Er will noch härtere Corona-Maßnahmen

Lauterbach: »Silvester könnte dritte Welle einläuten«

Deutschland ist fest im Griff des Merkel-Lockdowns. Doch SPD-Politiker Karl Lauterbach will noch härtere Maßnahmen. Er warnt, dass Silvester eine dritte Welle einleiten könnte.

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Veröffentlicht:
von

Karl Lauterbach (SPD) posaunt neue Warnungen in den Äther: »Silvester könnte dritte Welle einläuten!« Wieder wird von den Regierungsparteien die Panik-Trommel gerührt [siehe auch Berichte »Tagesspiegel«, »T-Online«, »n-tv«].

Lauterbach fordert, die Bundesregierung und die Länder müssten »deutschlandweit deutlich schärfere Beschränkungen beschließen, als wir sie momentan haben. Sonst haben wir Ende Januar noch einmal zusätzliche 25.000 Tote.« Für ihn werden »die nächsten drei Monate die härtesten der Pandemie«.

Daher fordert er über die Weihnachtsferien schärfere Maßnahmen und einen »harten Lockdown«. Schulen und Geschäfte sollten mindestens bis zum Ende der ersten Januarwoche geschlossen bleiben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

@Doris Mahlberg 08.12.2020 - 19:18

"..... Mein Mann war heute im Städtchen unterwegs und traf auf eine ehemalige Klassenkameradin, die er schon länger nicht gesehen hatte. Er ging auf sie zu, um sie zu begrüßen, aber sie geriet regelrecht in Panik. "Nein ! Nein ! Bleib zurück ! Halte Abstand ! Ich will noch nicht sterben ! Ich will noch nicht sterben !".... "

Hallo Frau Mahlberg, es ist einfach UNFASSBAR!! Manche Leute sind derart manipuliert, haben sich inzwischen derart völlig Unsinniges suggerieren und damit psychisch krank machen lassen, dass DIE eigentlich in die Psychiatrie gehörten!! Wie können das Menschen massenweise nur mit sich machen lassen und sich selbst antun?! Mir persönlich ist das völlig schleierhaft und unverständlich! Kann ich echt nicht nachvollziehen. Würden wir noch im Mittelalter mit dem damaligen medizinischen bzw. virologischen "Wissen" leben, könnte man solches Verhalten verstehen. Aber im 21. Jhd.??!!

Gravatar: Herr Schütze

@ Karl Napp:
„Herr Lauterbach braucht dringend einen guten Zahnarzt. Seine Raffel ist eine Schande für die deutsche Zahnärzteschaft.“

Nicht nur für die Zahnärzteschaft, sondern auch für das gesamte Gesundheitssystem, ja für ganz Deutschland. Ich fordere einen mindestens zwei Jahre dauernden Lockdown für Lauterbachs Mund. Einfach 'mal zwei Jahre lang den Mund halten, Lauterbach. Notwendig ist dieser Lockdown aber auch für seine Nase. Mund und Nase mindestens zwei Jahre lang geschlossen halten, Lauterbach.

Gravatar: Minimax

@ *** **** 08.12.2020 - 17:40

Wer hat's erfunden? Genau, die Franzosen, die sich erfreulicher Weise gerade auf bewährte Traditionen besinnen. Für die kopflose Veranstaltung wollen die wütenden Bärenstarken aber nicht irgendwelche hergelaufenen Esel als Hauptdarsteller, um sie ein bisschen zurechtzustutzen, sondern die wollen Micron ...

https://www.youtube.com/watch?v=RX5CwGZ6xj4

https://photos.lci.fr/images/1920/1080/violences-dans-les-manifestations-pourquoi-robert-badinter-pousse-t-il-un-coup-de-gueule-20200128-2005-d995e9-0@1x.jpeg ,

... Muttis Liebling, den Schweinehund mit dem Schweinehund ...

https://www.youtube.com/watch?v=cgDkmeyiWfo .

Surtout dans ces circonstances, je souhaite à mes amis français un joyeux Noël plein d'ambiance, bonnes fêtes et bonne chance!

Gravatar: Bergnürner

Es ist ein globales Thema (Problem), Wer Alleingänge wagt (wie z.B. Schweden), der kriegt danach das globale Thema (Problem) um die Ohren gehauen.

90% der Wähler sollen die Macht wollen, von der sie sich bevormundet und gegängelt fühlen. Wer glaubt denn so einer paradoxen Behauptung?

Gravatar: Benno

Der verrückte aus Labor 4 läuft immer noch frei herum. Gibt es in Deutschland keine Klapse mehr, welche diesen Hetzer und Irren aufnimmt und ihn psychiatrisch betreut?

Gravatar: Peter Lüdin

Die Politik muss bei der Anordnung von Massnahmen immer wissenschaftlichen Erkenntnissen folgen und nicht der gefühlten Realität einer lauten Minderheit von Maskenvereigerern und Querdenkern ohne wissenschaftlichen Sachverstand.

Gravatar: Lutz Suckert

Ja und die Männer werden impotent...
Ich stelle mir gerade vor, wie bei Karlchen aus dem Mund die Käferchen herauskommen wie bei Indianer Jones...
Man kann es sich nicht mehr anhören oder lesen, wer stoppt endlich dieses außerirdische Wesen???

Gravatar: Patricia

Ich denke, wenn die erste Welle erstmal ins Rollen kommt, dann werden sich die Coronawellen ganz von alleine schleichen.

Gravatar: Doris Mahlberg

@Rita Kubier, 8.12.20,15:11

Hallo Frau Kubier, als ich soeben Ihren Kommentar las, war es fast wie Gedankenübertragung. Kurz zuvor hatten mein Mann und ich uns nämlich über das Thema " Krankenhauskeime, Fehldiagnosen und gefährliche Nebenwirkungen von Medikamenten" unterhalten. Daran sterben jedes Jahr in Deutschland ca. 50.000 Menschen und es interessiert, auf Deutsch gesagt, keine Sau ! Dagegen tut niemand etwas, darüber empört sich auch niemand ! Wieviele Todesopfer haben die Massenmigration und der islamistische Terror in Deutschland inzwischen gekostet ?? Ist das überhaupt noch ein Thema in diesem Irrenhaus ?? Nein, denn auch hier hat Corona für Abhilfe gesorgt. Alle anderen Themen, vor allen Dingen die gigantische Unfähigkeit und geradezu hirnlosen Aktionen der Merkel-Regierung, werden von Corona gnädig zugedeckt ! Ein Erkältungsvirus als Universal-Alibi !

Dieses Volk hat mehrheitlich immer noch NULL Ahnung. Irgendwann wird die Wirtschaft zerstört und die Bevölkerung in großen Teilen arm und arbeitslos sein. Dann werden sie wohl immer noch wie die Kaninchen im Stall in ihren Wohnungen eingesperrt sein, nur noch über das Internet Kontakt mit der Außenwelt haben und gnädig von Merkel mit Hartz 4 gefüttert werden und noch "Danke" sagen. Vielleicht wird dieses Volk irgendwann begreifen, was es verloren hat. Oder auch nicht.

Mein Mann war heute im Städtchen unterwegs und traf auf eine ehemalige Klassenkameradin, die er schon länger nicht gesehen hatte. Er ging auf sie zu, um sie zu begrüßen, aber sie geriet regelrecht in Panik. "Nein ! Nein ! Bleib zurück ! Halte Abstand ! Ich will noch nicht sterben ! Ich will noch nicht sterben !" Mein Mann wollte sie beruhigen, aber das war sinnlos. Diese Frau ist das Paradebeispiel einer Merkel-hörigen, hysterischen Systemsklavin, die genau nach Pan funktioniert. Nichts hinterfragen, nicht selbst denken,nur gehorchen und den Mund halten.

Gravatar: Aufbruch

Man schaue sich den Hanswurst einmal an. Wie der Clown, der seiner Herrin als Wadenbeißer vorausläuft. Was hat dieser Mann überhaupt für eine Funktion? Bundestagsabgeordneter? Aber wessen Interessen vertritt er? Die seiner Wähler? Wohl kaum. Aber seine eigenen. Man möchte wissen, was Merkel ihm für seine "treuen Dienste" zukommem lässt. Nein, dieser Mann ist kein Menschenfreund. Dieser Mann ist eine Panikorgel mit apokalyptischem Sound. Die Angehörigen der Selbstmordopfer über oder nach Weihnachten sollten neben Söder auch Lauterbach als Ursache sehen. Was treibt solche Menschen zu solch üblem Handeln, vielleicht sogar wider besseren Wissens? Ist es Geltungsbedürfnis oder die Geilheit auf Macht?

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang