Beatrix von Storch kontert: Union und Ampel attackieren unseren Frieden

Kiesewetter (CDU) fordert: »Krieg muss nach Russland getragen werden«

Roderich Kiesewetter (CDU) fordert, dass die Ukraine offensiver gegen Russland vorgehen solle, um Ölraffinerien in Russland anzugreifen und Ministerien, Kommandoposten und Gefechtsstände zu zerstören. Beatrix von Storch widerspricht.

Fotos: Screenshot YouTube/Tagesschau, Bildschirmfoto X
Veröffentlicht:
von

Es ist schier unglaublich. Die Ampel-Parteien und die Union tragen immer weiter zur Eskalation des Konlifktes in der Ukraine bei. Jetzt schoss Roland Kiesewetter von der CDU den Vogel ab [siehe Bericht RND].

Wörtlich sagte er in einem Interview mit der Deutschen Welle:

»Russische Militäreinrichtungen und Hauptquartiere müssen zerstört werden. Wir müssen alles tun, dass die Ukraine in die Lage versetzt wird, nicht nur Ölraffinerien in Russland zu zerstören, sondern Ministerien, Kommandoposten, Gefechtsstände.«

Beatrix von Storch reagierte auf X (Twitter):

»#Kiesewetter von der #KriegstreiberCDU will „den Krieg nach Russland tragen“ und russische Ministerien bombardieren. #Hofreiter von den #KriegstreiberGrünen und die SPD fordern sofort die #Schuldenbremse für die #Ukraine aufzuheben, um das zu bezahlen. Schwarz-Grün ist noch irrer als die #AmpelDesGrauens. Die #Kartellparteien attackieren unseren #Frieden. #DeshalbAfD«

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Kurt Arenhold

Der Krieg ist wohl schon geplant und wird angestrebt - und keine demokratische Aktion wäre geeignet, das zu unterbinden. Da kann einfach nur jeder einzelne sagen"ohne mich!". Wenn das alle tun, ist "die Luft raus". Aber das ist blanke Utopie. Also muß man sich darauf einstellen. Die Frage ist nur, wie groß der Kollateralschaden wird und wie lange der Übergang (US-Besatzung zu R-Besatzung) dauert, um wieder einen halbwegsfunktionierenden Rechtsstaat & Markt zu erlangen.

Gravatar: maria theresia

Soll doch dieser Kiesewetter an die Front gehen, wenn er unbedingt Krieg will.
Die Ukraine wird den Krieg gegen Russland nie gewinnen. Das war von Anfang an klar. Es geht hier hauptsächlich darum, dass die US-Waffenindustrie hier mit dem Tod von unschuldigen Bürgern gross Kasse machen und das deutsche Volk abzocken kann. Pfui!

Gravatar: Klara Beinlein

Spricht Kiesewetter im Auftrag oder nur privat?
Von wem könnte er die Anweisung erhalten haben und zu welchem Zweck?

Grundsätzlich sehe ich zwei Möglichkeiten:
1. Man will Angst verbreiten, das Schafsvolk gefügig machen, und dann wird es weiter verarmt, indem man das Geld der Menschen möglichst sinnlos verbrennt. Kriegsvorbereitungen sind eine Wahl dafür. Und dann verbrät man ja noch auf Tausend anderen Wegen unseren Wohlstand.
2. Man will wirklich den 3. Weltkrieg. Ich halte das nicht für ausgeschlossen. Wenn Russland verliert, wird ein Atomkrieg daraus. Wenn die USA sich dann raushalten, könnte Europa völlig zerstört werden und die USA wenden dann die ganze Kraft China zu.

Gravatar: Namenlos

gebt diesen Kiesewetter ein Gewehr und schickt in direkt in ein Kriegsgebiet. Dort kann er gerne Krieg spielen. Der scheint wohl nicht mehr ganz dicht zu sein
Wie kann man sowas überhaupt noch wählen

Gravatar: Doris Mahlberg

Ich empfehle, einmal die Seite https://unser-mitteleuropa.com aufzurufen und sich das Titelbild des Artikels "Die Kriegsgeilheit der demokratischen Parteien kennt keine Hemmungen mehr" genau anzusehen. SO sah es aus, als Deutschland das letzte Mal den " Krieg nach Rußland getragen hat". Hat dieser Kiesewetter nicht mehr alle Tassen im Schrank ?? Das geschichtliche Gedächtnis der meisten Deutschen reicht nicht einmal mehr bis zu den Verbrechen A. Merkels zurück oder ist schlichtweg gar nicht vorhanden.

Ein aufrechter Patriot wie Björn Höcke wird nur beschimpft und verunglimpft. Die AfD wird verleumdet und mit Schmutz übergossen, aber die Altparteien dürfen hier ungehindert nach Krieg schreien, nach Herzenslust lügen wie gedruckt und immer mehr Meinungsfreiheit und Demokratie abschaffen. Maximilian Krah hat es ganz nett formuliert :" Stellen Sie sich vor Sie sind dumm und wollen, daß jeder es erfährt. Dann gehen Sie zu den Demos gegen rechts !"

Gravatar: Jürgen Sobich

Herr Kiesewetter ist doch Oberst a.D. und damit militärisch verfügbar, z.B. vor Ort in der Ukraine. Dort kann er doch helfen und sich abkühlen, wie gesagt vor Ort an der Front. Dort wird sein Jahrgang eingezogen.

Aber wie ein Etappenhengst wiehert er aus seinem Stall. Erinnert mich an den Film "Im Westen nichts Neues", den Adolf Hitler verboten hat.

Die Nationalsozialisten sind in der CDU nicht ausgestorben, oder?

Gravatar: Ernst Schneeweiss

Kiesewetter leidet anscheinend an Kriegsfieber. Er verspricht sich vielleicht Linderung durch einen Fußmarsch ins eiskalte Sibirien.

Gravatar: I. Maya

Kiesewetter samt CDU leben in einem Größenwahn!!
Auch Scholz mit der hohen Lieferung von Waffen an die Ukraine - einfach daneben!! Was will Kiesewetter - wir sind doch Geldlich und Waffenmäßig total Pleite!! Alles sinnlos verpulvert!!! Aber dann eine große Klappe haben, das passt mal wieder!!!

Gravatar: Dieter Berger

Nach einem Sieg Russlands gibt es dann hoffentlich ein Osttribunal, wo dann Kriegstreiber Köpfe rollen werden wie 1945!

Gravatar: Wahr Sager

Viele moralisch verrottete Systemlinge haben inzwischen die blanke Angst, bald für all den in den letzten Jahren verzapften Mist rechtlich zur Rechenschaft gezogen zu werden und versuchen nun alleine deshalb einen Krieg anzuzetteln, um die Welt ins Chaos zu stürzen und damit vielleicht noch den Kopf aus der Schlinge ziehen zu können. Verwerflicher geht es nicht mehr. Doch es wird beim Versuch bleiben, denn das Gute wird - WIE IMMER - letztlich doch noch siegen. WIR (das Volk) werden siegen und dieses gemeinsam Pack stoppen, denn wir sind hunderte Millionen, nein Milliarden! Die Welt ist bereits aufgewacht. Die sogenannte ""Elite"" ist hingegen nur ein verschwindendes Bündel abgehobener Misantrophen, welche ihre eigenen Kinder fressen würden, um nicht 1 Tag zu hungern. In deren Zirkeln zählt Moral nichts. Man säuft Adrenochrom, macht Geschäfte mit Kinderhandel und bestellt sich gerne auch mal eine ""Pizza"" ins heimische Schlafzimmer. In diesen Kreisen glaubt man auch nicht an Konsequenzen durch höhere Mächte, denn man hält sich ja selbst bereits für gottgleich. Deren Seelen sind verloren, falls sie überhaupt Menschen mit Seele sind. Sie werden fallen, wie einst Babel. Die Zahl 2024 hat die Quersumme 8, was für unendlich steht. Unendlich werden die Konsequenzen sein, die dieses Schicksalsjahr bringen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang