»Es reicht: Unsere Geschichte und unsere Identität werden nicht zerstört.«

Italiener protestieren gegen Verbot von »Weihnachten«, »Maria« und »Josef«

Konservative Politiker stehen Kopf und fordern ein Ende der Gängelung durch die EU-Komission; Lebensschützer protestieren vor dem Komissions-Gebäude.

Demonstration vor der EU-Komission/Bild: Facebook
Veröffentlicht:
von

In den Büros der Europäischen Union wird an einem Papier gearbeitet, das schon vor seiner Verwendung für Empörung sorgt. Ein Leitfaden für »integrative Kommunikation« mit dem Titel »Union der Gleichheit« regelt nicht nur den Umgang mit den Geschlechtern, sondern rät der EU-Kommission auch davon ab, christliche Ausdrücke und Namen wie »Weihnachten« und »Maria und Josef« zu verwenden, wie News-in-24 berichtet.

Besonders heftig sind die Reaktionen im katholischen Italien. Giorgia Meloni (44), Vorsitzende der konservativen Partei Fratelli d‘Italia, twitterte: »Es reicht: Unsere Geschichte und unsere Identität werden nicht zerstört.« Auch Lega-Chef Matteo Salvini (48) ist empört und spricht von »Wahnsinn«.

Am Mittwoch forderte die italienische Lebenschützer-Vereinigung ProVita & Famiglia die Rücknahme der absurden weihnachtsfeindlichen (und damit antieuropäischen) Richtlinien der EU-Kommission, indem sie Präsidentin von der Leyen und der Kommissarin für Gleichstellung, oder – in den Worten der Organisation – besser gesagt für »Homologation«, Helena Dalli, aufs herzlichste ein »FROHES WEIHNACHTSFEST« von allen »Marias« und »Josephs« Europas wünschten.

Laut eigener Aussage von Jacopo Coghe, dem Vize-Präsidenten von ProVita & Famiglia auf Facebook: »Wir taten dies vor der Vertretung der Kommission in Rom und übergaben dann das ‚Briefchen‘ an unsere internen Beamten.«

 

»Nie mehr, meine Damen und Herren, nie mehr Weihnachten. Humbug. Mars-Kram. Oder auch nicht. Denn auch die Reise zum Mars muss politisch korrekt werden, indem man ‚Menschen zum Mars schicken‘ und nicht ‚Kolonisierung des Mars‘ schreibt. Dies ist der neueste Wahnsinn der Europäischen Union, die mit ihrer Unterstützung der Gender-Ideologie insbesondere Familien und Christen diskriminiert. Durch die Einführung einer ‚inklusiven‘ Sprache werden die Identität und die jahrtausendealte Kultur des alten Kontinents beseitigt«, kommentiert Antonio Brandi, Präsident von Pro Vita & Famiglia, die Leitlinien der Europäischen Kommission für eine »inklusive Kommunikation«.

»Das Verbot, von Weihnachten zu sprechen und stattdessen eine allgemeinere Bezeichnung für »Feiertage« zu verwenden, die Abschaffung von »Frau« oder »Fräulein« sowie die Abschaffung »religiöser« Namen wie »Maria« oder »Johannes« ist der Gipfel der Durchsetzung des in den Leitlinien der Europäischen Kommission enthaltenen Einheitsgedankens. Durch die Schaffung einer echten Neo-Sprache, die scheinbar jeden respektiert, werden Religionen, Geschlechter, Kulturen und Geschichte ausgelöscht. Eine echte Zerstörung unserer Kultur, ein echter Versuch, die europäische Gesellschaft zu revolutionieren«, schließt Jacopo Coghe, Vizepräsident der gemeinnützigen Organisation.

 

Dieser Bruch der »politischen Korrektheit« soll den Widerstand gegen die unsinnigen Maßnahmen der EU-Kommission aufzeigen, die in diesem Fall das Weihnachtsfest seinem Kern rauben wollen.

Coghe und Verbündete stehen für eine klare Botschaft: »das lassen wir so nich anfach unangefochten im Raum stehen.«

ProVita & Famiglia ist für ähnliche Aktionen vor allem im Bereich des Lebensschutzes in Rom und ganz Italien bekannt. 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Roland Reihs

Vielleicht verfügen sie ja demnächst auch noch darüber, dass die Tage ab Weihnachten nicht wieder länger werden dürfen. Schließlich entspricht es auch nicht einer 'Union der Gleichheit' , wenn es unterschiedlich lange Tage gibt. Die kurzen Tage werden nämlich eindeutig abgewertet, wenn es auch längere Tage gibt!

Gravatar: Hajo

Kolonisierung des Mars ist schon im Grundgedanken eine der größten Fehlleistungen, dann könnte man auch unter Wasser wohnen, was ebenso hirnrissig wäre und in beiden Fällen unüberbrückbare Barrieren aufweist, die der Mensch nicht überwinden kann oder allenfalls kurzfristiger Natur und dann dabei zugrunde geht.

Wer so einen Schwachsinn, nach derzeitigem Erkenntnisstand fordert und fördert ist schlicht und einfach ein Vollidiot und davon gibt es leider zuviele und besser wäre es sie würden sich mal auf der Erde in seiner jetzigen Form neu sortieren, das wäre noch die einzige Möglichkeit um einem mittelfristigen Chaos zu entrinnen.

Wenn sich nun gestandene "Experten" auch noch öffentlich stark machen für eine solche Besiedelung auf dem Mars, dann sind sie entweder verkalkt oder Auftragsjournalisten um etwas in Gang zu halten was nicht funktioniert und im Gegensatz dazu bezeichnen sie alle Fans von außerirdischen Geschichten als Phantasten, was noch weit eher möglich erscheint als unsere spinnerten Ideen, wo man unsere Möglichkeiten kennt, aber nicht die von anderen Welten.

Da wir so gut wie garnichts wissen ist der Glauben legitim und solange er für den Einzelnen befruchtend ist, sollte man alte Riten beibehalten, denn diese zu zerstören schafft mehr Unheil als Erfolg und das Unheil wollen sie ja gerade um die Welt gegeneinander zu hetzen in der Hoffnung daraus eigene Vorteile zu ziehen, was ein gefährliches Spiel ist und explodieren kann und dann wäre auch sie weg, das sollte ihnen zu denken geben,

Seit die Linken dieser Welt dabei sind die Hoheit zu übernehmen kommt da nur gequirlter Mist heraus und das ewige Trommelfeuer aus allen Kanälen zu ihren Gunsten kann einem langsam so richtig auf den Geist gehen und das fordert immer mehr ihrer Gegner heraus, bis es in einem Donnerschlag endet, den diese Brüder allein zu verantworten haben.

Gravatar: Nordmann

Dieser EU-Wasserkopf muß entwässert werden!
Für was halten sich diese Pfeifen?
Zurück zur EWG der souveränen Staaten! Mit eigenen Kulturen und eigenen Gesetzen!

Gravatar: Karl Napp

Die Brüsseler Euro-Bürokraten sind nicht vom Euro-Volk gewählt, werden extrem hoch aus Steuergeldern des Euro-Volks bezahlt, brauchen selbst keine Einkommensteuer zu bezahlen (sic!) und das Euro-Volk weiß nicht, was sie in Brüssel so alles tun und treiben (außer die hervorragenden Kochkünste der Brüsseler Hotels und Restaurants zu genießen). Sie vermehren sich wie die Kanickel, die Brüsseler Posten sind in der Beamtenschaft Europas heiß begehrt und zwischen den Parteien hoch gehandelt. Die Brüsseler Euro-Bürokraten haben sich zur Landplage Europas eintwickelt, besser: "deformiert". Die klugen Briten wissen schon, warum sie dieser sich immer mehr zum herrschsüchtigen Vielfraß entwickelnden EU nicht beitreten!

Gravatar: Peter Lüdin

Heutzutage verbirgt sich in jeder durchschnittlichen chinesischen oder indischen Kreisstadt mehr Innovationskraft und mehr gut ausgebildete Manpower als in allen “Büros der Europäischen Union”.

Gravatar: Stürmer online, Schinkenpelz

Die sind doch total bekloppt hier ...

https://www.spiegel.de/stil/s-magazin/tipps-fuer-weihnachtsgeschenke-mit-sinn-fairschenken-a-13fdf225-0002-0001-0000-000180008633 ,

... haben immer noch nicht kapiert, dass "Weihnachten" unter dem politischen Gesichtspunkt in jeder Hinsicht obsolet und längst tot ist, geflügelte Jahresendfiguren, Schinkenpelz, Greenwashing, Pinkwashing, jede Menge Opium fürs dumme Volk und sonst nichts ...

https://www.youtube.com/watch?v=ZECNrx5PIpk .

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

»Es reicht: Unsere Geschichte und unsere Identität werden nicht zerstört.«
Italiener protestieren gegen Verbot von »Weihnachten«, »Maria« und »Josef« ...

Ja mei: „Unterwegs mit Angela Merkel bei ihrem Abschiedsbesuch im Vatikan: Der Papst freut sich über einen Gast, der mal keine Probleme beschert. Und Mario Draghi macht der Protestantin eine Liebeserklärung.“ ...
https://www.zeit.de/2021/42/angela-merkel-rom-abschiedsbesuch-papst-franziskus-mario-draghi

Weil ihnen die Göttin(?) erklärte: "Meine Liebe zu Italien werde ich noch in anderer Form leben"!? https://www.zeit.de/2021/42/angela-merkel-rom-abschiedsbesuch-papst-franziskus-mario-draghi/seite-2?utm_referrer=https%3A%2F%2Fsearch.becovi.com%2F

Trotzdem aber protestieren diese graulichen(?) Azzurris!

Weil sie es nicht erwarten können und undankbar sind???

Gravatar: Walter Gerhartz

Und es ist schon reichlich pervers , einen GUT GETESTETEN " Masernimpfstoff " mit dieser in Eile zusammengepanschten " VERSUCHSPLÖRRE " zu vergleichen.
-
Da würde ich doch lieber auf den russischen SPUTNIK V vertrauen, der übrigens in ganz San Marino & Ungarn problemlos verimpft wurde !!

Gravatar: Walter Gerhartz

Eine Revolte der Bevölkerung mit dem Sturz der Regierung wie es z.B. in Rumänien erfolgte, MUSS es auch in Deutschland und der EU geben.
-
Das Militär und Polizei wird bald die Seiten wechseln, denn es sind Söhne und Töchter der Unterdrückten !!
-
Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen, aber es wird ihnen nicht gelingen die Sache im Keim zu ersticken.
-
Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite, deren letzte Stunden auch bald geschlagen haben.

Gravatar: Walter Gerhartz

Die Mehrzahl hat sowieso die alt hergebrachte Grippe und der PCR-TEST ist ein FAKE um einen angebliche Pandemie zu erzeugen.
-
Im Auftrag der Klaus Schwab WEF/NWO wurde 2020 plangemäß eine PANDEMIE ausgerufen die von Rockefeller erdacht und nun in die Tat umgesetzt werden soll.
-

ER HAT DIE KLIMA-DIKTATUR ZUM ZIEL, DIE PANDEMIE IST DIE VORSTUFE !!
-
* DORT KANN MAN NACHLESEN: https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
-
>> Erfinde ein sehr ansteckendes Virus mit einer super niedrigen Mortalität…
.
>>Erstelle und finanziere die Impfstoffentwicklung und verfüge einen Plan, der auf globaler Ebene eingeführt werden kann. ..
.
>> Sobald ein Land Infektionen erfährt, verfüge einen Lockdown, um Ein-/Ausreise zu stoppen. Erlaube die Verbreitung innerhalb eines Landes so lang wie möglich.
.
>> Sobald genügend Menschen in einem Land/einer Region infiziert sind, verfüge Zwangs-Lockdown/Isolation für dieses Land/diese Region und erweitere die Sperrgebiete im Laufe der Zeit langsam.
.
>> Übertreibe die Sterblichkeitsrate... Wenn jemand aus irgendeinem Grund stirbt und festgestellt wird, dass er Covid hat, deklariere es als Covid-Tod. Und wenn jemand verdächtigt wird, weil er mögliche Symptome von Covid zeigt, deklariere es als Covid-Tod.
-
>> Erzwinge die Phase-2-Quarantänen auf eine viel extremere Art, indem die Strafen für Nichteinhaltung erhöht werden. Ersetze Geldstrafen durch Gefängnisstrafen.
-
Erkläre alle Reisen für nicht notwendig. Erhöhe die Anzahl an Checkpoints, beteilige dabei das Militär. Erhöhe das Tracking/Tracing der Bevölkerung über die verpflichtende App.
-
Übernehme die Kontrolle über Lebensmittel, Kraftstoff und schaffe große Engpässe, so dass die Menschen nur dann Zugang zu wesentlichen Produkten oder Dienstleistungen erhalten, wenn sie zuerst eine Genehmigung erhalten haben. ...WEITER LESEN, STIMMT ALLES MIT DEN JETZIGEN GEGEBENHEITEN ÜBEREIN !
-
Diese PLANDEMIE basiert auf dem PCR-TEST, der überhaupt nicht in der Lage ist INFEKTIONEN oder ERKRANKUNGEN zu erkennen.
-
https://www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang