»Beute« wurde während der Fußbal-WM gemacht

Linksextremisten verbrennen geraubte Deutschland-Flaggen und Fanutensilien

Linksextremisten haben während der Fußball-WM zahlreiche Deutschland-Flaggen und andere Fanutensilien geraubt. Ihre Beute haben sie jetzt in einer alten Industriehalle in Nürnberg verbrannt. Eine weitere Straftat auf ihrem Konto.

Screenshot Youtube
Veröffentlicht: | von

Bereits Wochen vor der Fußballweltmeiserschaft in Russland haben Linksextremisten, Antifanten und andere »besonders demokratische« Gruppen zu Straftaten wie Diebstahl, Sachbeschädigung, Raub und räuberischer Erpressung aufgerufen. An Fahrzeugen angebrachte Deutschland-Flaggen sollten ebenso geraubt werden wie andere Fanutensilien. »Capture the Flag« nannten die Linksextremisten die Aktion, angelehnt an diverse militärische Übungen, die den gleichen Namen tragen.

Zwar hat die DFB-Auswahl um den Totalversager Mesut Özil den militanten Jägern durch das frühzeitige Ausscheiden aus dem Wettbewerb einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht, doch etwas Beute konnte das linksextreme Spektrum dennoch machen. Diese Beute wurde jetzt, wie »Nordbayern.de« berichtet, in einer alten Industriehalle in Nürnberg drapiert und verbrannt.

Die kriminellen Banden haben nicht nur bei der »Beschaffung« der Utensilien zahlreiche Straftaten begangen; auch das Verbrennen der deutschen Flagge stellt eine Straftat nach §90a StGB (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole) dar. Nicht zuletzt hat die Tat auch einen symbolischen Charakter, der sich an einem äußerst bedenklichen Vorbild orientiert. Die Verbrennung unliebsamer Symbole oder Erzeugnisse wurde in Deutschland besonders unter den National-Sozialisten praktiziert. Die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 steht für derlei Vorgänge lediglich beispielhaft.

Der Polizei, so der Bericht, lagen von der Tat keinerlei Kenntnisse vor. Erst durch die Selbstpublikation ihrer kriminellen Handlungen auf diversen Kanälen weckten die Linksextremisten das Interesse der Strafermittlungsbehörden, die nun wegen der diversen Delikte ermittelt.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Steuerzahler

Eine öffentliche Verbrennung von türkischen Flaggen hätte sofort den Staatsschutz auf den Plan gerufen mit Einpeitscher Maas voran.
Die linksdrehenden Bakterien der Antifa gehören wegen Staatsfeindlichkeit standrechtlich nach Art Ihrer Vorbilder exekutiert: Steinigung auf dem Marktplatz!

Gravatar: karlheinz gampe

Und keiner klagt diese kranken roten CDU Merkelianer an ?

Gravatar: Tom der Erste

Wenn ich ehrlich sein soll, das berührt mich nicht weiter. Dieses Merkel-Deutschland hat mit einer Demokratie und einem Rechtsstaat ungefähr so viel zu tun, wie ein Sägefisch mit Hobeln.

Gravatar: Loni Krallen

Nur wenn wir diese linken Horden vernichten, können wir an einen Aufschwung denken, sie vernichteten die Welt (Stalin und Mao haben das doppelte Toten gebracht, als D. in den 2 Weltkriegen, ohne D. zu schützen und z.T. waren sie auch Sozialisten!) und das reicht denen nicht!!
Wie lange werden die Normalos alles hinnehmen, oder schwimmen wir wirklich in Fett und Jeder ist nur ein Egoist geworden?
Brachte die Medienwelt auch nicht falsche Tatsachen von Rußlands-Bankrott, wahrscheinlich, weil die nackte Tatsachen zeigen was ganz anderes!
Dollar verkauft, viel Gold gekauft (D. verwendet dies für die Kanaken), größte Weizenexporteur und jetzt auch noch Fleisch kann exportieren und der Ölpreis bleibt über 70 $!
Das schönste, trotz aller Sanktionen von Übersee und von Brüssel!!!!
Kann man das Volk so verblöden und wenn Biuld mal ausnahmsweise die Wahrheit schreibt, wird beschimpft!
Wie dumm müssen wir noch werden, damit wir aufwachen und klar sehen?
Nach dem das ital. Volk die Wahrheit über Masseneinwanderung erkannt hatte, wird jetzt Spanien zerbrechen, man muß in Andalusien und am Mittelmeerorten mal spazieren gehen, was dort los ist,
nur Schwarzen und das ist der Anfang.
Diese wird von Marokko, als musl. Staat gewollt unterstützt und die Sozialisten ruinieren nochmal diesen Staat mit Podemos ab, mal nachschauen....
Und Spanien zu retten, ist nicht Griechenland, basta la Vista....

Gravatar: Wolfram

Die linksextreme, autonome Szene hatten die Roten und die Grünen, auch die Medien bis zum G-20 Gipfel gar nicht auf dem Schirm.

Jetzt stellt sich heraus, das es schon mehr linksextreme als rechtextreme Straftaten gibt - eine peinliche Schlappe für unsere linkspopulistischen, regierungshörigen TV-Sender.

Diese kulturmarxistische "Deutschland verrecke"-Ideologie reicht bis in den Sport hinein.

Es scheint ja wohl nur den Wenigsten aufgefallen zu sein, dass unser WM-Trikot - früher einmal mit schwarz-rot-goldene Streifen 2018 nur durch einen noch schwarz-dunkelgrau-hellgrauen Halbring oder schon "Halbmond"(?) dargestellt wird. Die Farben unserer Fahne sind verblasst, so wie unsere uninspirierte Fußball-Kunst, boykottiert durch einen unwilligen, bockigen Deutschtürken als Spielmacher oder korrupter Trauerspiel
-Regisseur, der nach der WM wieder für seinen englischen verein Tore schießen kann und blitzschnell seine Formkrise überwunden hat.

Wer die deutsche Fahne und damit unsere Verfassung ablehnt, dem sollte man auch den deutschen Pass abnehmen und als staatenlos aus dem Land jagen und nie wieder hereinlassen.

Dabei sollte es egal sein, ob er Marx, den ehem.Führer oder den Folterknecht vom Bosperus verehrt und "anbetet".

Wer Deutschland hasst, wie es die unzähligen nicht integrierten Migranten oder die linksautonomen Kriminellen tun, hasst nicht nur das Land der Denker und Dichter, der weltberühmtesten Komponisten, sondern auch die christlich-jüdische Kultur und ist ein verlogener Rassist, ob Fußballstar, Politiker, Journalist oder Schlepper-Kooperator (=linksautonomer Aktivist) !!!

Gravatar: Helene

In Deutschland steht das öffentliche Verbrennen von Flaggen der Bundesrepublik Deutschland oder ihrer Länder unter Strafe (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole, § 90a StGB). Auch der Versuch ist strafbar.

Auch wenn es in einer Lagerhalle verbrannt worden ist und nicht in der Öffentlichkeit, wurde aber dazu und noch zu anderen Straftaten wie Sachbeschädigung und Diebstahl öffentlich aufgerufen.
Solche Handlungen sind einfach das allerletzte und man möchte diese linken "Wohltäter" mit samt den kriminellen "Refugees" irgendwo auf einer überdimensionalen Insel bringen. Dort können sie ihren Multikulti - es gibt keine Grenzen- Wahn ungehemmt ausleben.

Das solche Straftaten und asoziales Verhalten nicht in den Mainstreammedien kommuniziert wird, sagt schon alles! In jedem anderen Land hätten diese Menschen nichts mehr zu lachen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Da man meinen könnte, dass nun sogar das Wetter aus Afrika zu uns flüchtet:

Kühlt es sich dort nun merklich ab?

Wäre es deshalb nicht sehr viel besser, wenn die Linksextremisten aus Deutschland in die „Lut-Wüste“ auswandern? http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/temperatur-weltkarte-satelliten-zeigen-heisseste-orte-der-welt-a-450476.html

Um Platz für ihre schwarzafrikanischen Freunde zu schaffen?

Aber auch deshalb, weil sie 1. keinen Zunder für ihre Verbrennungen mehr benötigen, es 2. in Kürze wohl auch zu einem heißen Flirt mit den Israelis kommen wird
http://uncut-news.ch/2018/05/13/netanjahu-fordert-rueckkehr-in-die-angestammte-heimat-iran/
… und 3. Linksfaschisten wie die Antifa in ihrem Hass auf Deutschland wie alles Deutsche ohnehin relativ alleine sind, was für sie aber relativ gefährlich werden ´könnte` - weil deren Göttin(?) in Konkurrenz zu ihnen ohnehin schon „nach verbranntem Menschenfleisch riecht“???
https://www.focus.de/politik/ausland/faschistische-saujuden-junta-propaganda-luege-9_id_3822289.html

Gravatar: H.M.

Es handelt sich bei diesem Selbsthass und Ethnomasochismus um eine typische Krankheit in modernen westlichen Ländern, die nicht ausschließlich, aber sehr stark in Deutschland zu finden ist. Sie tritt vor allem bei Menschen auf, die von der 1968er-Bewegung und ihren Vorläufern (Re-Education, Frankfurter Schule) direkt oder indirekt beeinflusst wurden und die unter relativem Wohlstand aufgewachsen sind, ist also ein Anzeichen von Dekadenz, Verwöhnung und Verziehung. Sie geht oft mit einer ausgesprochen naiven Parteinahme für Fremde einher, die in ihrer Gegenstandslosigkeit ebenso absurde Züge trägt wie die entgegengesetzte selbsthassende Haltung.

HERR, erbarme dich über unser Volk und Vaterland, vor allem auch über gottferne atheistische antideutsche Linksextremisten, denn sie wissen nicht was sie tun! Errette sie aus Gottesferne und schenke ihnen eine gesunde Liebe zu Volk und Vaterland. Erbarme dich auch über rechtsextreme Zyniker und Neuheiden, die ihr Heil in der Vergottung von Volk und Vaterland oder im Nihilismus suchen! Amen!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang