Immer mehr Fälle von »besorgniserregenden Reaktionen« nach Corona-Impfung

Krankenhausmitarbeiterin bricht nach Corona-Impfung vor laufenden Kameras zusammen

Weltweit häufen sich die Fälle von »besorgniserregenden Reaktionen« auf Corona-Impfungen. In Alaska sind zwei geimpfte Krankenpfleger auf der Intensiv-Station und in Memphis bricht eine geimpfte Krankenhausmitarbeiterin vor laufenden Kameras zusammen.

Screenshot Instagram
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu VIDEO auf Instagram]

Wie sicher sind die Corona-Schutz-Impfungen von Pfizer und anderen die gerade verteilt und insbesondere dem Krankenhauspersonal verabreicht werden?

Weltweit häufen sich die Informationen von »besorgniserregenden Reaktionen«.

Aktuelle Beispiele: Wie die »New York Times« und »Epoch Times« berichteten, zeigten wenige Minuten nach der Impfung zwei Krankenhaus-Mitarbeiter in Alaska nach nur wenigen Minuten »besorgniserregende Reaktionen«. Trotz Notfallbehandlung musste eine bis dato gesundheitlich nicht auffällige Frau die Nacht auf der Intensivstation verbringen.

Ein anderer aktueller Fall: An der CHI Memphis in Tennessee/USA brach eine hochrangige Krankenhausmitarbeiterin, die gerade geimpft wurde, vor laufenden Kameras zusammen. Zuvor wollte sie gerade erzählen, wie dankbar und glücklich sie für die Impfung sei. Dann verlor sie das Bewusstsein und fiel um.

Angeblich soll sich die Krankenhausmitarbeiterin später wieder erholt haben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Weltweit häufen sich die Fälle von »besorgniserregenden Reaktionen« auf Corona-Impfungen. In Alaska sind zwei geimpfte Krankenpfleger auf der Intensiv-Station und in Memphis bricht eine geimpfte Krankenhausmitarbeiterin vor laufenden Kameras zusammen.“ ...

Ist es nicht höchst eichelartig, woran zumindest ´ich` beim Lesen dieser Zeilen erinnert werde?
https://www.bitchute.com/video/v6lW6FoS1get/

Mit dem einzigen Unterschied, dass diese Schäden bzw. Toden per göttlichem(?) Diktat etwa sehr bewusst in Kauf genommen werden bzw. seitens unserer(?) heißgeliebten(?) Allmächtigen(?) in überirdischem(?) Auftrag
https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones
scheinbar sogar ´unbedingt` gewollt sind?!
.

Gravatar: Super-Gau

Hier ist Vorsicht geboten: Werden Nachrichten dieser Art nicht doch absichtlich lanciert um Angst vor Impfung zu schüren bzw. zu bestätigen? Denn: wenn sich jeder - wirksam - impfen lassen würde, dann wäre das doch der Super-Gau für die Regierungen: die Verbots-Verordnungen, die Notstandsgesetzte müssten sofort aufgehoben werden! Und davor haben die Politiker Angst! Sie lassen die Bürger lieber in Angst und Unsicherheit.

Gravatar: Roland Brehm

Die Frau hat offensichtlich einen allergischen Schock erlitten. Nicht selten endet so etwas tödlich. Sie hatte Glück gehabt das im Krankenhaus war wo man sofort intervenieren konnte.

Gravatar: asisi1

ich bin für Zwangsimpfungen aller Politiker und Beamten in Deutschland!

Gravatar: Werner Hill

Die Statistik ist geduldig: auch die Impftoten kann man als Coronatote registrieren.
Schlimm ist nur, daß das gar nicht wirklich gelogen wäre ..

Gravatar: Wolfgang Schlichting

Ich bin mir absolut sicher, dass diese Fakten nicht in den Merkel-Medien publiziert werden und falls doch, ist die Krankenhausmitarbeiterin nicht durch den Impfstoff, sondern vor Freude bewusstlos geworden.
Die gigantische Freude über die Impfung könnte natürlich auch bei vielen anderen, insbesondere bei hoch betagten "Impflingen" zu Herzversagen, Kammerflimmern, etc. führen, deshalb wäre es sicher besser, wenn man zumundest die Senioren in ein künstliches Koma legt, bevor sie geimpft werden.

Gravatar: egon samu

Mittlerweile müßte jeder begriffen haben, daß hier die Erstellung kommunistischer Weltdiktatur mit Genozid für Verweigerer abgeht...

Gravatar: Gerd Müller

Nun bin ich, Gott sei Dank, so alt geworden und dabei völlig gesund geblieben....

Glauben diese Selbstdarsteller in Ihren weißen Kitteln und die Damen und Herren Volksbelüger wirklich, daß ich mich freiwillig von deren "Gen-Gebräu" krank machen lasse ??!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang