Interview mit Sven von Storch

»Merkel-Lockdown ist ein Großangriff auf unsere Freiheit und unseren Wohlstand«

In dem Superwahljahr 2021 wird es im Zuge des Merkel-Lockdowns Beschränkungen und Repressionen geben wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Die alternativen Medien müssen sich gegen Zensur wehren und als Stimme der Freiheit die Bürger vertreten.

Foto: Freie Welt
Veröffentlicht:
von

Freie Welt: Herr von Storch, wie schätzen Sie die politische Lage in diesem Winter ein?

Sven von Storch: Das wird dieses Jahr ein erbarmungsloser politischer Winter. Wir erleben im Zuge des autokratisch beschlossenen Merkel-Lockdowns Beschränkungen und Repressionen wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Was jetzt kommt, ist ein Großangriff auf unsere Freiheit, unseren Wohlstand und unsere Kultur.

Freie Welt:
Das hört sich dramatisch an. Was meinen Sie damit konkret?

Sven von Storch: Es kommt viel auf uns zu. Hinter den Kulissen wird Corona dazu benutzt, die Agenda des Kulturmarxismus weiter voranzutreiben. Das Ziel der Kulturmarxisten ist eine linke Kulturrevolution mit der Zerstörung unserer bürgerlichen Kultur, unseres kulturellen Erbes.

Freie Welt:
Kulturmarxisten? Aber was ist mit all den Großkonzernen und internationalen Organisationen?

Sven von Storch:
Die Kulturmarxisten haben sich mit den Großkonzernen, Internet-Giganten und dem politischen Establishment verbündet. Sie und ihre Verbündeten nutzen den autokratisch beschlossenen Merkel-Lockdown als Gelegenheit, ihre Agenda ohne Widerstand durchzusetzen.

Freie Welt: Wie wird sich das äußern?

Sven von Storch: Viele Dinge werden passieren: Die EZB lässt die Druckerpresse laufen, um zu verschleiern, dass unser Wohlstand stirbt. Das legt die Basis für die große Inflation und die Zerstörung der Ersparnisse. Unterdessen planen die Wirtschaftseliten in Davos den »Great Reset«, die massive Umverteilung des Geldes vom Mittelstand hin zu den Großkonzernen. Und die EU wird zu einer Schuldenunion umgebaut. Sie plant den kontinentalen Klima-Sozialismus. Und dann werden noch die Folgen von Islamisierung und Masseneinwanderung verschleiert.

Freie Welt:
Und die Bürger? Wie können die sich wehren?

Sven von Storch: Die Bürger werden überrollt, sie werden nicht gefragt. Der bürgerliche Aktivismus wird durch Zensur und Verbote erstickt. Die Zensur im Internet schneidet die Bürger von vielen Informationsquellen ab, stattdessen läuft in Fernsehen und Radio linker Kampagnen-Journalismus in Endlosschleife. Durch den Lockdown werden Grund- und Bürgerrechte außer Kraft gesetzt. Das öffentliche Leben kommt zum Erliegen. Der Austausch mit Angehörigen, Freunden und Bekannten ist während des Corona-Lockdowns unterbrochen.

Freie Welt: Sie und wir lassen uns aber nicht isolieren und mundtot machen. Auch die »Freie Welt« wird weiterhin kritisch berichten.

Sven von Storch: Richtig, wir werden weiterhin kritisch die Entwicklungen verfolgen und den Finger auf die Wunden legen und die Fehler der Merkel-Regierung anprangern. Schließlich geht es darum, dass wir mit unseren alternativen Medien und Kampagnen die Bürger informieren und eine Gegenöffentlichkeit formieren. Wir wollen uns nicht durch Zensur und Redeverbote einschüchtern lassen.

Freie Welt: Das heißt auch, dass wir uns gegen direkte Zensur im Internet wehren müssen.

Sven von Storch: In den sozialen Medien des Internets werden alternative Meinungen und Nachrichten zurzeit massiv zensiert. Google, Facebook und Twitter zensieren besonders scharf. Wir dürfen uns davon nicht einschüchtern lassen.

Freie Welt:
Halten wir gemeinsam die Fahne der Freiheit hoch! Vielen Dank für das Interview, Herr von Storch.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Der Strassensöter und die Achse der Mösen

@ Walter Gerhartz 10.01.2021 - 12:56

"Söder warnt vor Corona-RAF
-
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/soeder-warnt-vor-radikalisierung-der-querdenker-szene-a3420532.html
-
Söder befürchtet, dass sich in Deutschland "ein Corona-Mob oder eine Art Corona-RAF bilden könnte". Es bestehe die Gefahr, dass sich "aus größeren Bewegungen kleine Protestgruppen entwickeln, die am Ende einen radikalen Kern bilden, der zu einer Terrorzelle werden kann"....



Der schlimmste Hetzer seit Göbbels, ein Blödmann, der Heiner Geißler posthum den Rang abläuft und der keine Hirnzellen im Kopf hat, sondern Terrorzellen. Wo hoch die Kanzel und niedrig der Verstand ...

https://www.youtube.com/watch?t=1654&v=EMMa6A-lnDY&feature=youtu.be .

Der elende Rest der RAF ....

https://youtu.be/OG09rBAJMtc?t=83

... ist doch längst durch die Institutionen marschiert oder von Osten her einmarschiert und durchmarschiert, Vatermörderinnen allesamt. Das sind die Feminazis, die heute die Richtlinien der Politik in Deutschland und in der EUSSR bestimmen ...

https://app.box.com/s/jy0fo7xzdtnypb75has0 ,

... diese entsetzlichen Mütter der Massen, die immer Recht haben ...

https://www.youtube.com/watch?v=JZ3_d0unago .

Gravatar: Ülo Vilp

Hallo
habe heute einen Bericht in T-Online gelesen das wir abstimmen können ob das Kupfergeld abgeschafft werden soll.
Letzter Termin Montag.
Habe hier was kopiert.

Und so geht's: Klicken Sie auf dieser Seite auf die gelbe Taste "Respond to the questionnaire". Anschließend gelangen Sie auf eine Seite, bei der Sie sich einloggen können. Dafür müssen Sie entweder mithilfe Ihrer E-Mail-Adresse einen Account bei der Europäischen Kommission erstellen. Sie können sich aber auch per Facebook, Twitter oder mit Ihrem Google-Konto einloggen. Anschließend können Sie insgesamt 33 Fragen zum Thema Geld und Münzen beantworten.

Kommt kein Mensch klar.
Ist ne tolle Masche. Ich konnte meine Stimme nicht abgeben. Und vor allem habe Ich das heute erst erfahren.
Ich DEnke du bist der richtige mann wenn das Interresant sein sollte.
Nochmal eine Kopie

Letzte Chance: Stimmen Sie ab, ob die EU Kupfergeld abschaffen soll

10.01.2021, 14:03 Uhr | mak, t-online
1- und 2-Cent-Münzen: Kupfergeld abschaffen? Stimmen Sie hier ab!. 1- und 2-Cent-Münzen: Die EU-Kommission befragt die Bürger, die in der Eurozone wohnen, was sie von einer Abschaffung des Kupfergeldes halten. (Quelle: imago images/Schöning)

1- und 2-Cent-Münzen: Die EU-Kommission befragt die Bürger, die in der Eurozone wohnen, was sie von einer Abschaffung des Kupfergeldes halten. (Quelle: Schöning/imago images)

Teilen
Pinnen
Twittern
Drucken
Mailen
Redaktion

Die EU-Kommission erwägt, 1- und 2-Cent-Münzen abzuschaffen. Deshalb befragt sie die Bürger, die ihr die Meinung zum Kleingeld geigen können. Noch bis Montag ist das möglich.

mit freundlichen Grüsse
Ülo Vilp

Gravatar: Walter Gerhartz

Wie Grippe zu Corona wird – Erfahrungen eines Unzensuriert-Lesers
-
https://www.unzensuriert.de/content/120175-wie-grippe-zu-corona-wird-erfahrungen-eines-unzensuriert-lesers/
-
Meine Frau und ich (62 J.) waren am Nachmittag des 14. Nov. 2020 spazieren. Es war ein wunderschöner Spätherbst-Tag und die Sonne schien von einem blitzblauen Himmel. Etwas leichtfertig habe ich meine Jacke ausgezogen und mich dabei sehr wahrscheinlich verkühlt.
-
Am nächsten Tag wollten wir unsere Tochter und unser Enkerl besuchen. Da ich mich wirklich krank fühlte, bin ich im Bett geblieben und meine Frau ist alleine gefahren. Außerdem wollte ich niemanden anstecken.
-
Folgende Symptome hatte ich:
-
Extreme Gliederschmerzen, Kopfweh, Nachtschweiß, Anfangs geringes Fieber, das sich aber bald steigerte (bis 39,2 °)
Schüttelfrost - Ich hatte aber keine Atemnot, Litt nicht unter Kurzatmigkeit, Hatte keinen Geruchs-/Geschmacksverlust
Keinen starken Husten, Schnupfen, Durchfall.
-
Ich wollte die Sache abklären lassen. Insbesondere wollte ich auch wissen, ob es eventuell eine Influenza oder Lungenentzündung sein könnte. Aber natürlich zog ich auch eine Covid-19 Erkrankung in Erwägung.
-
Der sofort durchgeführte SARS-CoV-2 Antigen Schnelltest verlief negativ, was das Personal unisono auch erwartet hatte, da meine Symptome nicht auf Covid-19 schließen ließen.
-
Entgegen der von der Regierung, namentlich BK Kurz und BM Anschober, angekündigten und verbreiteten Information, dass man nur nach positiven Schnelltests, auch einen PCR-Test mache, wollte man aber trotzdem unbedingt auch noch einen PCR-Test machen.
-
Der von mir gewünschte Test auf Influenza wurde hingegen nicht durchgeführt! - Angeblich gibt es lt. WHO aktuell keine Grippe!?
-
Allgemein gültig wird nämlich ein Testergebnis mit einem Ct-Wert >30 als negativ beurteilt! Das wird allerdings anscheinend von Labor zu Labor unterschiedlich gehandhabt, was das Ganze ja erst recht ins Absurde treibt.
-
In manchen Laboren wird schon ein Ct-Ergebnis von 27 als negativ gewertet, während andere noch mit einem Ct-Wert von 40 ein positives Urteil erstellen!
-
Warum wird dann bei meinem Ct-Wert von 36,5 ein positiver Test konstruiert und Quarantäne (auch über Kontaktpersonen) verhängt, obwohl das Testergebnis keinen meldepflichtigen Verdacht ergab!?
-
Warum weigert man sich, Patienten auf Influenza zu untersuchen?
-
Warum darf und kann es keine Grippe geben?!
-
Meine Vermutung: Man will mit aller Macht steigende, positive Corona-Fallzahlen, um die Bevölkerung zu verängstigen und gefügig zu machen und so Zwangstests und Zwangsimpfungen zu erreichen.
-
Anders kann man sich das alles nicht erklären.

Gravatar: Gerhard G.

@ Paul Shastri 09.01.2021 - 14:42

Dem Bürger bleibt nur die Straße... um am Ende als Mob, Rechtsradikal , Nazi und Verschwörungstheoretiker beschimpft zu werden. Wir haben es bei der letzten Wahl vergeigt. Und in diesem Jahr wird man die Daumenschrauben noch fester anziehen

Gravatar: Walter Gerhartz

MERKEL VERNICHTET IHR LAND - PUTIN MACHT SEIN LAND STÄRKER
-
In Russland sind alle Schulen, alle Shops, alle Freizeitangebote und alle Restaurants geöffnet !!
-
DAS IST EIN MODELL FÜR DEUTSCHLAND WIE MAN MENSCHEN DIE FREIHEIT LÄSST UND DIE GRIPPE AUCH BEKÄMPFT !!
-
Das nur als Vergleich zum viel geschmähten Putin und der deutschen Bundesregierung.

Gravatar: Walter Gerhartz

Ist die Anzahl der täglichen „Corona-Toten“ eine Propagandalüge?
-
https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20211/ist-die-anzahl-der-taeglichen-corona-toten-eine-propagandaluege/
-
Ein freundlicher Mitarbeiter von DSTATIS teilte mir mit, dass diese Zahlen erst mit monatelanger Verzögerung zur Verfügung stehen. Er sagte auch, dass das RKI seine Corona-Toten täglich an die Medien gibt. Allerdings nicht an das Amt für Statistik, wie auf deren Seite zu erfahren ist. Dort steht zu lesen:
-
„Die vorläufigen Sterbefallzahlen beziehen sich auf den Sterbetag, nicht auf das Meldedatum. Da die gemeldeten COVID-19-Todesfälle vom RKI nach Sterbetag ebenfalls mit einem Verzug von vier Wochen veröffentlicht werden, ist ein zeitlicher Vergleich mit den vorläufigen Gesamt-Sterbefallzahlen möglich.“ Allerdings erst Monate später, nämlich dann, wenn auch das Bundesamt die Zahlen hat.
-
Der nächste Satz des Bundesamts belegt das: „Für eine abschließende Einordnung der Sterblichkeitsentwicklung eines Jahres werden die Sterbefälle unter anderem ins Verhältnis zur Bevölkerung gesetzt, um beispielsweise auch den Alterungsprozess der Bevölkerung adäquat einzubeziehen. Die dafür erforderlichen endgültigen Ergebnisse werden erst Mitte des Jahres 2021 vorliegen.“ So werden die aufklärenden Vergleichszahlen erst zu einer Zeit verfügbar, wenn der Schaden schon unveränderlich angerichtet ist und kein aktuelles Interesse mehr wecken können.
-
Fortsetzung des Programms, Panik zu erzeugen
-
Die täglichen Meldungen über angebliche Corona-Tote sind als isolierte Zahl nichts wert. Genauso wenig wie die Zahlen für das ganze Jahr. Erst wenn sie einhergehen mit Zahlen der Übersterblichkeit, sind sie beweiskräftig, aber die gibt es nicht.
-
So kann ich nur zu dem Schluss kommen, dass die in letzter Zeit plakativ präsentierten Zahlen über Corona-Tote nichts anderes sind, als eine Fortsetzung des Programms, Panik zu erzeugen, das ja bereits im Februar von der Merkelbande aufgelegt worden ist.
-
Kleiner Nachsatz: Der freundliche Mitarbeiter des Statistischen Bundesamts war für mein Anliegen sehr aufgeschlossen und hat meine ihm gegenüber geäußerte Kritik an der Unvollständigkeit der veröffentlichten Zahlen keineswegs abgeschmettert. Sehr vorsichtig hat er eher Zustimmung signalisiert.
-
Fazit? Diejenigen, die die Daten haben, wissen um den Missbrauch der unvollständigen Daten. Also muss es die Merkelbande auch wissen. ....UNBEDINGT ALLES LESEN !!
-

Gravatar: Walter Gerhartz

Söder warnt vor Corona-RAF
-
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/soeder-warnt-vor-radikalisierung-der-querdenker-szene-a3420532.html
-
Söder befürchtet, dass sich in Deutschland "ein Corona-Mob oder eine Art Corona-RAF bilden könnte". Es bestehe die Gefahr, dass sich "aus größeren Bewegungen kleine Protestgruppen entwickeln, die am Ende einen radikalen Kern bilden, der zu einer Terrorzelle werden kann". ...ALLES LESEN !!


Kommentar
-
Die Angst geht um im Merkel-Land seit man die Erstürmung des Kapitols in den USA sah, hat man nun auch hier Angst vor dem VOLK.
-
Wohl wissend, dass man das VOLK schon seit Jahren belügt und hintergeht, weil man nicht POLITIKER DES VOLKES ist, sondern MITARBEITER der NWO / WEF !!
-
Seit 2015 spüren wir das mit MIGRANTEN-WAHN, KLIMA-WAHN und jetzt CORONA-WAHN, Konzepte ihrer Auftraggeber und fertig zu machen.
-
Erklärt uns mal, warum Lauterbach & Röttgen bereits angedeutet haben, dass man für die KLIMA-POLITIK auch ähnliche EINSCHRÄNKUNGEN DER PERSÖNLICHEN FREIHEIT brauche !?!?
-
Aber sie sollen sich nicht täuschen, ab einem bestimmten Punkt werden sie dorthin gebracht, wohin sie schon lange gehören !!

Gravatar: Stanley Milgram

Söder fordert, Merkel fordert, FFF fordert, Laschet fordert, Merz fordert, Habeck fordert, Bearbock fordert, alle fordern.

Ich fordere, dass ALLE mal für eine verdammte Woche die Schnauze halten! Boah, geht mir das alles auf den Sack...

Gravatar: Arne

Merkel-Lockdown ist ein Großangriff auf unser "LEBEN"

Sprich: "Unsere Freiheit und die daraus resultierende Möglichkeit sich sein Leben im Rahmen der gegebenen Rechtlichen Ordnung (Grundgesetz) zu gestallten.

Haben wir diese rechtliche Grundlage noch?

Man reicht uns einen Experimentellen Impfstoff und Sperrt uns ein, man nötigt uns eine Maske auf und hält uns davon ab für uner auskommen zu Arbeiten. Man erwartet 1,300.000 Millionen Hungertote, dank der Coronamaßnahmen, dank der Corona Maßnahmen ist die Selbstmord Rate gestiegen, durch die Corona-Maßnahmen werden Menschen Krank, oder Sterben - ALLEIN schon durch die Maßnahmen! Wobei es keine Übersterblichkeit durch den "Virus" gab....

Wir brauchen euren Impfstoff nicht, aber die Lobby zwingt uns den dreck auf.

Gravatar: Lieferheld

@ Paul Shastri 09.01.2021 - 14:42

""Und die Bürger? Wie können die sich wehren?", diese Frage blieb bisher unbeantwortet. Kann Herr von Storch nachliefern?"

Ob Herr von Storch nachliefern kann, das weiss ich nicht, aber vielleicht weist Herr Rechtsanwalt Markus Haintz in die richtige Richtung.

Die richtige Richtung ist nämlich möglicherweise nicht das Wolkenkuckucksheim, der Elfenbeinturm und das Feigenblatt des demokratischen Rechts - und Verfassungsstaats in Karlsruhe, dieses Raumschiff in erdnaher Umlaufbahn mit jeder Menge loser Kacheln,
das das Grundgesetz in den vergangenen zwanzig Jahren im Wesentlichen sturmreif geschossen und geliefert hat, das heißt, es "weitestgehend obsolet" gemacht und ihm die letzte Ölung erteilt hat, sondern vielmehr der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag ...

https://www.youtube.com/watch?v=WHX494U0muI .

Der EuGHMR in Strassburg mit seinen "Schein" - und "Scherzargumenten" funktioniert wohl auch nicht so richtig, meiner Rechtsauffassung nach auch nicht, was mich persönlich betrifft ...

https://taz.de/!5129477/

https://taz.de/!681228/

https://www.youtube.com/watch?t=428&v=wQKYuYniVZg&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?t=4076&v=BtInXIHfxeM&feature=youtu.be ,

... und die Russen würden sich der Jurisdiktion des EuGHMR ausdrücklich nur dann bedingungslos unterwerfen wollen, "wenn Jesus Christus dem Menschenrechtsgerichtshof vorsäße" ...

https://taz.de/Menschenrechte-in-Russland/!5117472/ .

Ich muss gestehen, dass mir dieser russische Standpunkt nicht absolut unsympathisch ist, er erscheint mir bis zu einem gewissen Grad sogar nachvollziehbar.

Jedenfalls werden Führerin, Volk und Mutterland und Bundesverfassungsgericht im Karlsruher Bunker ...

https://app.box.com/s/jy0fo7xzdtnypb75has0

... freundlichst darum gebeten, von Pizzabestellungen abzusehen und den Namen des Foristen insoweit nicht falsch zu verstehen. Die Folgen wären fürchterlich, wie eh und je ...

http://menschundrecht.de/PizzafuerdieRegierung.mp4 .

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang