Auswüchse der Corona-Panik:

Kanadas oberste Medizinierin rät zur Maske beim Sex

Die Suche nach neuen Maßnahmen gegen Covid-19 treibt immer neue Blüten. Eine Medizinierin rät nun zur Maske beim Sex.

Foto: public domain
Veröffentlicht:
von

Die besten Glossen schreibt bekanntlich die Realität. So oder so ähnlich muss Kanadas oberste Medizinierin gedacht haben, als sie beschloss, ihren Ratschlag der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Theresa Tam, deren Position als Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit in Kanada in etwa mit dem Chefposten des Robert-Koch-Instituts vergleichbar ist, fing vorsichtig an. "Wie bei anderen Aktivitäten während COVID-19, die körperliche Nähe erfordern", erläuterte sie, "gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um das Risiko einer Ansteckung und Verbreitung mit dem Virus zu minimieren".

Ihr Tip: Die Mund-Nase-Maske auch beim Sex zu tragen. Noch besser wäre es, auf das Küssen ganz zu verzichten und überhaupt die Berührung der Gesichter zu vermeiden. "Sex kann", ergänzte die Medizinierin, "in Zeiten von Covid-19 kompliziert sein". Dies gelte besonders für Menschen, die keine Sexpartner im eigenen Haushalt hätten. Denn nur für diese Gruppe sind Tams Vorschläge tatsächlich gedacht.

Zuletzt gab sie zu bedenken: "Die sexuelle Aktivität mit dem niedrigsten Risiko ist jene, an der nur Sie alleine beteiligt sind". Dabei brauchts also keine Mund-Nasen-Maske.

Mal schauen, wann unsere Gesundheitsminister und Institutsleiter diesen Vorschlag aus Nordamerika in ihre Programme zur Bekämpfung der zweiten Welle übernehmen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

@Nadine 04.09.2020 - 20:24

Nadin, nicht die Worte zum Aussehen dieser "Medizinerin" auf die Goldwaage legen. Hier steht doch "nur" im Zusammenhang, was diese Frau sagt und rät - welchen Irrsinn sie empfiehlt - mit dem ihres Aussehens, ihres Face.
Was hier zum Face dieser Frau geschrieben wird, sollte doch eher als Satire und Spott, den sie verdient, aufgefasst werden.
Was diese Frau aber von sich gibt, was sie den Menschen ERNSTHAFT empfiehlt, AUCH beim Sex noch eine Maske zu tragen, ist derart grotesk, dass das schon an eine Geistesstörung dieser Frau grenzt! Die hat sich wahrscheinlich schon derart in ihre eigene, neurotische Angst und Panik vor Covid-19 verbissen, dass die gar nicht mehr klar und vernünftig, ja nicht einmal mehr menschlich denken kann, sodass sie sich letztlich diese Satire und diesen Spott der Menschen gefallen lassen muss.
Vielleicht bekommt sie aber AUCH für solche sinnlosen und abartigen Empfehlungen sehr viel Geld von den Hintermännern und Machern dieses ganzen verlogenen und inszenierten Corona-Wahnsinns, sodass sie jede Blamage und Verspottung gerne hinnimmt?! Für Geld machen nunmal viele Menschen ALLES - siehe unsere Politiker!!

Gravatar: Nadine

@ werner

@ Erdö Rablok

Es kommt nicht auf das Aussehen an. Hoffentlich sehen
Sie auch mal in den Spiegel?
Sind sie beide auch 20 und sehen aus wie Bratt Pitt
mit 20? Nein? Dann bitte den Mund halten.

Eine Frau muss nicht aussehen, wie werner oder Erdö
sich das vorstellen.

Gravatar: Balu der Bär

Dieser Frau sofort einen Vibrator schenken !!

Gravatar: Elke, die Erste

Entweder hatte diese Frau noch nie guten Sex, bei der sie aktiv dabei sein müßte oder sie hat als verfügbare Ehefrau den Sex gefühllos über sich ergehen lassen ; derweil sie überlegte, was sie morgen kochen will und das Ende der sexuellen Aktivität des Mannes herbeisehnte.

Gravatar: Willi winzig

@Gerd Müller 03.09.2020 - 19:23
Hatte die schon mal Sex ?????

Offenbar nicht, die glaubt noch an den Storch und die haben in Kanada eine Ausnahmegenehmigung.

Gravatar: werner

Der würde ich einen Pariser über ihre hässliche Rübe stülpen. Nicht zu fassen. Nur noch lauter geisteskranke überall umeinander.

Gravatar: asisi1

In Kanada sind sie schon in der Sado - Maso Szene für Alle angekommen!
In der Politik sind nur die richtig Abartigen!

Gravatar: Walter

Als Medizinerin und Sextherapeutin hätte sie doch die Hündchenstellung empfehlen können.
Da muss man sich nicht Küssen das Gesicht nicht berühren auch nicht anhusten und man kann trotzdem zu zweit Spaß haben.
Schwache Leistung von dieser Medizinerin.

Gravatar: Erdö Rablok

bei deren Aussehen eine Notwendigkeit.

Gravatar: Markus

Ich hoffe doch nicht das sowas ansteckend ist damit meine ich das hohle Gelall von derer

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang