Kritik an Merkels Corona-Poltitik nimmt massiv zu

Merkel-Regierung ignoriert Lockdown-Kritiker und beharrt auf harte Maßnahmen

Selbst in den Mainstream-Medien nimmt die Kritik an Merkels Corona-Regime zu. Obwohl kein Nachweis erbracht wurde, dass der Lockdown das Infektionsgeschehen reduzieren, wird er als Allheilmittel eingesetzt.

Foto: European Union
Veröffentlicht:
von

Ein Journalist der B.Z. bringt es auf den Punkt: »Auch nach 156 Tagen Dauer-Lockdown wurde keine wissenschaftliche Auswertung bekannt, die beweist, dass die Verbote das Infektionsgeschehen positiv beeinflussen.«

Und: »Einen Beweis dafür, ob der Lockdown zum Ziel führt, können die Politiker aber bis heute nicht erbringen. Im Gegenteil: Schon im Juni 2020 war die Bilanz der Lockdowns international negativ. Im Herbst wurde bekannt, dass es kaum einen oder gar keinen Unterschied im Infektionsgeschehen und bei den Todeszahlen zwischen Ländern mit und ohne Lockdown gibt.«

Obwohl also all die Sperrungen und Schließungen und Verbote keine durchgreifenden Erfolge gebracht haben, sondern stattdessen die Wirtschaft ruinieren und die Gesellschaft zerstören, wird an ihnen festgehalten.

In Berlin hat die rot-rot-grüne Regierung jetzt verschärfte Regeln eingeführt. Dort muss man vor jedem Friseurbesuch einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Nachts, von 21 bis 5 Uhr, darf man niemandem mehr begegnen, der nicht zum eigenen Haushalt gehört. Und tagsüber darf man über die eigene Familie hinaus nur einen anderen weiteren Menschen treffen.

Andernorts gibt es jetzt sogar nächtliche Ausgangssperren: Nur mit auschreichendem Grund darf man nachts sein Haus oder seine Wohnung verlassen, als ob man sich nachts alleine draußen mit Corona anstecken könnte.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

@Brigitte Sütam 07.04.2021 - 13:07

Ich weiß gar nicht, warum die Leute alle so ein riesiges Interesse daran haben, sich diesen völlig unzureichend und eigentlich gar nicht geprüften und getesteten Impfstoff unbedingt injizieren zu lassen? Reichen denen die vielen bekannt gewordenen (und sicher immens vielen NICHT bekannt gewordenen) Impfzwischenfälle, die Krank- oder Behindertgewordenen und die immer weiter steigende Zahl der an diesen Impfungen Gestorbenen denn nicht aus, um sich diesen Giftcocktail NICHT spritzen zu lassen?? Wenn man sich fremdes Genmaterial injizieren lässt, kann das doch nicht gesund sein und ohne Folgen bleiben!!
JEDER, der sich dieses Zeug injizieren lässt, ist ein Versuchskaninchen, weil es ZUVOR keine Versuchskaninchen dafür gab!!
Erst kürzlich ist wieder eine 32-jährige ohne Vorerkrankungen, also Gesunde, die nach der Impfung über Kopfschmerzen klagte, gestorben. Sie MUSSTE sich impfen lassen, weil sie als Psychologin an einer Klinik tätig war. Wieder ein Mord mehr auf staatliche Anweisung hin!! Aber die Menschen lechzen regelrecht TROTZDEM nach diesen Impfungen. UNVERSTÄNDLICH! Noch dazu, da sich die Geimpften TROTZDEM infizieren und auch die Infektion übertragen können. Und die Masken müssen von ihnen AUCH weiterhin getragen werden! Wozu dann also diese Impferei?? DAS muss man sich doch mal fragen!!
Dass eine Infektion/die Erkrankung nach einer Impfung weniger schwer verläuft, ist überhaupt nicht ERwiesen und nicht BEwiesen!
Fazit: Die in die Menschen von Politik und Staatsmedien SUGGERIERTE ANGST hat unglaublich ERFOLGREICHE Wirkung! Somit setzen sich die dummen, manipulierten Menschen BEREITWILLIG, ja sogar FORDERND der Gefahr aus, durch diesen Impfstoff krank zu werden - Spätfolgen sind ja gänzlich unbekannt(!!) - oder daran zu sterben!! DAS ist einfach unbegreiflich. Der Mensch, dem sonst seine Gesundheit heilig ist, wirft die einfach weg! Und macht damit auch noch die Hersteller dieses Killer-Mittels reich und noch reicher. Der Mensch macht sich somit SELBST und WILLIG zum WEGWERFOBJEKT der Pharmaindustrie! UNFASSBAR!!

Gravatar: Brigitte Sütam

Dieser Lochdown wird nie enden, denn Frau Merkel gefällt ihre Allmacht, guckt man sich das Impfprogramm an, so ist es unmöglich einen Termin zu erhalten. Die Rufnummer verweist einen auf das Internet, dort ist alles überlastet, so die Aussage und verweist auf die Rufnummer, das ist alles einfach toll. Überall beißt sich der Hund in den Schwanz.
Wer jetzt noch die alte SED wählt (CDU,SPD,Linke und Grüne) der ist geistig krank. Ich bin 72 Jahre alt und habe schon viel erlebt, aber jetzt ist es ein Tollhaus dazu die Ausländerplage.

Gravatar: Werner Hill

Was beeinflußt das Infektionsgeschehen positiv?

Die Verbote?
Die Impfung?
Die Maskenpflicht?
Die PCR-Tests?
Die Schnelltests?
Die Steuerung nach Inzidenzwerten?

Beweise fehlen - viel zu oft auch der gesunde Menschenverstand.

Sicher positiv beeinflußt werden nur die Vermögen der Plandemiker und die Vorbereitung der Menschheit auf den Great Reset.

Gravatar: belli60

Diese StasiMerkel ist geisteskrank und altersstarrsinnig, wie einst Honecker und Hitler !

Wann wird dieses SED Ungeheuer endlich entsorgt ???

Gravatar: Robert Ardbeg

In der Politik gibt es keine Zufälle, rein garnichts was mit zufällig in Verbindung gebracht werden kann.

Gravatar: Lutz

Kann man bei der Kommunistin .erkel etwas anderes erwarten?
Einsichtige Betonköppe gibt es nicht.

Der 30. April1945 war ein schöner Tag.

Hi Södolf!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang