Merkel: »Warum können wir die Reisen nicht verbieten?«

Merkel und Seehofer wollen Reisefreiheit außer Kraft setzen

Merkel und Seehofer wollen Reisefreiheit außer Kraft setzen: Es werden Pläne diskutiert, Reisen und den Flugverkehr auf nahe Null zu reduzieren. Am liebsten wolle man das Reisen komplett verbieten.

Fotos. Pixabay, CC0
Veröffentlicht:
von

Hier geblieben! Halt! Stopp! Ausreise verboten! Einreise verboten! — Das werden die Imperative sein, mit denen Kanzlerin Angela Merkel und ihr Innenminister Horst Seehofer die Bürger in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken versuchen.

»Warum können wir die Reisen nicht verbieten?« — Diese Frage soll Merkel gefühlte »hundertmal« in die Online-Konferenz gerufen haben, wie »n-tv« berichtete. Ihr sei immer darauf geantwortet worden, dass man in einem freien Land lebe und keine Maßnahmen wie in der DDR umsetzen könnte.

Merkel möchte den Flugverkehr gerne so ausdünnen, »dass man nirgendwo mehr hinkommt. Das habe ich auch Horst Seehofer versucht zu erklären, dass er das prüft«.

Horst Seehofer ist natürlich stets zu Diensten. Er hat sogleich [nach Informationen der »BILD«-Zeitung] seiner Vorgesetzten Angela Merkel Pläne präsentiert, wie man Reisen nach Deutschland drastisch einschränken könnte, um Einschleppungen der Corona-Mutationen zu verhindern. Die Idee: Der Flugverkehr nach Deutschland solle auf »nahe Null« reduziert werden.

Das bedeutet: Wenn man nicht einreisen kann, kann man auch nicht ausreisen. Es sei denn, man will längerfristig auswandern. Denn wer draußen ist, kommt nicht so schnell wieder herein.

Man stellt sich unweigerlich die Frage, ob dies auch für Migranten gilt, die in Deutschland Asyl beantragen wollen? Oder gelten Bewegungseinschränkungen und Reiseverbote nur für Deutsche?

Was passiert mit all den Fluggesellschaften, denen (im Gegensatz zur dann teils verstaatlichten Lufthansa) keine ausreichenden Hilfen zukommen? Sollen die dann endgültig Pleite gehen? Und wie lange soll das dann andauern? Wir damit bezweckt, dass die Bürger später insgesamt weniger reisen, weniger ins Ausland fahren? Und Flugreisen nur noch gegen viel Geld zu haben sind? Ist das nicht Teil des »Great Reset«, nach dem wir ohnehin in Zukunft auf einen Großteil unserer Reisen verzichten sollen, um weniger Erdöl zu verbrauchen und das Klima zu »retten«?

Bei den Bürgern sollten die Alarmglocken läuten: Wie viel wird die Merke-Regierung noch unternehmen, um die Bewegungsfreiheit der Bürger komplett auszuschalten? Ist das nicht schon wie in der DDR? 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

Merkels volksfeindliche Politik sowie die ihrer untergebenen, hörigen, gleichgesinnten Politiker findet kein Ende und keine Grenzen! Deren volksverachtenden Methoden werden immer drastischer, das Volk wird immer intensiver schikaniert, massakriert und terrorisiert! Es werden ihm sukzessive, aber in rasender Geschwindigkeit, ALLE Rechte genommen!!
Das Verbot zu reisen, das Volk hinter den Grenzen gefangen zu halten, das gab es schon einmal für über 40 Jahre und bis vor lediglich erst 30 Jahren auf deutschem Boden und für einen Teil des deutschen Volkes! Damals unter der verlogenen Begründung, das Volk vor dem kapitalistischen, imperialistischen Klassenfeind schützen zu müssen. HEUTE heißt es, um es vor einem Virus zu schützen!!
Und auch damals war Merkel schon an dieser menschenfeindlichen Politik beteiligt, obwohl sie selbst ins Ausland - und nicht nur ins sozialistische - reisen durfte, ganz still und heimlich natürlich.
Unfassbar, dass sich Deutschlands Politiker JETZT wieder dieser alter SED-Methoden - und die für das gesamtdeutsche Volk angewandt - bedienen unter dem verlogenen Vorwand einer - nicht existierenden(!) - Pandemie!
Aber Kommunisten haben sich schon immer solcher sowie extremer Lügen bedient, um ein Volk nicht nur zu demütigen und mit Füßen zu treten, sondern es absolut zu unterwerfen, um es für ihre eigenen Ziele gefügig zu machen. Das ALLES ist nichts Neues. Es wiederholt sich "nur" mal wieder!!

Gravatar: Vogel Hans

Fliegt die Claudia Roth immer noch täglich von Berlin nach Nürnberg auf Staatskosten? Habe sie schon auffallend oft selbst in Nürnberg auf ihren Flug nach Berlin warten sehen.
Ist allerdings schon ein paar Jahre her, daher meine Frage hinsichtlich Aktualität. Zumindest hatte sie das Jahre lang so gemacht. Solche zwielichtigen Politfiguren brauchen wir echt nicht, die auf Staatskosten ihre privaten Reisen finanzieren oder ihre Dr. Arbeiten abschreiben. Davon gibt es leider viel zu viele.

Gravatar: famd

Diese Einlassung von Merkel erinnert mich an den Spruch von Milke im November 89, als er im engen Kreise sagte: "Warum können wir die Konterrevolutionäre nicht einfach erschießen...". Ja Merkel hat gut aufgepasst und ihr Mentor hallt noch nach... Denn, es geht ja nur um Deutsche Bürger, die braunen süßen Knopfaugen reisen ungehindert weiter ins Land von Milch und Honig.
Wie sagte sie: "Die Grenzen bleiben offen..." (Wir waren aber nicht gemeint...)
Ich habe von dieser Merkel und ihren Pumuckel Drosten dermaßen die Schnauze voll, das kann sich keiner vorstellen...

Gravatar: Andreas Schulz

Es gibt immer noch zu viele, die auch das bejubeln.
Mit Schutz der Bevölkerung hat das schon länger nichts zu tun.
Das war der Hintergrund als Merkel nach Ihrer letzten "Wahl" sagte ,Zitat:... mit Deutschland bin ich noch lange nicht fertig.....". Bedeutungsvoll war auch der Antritt zu Ihrer " Vereidigung" , komplett in schwarz, davor in weiß.
Wem Merkel & Konsorten wirklich dient, kann man nur raten aber es deutet in eine gewisse Richtung, dem deutschem Volk, auf das Ihr " schwur" sich bezieht, dient sie mit Sicherheit nicht, von dem nehmen die "Volkstreter" nur das Geld.......
Wann ist Deutschland mit Ihr fertig?

Gravatar: Bertl

Die Grünen, die sonst gegen das Fliegen sind, wollen dass weiterhin geflogen wird! Hat wohl was mit dem Familiennachzug zu tun. Ausserdem fliegt Claudia Roth viel und gern.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Man stellt sich unweigerlich die Frage, ob dies auch für Migranten gilt, die in Deutschland Asyl beantragen wollen? Oder gelten Bewegungseinschränkungen und Reiseverbote nur für Deutsche?“ ...

Was wohl gar nicht anders(?) sein kann, weil Migranten und Flüchtlinge als Akteure in Deutschland angeblich „nur eine untergeordnete(?) Rolle“ spielen
https://www.migazin.de/2020/01/15/studie-stumme-migranten-politik-medien/
und Ausnahmen die Regel bestätigen???

Gravatar: Hand aus der Tiefe

In den 80er Jahren grassierte Aids, auch ein Virus. Ich kann mich nicht an eine Einschränkung der Reisefreiheit erinnern, obwohl die Säuche von den USA zu uns rüber kam. Man wird Corona wohl nie richtig los werden, irgendwo wird es immer eine Corona-Infektion geben, wie das eben bei Grippe so ist.

Gravatar: Roland Brehm

Es wird wirklich Zeit das diese paranuide Sadistin zumTeufel gejagt wird zusammen mit ihren ganzen Vasallen.

Gravatar: werner

Seehofer und Merkel wollen nicht nur den Reiseverkehr außer Kraft setzen, sondern ganz Deutschland und Europa. Dieses Gespann wird in die Geschichte, als die unfähigsten Versager eingehen. Ihre Anhänger haben sie dafür legitimiert.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang