Was nach Corona-Hysterie ansteht

Klaus Schwab drängt auf Digitalisierung des menschlichen Gehirns

Schwab lobte vor Von der Leyen den Euoprean Chip Act, der Computerchip-Produktion nach Europa verlegen will. Er sei eine große Hilfe in der Digitalisierung des physischen Gehirns.

Bild: Screenshot Twitter
Veröffentlicht:
von

[Siehe Video auf Twitter]

Der Transhumanismus kommt in die nächste Phase. Nach der Totalüberwachung und Entmündigung der Menschen durch die Corona-Hysterie und die darauffolgenden Restriktionen, folgt nun ein Schritt richtung einer Digitalisierung des menschlichen Gehirns.

In einem auf Twitter geposteten Video, lobte Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum vor Angela von der Leyen den European Chip Act, der wichtiger Bestandteil der Digitalisierung sein wird. Von der Leyens Gesichtsausdruc verrät ihre Häme und Genugtuung.

»Ich würde gerne hervorheben, was er über das ‚Europäische Chip‘ Gesetzesentwurf gesagt hat [European Chip Act] weil es wo wichtig dafür wird, das Gehirn zu digitalisieren und es in einer Art in Europa verwurzelt zu sehen,« so Schwab.

Der European Chips Act zielt darauf ab, die Abhängigkeit des Kontinents von asiatischen Lieferanten für fortschrittliche Halbleiter zu verringern, indem die lokale Entwicklung großer Chipfabriken subventioniert wird. Die Europäische Kommission wird das Gesetz Anfang Februar vorschlagen, und Branchenanalysten erwarten, dass es noch in diesem Jahr verabschiedet wird, berichtet Yahoo News.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Klaus Reichel

Dazu sollte er wissen, daß Computer streng logisch laut ihrem Betriebssystem und den Programmen arbeiten. Gas Gehirn von Klaus Schwab zu digitalisieren, würde jeden Computer zum Absturz bringen.

Oder arbeiten sie gerade deswegen an der sogenannten "Künstlichen Intelligenz", weil sie selbst so verblödet sind?

Gravatar: Matthias Rahrbach

Digitalisierung des menschlichen Gehirns? Was kann ich mir darunter vorstellen?

Ein Chip einpflanzen, also so Frankenstein-mäßig, der einem die Gedanken ausliest und an die Regierung sendet?

Kriegt man von diesem Teil dann auch für "falsche" Gedanken Elektroschocks?

Oder produziert das Teil dann Gedanken, die man gegen seinen Willen vertritt? Bzw. erzeugt das Persönlichkeitsveränderungen, so dass man so wird, wie die Regierung einen haben will?

Wie will man denn das menschliche Gehirn digitalisieren? Das ist doch größenwahnsinnig!

Ich kann mir nicht vorstellen, das daran irgendwas funktionieren soll.

Und wer bitte soll sich sowas den gefallen lassen?

Schwab kann sich so ein Teil ja selbst mal einpflanzen lassen. Dann liest es vielleicht seine Gedanken aus zu seinen Plänen für die Welt, und die Gedanken sollten öffentlich werden!

Gravatar: Friedrich Holmen

Die sind nur Marionetten, wie unsere Eliten und Politiker für ein System, das aus einem Staat kommt, der uns als Sklaven betrachtet.
Entweder machen wir mit oder wir sind strickt dagegen.
Alle Internetmißt außer vielseitigen Nachrichten ist mir tabu und bleibt fern.
Ich bin nicht blöd täglich mehrere Stunden an den Smartfon zu hängen.

Gravatar: Hajo

@ Reinhard

Die sind beide mal dran, früher oder später und sie werden sich für ihre Taten verantworten müssen, denn wer direkt auf die menschliche Souveränität aus ist, der muß verlieren, die machen vieles mit, aber nicht alles und das wird ihnen zum Verhängnis werden und wie oft muß man noch auf die Geschichte verweisen ob mit oder ohne Chip, wo den Leuten der Kragen geplatzt ist, mal ganz von der technischen Umsetzung abgesehen, wie das überhaupt funktionieren soll, wenn man die Hirnforschung berücksichtigt, die viel weiß und doch nichts.

Gravatar: Magnus

Will noch einer abstreiten, dass diese größenwahnsinnigen, verrotteten, bösartigen Typen nicht alle gezielt zusammenarbeiten?
- Und ganz genau erkannt: Der Gesichtsausdruck von diesem boshaften Weib spricht Bände. Exakt dieser Ausdruck erinnert mich an ein Video mit Melinda Gates (damals noch mit ihrem "lieben" Bill).
Wer die letzte Sitzung Nr. 88 "Den Atem im Nacken", im Corona-Ausschuss, in dem auch Thomas Röper aufklärt gesehen hat, weiß spätestens jetzt Bescheid, über das heimtückisch gespannte, weltweite Netzwerk von skrupellosen, diabolischen Personen.

Gravatar: fishman

Ist doch klar . Der Kerl wird immer frecher und abgehobener weil er auf Resonanz stößt. Die Politiker, die solche Spinnereien umsetzen gehören vom Thron gestoßen, Einfach nur erbärmlich wie die vdL sich anbietet.

Gravatar: Patrick Feldmann

"Digitalisierung des menschlichen Gehirns"....(Schwab)

Da will also jemand wieder den Menschen verbessern! Die "Verbesserungen", die diese Clique zuletzt im Coronawahn und bald im Klimawahn durchexerziert, haben jetzt schon deutlich zur Verarmung breiter Teile der Bevölkerung geführt, sie führen zur Aufhebung jedes Sozialgedankens (das Gesundheitssystem steht weltweit durch Corona-Fehlallokation vor dem Kollaps, etc.
Was ist also davon zu halten, wenn solche Leute von "Verbessern" reden? Die 10 Superreichen weltweit haben ihr Vermögen parallel zur Verarmungskampagne der arbeitenden Menschen weltweit- verdoppelt!

DAS meinen die mit "Verbesserung"!

Nimmt man die Formulierung "Digitalisierung des Gehirnes" ernst, dann weiß man, daß der in die Zukunft verweisende Schwab und seine Elogen-Clique in den frühen 70-er Jahren höngen geblieben ist! Biologische Prozesse laufen nicht binär ab und Denkprozesse schon gar nicht!
Mit Parallelrechnern und Quantensystemen kommt die Technik etwas in die Nähe der Komplexität biologischer Systeme und verlässt damit genau den Weg der Binären Systeme und der so gestalteten Digitalisierung!

Angesichts der Tatsache, daß Schwab irgendwann mal eine Promotion als Maschinenbauer gemacht haben soll, zeigt er sich diletantisch und in populistischen politischen Dummheiten und Machtphantasien befangen. Mir bleibt nur der Schluss, daß er weniger dumm als mehr böse ist: an ihren Taten könnt Ihr sie erkennen- jetzt schon!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... »Ich würde gerne hervorheben, was er über das ‚Europäische Chip‘ Gesetzesentwurf gesagt hat [European Chip Act] weil es wo wichtig dafür wird, das Gehirn zu digitalisieren und es in einer Art in Europa verwurzelt zu sehen,« so Schwab.“ ...

Und da das WEF scheinbar noch wesentlich mächtiger ist als die seit göttlichem(?) Diktat unter einer Uschi ächzenden EU
https://uncutnews.ch/das-weltwirtschaftsforum-ist-maechtiger-als-die-europaeische-union/:

Darf ich davon ausgehen, dass die ihrem Kläus´chen sicherlich in den ´verschiedensten` Belangen hörige Uschi auch willig dient???

Gravatar: Freiherr von

,,Den Gesichtsausdruck der Person neben Kläuschen im Bild, lässt auf Bohnensuppe schließen,, (Vom Winde verweht - das lächeln im Gesicht dir steht)

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang