Pleite-Welle bedroht Deutschland

Merkel-Lockdown: 175.000 Unternehmen vor der Insolvenz

Nach den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie bedroht nun eine Pleitewelle ohnegleichen die deutsche Wirtschaft.

Foto: pixabay
Veröffentlicht:
von

Während der Merkel-Lockdown an den Corona-Viren spurlos vorübergeht, hat er dramatische Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, DIHK, sind über 175.000 Unternehmen von der Insolvenz bedroht. Das sind ungefähr fünf Prozent aller Unternehmen.

Besonders betroffen sind Unternehmen, die von den Schließungen direkt betroffen sind. Ein Drittel der kreativen und künstlerischen Betriebe, 30 Prozent der Reisebüros, 27 Prozent der Taxibetriebe und 20 Prozent der Unternehmen aus der Gastronomie stehen vor der Insolvenz. Ebenfalls existenziell bedroht sind Messe- und Kongressveranstalter.

Selbst wirtschaftlich bisher gesunde Unternehmen geraten in den vom Merkel-Lockdown ausgelösten Strudel. Über ein Viertel von 18.000 befragten Unternehmen aus allen Branchen berichten von einem Rückgang des Eigenkapitals, 20 Prozent aller Betrieb kämpfen mit Liquiditätsengpässen. Die hohe Liquidität vieler deutscher Unternehmen war der Grund, warum viele den Ersten Lockdown noch relativ unbeschadet überstanden haben.

Die Wirtschaftshilfen der Bundesregierung erfüllen in den meisten Fällen nicht ihren Zweck. Entweder bleiben sie weit unterm dem Umsatz. Oder sie sorgen für Verzerrungen auf dem Markt. Das praktisch ausgeschaltete Insolvenzrecht tut sein übriges, eigentlich wirtschaftlich tote Unternehmen am Leben zu halten.

Somit hat der Zweite Lockdown, der sogenannte Merkel-Lockdown, Ansätze einer Besserung nach dem Ersten Lockdown völlig zunichte gemacht. »Die zweite Corona-Welle hat die Erholung der deutschen Wirtschaft vorläufig beendet«, behauptete Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung, ifo, Clemens Fuest - wo er sagen müsste: Die Maßnahmen der Regierung. Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im Januar verglichen mit dem Vormonat um 2,1 auf 90,1 Punkte. »Die Unsicherheit hat zugenommen«, sagte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe, »auch weil sich die Impfungen hinziehen dürften«.

Im Jahr der Corona-Maßnahmen ist die deutsche Wirtschaft so stark eingebrochen wie seit der Finanzkrise 2008/2009 nicht mehr. Bisher ging die Bundesregierung von einem Wachstum der Wirtschaft von 4,4 Prozent für 2021 aus – diese Zahl dürfte sie in dieser Woche auf drei Prozent senken. Daher warnen Ökonomen vor einem noch radikaleren Lockdown einschließlich geschlossener Industriebetriebe, wie ihn der SPD-Virenexperte Lauterbach und Angela Merkel favorisieren.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Das war schon lange ersichtlich. Die Pleitewelle ist da und hat die Corona-Welle überholt!!
Aber wer kommt gegen Merkel und Konsortenkriechern an????
Warum wieder sie schon vor der Wahl mit allen ihren Untertanen nicht des Amtes enthoben???
Wo bleiben die Richter, die das bewerkstelligen könnten???

Gravatar: Islamische Kanzlerin

Will mich nicht mit fremden Federn schmücken, habe aber kürzlich in diesem Zusammenhang in einem Forum gelesen: "Phoenix kommt nach der Asche".
Nachdem ich die politische Entwicklung insbesondere seit Maastricht und der deutschen Wiedervereinigung kritisch beobachte, bleibt mir leider keine andere Hoffnung mehr.

Gravatar: ewa kuntz

kaum jemand weiß, dass merkel als junges mädchen mit ihrer familie aus der BRD in die DDR ausgewandert war;
selbst menschen die -wie sonst üblich- den umgekehrten
weg gewählt haben, fehlt diese wichtige hintergrundinfo !
ich selbst hörte erst zu beginn der plandemie davon, u.
seither wundert mich kaum noch, was unsere regierung
treibt! oskar lafontaine soll sich über m. geäußert haben:
wie eine jung- kommunistin (oder ähnlich); also absolut
linientreu u. fanatisch! in einem interview mit ihr zu
beginn ihrer karriere formulierte sie sinngemäß: ja, es
könne schon sein, dass sie einen hang zum
autoritären habe...

Gravatar: Onkel Dapte

Die angegebenen Prozentzahlen sind ja noch ganz niedlich. 30 % der Reisebüros sind gefährdet, doch wovon soll der Rest denn leben? Wie viele Fluglinien wird es in ein paar Jahren noch geben? Wie viele Restaurants?

Der Impfstoff wirkt nicht, er schützt nicht vor Ansteckung, er hält Geimpfte weiterhin infektiös, der "Schutz" läßt schnell wieder nach, eine Infektion von Geimpften kann dramatische Folgen haben, alte Leute, die möglicherweise bereits das Virus in sich tragen und geimpft werden, sterben.

Wo also soll das normale Leben wieder herkommen? Immer neue Mutationen, immer mehr Impfungen, aber die Freiheit wird nicht zurückkommen. Das sieht die NWO nicht vor. Aber freut Euch alle, die Regierung wird immer mal Hoffnung machen. Das muß genügen, mehr wird es nicht geben.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Warum wundert mich das nicht???
Schon bei der katastrophalen Migrationswelle war schon der Beginn Deutschland zu zerstören und fertig zu machen.
Das geht grad so weiter!
Auch jedes Eu-Land läuft ganz
brav auf dieser Welle mit!
Kein Politiker in ganz Europa hat einen Arsch in der Hose, alles wird dicht gemacht, aber Corona interessiert und stimmt gar nicht, weil die ganzen Zahlen hochgradig manipuliert sind und jeder der stirbt wird zu Corona mit dazu gezählt, ohne Ausnahme. Die Tests sind schon lange als total falsch gemeldet worden, aber man testet fröhlich weiter!!
Es gibt doch gar keine normal Kranken mehr nur noch Corona!
Was für ein hirnloser Blödsinn!!
Habe schon oft gesagt, es wird zu viel gesprochen und zu wenig gehandelt, macht doch einfach alle Geschäfte auf und jammert nicht, bevor ihr alle Bankrott geht!
Wenn Ihr einheitlich öffnet wäre das ein interessantes Zeichen!!
Was hindert Euch - Merkel???
Merkel und ihre Helfer werden nicht aufhören, außer Ihr setzt selbst einen Stopp!!

Gravatar: Siegfried Hermann

Warum JETZT das jammern!?!?

Das war doch seit 1990 mit 2+4 Vertrag, 1992 mit der 3. Sozialsysteminvasoren-Sturm, 1998 mit der Einpassung von 1 Mio. Türken und quasi unbegrenzten "Familienzusammenführung", 2005 mit Antritt Merkels Terror-Herrschaft und fanatischer Volkszerstörung, 2015 mit ungebremster Masseninvasion und 2020 mit dem durchgeführten Völkermord, das sich covid-Impfung nennt,
vollkommen klar was kommt. Der Hooton/Morgenthau/Kaufmann- Plan wird seit dem konsequent umgesetzt. Seit 2020 sind alle weißen Rassen darin eingeschlossen.

Mit Petitionen, Demo´s und Aufklärung ist es nicht mehr getan. Das wird, wie viele Autoren seit den 70zigern!!! Jahre klar gestellt haben, der Krieg der Kulturen und die Endphase zur totalitären NWO und mit Millionen von Kriegstoten, Hungertoten, Impftoten und No-go Areas-Toten werden und den WK-II weit in den Schatten stellen.
Es ist eine Schande und total beschämend für unser Volk, was für eine feige und willfährige Administration wir haben.
Hoffnung besteht darin, das es ein allg. Aufwachen aus diesem Koma gibt. Davor hat sich Napoleon am meisten gefürchtet.
Wir werden sehen.

Gravatar: maasmännchen

Meine Empfehlung, so hart es auch klingen mag, entfernen sie einfach die Frauen aus der Politik und Wirtschaftsvorständen und es geht Bergauf.
Jede Wette......!!!

Gravatar: Kassandra

Die Mehrheit davon dürfte CDU und Merkel gewählt haben, weil: "die können ja Wirtschaft" und "wer soll es denn sonst machen". Daher hält sich mein Mitleid in Grenzen. Wer nicht hören will, muss fühlen...

Gravatar: maasmännchen

Ich kann es nur immer wieder betonen, Merkel und der Rest der Schandregierung hat uns Deutsche und das Land
wissendlich zu Wohle der EU Bonzen verkauft, belogen und betrogen. Sie tun es immer noch aber keiner rührt sich hier und lässt es geschehen. In 10-15 Jahren gibt es keine
Deutschland mehr in dem ihr beruhigt leben könnt wie vor 10 Jahren. Ihr werdet sehen!!!!

Gravatar: nicht konform

@Hedwig Kroll,
zu ihrem 1.teil des kommentars sehe ich und viele genauso.
was "corona" betrifft das hier im winter deshalb menschen sterben wie die fliegen? gerade erst durch die "rna-impfungen" besonders die alten und immun-schwachen
kommt es zu massiven todes-fällen.im mainstream natürlich fast kein wort.
wollen sie wirklich von diesem impfstoff, der keine lange testreihe nachweisen kann,geimpft werden?
hier bei "freie welt" und gerade aktuell bei https://michael-mannheimer.net/ gibt ein bericht darüber auskunft.
bitte sind sie vorsichtig und prüfen ihre entscheidung.
gruss vom bodensee

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang