Regierung war zu lange untätig

Merkel-Regierung hat durch ihr Zögern die Krise verschlimmert

Je eher man handelt, desto schneller bekommt man eine Krise in den Griff und desto geringer ist am Ende der Schaden, der durch Rettungspakete aufgefangen werden muss. Das haben Merkel, Spahn und Scholz versäumt.

Foto: European Union
Veröffentlicht:
von

Zu spät hat man damit begonnen, die Grenzen zu schließen, die Flughafen-Kontrollen zu verschärfen, Einreisebeschränkungen zu erklären, Maßnahmen für den Schutz der Bürger im öffentlichen Leben umzusetzen. Während in Staaten wie Südkorea, Japan oder Taiwan schnell Maßnahmen umgesetzt wurden, haben sich die bei uns Bund, Länder und Gemeinden um Kompetenzen gestritten. Jens Spahn und Angela Merkel haben viel zu spät das Ruder herumgedreht.

Je später man reagiert, desto umfassender müssen die Maßnahmen sein und desto größer wird der Schaden, der mit Rettungspaketen aufgefangen werden muss. Kurz: Jedes Zögern der Regierung kostet am Ende dem Steuerzahler mehr Geld und bringt und Unternehmen und Selbstständige in Bedrängnis. Zu lange hatte Merkel auf »Maß und Mitte« gesetzt als auch schnelles Agieren in der Krise.

Als am 28. Januar der erste SARS-CoV-2-Infizierte in Deutschland registriert wurde, hatte die Bundesregierung immer noch nicht reagiert. Hätte man bereits Ende Januar umfassende Grenzkontrollen, Einreisebeschränkungen und vor allen Dingen Tests und Gesundheitschecks an den Flughäfen und Grenzen durchgesetzt, wäre es in Deutschland höchstwahrscheinlich zu gar keiner Epidemie größeren Ausmaßes gekommen. Man hätte auch rechtzeitig den Karneval absagen könne, aber das wäre Sache der Länder gewesen.

Jetzt müssen riesige Hilfspakete auf den Weg gebracht werden, um Hunderttausende Selbstständige und Unternehmen zu stützen und um Härten für die sozial Schwachen abzufedern. Nach der Virus-Krise folgt die Wirtschaftskrise, die man in diesem Umfang sich hätte ersparen können, wenn man rechtzeitig gehandelt hätte. Nun gilt es, konstruktiv das Schiff aus dem Sturm zu steuern und den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Andreas M.

Für diese Bundesregierung muss offenbar die Grenzschließungen innerhalb der EU das allerschlimmste sein. Nahezu in jeden Nachrichten von ZDF und ARD wird nun betont, dass der Virus vor Ländergrenzen nicht Halt macht, aber sich die Länder nacheinander ihre Grenzen verschließen. Dabei betont man gleichzeitig, dass gerade in dieser Krise ein gemeinsames EU- weites Vorgehen gegen Corona von Nöten wäre. Eine EU- Lösung ist aber bisher nicht in Sicht. Außer..., außer nun aktuell, die Schulden der EU-Länder jetzt vergemeinschaften zu wollen. Der (geheuchelte) letzte Widerstand Deutschlands wäre dann gebrochen und von dieser Bundesregierung aufgegeben.
Welcher Vorteil ausgerechnet durch gemeinsame Schulden für Deutschland besteht, erschließt sich mir dabei nicht.

Gravatar: S.-M. Stark

Frau Merkel ist in Quarantäne weil sie merkt was sie alles falsch gemacht und nicht gehandelt hat. Die Bundesregierung hat mit Sicherheit eigene Ärzte und die sind mit Sicherheit nicht infiziert. Pneumologie Impfung gibt's meiner Meinung nach erst ab 70. Also was soll's? Frau Merkel duckt ab.

Gravatar: Armin

Es wird Zeit, Maßnahmen zu ergreifen.

Gravatar: Armin

Das Land war schon immer für manchen ein Freigängerknast, ein goldener Käfig mit Krawattenwärtern der Freimaurer Netzwerke.

Gravatar: Karin Weber

Zusammenfassung von Merkels Amtszeit: "Merkel macht in der Regel nichts. Und wenn sie etwas macht, dann ist es falsch."

Gravatar: Manni

Wundert euch noch irgendetwas?

Gravatar: Hajo

Die kriegt so langsam alles komplett in den Griff, nicht nur die Asylfrage sondern auch die Corona-Krise. Heute hat der Bundestag durch Mehrheitsbeschluß festgelegt, daß zukünftige Entscheidungen im Parlament bis Sept. dieses Jahres nur noch mit einer Viertelmehrheit der Abgeordneten durchgewunken werden darf. Bislang war die Hälfte der Abgeordneten notwendig, Das alles kommt den Methoden der Nazis immer näher, denn die haben durch ihr Ermächtigungsgesetz nahezu unbeschränkte gesetzgeberische Freiheiten erzwungen und das haben wir nun auch, weil keine Opposition mehr in der Lage ist das zu verhindern. Wie weit sind wir nun mit EM Erika gekommen, die Leute sind so doof, daß sie allem zustimmen, auch wenn es um die Auflösung ihrer Freiheit geht.

Gravatar: Schnully

Unter anderem soll jetzt Scholz , der nur die erzielten Gewinne von Schäuble ausgibt , als Kanzlerkandidat hochgeschaukelt werden . SPD und Kanzlerkandidat ist wie eine Seilbahn ohne Seil . Liebe Medien , euer SPD hochschreiben bringt nichts mehr ,die SPD hat FERTIG . Den Bürgern ist das schon lange klar wie man an den Wahlergebnissen und Sitzverteilungen erkennt ,nur der SPD und ihre gesponserten Medien sind auf diesem Ohr TAUB

Gravatar: die Vernunft

Die Krise ist gewollt und dient dem Konkurs unserer Industrie und dem Schuldenmachen! Anschließend wird uns das Bargeld wegen der "herbeigeredeten" Ansteckungsgefahr entzogen.

Ist die Merkelregierung nicht irre, will sie nicht die totale Überwachung und einen Blacoscheck im Schuldenmachen? Und wo führt ihr geheimer Plan hin? Sie soll aus "Deutschland" eine NGO mit 240 Millionen Menschen zu machen, die sich gegenseitig bekriegen, und die größtenteils in Armut dahinvegetieren.
Die ebenfalls gegen uns gerichteten, und von uns zwangsfinanzierten Staatsmedien, werden von den selben völkerfeindlichen Globalisten, und ihren Denkfabriken, angeleitet. Oh lieber Gott, bitte helfe uns, das hat unser Volk nicht auch noch verdient.

https://www.anonymousnews.ru/2020/03/18/china-coronavirus-vitamin-c-covid/

https://www.anonymousnews.ru/2020/01/26/bill-gates-stiftung-corona-virus/

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/studie-zur-glaubwuerdigkeit-der-medien-der-journalist-denkt-angela-merkel-lenkt/25248264.html

https://archive.org/details/HLLENSTURMOFFIZIELLDieVernichtungDeutschlandsHellstormInDeutsch

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang