Schlechter Scherz des Gesundheitsministers? Oder bösartige Rhetorik?

Lauterbach: »Es wird niemand gegen seinen Willen geimpft«

Karl Lauterbach erklärte in der ARD: »Es wird niemand gegen seinen Willen geimpft, selbst die Impfpflicht führt dazu, dass man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt.«

Foto: Screenshot YouTube, Phoenix
Veröffentlicht:
von

Ist das ein schlechter Scherz? Oder will der Gesundheitsminister die Bürger für dumm verkaufen? Karl Lauterbach erklärte in der ARD [siehe auch Bericht »RT«]:

»Es wird niemand gegen seinen Willen geimpft, selbst die Impfpflicht führt dazu, dass man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt.«

Lauterbachs erläuterte seine Logik: Eine Impfpflicht sei kein Impfzwang und somit freiwillig. Er ist der festen Überzeugung, dass eine allgemeine Corona-Impfpflicht dazu führen werde, ungeimpfte Impfskeptiker zu überzeugen, sich impfen zu lassen.

Und wenn man sich trotzdem nicht impfen lassen will? Impfverweigerer müssten dann mit den daraus resultierenden harten Folgen leben. Sie müssen sich auf Strafen einstellen, wenn sie am täglichen Leben teilhaben möchten.

So denkt Lauterbach.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Freiherr von

SKANDAL unbedingt Teilen.
700 Menschen pro Tag in Deutschland tot gespritzt? Und dann von Impfpflicht reden! Was läuft hier? Warum stoppt das keiner? Schreibt die Behörden, Gesundheitsämter, RKI, die Stiko, das PEI an und fordert eine Stellungnahme/Erklärung.
Das Robert-Koch-Institut und Paul-Ehrlich-Institut vertuschen die Fakten über die Impftoten
Das muss jeder erfahren
Beitrag von ServusTV ab min 18.13 Uhr.
Reportage: Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer
"Die Impfung ist gut verträglich" - für zahlreiche Menschen hat sich dieses Versprechen seitens der Politik als unrichtig erwiesen. Teilweise leiden Betroffene unter massiven Nebenwirkungen, mit denen sie häufig im Stich gelassen werden.

https://www.servustv.com/aktuelles/a/reportage-im-stich-gelassen-die-covid-impfopfer/201058/

Gravatar: Es kann nicht sein, was nicht sein darf

@ Fritz der Witz 21.01.2022 - 14:28

Dass, frei nach Christian Morgenstern, nicht sein kann, was nicht sein darf, das indes entspricht voll und ganz nicht nur der von der Rechtsprechung des Bundesvergasungsgerichts geschützten, gestützten und geförderten bundespolitischen und europapolitischen Agenda ...

https://www.youtube.com/watch?v=BtInXIHfxeM&t=4272s

https://www.youtube.com/watch?v=BtInXIHfxeM#t=59m46s ,

... sondern auch der von unseren US - amerikanischen Freunden bestimmten, "westlichen" Politik, immer wieder gerne bedacht mit "Friedensnobelpreisen" ...

https://www.youtube.com/watch?v=QlMsEmpdC0E&t=2383s

https://external-preview.redd.it/bglQ70mNAKiHQm4iSaEBfwIaqOCB9DkRxjo-pR63se8.jpg?auto=webp&s=cd444627727b6d20a671516e2462fa4216cafd97 .

"Und wer DIESE WERTE nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist, das ist die Freiheit eines jeden Deutschen ...

https://www.youtube.com/watch?v=KdnLSC2hy9E&t=35s "
.

Gravatar: Thüringer

..." Es wird niemand gegen seinen Willen geimpft, selbst die Impfpflicht führt dazu, dass man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt. .." ...
-----------------------------------

Wo er Recht hat, hat er Recht ...

Es wird sich auch bei einer Impfpflicht keiner impfen lassen müssen ABER, die dann jenen auferlegten Strafen werden so hoch, daß einem, sofern man nicht pleite gehen will, gar nichts anderes übrig bleibt als sich diese Giftbrühe injizieren zu lassen um daran ggf. elendig zu krepieren oder schwerste Schäden davon zu tragen.

Nein, nein, Impfzwang wird nicht so schlimm sein ...

Gravatar: Walter Gerhartz

Seit Jahrzehnten & Jahrhunderten gibt es INFLUENZA (die sog. GRIPPE) ind jedem Jahr, an der alleine in Deutschland um 20 Tausend Menschen gestorben sind. .. MEHR ALS BEI DIESER PLANDEMIE.
-
HAT ES DA JEMALS DEN MASKENZWANG GEGEBEN ..... NEIN !
-
HAT ES DA JEMALS EINEN IMPFZWANG GEGEBEN ...... NEIN !
-
WAS KÖNNEN WIR AUS DIESER CORONA-PLANDEMIE LERNEN
-
Seit Jahren beklagen verschiedene Medien, dass der Lobbyismus in den westlichen Parlamenten und Regierungen grassiert und dort dann WUNSCHGEMÄSSE Gesetze der großen PLAYER gemacht werden.
-
Genau dies wurde nun durch die GEPLANTE CORONA PANDEMIE auf die Spitze getrieben.
-
Im Auftrag der Klaus Schwab (WEF/NWO) wurde 2020 plangemäß eine PANDEMIE ausgerufen die von Rockefeller erdacht und nun in die Tat umgesetzt werden soll.
-
ER HAT EINE DIKTATUR ZUM ZIEL, DIE PANDEMIE IST NUR DIE VORSTUFE ZUR EINGEWÖHNUNG !!
-
* DORT KANN MAN NACHLESEN: https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
-

Gravatar: Walter Gerhartz

Lauterbachs Exfrau Angela Spelsberg hat das bereits alles kund getan.
-
Sinngemäß hat sie bereits 2020 gesagt: "Er ist ohne Kompetenz
-
Ein - Fake Epidemiologe und ein Fake Technokrat mit Allmacht Träume und Minderwertigkeitskomplexe übelster Art.
-
Einer, wenn er Verantwortlich gemacht wird weiter lügen muß weil sein Lügenkonstrukt teil seines Sein ist".
-
Ein Verbrecher der vor Gericht gestellt werden MUSS !!

Gravatar: Walter Gerhartz

„Coronavirus: Game Over“ - 180-Grad-Wende des wichtigsten "Lockdown"-Pioniers
-
https://reitschuster.de/post/coronavirus-game-over/
-
Tomas Pueyo war der lauteste und wohl wichtigste Werber für einen Lockdown. Im März 2020 erschien sein Artikel „Coronavirus: Why we must act now“. Der Text wurde in dreißig Sprachen übersetzt und mehr als vierzig Millionen Mal gelesen.
-
Der Ex-Berater aus dem Silicon Valley und Verhaltenspsychologe forderte damals, dass sich auch der freie Westen am Beispiel des diktatorischen China orientiere und unverzüglich harte Lockdowns einführt
-
Ausgerechnet Pueyo, der Lockdown-Guru, ist mit einem neuen Artikel an die Öffentlichkeit gegangen. Und quasi einer 180-Grad-Wende.
-
„Coronavirus: Game Over“, so die Überschrift des neuen Textes. Und die Unterzeile: „Es ist Zeit, dass wir wieder anfangen zu leben.“
-
Omikron, die Impfung und das Medikament Paxlovid, so Pueyo, hätten die Gefahren durch das Virus so massiv verringert, dass es inzwischen deutlich weniger tödlich sei als die gemeine Grippe. ....ALLES LESEN !!

Gravatar: Uwe Lay

Großartig:
Wenn ein Räuber zu mir sagt: Gib dein Geld her oder ich ersteche dich!, gebe ich ihm mein Geld freiwillig, denn ich könnte mich ja auch erdolchen lasen. Somit ist jede Diktatur ein Ort der Freiheit: Jeder gehorcht da ja so gesehen freiwillig!

Gravatar: Walter Gerhartz

OVG Saarland kippt 2G

Oberverwaltungsgericht (OVG) Saarland hat die Zutrittsbeschränkung zu Einzelhandelsgeschäften nach der 2G-Regelung vorläufig außer Vollzug gesetzt.

Zuvor wurde schon in Niedersachsen und Bayern 2G gerichtlich außer Kraft gesetzt.

Gravatar: werner S.

"Es wird niemand gegen seinen Willen geimpft"

Die Ungeimpften werden aber gegen ihren Willen erpresst, genötigt, bedroht, diskriminiert, einer Körperverletzung, durch die Impfung zuzustimmen, wenn sie nicht bestraft werden wollen.
Die Regierung weiß, dass ihr Impfzwang ungesetzlich ist und drücken sich daher vor Veranwortung und lassen im geheimen, ohne Fraktionszwang darüber abstimmen. Damit man keinen Politiker strafrechtlich belangen kann.

Wir haben es mit Kriminellen und Verrückten zu tun. Die Ungeimpften haben dadurch das Recht und die Pflicht, gegen diese Diktatur in Bund und Ländern mit allen Mitteln vorzugehen.

Gravatar: hw

Herr Lauterbach sieht eine Impfpflicht nicht als Grund gezwungenermaßen Ungeimpfte die Nadel in den Körper zu spritzen.
Das nicht, aber das muss er auch nicht., denn dafür gibt es ja andere Mittel, Ungeimpfte mit dragonischen, kriminellen undemokratischen Maßnahmen den Alltag einzuschränken. Hohe Geldbußen werden dann kein Einzelfall sein.
Auch Herr Lauterbach wird irgendwann mit seinem assozialem Verhalten uns gegenüber den Spiegel vorgehalten bekommen. In welcher Form auch immer.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang