Von Steuergeldern finanziert und von Altparteien unterstützt

Linksextremisten erklären Deutschland den Krieg

Deutschland Linksextremisten haben dem Land den Krieg erklärt. Die »Schwarzen Scharen« kündigen in einem Schreiben auf der bekannten Plattform zur Gewalt »gegen Nazideutschland, welches niemals aufgehört hat zu existieren« auf. Verwendung finden sollen Schusswaffen, scharfe Munition und Sprengstoff.

Screenshot Youtube
Veröffentlicht:
von

Der Linksextremismus ist, so versuchen die Altparteienpolitiker in diesem Land immer wieder zu beeschwichtigen, ein angebliches aufgebauschtes Problem. Sie schaufeln üppig Steuergeld in die Kassen jener Gruppen, Vereine, Insititutionen und Organisationen. Sie lassen sich von den Linksextremisten für deren Zwecke einspannen und laufen völlig geistlos Seite an Seite mit Terroristen hinter diffamierenden, beleidigenden Plakaten her. Sie unterstützen diese Chaoten nicht zuletzt deshalb, weil eigene Familienangehörige diesem gewaltbereiten und gewaltbejahenden Personenkreis zugehörig ist.

Dass der Linksextremismus allerdings deutlich mehr als nur ein aufgebauschstes Problem ist, haben die Menschen, die mit offenen Augen die Ereignisse im Land betrachten, längst erkannt. Für die besonders hartnäckigen Realitätsverweiger und Verblendeten im Kreis der Altparteienvertreter haben es die Linksextremisten jetzt ganz besonders einfach gemacht: sie haben auf ihrer Medienplattform Deutschland den Krieg erklärt; mit Schusswaffen, scharfer Munition und Sprengstoff will die »Schwarze Schar« zum »Werkzeug des antifaschistischen Widerstandes« werden.

Dass nun ausgerechnet diese Gruppe aus dem gewaltbereiten Spektrum der Linksextremisten sich einen Namen gibt, dessen Initialen das berüchtigte Doppel-S einer ebenfalls schwarzen Schar darstellen, darf wohl als gezielte Provokation der Absender verstanden werden. Allerdings darf an der weiteren Eigenbeschreibung der Gruppe durchaus gezweifelt werden. Demnach handele es sich nämlich um »hochintelligente, bewaffnete, organisierte Freigeister die hiermit kundtun was nun nottut«.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

Deutschland hat ein VERMUMMUNGSVERBOT - eigentlich - an das sich aber ganz offensichtlich seit Jahren auf den Straßen keiner mehr halten muss. Weder die von Kopf bis Fuß verschleierten und eingemummten muslimischen Frauen (keiner weiß allerdings, ob da tatsächlich Frauen drunterstecken), noch die schwarz vermummten Linken, die zu feige sind, ihr Gesicht zu zeigen. Denn wenn einer sein Gesicht nicht zeigen will, dann hat der auch nichts Gutes im Sinn - so wie es diese Linksextremen bereits zig-fach bewiesen haben. Statt für ihre gewalttätigen Aktionen mit ihrem Angesicht geradezustehen und ihr Face zu zeigen, vermummen die sich zu unkenntlich gemachten schwarzen Gestalten, damit ihnen nichts nachgewiesen werden kann.
Und der Staat, der Gesetzgeber, die Polizei sowie Justiz lassen das einfach zu und tolerieren es. Genauso wie diese Gewalttätigkeiten, für die diese Typen bisher keinerlei Konsequenzen zu tragen hatten. Dass das aber ein Freifahrtschein und eine indirekte Aufforderung zur ungehinderten Ausübung von Gewalt ist, konnten sich doch bis hin zu Merkel ALLE denken!! Aber diesem Denken verweigern sich unsere linksgrünen Politiker und Regierenden hartnäckig. Auch dem, dass diese zugelassene linke Gewalt irgendwann auch mal Schwerverletzte oder sogar Tote fordern würde.
Diese Traumtänzer-Politiker, die sich ihre Welt passend zurechtträumen und sich weigern, diese Gewalt-Realität wahrzunehmen, das sind doch letztlich die wahren Täter dieser ausufernden linken Gewalt! ALLE diese linksgrünen Politiker mit ebensolcher freiheitsfeindlichen, marxistischen Gesinnung wie diese schwarz Vermummten, sind verantwortlich für die zunehmenden Gewaltexzesse dieser linken Schlägerbanden! Daher sollten nun nicht nur endlich diese Schläger-Typen vor Gericht gestellt werden, sondern auch ALLE Regierenden, die nichts gegen diesen linken/roten Faschismus und Terror unternehmen!!

Gravatar: Unmensch

Die Nicht-Ausgrenzung zerstörungswilliger gewalttätiger Menschen zerstört die Gesellschaft und die Zivilisation.
Die von Nicht-Ausgrenzung schwafelnden, Raubtiere und Terroristen liebenden Gutmenschinnen, sind effektiv böse!

Gravatar: Arno

Hallo,
bevor man den Artikel öffnet, ist das Aufmacher Foto zweigeteilt. Wer ist der in der rechten Hälfte zu sehende Herr, einmal im roten Kreis, dann ohne Vermummung?
Für Aufklärung dankbar:
Arno

(Anm. d. Red.: das ist Stegner Junior, der Sohn des in den sozialen Medien genannten »Pöbel-Ralle«)

Gravatar: Rita Kubier

Das musste ja so kommen. Wenn Gewalttätigen nicht Einhalt geboten wird, sondern der Staat tatenlos zuschaut, wie sich die linke Gewalt immer weiter ausbreitet, dann nehmen diese linken Horden dieses "Geschenk" doch gerne an und leben ihre Gewaltfantasien so richtig maß- und grenzenlos aus. Und das nun nicht nur gegen die Reichen und alles was nicht links eingestellt ist, sondern nun zunehmend auch gegen die Staatsgewalt, die Polizei und damit gegen den Staat. Und DAS ist ein absolut deutliches Zeichen des Versagens dieses Staates bzw. dieser linken Merkel-Regierung inklusive aller linken bzw. roten Landesregierungen. Wer die Geister rief, wird sie nicht mehr los!!
Dieses Merkel-Regime richtet stets nur den Fokus auf rechts, obwohl von dieser Seite so gut wie nichts - und schon gar keine Gewalttaten - wahrzunehmen sind. Auf dem linken Auge sind Merkel und alle ihre Hörigen völlig blind. Und daher ist es nun so, wie es ist mit diesen gewalttätigen linken Horden insbesondere der Antifa, die nichts anders im Sinn hat, als den deutschen Staat gewalttätig zu zerstören und die deutsche Nation zu vernichten - was ja auch das Merkel-Regime beabsichtigt. Dass diese Linken aber auch keine Rücksicht nehmen auf dieses Merkel-Regime, DAS wollten Merkel & Co bisher wahrscheinlich nicht wahrhaben. Da könnte echte Schadenfreude aufkommen!

Gravatar: Frank

Jetzt geht der von der Politik bezahlte Schuss nach hinten los. Jetzt müssen sich die Förderer und Befürworter fürchten. Der Kampf gilt der ganzen Politik, und nicht mehr nur ihrem Auftrag gemäss gegen die AfD und ihre Wähler imaginäre Rechte. Auch die Radikalsten merken irgendwann von wem und für was sie Benutzt werden. Ihr erlogenen Etablierten-Politiker denkt alle ausser euch sind DUMM. Aber wie man erkennen kann ist das nicht so....die werden euch wohl das Fürchten lernen, und ich freue mich...

Gravatar: Werner

Da sich Araberclans, Mafia und linksextreme Vermummte, außerhalb der Gesellschaft gestellt haben, unsere Gesetze nicht respektieren, dürfen sie auch nicht wie Mitglieder dieser Gesellschaft behandelt werden, sondern wie Kriegsgegner, die unser Land angreifen.
Wir brauchen eine Gesetzesänderung, damit die Polizei bei diesen speziellen Fällen mehr Rechte bekommt und knallhart durchgreifen kann.
Das heißt zuerst schießen und erst hinterher fragen.

Gravatar: martin43

Linksextremisten wurden in der Vergangenheit von den Altparteien aufgepäppelt um gezielt die AfD zu verleumden, personelle und materielle Schäden zu verüben. Jetzt geht die Saat auf und wer noch Verstand hat wählt künftig nur noch AfD damit der Spuk bald ein Ende hat.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Von Steuergeldern finanziert und von Altparteien unterstützt
Linksextremisten erklären Deutschland den Krieg“ ...

Weil sie fortsetzen und ausbauen, was ihnen von ihrer göttlichen(?) Führung vorgeben wird
https://www.afd-thueringen.de/allgemein/2016/09/die-altparteien-fuehren-krieg-gegen-den-gesunden-menschenverstand/
und meinen, es ebenfalls längst geschafft(?) zu haben?
https://www.tagesspiegel.de/politik/vier-jahre-nach-merkels-beruehmtem-satz-wie-haben-wir-es-geschafft/24958002.html

Ist es da ein Wunder, dass bereits Wetten auf den vorzeitigen Rücktritt unserer(?) Allmächtigen(?) abgeschlossen werden
https://www.wettfreunde.net/sportwetten-news/merkel-ruecktritt-2018-wetten-quoten-buchmacher/
und die AfD auf Kosten der Altparteien
https://www.tagesschau.de/inland/parteien-mitgliederzahlen-101.html
besonders auch in Sachsen immer stärker wird???
https://www.morgenpost.de/politik/article226959377/Grosser-Erfolg-der-AfD-in-Sachsen-schockt-die-Union.html

Gravatar: Doppelgänger

Das sind Terroristen, nichts anderes. Der Staat hat diese Nattern am Busen genährt und Merkel konnte sie für ihre Zwecke sogar instrumentalisieren. Die Polizei muss uns schützen notfalls mit der Schusswaffe.

Gravatar: karlheinz gampe

Die schwarzen Brigaden der roten Antifa( einst die 5.te Kolonne der Stasi), der heute sogenannten schwarzen Merkel SA, welche den Bürgern mit Unterstützung der roten Regierung die Autos abfackelt. Regiert Deutschland ne rote Stasisau ?

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang