Maßnahmen gelten laut Merkel bis Anfang Januar

Merkel-Lockdown wird verschärft

Merkel hat bei ihrem Treffen mit den Ministerpräsidenten die Zündung der nächsten Stufe ihres Lockdowns beschlossen. Die nächste Verschärfung kommt, und sie soll sogar bis Anfang Januar gelten, sagt Merkel. Wieder beschlossen von der Ministerpräsidentenkonferenz samt Merkel, wieder wider des Grundgesetzes.

Bildschirmfoto
Veröffentlicht:
von

Deutschland wird per staatlicher Verordnung durch Merkel und die Ministerpräsidentenkonferenz in den Winterschlaf versetzt. Wirtschaftlich, kulturell und sozial. Das wurde gestern beschlossen, die nächste Stufe des Merkel-Lockdowns gezündet, eine weitere Verschärfung kommt. Gemeinsam mit dem Beschluss der Verschärfung wurde auch eine erneute Verlängerung dieses Merkel-Lockdowns beschlossen. Die Maßnahmen, so Merkel, werden noch bis Anfang Januar gelten.

Der am meisten zu spürende Einschnitt wird die weitere Verschärfung der Kontaktauflagen sein. Zukünftig werden private Zusammenkünfte auf zwei Haushalte und fünf Personen beschränkt. Eine Ausnahme gibt es nur für Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren. Eine »großzügige« Ausnahme für den Zeitraum über Weihnachten wurde beschlossen: vom 23. Dezember bis zum 1. Januar sind Treffen »im engsten Familien- oder Freundeskreis« möglich und zwar bis maximal zehn Personen. Ausgenommen sind auch hier Kinder bis 14 Jahre. Eine genaue Definition des Familien- und Freundeskreis wurde nicht geliefert.

Dem Einzelhandel werden ebenfalls weitere Einschränkungen auferlegt. Die Zahl der sich gleichzeitig in den Geschäften aufhalten dürfenden Personen soll noch einmal deutlich beschränkt werden, abhängig von der Ladengröße. Gerade so, als wäre die Gefahr des Virus abhängig von der Quadratmeterzahl des Geschäfts.

Eines jedoch steht bei all den getroffenen Beschlüssen unabänderlich fest: das Gremium »Ministerpräsidentenkonferenz plus Merkel« hat erneut die Beschränkung und Außerkraftsetzung von im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland garantierten Grundrechten beschlossen. Dieses Recht steht jenem Gremium schlicht und ergreifend nicht zu. Merkel und Konsorten verstoßen - schon wieder und zum wiederholten Male - massiv gegen das Grundgesetz. DAS ist der eigentliche Skandal.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

@Walter von der Vogelweide 28.11.2020 - 16:35

Walter von der Vogelweide 28.11.2020 - 16:35

"Wann wird endlich der Verfassungsschutz aktiv und verhaftet dieses ********* (Politiker)? ...."

Was erhoffen Sie sich denn vom Verfassungsschutz? Der ist doch vom Merkel-Regime genauso gekauft wie Polizei und Justiz bzw. gehört mit zu diesem System und Regime. Da ist GAR NICHTS zu erwarten oder zu erhoffen!! Garantiert nicht! In einer Diktatur spielen und machen doch ALLE Institutionen und jegliche Behörden mit - bis in die unterste Stufe!!

Gravatar: Walter von der Vogelweide

Wann wird endlich der Verfassungsschutz aktiv und verhaftet dieses ********* (Politiker)?

An Weihnachten kommt dann der sehnlichst erwartete Erlöser, die Impfung. Die inzwischen verblödeten Massen verlangen danach. Danach gibt es dann tatsächlich ein Run auf die freigehaltenen Intensiv-Kapazitäten, aber nicht wegen Covid-19, sondern wegen der Nebenwirkungen.

Gravatar: Reinhard

Margarete Schroll 27.11.
Ich stimme Ihnen völlig zu und wundere mich auch, warum diese Mist-Hexe Merkel nicht endlich verschwindet !! Was soll denn eigentlich noch passieren, damit sie endlich geht ?? Man muß aber wissen, daß Merkel schon seit 2010 systematisch die Verfassung aushebelt (Griechenland-Rettung), und diesen Kurs immer weiter verschärft hat. Das weiß ich vom Verfassungsrechtler Prof. Ulrich Vosgerau aus seinem Vortrag in der Bibliothek des Konservatismus. Außerdem betreibt sie seitdem auch die Entmachtung des Parlaments und die Beendigung des Parlamentarismus, auch das weiß ich von Prof. Vosgerau. Alle Klagen und Widerstände dagegen hat Merkel allesamt ausgehebelt (der FDP-Mann Schäffler und der CSU-Mann Gauweiler haben Klagen am Anfang eingereicht, aber dabei ist nichts herausgekommen, was in der Praxis etwas verändert hat). Da Frau Merkel in der DDR eine überzeugte Kommunistin war, strebt sie natürlich eine Diktatur an, was denn sonst ! Ich frage mich nur, wie so etwas in einem Verfassungsstaat möglich ist . Das Grundgesetz sollte doch die Ereignisse, die zum Machtantritt Hitlers geführt haben, verhindern, oder irre ich mich da ?? Dann dürfte doch so etwas nicht möglich sein ! Warum versagen hier alle Mechanismen, die Frau Merkels Macht einschränken ?? Ich als ehemaliger DDR-Bürger habe absolut keine Lust, noch einmal in einer kommunistischen Diktatur zu leben !! Ich denke, daß da 45 Jahre Diktatur ausreichen, oder nicht ?

Gravatar: Sibal

Allgemeine Verhaltenshinweis

Mächtige

Proklamieren-Postulieren-Verordnen-Erlassen-Gebiete

Ohnmächtige

Beantragen-Befolgen-Reklamieren-Protestieren-Demonstrieren.

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

Gravatar: PS

Ich kann Frau Margarete Schroll ausnahmslos nur zustimmen. Die Zeit des ständigen Redens sollte spätestens jetzt vorbei sein! Dieser äußerst kriminellen Politriege müssen wir, die Bürger dieses Landes, endlich Einhalt gebieten! Unaufhörlich werden Grundgesetz widrige Beschlüsse festgelegt und versucht, durchgesetzt zu werden. Wie lange wollen wir ALLE dies noch dulden?! Wo bleibt das (verpflichtende) Eingreifen & Veto der Judikative & Exekutive?! Mit ihrer Passivität diesem Geschehen gegenüber machen sie sich alle mitschuldig... Die Vergangenheit & Geschichte hat es immer wieder gezeigt und bewiesen, wie es letztendlich ausgeht und was zu tun ist!

Gravatar: Stanley Milgram

Die Panik-Meldungen werden auch immer lächerlicher.

+++ 12:03 Im Hotspot Hildburghausen sind alle Intensivbetten belegt +++ (Quelle: n-tv)

Davon 2 (in Worten: zwei) mit Covid19-Patienten.
Wenn ein dritter kommt, dann muss Triage oder wie?

Die Deutschen werden jetzt impfreif geschossen, aber aus allen Rohren auf allen Kanälen.

Gravatar: Margarete Schroll

FRAGE, die Tausenden von Menschen in der BRD bewegt, ist folgende: WARUM wird diese Bundeskanzlerin NICHT gestürzt bzw. durch einen Misstrauens-Antrag im Namen des Volkes dazu gezwungen, ihr Amt vorzeitig niederzulegen ???!!! Was nützen uns Aufklärungswellen, wenn trotzdem NICHTS geändert und weiterhin alles im Sinne dieser Regierung durchgesetzt wird auf Kosten des Volkes ?!

Gravatar: Schabulke

Die größte Virusgefahr geht vom Mehrkillsystem-Virus aus.Allein die Maßnahmenauswirkungen rafft mehr Menschen und Zukunft für diese dahin ,als Tote durch einen normalen C19 Virus.Da aber diese Auswirkungen von totalitären SED-Verseuchten nicht begriffen werden wollen ,hat das Mehrkillvirus viel stärkere negative Eigenschaften,wogegen vermutlich keine Spritze hilft ? Die letzte Möglichkeit für ein einiges Volk ,bliebe die "Mauern" zu stürmen ,die in solchen Köpfen weiter hochgezogen wurden.Nur ,das gilt es auch für Polizei und Militär klar zu werden ,denn das Volk hat es längst begriffen.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Eins ist klar, Merkel geht es keinesfalls um den Schutz und der Sorge um das deutsche Volk und Ihren Arschkriechern genauso wenig.
Sie steht unter den Illuminaten und kämpft für die neue Weltregierung damit der starke Mann endlich auftreten kann, aber dann Gnade uns Gott, der wird noch schlimmer, denn er kommt aus dieser Ecke!!
Es ist einfach nicht zu fassen, dass es noch so viele Deutsche gibt, die einfach nicht aufwachen wollen und ihr Schicksal mit falschen Wahlen beschließen und unseres mit!
Die Frage ist nur, wie kann man bis zur nächsten Wahl das Volk umstimmen! Söder und Grüne können auch nicht gewählt werden das ist das gleiche Pack!! Die ganze Sache ist zum verzweifeln!
Es ist klar, dass Merkel jetzt möchte, dass schon ab 16 Jahre gewählt werden soll, da hat sie größere Chancen!! Echt irre!!74ERB

Gravatar: Lutz

Die Größenwahnsinnige kann m. E. nur durch eine nationale Revolution gestürzt werden.

Bei Ceaucescu hatte das doch geklappt und das rumänische Volk hatte sich bei ihm anschließend artig bedankt.

Hi Södolf!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang