Maßnahmen gelten laut Merkel bis Anfang Januar

Merkel-Lockdown wird verschärft

Merkel hat bei ihrem Treffen mit den Ministerpräsidenten die Zündung der nächsten Stufe ihres Lockdowns beschlossen. Die nächste Verschärfung kommt, und sie soll sogar bis Anfang Januar gelten, sagt Merkel. Wieder beschlossen von der Ministerpräsidentenkonferenz samt Merkel, wieder wider des Grundgesetzes.

Bildschirmfoto
Veröffentlicht:
von

Deutschland wird per staatlicher Verordnung durch Merkel und die Ministerpräsidentenkonferenz in den Winterschlaf versetzt. Wirtschaftlich, kulturell und sozial. Das wurde gestern beschlossen, die nächste Stufe des Merkel-Lockdowns gezündet, eine weitere Verschärfung kommt. Gemeinsam mit dem Beschluss der Verschärfung wurde auch eine erneute Verlängerung dieses Merkel-Lockdowns beschlossen. Die Maßnahmen, so Merkel, werden noch bis Anfang Januar gelten.

Der am meisten zu spürende Einschnitt wird die weitere Verschärfung der Kontaktauflagen sein. Zukünftig werden private Zusammenkünfte auf zwei Haushalte und fünf Personen beschränkt. Eine Ausnahme gibt es nur für Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren. Eine »großzügige« Ausnahme für den Zeitraum über Weihnachten wurde beschlossen: vom 23. Dezember bis zum 1. Januar sind Treffen »im engsten Familien- oder Freundeskreis« möglich und zwar bis maximal zehn Personen. Ausgenommen sind auch hier Kinder bis 14 Jahre. Eine genaue Definition des Familien- und Freundeskreis wurde nicht geliefert.

Dem Einzelhandel werden ebenfalls weitere Einschränkungen auferlegt. Die Zahl der sich gleichzeitig in den Geschäften aufhalten dürfenden Personen soll noch einmal deutlich beschränkt werden, abhängig von der Ladengröße. Gerade so, als wäre die Gefahr des Virus abhängig von der Quadratmeterzahl des Geschäfts.

Eines jedoch steht bei all den getroffenen Beschlüssen unabänderlich fest: das Gremium »Ministerpräsidentenkonferenz plus Merkel« hat erneut die Beschränkung und Außerkraftsetzung von im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland garantierten Grundrechten beschlossen. Dieses Recht steht jenem Gremium schlicht und ergreifend nicht zu. Merkel und Konsorten verstoßen - schon wieder und zum wiederholten Male - massiv gegen das Grundgesetz. DAS ist der eigentliche Skandal.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Stephan Gruber

Es gibt absolut ernst zu nehmende medizinische Hinweise, dass Grippeschutzimpfungen und die Corona Sterbezahlen zusammenhängen. Unser Immunsystem wird durch diesen jährlichen Impfungswahn derart geschwächt, dass es keine natürlichen Abwehrkräfte mehr hat. Massenimpfungen sind Völkermord!

Grafik Anschauen, von Dr. Trebin, bei dem eine Razzia durchgeführt wurde wegen ausgestellter Corona Atteste!
Das dürfte aber nicht der Grund gewesen sein, sondern seine Untersuchungen über die Imfungenszusammenhänge.

Korrelation Grippe Impfung und Corona Toten
https://www.ernst-trebin.de/die-corona-krise-eine-impfschadens-pandemie.php

Stellungnahme
https://www.ernst-trebin.de/stellungnahme-zu-covid19.php

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Eines jedoch steht bei all den getroffenen Beschlüssen unabänderlich fest: das Gremium »Ministerpräsidentenkonferenz plus Merkel« hat erneut die Beschränkung und Außerkraftsetzung von im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland garantierten Grundrechten beschlossen.“ ...

Wahrscheinlich aus der vermerkelt-panischen Angst davor, dass der göttliche(?) Schuldturm unserer(?) „Königin der Lügen“ in Kürze zusammenfallen könnte/wird!
https://kenfm.de/reiner-fuellmich/

Ist es nicht ein Segen, dass die Waidel Alice auch dazu die richtigen Worte fand?
https://deutsch.rt.com/kurzclips/109702-alice-weidel-rechnet-mit-corona/

Da kann man/ich nur hoffen, dass der Michel nicht auch weiterhin im Tiefschlaft verharrt!!!
https://www.youtube.com/watch?v=WRXZL25XhEw&feature=youtu.be

Gravatar: Werner Klotz

Die Leute die sagen: "Selber Schuld, warum habt ihr die gewählt" haben offenbar noch nichts von unserem Wahlsystem begriffen. Es gibt außer der AfD keine Opposition mehr! Wenn also alle plötzlich zur Vernunft kämen, dann müsste die AfD die absolute Mehrheit bekommen, um Merkel abzusetzen, da ja niemand mit der AfD eine Koalition eingehen will. Logische Schlussfolgerung: Wir sind mit unserem Parteien-System in eine Diktaturfalle gelaufen. Die anderen kleinen Parteien werden sich immer irgendwie zu einer oder mehrer Koalitionen zusammenraufen, um über 50% zu erreichen. Notfalls regieren 4 Parteien in einer Koalition. Das ist viel viel einfacher, als für eine Partei die absolute Mehrheit zu erlangen. Merkel kann daher so viel Mist bauen wie sie will, sie weiß, dass sie trotzdem wiedergewählt werden wird. Gleicher Trick, wie 1933! Und alle sind drauf reingefallen. Da hilft nur noch ein Putsch durch Polizei und Bundeswehr. Davor hat sie nämlich Angst und will deshalb viel Geld in die Hand nehmen, um das nun auch noch zu verhindern.

Gravatar: fishman

Offiziell verbreitete Nachrichten:

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-corona-infektionsgeschehen-wie-zuverlaessig-sind.1939.de.html?drn:news_id=1198609
Covid-19
Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests?
"""""
und hier kommt die sich windende "Erklärung" :

Ein positiver Test stellt eine Infektion im Sinne des Infektionsschutzgesetzes fest. (falsch)!!!!!
Demnach gilt als Infektion „die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus“. Krankheitserreger sind unter anderem Viren, Bakterien, Pilze oder Parasiten, die bei Menschen „eine Infektion oder übertragbare Krankheit verursachen“ können (richtig!!). Diese Erklärung einer Infektion steht allerdings völlig für sich. Man gewinnt aber beim Lesen den Eindruck Positiver Test sei eine Bestätigung einer Infektion.

Sind alle Menschen mit positivem PCR-Ergebnis ansteckend?
Wie oben bereits angedeutet: Nein.!!! PCR-Tests weisen nicht nach, ob ein Mensch zum Zeitpunkt des Abstriches infektiös ist oder nicht. """"""

Ja. was denn nun ????? Und als totale Verwirrung des nicht ganz so kundigen kommt die Frage: " Sind positiv getestete denn immer auch ansteckend??" >Antwort : Nein """ und so weiter........

Gravatar: harald44

Fürchterliche Salamitaktik von Merkel und ihren Leuten im Bundeskanzleramt, aus denen man nur eines erkennt: Unwissenheit, Unsicherheit, Ahnungslosigkeit!
Zuerst hieß es "bis nach Ostern", danach "bis nach den Sommerferien", dann wiederum bis "nach den Herbstferien". Daß die teilweise Ausgangssperre Ende November nicht beendet sein würde, das wußte schon jederman mit Grips im Kopf.
Jetzt heißt es "bis nach Weihnachten" oder gar "bis Ende März". Ja warum denn nicht gleich bis in alle Ewigkeit, dann braucht man sich nicht ständig zu korrigieren, weil alle Vorhersagen dieser Clique alle auf Sand gebaut sind?
Schließt am besten das Bundeskanzleramt, dann wird dieser Corona-Quatsch sich von alleine totlaufen. Wie schon immer bei ähnlichen Grippeepidemien.

Gravatar: Jasmin

Ihr lieben Leute,
Regt euch nicht auf über Merkels Diktatur. Wir haben in Deutschland 20 Millionen Rentner, die immer noch der Meinung sind, dass die Altparteien CDU und SPD gut sind wie damals, als sie noch jung waren. Diese Leute haben den Anschluss verpasst zu begreifen, dass aus CDU antichristliche Partei, aus SPD arbeiterfeindliche Partei geworden ist. Zu Weihnachten haben wir einen guten Grund die alten Leute in den Altenheimen wachzurütteln, damit sie nächstes Jahr diesen Diktatoren am Wahltag den Mittelfinger zeigen. Die jungen Leute kann man nicht überzeugen, denn sie sind durch die grün-und multikulti versiffte Lehrer schon indoktriniert.

Gravatar: Christ343

Es ist gut, dass die Querdenker immer mehr Zulauf bekommen. Die AfD sollte eine Zusammenarbeit mit ÖDP und Bündnis C anstreben. Ausführlich behandelt werden die Themen in der Öko-Theosophie (bitte googeln).

Gravatar: Gretchen

Mehr Maßnahmen ,mehr Lockdown , mehr Zerstörung wünsche ich mir!
Dann wird irgentwann auch der grösste Simpel ahnen , wess Geistes Kind die sind!Das geht nur über Verlust, Zerstörung und Tränen!
Aber so sind sie halt, unsere Mitbürger!

Gravatar: Dr. Michael Holz

Eigentlich wollte ich zu meinen Landsleuten sagen, "Das hab ihr doch verdient. Warum wählt ihr eure Drangsalierer immer wieder?" Ich halte also den Mund und schweige, denn stärker als der Ärger über sie ist das Mitleid. Sie können nichts dafür. Mein Großvater und Vater haben vermutlich auch Adolf gewählt und die Großmutter und Mutter vermutlich nicht. So haben sie es mir als Kind erklärt. Also Leute, da müsst ihr durch, auch wenn wieder alles in Schutt und Asche fällt. Mein Bedauern habt ihr!

Gravatar: Walter Gerhartz

Antisemitismus-Beauftragter prangert „Querdenker“ an – wieder kein Wort zu muslimischem Judenhass
-
https://www.journalistenwatch.com/2020/11/26/antisemitismus-beauftragter-querdenker/
-
Was Thomas Haldenwang als Präsident des Bundesverfassungsschutzes, das ist Felix Klein als Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung: Ein nützliches Werkzeug der Regierung, um gezielt im jeweiligen politischen Interesse Stimmung zu machen und „Framing“ gegen die gewünschten Staatsfeinde zu propagieren.
-
Und so wie dann ein Haldenwang wunschgemäß auf dem linken Auge blind ist, so verschließt Klein den Blick vor islamistischen Judenhassern – und konzentriert sich ganz auf den „konstruierten“ Antisemitismus von „rechts“, der in diesen Tagen vom Corona-kritischen Ufer der „Querdenker“ aufscheint.
-
Mit Anlauf und zwei Füßen sprang Klein prompt dankbar-begierig auf den Zug auf, als die Bagatelle um eine junge Demonstrantin aus Hannover (Feind-Chiffre: „Jana,22 aus Kassel“) hochkochte, die sich am Wochenende in einem peinlich-verunglückten Bild mit der „Weiße Rose-„Widerstandskämpferin Sophie Scholl verglichen hatte:
-
Eine wunderbare Gelegenheit, über drei Ecken wieder einmal die latent behauptete NS-Affinität aller Gegner der Corona-Maßnahmen und Grundrechtseinschränkungen zu untermauern – und damit wieder einmal neue (händeringend gesuchte) Belege für „Antisemitismus von Rechts“ anzuführen, den es abgesehen von rechtsextremen Einzeltätern als Breitenphänomen eben gerade NICHT gibt.


Ulrike kommentiert
-
Dieses Land ist von oben her total krank und es beginnt bei einer NEROHAFTEN (er war ja auch Pschychpath) Kanzlerin und allen ALTEN PARTEIEN.
-
Es wird höchste Zeit diese Irren von ihren Ämtern abzulösen und durch NORMALE BÜRGER zu ersetzen !!
-
Leider können wir Sophie Scholl nicht mehr fragen, wenn sie heute als Menschen im Widerstand gegen diese REGIME sieht.
-
Die von den NWO aufgebaute und benutzte Greta Thunberg würde aber gewiss nicht dazu gehören !!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang