Plünderer rauben eines der Gotteshäuser aus

Linke Brandstifter setzen in Santiago de Chile zwei Kirchen in Flammen

Linke Gruppen demonstrieren seit Wochen und Monaten gegen die Regierung von Sebastián Piñera und seiner Renovación Nacional. Dabei greifen sie immer öfter zum Mittel der Gewalt. Am vergangenen Sonntag setzten sie in der Hauptstadt Santiago de Chile zwei Kirchen in Brand, eine davon plünderten sie aus.

Screenshot Twitter
Veröffentlicht:
von

Sebastián Piñera ist seit dem 11. März 2018 zum zweiten Male chilenischer Präsident, das Amt hatte er zuvor bereits von 2010 bis 2014 inne. Piñera gehört der Renovación Nacional an, einer konservativen Partei. Als er 2010 das erste Mal zum Staatspräsidenten gewählt wurde, war er der erste nicht-sozialistische Präsident des Landes seit rund 20 Jahren. In seine erste Amtszeit fiel das große Beben vom Februar 2010, das das Land schwer traf. Damals hielten sich selbst linke Gruppen bezüglich jeglicher Art von Aufruhr gegen den Präsidenten zurück.

Das ist in dieser Amtszeit anders. Seit Wochen und Monaten mobilisieren linke, linksradikale und linksextreme Gruppen ihre Truppen, um auf den Straßen für Unruhe zu sorgen. Manchmal verlaufen die Kundgebungen friedlich, doch meist arten sie in Gewalt seitens der linken Gruppen aus. Exzesse wie am vergangenen Sonntag gehörten bisher jedoch eher zu den Ausnahmen. Da stürmten die linken Schlägertruppen in Santiago de Chile sowohl die Kirche San Francisco de Borja und wie auch die Mariä-Himmelfahrts-Kirche, einer der ältesten Sakralbauten der chilenischen Hauptstadt (eröffnet 1876). Beide Kirchen wurden in Brand gesetzt, eine von ihnen ist laut Medienberichten komplett zerstört.

Zudem scheuten sich die Verbrecher nicht davor, eines der in Brand gesetzten Gotteshäuser zu erstürmen und alles zu rauben, was nicht niet- und nagelfest ist. Seit einem Jahr wurden in Chile fast 60 Angriffe auf kirchliche Einrichtungen verübt; sie wurden teilweise geplündert und niedergebrannt, meldet das internationale katholische Hilfswerk »Kirche in Not«.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: P.Feldmann

Man muss bei diesen Vorfällen im Auge behalten, daß sie ebenso wie das Marodieren Ende 2019 in Chile mit konzertierten terroristischen Anschlägen in ganz Chile v.a. aus dem sozialistisch-faschischtisch-kommunistischen Ausland orgañisiert wird. Ein Großteil der Marodeure kam 2019 aus Argentinien, Kuba etc. Die Marxistisch-faschistischen Mapuche Landräube in Argentinien werden von einem Theologenkollektiv aus Münster Westf. in D finanziert usf.
Die Legalisierung jeglichen Schwangerschaftsmordes in Argentinien wird ebenfalls von sozialist.Globalistengruppen wie planend parenthood aus den USA vorangetrieben(diese Gruppe ist übrigens im Ansatz so konstruiert, dass man "schädliche Rassen" dezimieren will. Man betrachte die Genese der Funktionäre).

Gravatar: Tomislav Securitate

Es scheint dort - ähnlich wie in Frankreich - extreme Anarchisten zu geben, die diese Kirchen in Brand setzen und schänden. Gleichwohl sind die Mehrzahl der Angriffe auf Christliches in Frankreich radikalen Moslems zuzuschreiben.

Gravatar: Das Licht

Ihr irrt euch aber alle in dem Endbild, was im "Antichristen" sein Ende finden wird.

Ihr denkt alle nur bis zu eurem Geldbeutel oder eurer Glaubensrichting. Es ist aber so, dass ALLE "Auserwählten" sich finden werden. Was wird denn hier wieder nicht komplett verstanden? Sieht es so aus, als ob der Islam hofiert und die Kriche, also der Vatikan angefeindet wird? Benutzt wird, um die wahren Gläubigen zu täuschen. Sie zu teilen und zu Gottlosen zu machen, weil sie durch den Vatikan und seine Richting ihren Glauben an Chrtistus verraten. Homosexualität und Verrat an den Werten im Kern Jesu.
So sieht es aus, aber in Wahrheit sind Linke und Politiker im Kern Atheisten. Es sind aber noch viel mehr, als wir jetzt sehen. Wenn ich Politiker mit dickem Kreuz sehe, was sie als Provokation tragen (denn das sieht danach aus), dann habe ich meinen Teil schon gedacht.
Anscheinend muss man das wohl so tragen, weil es schon eine Beleidigung zu sein scheint, wenn man es trägt und den "Feinden" eins auswischen möchte.
Aber was ist denn der Feind. Was ist in den letzten 5 Jahren passiert? Was hat sich verändert?
Das ist doch der Kern der Sache. Allgemeine Gottlosigkeit in bestimmten Kreisen. Die Gemeinden haben sich von den Geboten Gottes entfernt, weil sie schwach sind und schwach waren und sich so dem Unglauben angeboten haben und sich nur noch in "Nächstenliebe" aus Gier zum Geld verraten haben.
Aber das ist es doch. Was sagte Jesus seinem Evangelium des Thomas?

"Wer etwas in seiner Hand hält, dem wird gegeben werden, und jener, der nichts hat, dem wird man auch das Wenige nehmen, dass er hat."

Nun, das kann man auf zweierlei Art lesen^^

Die Kriche wird brennen. Die Hure wird brennen. Alle werden sie brennen, die nicht zu Gott gehören. Aber Vorsicht! Ihr kennt nicht alle und ihr kennt vielleicht nicht mal euch selbst.
Denn die totale Gottlosigleit wird sich wie ein Lauffeuer verbreiten. Ihr denkt, dass geht jetzt schon in eineandere Richtung?
Das wird alles erst noch kommen und noch viel viel viel schlimmer. Die Not und das Elend werden viele von euch in Verwirrung bringen. Wer hat dann den Willen, sich der Armut und dem Elend hinzugeben, was wir aber ertragen sollen? Ich spreche ebenfalls fü mich mit.

Man wird sogar Gras essen müssen. Keine Schuhe haben. Man kann ja nciht "kaufen und verkaufen" So schlimm wird es bald kommen. Halten wir das aus? Ihr habt keine Ahnung, was das wirklich bedeutet.
Und die Hure bekommt doch nur ihre Strafe. Es sterben halt nur auch die Guten. Aber das muss so sein, denn so steht es in der Offenbarung. Betet und tut Buße. Für euch und für die, die es nicht tun, aber euch am Herzen liegen. Das will Gott sehen. Mehr ist es nicht.
Das liest aus allen Dingen der Drangsalierung. Denn Gott ist die Allmacht und er tut das, um uns zu trennen.

Ein echtes Gebet nützt mehr, als jedes "scheinheilige" Kreuz um den Hals. Ihr werdet es schon bald in den Kasten sperren. Ich trage weder Schmuck, Uhr oder ein Kreuz. Ich habe keine Tätowierung. Wozu?
Was bringt das, wenn man seinen Leib hinter sich lassen soll? Der Welt sich enthalten soll, ist der Sinn unseres Weges.

Gravatar: Wolfram

Unser etablierte Politik ist ja bekanntlich sehr behäbig, langsam reagierend und z.T. sogar begriffsstutzig !!!

Auf allen Kanälen und aus fast aller Munde wird unisono eine "große Gefahr" für den Rechtsstaat und seine Vertreter ausschließlich von der rechtsautonomen Szene befürchtet - deshalb auch Unsummen und riesiger Aufwand gegen rechtsradikales Gedankengut und ihre verfassungsfeindlichen Spreader !!! Soweit so gut.

A B E R

Eine ebenso große Gefahr für den Rechtsstaat und seine Bürger geht von der linksautonomen Szene aus - weitgehend unbeachtet von Medien uns etablierter Politik. In der Bremer St.Martini-Kirche von Pastor Latzel haben die linksradikalen randasliert und Verwüstung angerichtet.

Die Verwüstungen in den Innenstaedten von Stuttgart, Göttingen und Frankfurt - auch in Berlin Friedrichshain - gehen auf's Konto der Linksautonomen u n d der Überzahl der verfassungsfeindlichen MIGRANTEN AUS DEM GEWALTTÄTIGEN HALBMOND-KULTURKREIS !!!

Doch dafür ist unsere Politik weitgehend blind !!! Denn die linke und grünen verbündeten sitzen in allen Landesparlamenten und im Bundestag !!! Auch in den Medien wird vertuscht oder rosarot beschönigt, was das Zeug nur so hält !!!

In den Innnenstädten der USA das gleiche Bild: Linksauttonome bzw. Antifa und Afroamerikaner zündeln, verbrennen christliche Bücher und Bibeln (Freie Welt berichtete davon) und verwüsten Kirchen.

In Frankreich ist diese ungesunde Allianz von ANTIFA und Halbmondterrot noch auffälliger: fast tägluich ein Kirchenbrand oder eine Verwüstung einen christlichen Kirche. Die Täter sind kaum Rechtsradikalen (sie schänden eher die jüdischen Synagogen): Es sind fanatische Muslime, die beides schänden - christliche Kirchen und Friedhöfe und jüdische Synagogen - und die linksradikale Antifa !!!

+++++++++++++++++++++++++++++

DIESE GEFAHR DURCH LINKSAUTONOME UND RADIKALE, VERFASSUNGSFEINDLICFH MUSLIME WIRD BEI UNS KAUM WAHRGENOMMEN BZW.
ARTIKULIERT !!!

+++++++++++++++++++++++++++++

Es sind eben nicht nur kriminelle arabische, libanesische oder türkische Clans, die ihr Unwesen in unserem Land treiben, sondern viele einzelne heidnische Prophetenjünger als Messerstecher, Vergewaltiger und Zündler (siehe Lesbos) usw., sondern auch linksradikale Verwüster, Zündler, Erpresser, Beschmierer - völlig verfassungsfeindliches, autonomes "Pack" (ein Ministerwort) - IN EINEM SCHULTERSCHLUSS MIT EXPLOSIVEM CHARAKTER !!!

Wie radikal die eben auch Linksradikalen und radikalen Muslime sind (während alle Welt bei uns nur den rechtsradikal motivierten Mord an dem Kasseler Stadtrat sehr stark fokussiert, betrauert und thematisiert), zeigen die feigen Attacken auf Polizisten, Lehrer, Beamten usw. in den USA, Frankreich, Schweden, GB und jetzt auch bei uns der letzten Jahre. In Paris (?) und Nantes waren es mutmaßlich Migranten, die Kirchen aus Christenhass zündelten, in den USA und Chile Linksradikale - eines vereint beide Gruppen - der Hass auf den GOTT der Juden und Christen !!!

Ganz Frankreich ist entsetzt und geschockt über die Köpfung eines Lehrers durch einen fanatischen 18-jährigen Propheten-Jünger. Jetzt werden dort endlich die muslimischen Hassprediger festgenommen. Das sollte eine Blaupause auch für unser Land werden, denn pausenlos wird auf allen Kanälen und in vielen Götzentempeln / konspirativen, heidnischen Hinterhof-Versammlungsstätten gegen Christen und Juden, gegen unsere Gesetze, unsere Verfassung und unsere Justiz gepredigt !!! Und die linksradikalen, geistigen Brandstifter an den Schulen und Unis, im www und in den Sozialverbänden / in der "Flüchtlingshilfe" sind ebenso mal so langsam aus dem Verkehr zu ziehen und juristisch zu belangen !!!

ES IST MASSIVE ANTI-DEUTSCHE VERFASSUNGSFEINDLICHE VOLKSVERHETZUNG IN GANZ GROßEM STIL, die bei uns immer noch stillschweigend geduldet und toleriert wird !!!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Linke Gruppen demonstrieren seit Wochen und Monaten gegen die Regierung von Sebastián Piñera und seiner Renovación Nacional. Dabei greifen sie immer öfter zum Mittel der Gewalt. Am vergangenen Sonntag setzten sie in der Hauptstadt Santiago de Chile zwei Kirchen in Brand, eine davon plünderten sie aus.“ ...

Ist Derartiges in Deutschland nicht schon darum undenkbar, weil ´unsere`(?) Göttin(?) scheinbar tatsächlich unter einer „Linksgrünen Nationalneurose“ leidet
https://www.bitchute.com/video/oL4obda0UpPX/
und ihre heilige(?) Schlägertruppe Namens Antifa auch deshalb ´entsprechend` lenkt???

Gravatar: Rita Kubier

Auch die Vernichtung von Kirchen und damit der Christen, des Christentums schreitet unaufhaltsam voran und nimmt seinen Lauf, weil die, die dagegen vorgehen könnten und sollten, es nicht tun. Und auch DAS sehr bewusst und vorsätzlich. Christen sind friedliebende und vor allem freiheitsliebende und überwiegend auch gebildete Menschen. Und solche werden von den Mächtigen, den Diktatoren, nicht mehr gewollt. Menschen sollen hörig, unterwürfig und ungebildet, also dumm sein, dann sind sie am besten zu beherrschen. Daher wird es von ALLEN Regierenden in JEDEM LAND bereitwillig zugelassen, dass Kirchen abgefackelt werden, dass die Täter nicht gefasst werden - dass in vielen Ländern nicht einmal Christenmörder verfolgt, bestraft und verurteilt werden - und somit das Christentum GEWOLLT vernichtet wird. Auch DAS gehört zur "neuen Normalität" und somit zur Weltherrschaft der Superreichen, der Finanzelite!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang