Mega-Verschuldung wegen totalitärer Merkel-Corona-Maßnahmen

Merkel-Regierung will 2021 über 160 Milliarden Euro neue Schulden machen

Statt wie ursprünglich geplant 96 Milliarden wollen der Finanzminister Olaf Scholz und die Merkel-Regierung im nächsten Jahr über 160 Milliarden Euro neue Schulden machen. Grund sind die Auswirkungen der totalitären Merkel-Corona-Maßnahmen.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Wie die Bild-Zeitung berichtete, planen der Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und die Merkel-Regierung für 2021 eine Neuverschuldung von mehr als 160 Milliarden Euro. Ursprünglich war man von 96 Milliarden ausgegangen.

Die Corona-Krise wird als Hauptgrund für die horrende Neuverschuldung angegeben. Das Geld werde für die Wirtschaftshilfen gebraucht, um den von den totalitären Merkel-Corona-Maßnahmen betroffenen Bürgern und Unternehmen zu helfen. Auch die Kosten für die Gesundheitsversorgung steigen im Zuge der Krise.

Bereits 2020 hat Deutschland 218 Milliarden Euro neue Schulden gemacht. Das ist so viel wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Die Hiobs-Botschaften der Merkel-Regierung kommen zu einer Zeit, in der auf dem G-20-Gipfel Vertreter der führenden Industriestaaten die Gefahr einer Weltwirtschaftskrise und Mega-Depression diskutieren. Es braut sich etwas zusammen am Finanzhimmel und für die Weltwirtschaft.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Delion Delos

Ihr Zitat:
"Grund sind die Auswirkungen der totalitären Merkel-Corona-Maßnahmen."

Diese Aussage ist FALSCH.

Der Grund ist ganz eindeutig die Bundestagswahl. Es soll bei der Wahlbevölkerung der Eindruck geweckt werden, die Regierung verteile Wohltaten, um die Bürger zu retten.

Das GEGENTEIL ist jedoch richtig.

Die Bürger werden nicht gerettet, sondern ihre Existenzen werden ganz gezielt in den Boden getreten. NIEMAND würde derartige "Fehler" machen...

● ...einen nicht zugelassenen Test verwenden,

● mit der Statistik tricksen, indem man den Bürgern nicht erzählt, auf wie viele Tests sich die (ohnehin nicht brauchbaren) Ergebnisse beziehen

● dann aus positiv Getesteten "Infizierte" machen,

● aus "Infizierten" auch noch "Erkrankte" machen,

● aus "Infizierten" gleichzeitig "Ansteckende" machen,

● aus denen, die an den üblichen Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Infarkt etc. verstarben, Covid19-Tote machen

● Krankenhäuser dafür bezahlen, dass sie Intensivbetten NICHT belegen

Das alles sind doch ganz eindeutig KEINE "Fehler". Man kann es nur als ABSICHT bezeichnen. WAS bitte sollte es denn sonst sei!

Und wer so etwas BEWUSST tut und anschließend (unser!!) Geld dafür ausgeben will, um angeblich die Folgen dieses absichtlichen Tuns zu verhindern,

der will nicht RETTEN,

sondern nur VERZÖGERN.

Hier geht es ausschließlich um die nächsten Wahlen. Gerade JETZT, wo sich sowohl die Linke als auch die AfD an Corona zu zerlegen beginnt, ist doch die Chance des Regimes auf einen hohen Wahlsieg mit einer folgenden 2/3-Mehrheit im Parlament und im Bundesrat richtig GUT. Damit können die "Große Transformation"-Fanatiker und künftgen Diktatoren dann unser GG (fast) beliebig ändern.

Aus gegebenem Anlass sende ich hier meinen FB-Post von gestern:

"Ich habe lange vergeblich überlegt, wann wohl die Voraussetzungen des letzten Halbsatzes aus Art. 20 (4) GG erfüllt sein mögen...

Eine Antwort auf diese Frage bekam ich auf meine diversen Bitten an Politiker und Verfassungsrechtler nicht.

„Art. 20 (4) GG: Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Jetzt wurde ich durch einen Kommentar auf eine Verfassungsbeschwerde aus 2008 aufmerksam gemacht, in der man eine Menge darüber erfährt.

Der Kommentator gab den Lesern den folgenden Tipp:

„Googeln Sie doch mal einschließlich der Anführungszeichen: “Murswiek, Gutachten Vertrag von Lissabon”. Sie finden zwei PDFs der Uni Freiburg und können darin lesen, was Prof. Murswiek zum Recht auf andere Abhilfe aus Art. 20 Abs. 4 GG ausführt.“

Ich glaube jedenfalls,
in den Ausführungen des Prof. Murswieck die Bestätigung für meine Annahme gefunden zu haben,
dass eine dauerhafte Verletzung (und um eine solche handelt es sich bei dem neuen „Bevölkerungsschutzgesetz“) unserer Grundrechte auch eine Verletzung der in Art.1 GG garantierten Menschenrechte darstellt.

Denn unsere Grundrechte sind größtenteils gleichzeitig auch Menschenrechte.

Durch diese Verletzung sind die Anforderungen aus dem letzten Halbsatz des o.a. Abs.4 des Art. 20 GG erfüllt.

Jetzt liegt es an uns."

Gravatar: Horst Dopleb

@Schabulke , ich ergänze noch ein paar Fakten, begreifen es nur so wenige, die grün / rot/ rot wählen, besonders die wollen das Asozialste machen, liebe jugendlichen Träumer,.... , zu den bereits über 2 Bill Staatsschulden, Euch weitere Mrd, eher Bill Schulden vererben, wie noch zusätzlich vom ESM, die 92 Mrd sollen stark aufgestockt werden, mit extra Coronabonds (das sind getarnte Eurobonds).

In der Euro-EU gibt es noch das Tarn- und Verdummungssystem Target-2, die Konzerne bekommen von der Bundesbank sofort das Geld (nicht von der EZB), inzwischen sind fast 1 Bill Forderungen gegenüber anderen EU-Landesbanken offen, jeder Halbdumme weiss schon, gibt man Hochverschuldeten Geld, bekommt man nichts, max einen Teil zurück, da die Bundesbank quasi uns allen gehört, haben nur die Konzerne den ganz grossen Nutzen, die anderen zahlen, auch die, für die ein paar Krümel für ihren Arbeitsplatz abfallen
Im Focus schreibt Prof Schnabl, es ist völlig unrealistisch das diese fast 1 Bill einmal zurück gefordert werden können, man sollte eher versuchen dass keine neuen Salden entstehen – man macht aber das Gegenteil.
Dann schwärmen viele Fanatiker immer noch von Macrons Ideen, u.a. einen EU-Finanzminister mit eigenem Budget, eined EU-Arbeitslosenversicherung die Vergemeinschaftung von ca. 10 Bill Schulden in der EU (das solche überhaupt die Grundschule bestanden haben,...

immer mehr Schulden müssen und werden in eine -zig-fach grössere Weltwirtschaftskrise (dann sind die Verschwender ihre vielen Bill Schulden los und die Masse ihr mühsam Erspartes, wie vor 100 Jahren führen, denn die EU-Länder haben um 10 Bill, die USA gar über 20 Bill Schulden, der ganze Ostblock ging mit viel weniger Schulden Pleite (und dort flossen noch die Gewinne der Betriebe, Banken,... Rohstoffe zurück in die Staatskasse.

Zur Gründung der AfD führten die Fehlkonstrukte Euro / EU, erst später kam die sehr schwere Willkommenskrise hinzu mit der D und die EU gespalten wurde.
Focus schreibt, ab 2015 wurden unsere Sozialsysteme mit 900 Mrd belastet !
u.v. a., somit hat die neue Partei die um Potenzen wichtigsten Inhalte für alle

Gravatar: Schabulke

Nun ,die nächste Generation ,welche "Grün" hinter den Ohren gewählt hat,große Sprüche macht und gegen das Mehr-Killkomplott nicht aufsteht, darf sich durch viiiiiel Arbeit betätigen ,um solche Gangsterschulden zurück zu zahlen ."Wenn nicht unseren Regierungsgangstern demnächst die totale Enteignung des Volkes einfällt,denn für solche "Schnapsideen" sind diese gleich zu haben ,da sie weiter von der EZB(Europäische- Zentral-Bangster ) korrumpiert werden.Sie haben nie dazugelernt ,denn schon vor ca. 2000 Jahren ,wurden solche "Wechsler" und selbiger Abschaum aus dem Tempel geworfen ! Sie wissen nur noch nicht ,dass ihnen schlimmeres geschehen wird,denn für all das tragen diese die Verantwortung! Und sie wissen was sie tun ,denn wer ein totalitäres 10-Staaten Weltuntergangssystem aufbauen will (NWO ),muss in allen Dingen den Löffel abgeben (Auch Fr. Merkel)! Aber gut ,wer auf den Fels gebaut hat ,der bleibt geborgen und darf sich freuen !

Gravatar: Karl Napp

Seitdem es die BRD gibt haben sich die Sozen als Meister im Schuldenmachen geriert. Das liegt in ihren sozialistischen Genen. Wie kommt man auch unter Sozen zu einem kleinen Vermögen? Indem man vorher ein großes hatte.

Gravatar: Islamische Kanzlerin

Wer über das Geld (das Budgetrecht) verfügt, sichert sich mit der Gießkanne die ewige Macht im Staate. Mit Geld wird selbst die totgeglaubte EU zu neuem Leben erweckt. Sie bedient sich nun gar selbst mit der Aufnahme eigener Schulden. Dazu ist nicht einmal mehr ein Kapitalmarkt erforderlich, denn dank der EZB Politik gibts Geld jetzt völlig kostenlos. Wie könnte man angesichts der wundersamen Geldschöpfung und allgegenwärtiger Füllhörner gegen seine Regierung oder gegen die EU opponieren? Ein Dummkopf, der das täte. Die EU wird ewig weiterleben. Und das ist nicht einmal alles: Corona wird uns auch die heißbegehrten Vereinigten Staaten von Europa bescheren. Viva Corona!

Gravatar: Patricia

Was sagte mal ein Politiker: man sei gegen Volksabstimmungen, weil das Volk zu dumm ist?
Also wenn ich sehe was unsere ach so klugen Politiker da für einen Brei kochen, bin ich sicher, das würde jeder einzelne Deutsche besser hinbekommen. Denn: anderer Leute Geld ausgeben , das kann jeder, aber mit dem haushalten was man zur Verfügung hat, ist halt nicht jedermans Sache. Diese Anforderung wird aber von den Oberen ans Volk gestellt, mit dem Hinweis, es gehe Deutschland ja so gut, da muss man halt was abgeben.

Gravatar: egon samu

Genosse Scholz wird von der roten Null zur roten Doppelnull befördert.
Dann könnte man mit ihm alleine schon eine Klotür beschriften....

Gravatar: Stanley Milgram

Zum Thema Staatsbankrott, Euro-Niedergang und kommende Inflation kann ich jedem nur die Videos von Dr. Markus Krall auf Youtube ans Herz legen.

Er erklärt einfach und gut verständlich, wie es bald für uns aussehen wird.

Spoiler: Sehr schlecht.

Gravatar: RA. Zahlemann & Söhne

warum nicht noch zwei Nullen hinten an ? Der Genosse Schulz kann im Ausgleich, mit einer Hamburger Bank,
Umweltzerifikate Global veräussern.
Und Madame Merkel, bitte erhöhen Sie ihre tägliche Nahrungsaufnahme, dann können Sie fahren, wie ihr Koffer-Kollege....

Gravatar: L.Mohr

So sieht das aus wenn man 15 Jahre lang Dilettanten an der Macht lässt. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang