Von Mainstreammedien totgeschwiegen

Italien erhebt sich: Fünf Riesendemonstrationen gegen Corona-Diktatur

Alleine in Rom fünf Demonstrationen bis Ende Oktober: Botschaften warnen vor Stadt-Chaos.

Trieste, Demo/Bild: Screenshot Twitter
Veröffentlicht:
von

In einer Rundmail an alle US-Staatsbürger warnt die US-Botschaft in Rom vor den großen Anti-Corona-Restriktions-Demos in der italienischen Hauptstadt. Es werden 5.000-50.000 Teilnehmer erwartet. Die Botschaft warnt vor Verkehrs-Chaos.

Italien ist das Land mit den härtesten »Green Pass«-Restriktionen Europas. Fast eine universelle Impfpflicht wird seit September mit brachialen Methoden umgesetzt.

Nach 18 Monaten Pandemie werden damit die Bürger Italiens, um es in den schamlosen Worten von Olaf Scholz zu sagen, zu Versuchskaninchen, die Bürger eines stolzen Landes werden zur Studienteilnehmer der Pharmaindustrie degradiert. Und das mit Unterstützung von Parteien, die sich ansonsten gegen Tierversuche aussprechen und das kleinste Quäntchen vermeintlichen Gifts im Essen zum Anlass für Hungerstreiks nehmen.

Zur faktischen Umsetzung dient ein »grüner Pass«. Unter diesem Namen läuft auch die faktische Impfpflicht. »Wir dehnen die Verpflichtung zum ›grünen Pass‹ auf die gesamte Arbeitswelt aus«, erklärte Gesundheitsminister Roberto Speranza, »sowohl auf den öffentlichen als auch auf den privaten Sektor«. Von einer Pflicht zur Impfung redet er immer noch nicht. Er nennt es die Pflicht, den »grünen Pass« vorzuweisen. »Wir tun dies im Wesentlichen aus zwei Gründen«, schwadroniert er weiter: »um diese Orte sicherer zu machen und um unsere Impfkampagne zu stärken«, wie die Freie Welt berichtete.

Nun wehren sich die Bürger: Überall in Italien, aber vor allem in Rom und Mailand rufen Oppositions-Politiker zur Demonstration auf. Und die Menschen strömen auf due Straße.

»In Genua wird als Zeichen der Solidarität mit Triest alles blockiert. Drei Hafentore geschlossen, Proteste und Demonstrationen im Zentrum. Videos werden folgen,« twitterte Radio Savanna am 18. Oktober.

Unser Mitteleuropa schreibt dass die Revolte gegen Draghi begonnen hat. Zahllose Videos belegen die Großdemonstrationen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Tom aus+Sachsen

@Orto Hunneli 23.10.2021 - 17:26 , ich darf in aller Bescheidenheit darauf hinweisen, daß die Hetze nicht von den Impfgegnern begonnen wurde , oder zählen Sie beispielsweise Spahn, Lauterbach , den ZDF- Satiriker Böhmermann und diverse Mitläufer und selbsternannte Medienexperten auch mit zu den Gegnern ? Und was ist mit den widersprüchlichen Angaben und Behauptungen der öffentlichen Medien ? Fast jeden Tag etwas anderes und wenn es nach deren düsteren Voraussagen geht dann wären wir schon alle ein paar Mal ausgestorben.

Übrigens bin ich selbst schon zweimal geimpft, einmal gegen Tetanus und dann auch gegen Dummheit. Das sage ich auch immer dann, wenn mich so ein Wichtigtuer in ein Gespräch verwickeln will. Die hauen dann ganz schnell ab...

Die zweite Impfung haben übrigens auch alle Bürger, die noch in der Lage sind, selbsständig zu denken und nicht alles gedankenlos nachzuplappern. Diese gegen Dummheit resistente Menschengattung trifft man vor allem in Mittel- und Ostdeutschland. Durch jahrzehntelange staatliche Impfversuche ist man dort besonders immun gegen geistige Umnachtung und Obrigkeitsunterwürfigkeit.

Gravatar: Phantombürger

@Orto Hunneli
Ja ist denn die Epidemie nun schon zu Ende oder nicht ??
Ist es überhaupt eine Epidemie ?
Auf jeden Fall ist es eine Pandemie.
Dazu muss man allerdings wissen, dass die WHO bereits 2009 die Definition für eine Pandemie geändert hat (pünktlich zum Ausbruch der sog. “Schweinegrippe“) !
Seit 2009 reicht es nun aus, dass ein Erreger sich massiv weltweit verbreitet. Wie gefährlich das Virus oder der Erreger für die Gesundheit ist, wie sich die Todesraten entwickeln, spielt in dieser Definition keine Rolle mehr.
Damit kann man nun praktisch JEDE häufige oder auch z.B. saisonale Infektionslage (wie z.B. einen Schnupfen, oder eine Grippe in der kalten Jahreszeit) zu einer Pandemie erklären, welche dann unbedingt impftechnisch flächendeckend bekämpft werden muss !!
Eine Goldgrube für die Pharmaindustrie.

Gravatar: Phantombürger

Und nun stellt euch mal vor, es ist Ompfung - und keiner geht hin !?!

Gravatar: Orto Hunneli

Lassen sie bitte die Hetze gegen Impfen weg und wir wünschen lieber Chrupalla Besserung, vielleicht denkt er auch über Impfen anders nach?
Auch Nagelsmann beneiden wir nicht trotz Impfen, also lieber ein Impfen, als nicht geimpft zu werden. Mit 60 % kann man auch schon zufrieden sein.
Die Epidemie ist noch nicht zu Ende.
Oder?
Neue Außenministerin Frau Bock könnte mit Röttgen gemeinsam frieren im Winter.
Und plötzlich hat Ukraine so viel russ. Gas, daß sie uns sogar beliefern könnte?
Wie soll das gehen?
Angeblich torpediert nach Mainstream-Medien Rußland die Ukraine zu beliefern, oder sind sie alle blöd oder was?

Gravatar: Peter Lüdin

Es wird den Corona-Skeptikern auf der Welt wohl nichts anderes übrig bleiben, als Parteien zu gründen, Wahlen zu gewinnen und in Regierungsverantwortung mit parlamentarischen Mehrheiten die gewünschten Änderungen durchzusetzen.
Spätestens dann werden die Corona-Skeptiker erkennen, dass sie mit Demonstrationen bei dem Thema keinen Staat lenken können.

Gravatar: Lutz

Plakat in der Storchen-Apotheke in Kassel:

Hier gilt die 1G-Regel:
GESUNDER MENSCHENVERSTAND!

Jeder Kunde ist willkommen!

Der mutige Apotheker beteiligt sich nicht an der staatlichen Gehirnwäsche und Diskriminierung von Mitmenschen.

Vorbildlich!!! Wacht auf!!!

Gravatar: asisi1

In Italien ist es mit dem Dummvolk ähnlich wie hier im Dummland.
Erst wählen sie sich die Lumpen und Verbrecher und wenn diese dann zur Tat schreiten, fängt das Volk an zu heulen.
Selbst Kleinstkinder hätten diesen Lumpen nicht gewählt!
Es ist ein Verbrecher und Volksverräter, wie Merkel, Kurz und die ganze EU Diktatur.

Gravatar: lupo

Korrupti Mafiosi Dragholi, was erwartet man von einen ehemaligen Finanz Oligarchen des IWF bzw. EZB. Geld regiert die Welt und die Abschaffung ist durch solche Schwachköpfe schon längst beschlossen, denn nur durch digitales Geld und Digitalisierung aller Systeme kann ich die Menschheit unterdrücken/umbringen und bis aufs Blut auspressen wie eine Zitrone. Es wird Zeit das sich die Menschheit besinnt und aufsteht ansonsten ist sie bald besinnungslos.

Gravatar: Walter Gerhartz

Zitat Söder: "Wenige Wochen nach dem Urteil zur Unrechtmäßigkeit der bayerischen Ausgangssperren hat Ministerpräsident Söder vor einem Ende der epidemischen Notlage gewarnt.
-
Damit werde dem Staat die Rechtsgrundlage für "ganz normale Ideen wie 3G plus, 2G oder 3G" genommen".

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Nun wehren sich die Bürger: Überall in Italien, aber vor allem in Rom und Mailand rufen Oppositions-Politiker zur Demonstration auf. Und die Menschen strömen auf die Straße.“ ...

Was schon deshalb etwas verspätet auch in Deutschland in Kürze sicherlich ebenfalls geschehen wird, weil die Psychologie sagt, dass du zwar alles aussprechen sollst, „was dich in deinem Geist beeinträchtigt“
https://www.artofliving.org/de-de/warum-wird-ein-mantra-geheim-gehalten,
dem aber entgegensteht, dass in Meinungsumfragen ein Großteil der Bundesbürger erklärt, „politische Meinungen nicht offen ausdrücken zu können“?
https://www.ipg-journal.de/interviews/artikel/linksliberale-hegemonie-und-hybris-3854/,

Ist es da nicht schon obergrauslich merkelwürdig, dass Deutschland unter göttlichem(?) Diktat selbst für mein Empfinden ´längst` zur „gelenkten Demokratie“ wurde???
https://www.tagesspiegel.de/politik/macht-die-zivilisiert-deutschland-darf-nicht-zur-gelenkten-demokratie-werden/25525850.html

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang