Einreise für alle

Merkel-Regierung erweitert massiv den Familiennachzug

Die Merkel-Regierung hat vor wenigen Tagen den fast unbegrenzten Familiennachzug von Nicht-EU-Bürgern beschlossen. Zukünftig darf so gut wie jeder angebliche Familienangehörige zu seinen Verwandten nach Deutschland kommen.

Bildschirmfoto
Veröffentlicht:
von

Deutschland wird in naher Zukunft wieder Menschen geschenkt bekommen, wie einst Karin Göring-Eckardt von den Grünen verkündet hatte. Den Weg dafür frei gemacht hat die Merkel-Regierung, die vor wenigen Tagen beschloss, den fast unbegrenzten Familiennachzug von Nicht-EU-Bürgern zu ihren in Deutschland lebenden Verwandten zu ermöglichen.

Bisher war dieser Nachzug nur nahen Angehörigen erleubt, Mitgliedern der sogenannten Kernfamilie. Also Elternteile, Geschwister oder Kinder. Doch nach Beschluss von Merkel und Co. reicht zukünftig das »Naheverhältnis«, welches auch Onkel, Tanten, Neffen, Nichten und andere Familienangehörige umfasst. Sogar »dauerhafte Lebensgefährten«, die weder eingetragene Ehegatten, noch Lebenspartner sind, Pflegekinder, an Kindes statt angenommene Minderjährige und noch etliche andere Personengruppen fallen unter diesen Nahbereich. Auch die Einreise zur Pflege eines in Deutschland lebenden Angehörigen ist demnach möglich.

Laut Beschluss müsse eine unter diesen erweiterten Bestimmungen nach Deutschland einreisende Person »gegebenenfalls« zwei Jahre lang Unterhalt vom Partner in Deutschland erhalten haben oder beide müssen längere Zeit zusammengelebt haben. Wer das überprüfen soll und wie das bewiesen oder widerlegt werden soll, darüber schweigt sich die Merkel-Regierung jedoch aus.

Diese Regelung soll fester Bestandteil des neuen EU-Migrationspaktes werden. Soll heißen: Migranten, die illegal nach Deutschland eingereist sind, gefälschte Papiere vorgelegt haben oder mit mehreren Identitäten hier im Land leben, dürfen reichlich Familienangehörige nachkommen lassen. In das Land, das weltweit nach wie vor mit den üppigsten Sozialleistungen lockt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Ein Dauerthema ohne zu erwartende Lösungen. Die kommen erst wenn die Bürger den Gürtel merklich enger schnallen müssen. Die Notwendigkeit, allein schon aus technischen und wirtschaftlichen Gründen, wird manchen klar sein. In Europa hat man zur Zeit keine Mittel den Migrationsdruck zu senken und die Migranten sind oftmals nicht in der Lage schnell eine wirtschaftliche und soziale Integration zu vollziehen. Anders ausgedrückt: es wandern überwiegend auf Sozialleistungen angewiesenen Menschen nach Europa und die haben keine Zukunft hier als Steuerzahler. Aber sie machen zumindest wirtschaftliche und soziale Probleme auf Dauer.

Gravatar: man glaubt es kaum

Die Kommunistin IM ERIKA Merkel , will bevor sie geht Deutschland den garaus machen, aus Rache . Die Corona Krise wird dazu benutzt alle Mundtod zu machen. Und niemand Bremst die Merkel aus. Schlafe wohl du Deutsches Volk. Die Deutschen werden erst wach wenn es kein zurück mehr gibt.

Gravatar: Peter Lüdin

Es glaubt doch wohl niemand dass die Zugewanderten hiesigen grundgesetzlichen Regeln und Gesetzen folgen werden. Deren Religion steht über allem und sie werden ausschliesslich in letzter Konsequenz ihren religiösen Regeln folgen. Damit dürfte wohl klar sein wohin sich die Gesellschaft entwickeln wird, wenn die Mehrheiten entsprechend sein werden. In den Parteien sind diese Entwicklungen schon zu beobachten. Insbesondere bei den Grünen und Linken, zum Teil auch bei der SPD. Diese Entwicklung ist nicht mehr zu stoppen. Alles was von dieser Entwicklung ablenken soll, sind nur wohlfeile Worte, nicht mehr.

Gravatar: Inbrevi

Das ALLES war spätestens nach dem Anfang der großen Exotenflut vorhersehbar, zumindest für den wachen und aufmerksamen Selbstdenker, der die Rhetorik der geschulten FdJ-Agitatorin seit deren Auftauchen auf der bundesrepublikanischen Politbühne aufmerksam beobachtet hat. Beispielhaft seien hier nur die sinnentstellenden Worte wie EU-Vertrag, Euro -und Griechenlandrettung, Auslagerung von Rechten, die in einer souveränen freiheitlichen Demokratie nur vom Souverän- den Volksvertretern- ausgeübt werden dürften,zu nennen. Ganz im Sinne der linksgrünen Taktgeber gelang es dieser Ausgeburt der Hölle Worten neuen "Sinn" zu geben, sodaß in kaum beachteten dahingeworfenen kurzen Sätzen und Statements die skrupellosen-- ja, kriminellen - Zukunftsvisionen- .dieser Charakterlosen angemessen beachtet wurden.
So wie ihr "--// und wir haben wahrlich keinen Anspruch auf immerwährenden Wohlstand und Demokratie//-- (Wortlaut aus dem Gedächtnis) und ihre Ankündigung (sofort verstärkt nach der Schleusenöffnung Sept.2015) die "Integration" voranzutreiben, für die "solidarische -->>europäische Lösung" für die Verteilung der Massen zu kämpfen, (wohlwissend, daß innerhalb dieser EU-von Mietgliedsländern [ glücklicherweise ] Widerstand geleistet wird).von der Mehrheit der Deutschen kaum beachtet wurde, ist die besonders perfide zu nennende Ankündigung zu sehen- (weil sie die denkfaule phlegmatische Masse der in dieser BRD lebenden indigenen Deutschen einlullt ) die Schlepperei zu unterbinden damit die Illigalität durch legalität ersetzt werden kann.
Nur wer sich weder um diesen (kurz) von der Einheitsfront durchgewunkenen UN-Compact, das "EU-Einwanderungswerk, die Merkel´schen Versprechen und die von Merkel und vdL vorangetriebenen Abkommen mit diversen afrikanischen Staaten kümmert, kann von dem geschickt eingefädelten Verbrechen an den Deutschen in dieser BRD und den Völkern in den anderen EU-Mitgliedsländer überrascht sein.
Es sind dann genau diese Menschen, die ohne Verantwortungsbewußtsein und ohne Stolz später Merkels dumm-freches -->> jetzt sind sie halt da// <<-- nachplappern um ihre Gleichgültigkeit, Faulheit und Feigheit zu begründen suchen.
Aber vielleicht sind all die, die jedes Verbrechen der Polit-Clique unwidersprochen hinnehmen, die wirklich toleranten Gutmenschen, die für die herrschende Polit-Mafia unabdingbar sind und ihr (der Polit-Mafia) die Macht sichert -- auf das das Leichentuch liegenbleiben kann..

Gravatar: Jens Schriefer

Wann wird dieser Wahnsinn endlich gestoppt, wir können nicht alle Menschen aufnehmen. Will die derzeitige Regierung Deutschland in den Ruin treiben. Es dagegen gesteuert werden.

Gravatar: Klaus-Dieter Maxeiner

Merkel steuert unter Duldung die CDU Deutschland gezielt mithilfe von Schulz - Goldstücken in den Untergang. Wie kann ein Bundestag, vom Wähler installiert, nur einen solchen Unsinn mit unserem Vaterland zulassen. Trump hat als einziger USA Präsident noch keinen Krieg angezettelt. Und Merkel keine Begrüßungshand gereicht, er hat folgerichtig gehandelt.
Unsere CDU Bundestagsgruppe scheint, am Sessel
klebend, Handy spielend, eingeschlafen zu sein.

Gravatar: Josef K.

Wenn - bekanntermaßen - 12 Steuerzahler notwendig sind, um EINEN Merkel Gast zu finanzieren, dann sollte Jeder einmal den Dreisatz rechnen:

15. Mio. Erwerbstätige/Steuerzahler können wie viele Merkel Gäste "ernähren" bei Faktor 1 : 12?

1.250.000 ist die Antwort und hier sind die Kosten für die "unbegleiteten Jugendlichen" NICHT eingerechnet, denn da müssen 24 Steuerpflichtige für arbeiten gehen!

Kurzum: Ohne Berücksichtigung, dass wir möglicherweise durch Corona-Panik / Lockdown nur noch 13 Mio. Erwerbstätige haben, sind wir - aus meiner Sicht - schon längst nicht mehr in der Lage, genug Steuern für ALLE Staatsbelange zu erwirtschaften.

D.h. die Zahlen, die man uns nennt, was weitere Verschuldung betrifft, stimmen ggf. nicht ............
zumindest werden wir aber durch den weiteren "Familiennachzug" und durch Resettlement in 2021 total zusammenbrechen.

Oder ............. für die, die noch arbeiten gehen werden die Steuern extrem erhöht werden; wobei dann der finale Zusammenbruch nur ein wenig später erfolgt.

Ganz nebenbei: Da die Staatsverschuldung inzwischen rast, wird der Euro mittelfristig keinen Wert mehr haben und die Länder um uns herum den Euro extrem abwerten (Import/Export etc.).

Ps.: Regieren uns "Wahnsinnige" oder "Amateure" oder verfolgen Einige das Ziel zuerst Deutschland und dann die ganze EU zu zerstören und werden unterstützt durch unwissende Abnicker und Stillhalter?

Vom sich immer weiter ausbreitenden Islam (hier meine ich den Radikalen, der keine anderen Religionen zulässt resp. deren Menschen unterjochen oder sogar töten will) ganz zu schweigen (siehe die Länder, wo der Islam einmal eine Minderheit war und dann über 50 % Anteil kam).

Gravatar: Michael

Hat man sich in der Bundesregierung eigentlich mal die Frage gestellt, ob man überhaupt das Recht hat, das Land der Deutschen an die Araber zu verschenken ... ?

Gravatar: Kassandra

Das darf nicht wahr sein! Wer gibt diesem Regime das Recht, Deutschland zum Siedlungsgebiet zu erklären?! WER STOPPT ENDLICH DIESE PERSON UND DEREN ENTOURAGE?!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang