ZDF feiert YouTube-Serie, die diese Rapper als gelungenes Beispiel für Integration darstellt

Hate Speech: Islamistische Rapper rufen zum Brandanschlag auf Beatrix von Storch auf

»Schmeiss n Molotov auf die Frau vom/n Storch, Azzlack wir sind das Volk, aber kein Teil von Euch!!« — So rappen und twittern die Rapper »Celo und Abdi«. Und das ZDF feiert die YouTube-Serie, in der diese Rapper als gelungenes Beispiel für Integration darstellt werden.

Foto: Twitter
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Hate Speech, GEZ, ZDF
von

Wann ist »Hate Speech« erlaubt? Die öffentlich-rechtlichen Medien setzen zweierlei Maßstäbe an.

»Schmeiss n Molotov auf die Frau vom/n Storch, Azzlack wir sind das Volk, aber kein Teil von Euch!!« — So rappen und twittern die Rapper »Celo und Abdi«, die in der YouTube-Serie »Germania« als gelungenes Beispiel für Integration gefeiert werden. Das ZDF findet die Serie »Germania« ganz toll und macht Werbung dafür.

Ob die Redakteure vom ZDF sich die Liedtexte der verschiedenen »Künstler« genauer angeschaut haben? Würde man die Gruppe und ihre Texte auch dann für gut befinden, wenn sie dazu aufrufen würden, Molotov-Cocktails auf Ausländer, Andersdenkende oder gar Juden zu werfen? Ist es nicht verpönt, zur Gewalt aufzurufen? Warum wird es hier toleriert?

Die Mainstream-Medien fallen immer wieder durch Doppel-Standards auf. Freiheit der Meinung und Kunst wird höchst subjektiv ausgelegt und immer nur jenen zugesprochen, die mit dem Mainstream konform gehen. Dafür müssen dann die Bürger auch noch brav ihre GEZ-Gebühr bezahlen. Das ist das Land, »in dem wir gut und gerne leben«, wie uns Merkel weismacht. 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hannes

Was erwartet ihr bitte von linksfaschisten?

Wiederwärtiges Gesindel... wenn man das schlechteste annimmt wird man vermutlich wenigstens nicht enttäuscht.

Man wird sich positionieren müssen am Tag an dem die tatsächlichen gewaltschranken fallen...
dann wird’s lustig ;)

Gravatar: D.Eppendorfer

... Schlimmer als diese fremdkulturellen Primaten oben sind nur noch deutsche Journaillen, die solche tollwütigen Dünnschissproduzenten als Integrationserfolg bejubeln.

Gravatar: Werner

Diese beiden ****** Moslem-****** werden nicht mehr lang ihren Mist verbreiten.

Gravatar: Jomenk

Das ist also das Volk. Ja dann gute Nacht, Deutschland.
Leute, jeder der dazu in der Lage ist, packt die Koffer, verkauft seinen ganzen Mist, schnappt sich die Familie und haut ab. Das wird nix mehr mit Deutschland. Deutschland hat abgefrühstückt. Was macht es für einen Sinn, noch an Wunder zu glauben. Damit verplempert man nur wertvolle Zeit. Es wird keine Wunder geben. Unser Land wird den Bach runtergehen und mit ihm die Deutschen. Wir sind ein aussterbendes Volk. Wann kapiert ihr das endlich. Die Totenglocken sind doch nun wirklich nicht mehr zu überhören. Wir Deutschen sind doch schon längst tot, wir merken es nur noch nicht.

Gravatar: Jörg

Die sog. Mainstreammedien sind fast vollständig von Kommunisten unterwandert, es wäre daher besser von Kommunistenmedien zu sprechen.
Die deutsche Rapszene ist wohl ebenfalls von Marxisten erschaffen worden.
Da die meisten linken Extremisten für offene Gewaltanwendung zu feige sind, werden jetzt die Migranten gegen den politischen Gegener gehetzt.
Insofern sind die Künstler auch gut in die schöne neue DDR integriert.

Gravatar: Lupo

Wer solche tieffliegende und schwachsinnige Lieder hört ist eh nicht ganz bei Trost wie diese Muselkünstler, wie kann es sein das solche Hohlbirnen strafrechtliche Parolen ungehindert und ohne Konsequenzen veröffentlichen, Hoch lebe der Rechtsstaat der ja eh schon einen Offenbarungseid geleistet hat und vor dem Mainstream und Muselmannen voll einknickt. Es lässt sich dann gut auf dem Thema Rechtsextremismus reiten wenn man gegenüber unseren neuen Goldstücken den Mund aufmacht.

Gravatar: Old Shatterhand

Sowas wundert mich beim Zweiten Doofen Fernsehen schon lange nicht mehr. Wer dieses archaiche, unverschämte und oftmals kriminelle Migranten**** als "gut integriert bezeichnet", disqualifiziert sich selbst und macht sich nicht nur lächerlich, sondern verhöhnt auch noch alle Deutschen, die ihren Verstand nicht an der Garderobe dieses zwangsfinanzierten arroganten Manipulations- Vereins abgegeben haben.

Gravatar: P.Feldmann

Ihr zwei ******* seid definitiv NICHT "das Volk".
Aber sehr deutlich machen diese Kollegen, wie sehr die Voraussagen, daß ab einem Muslimanteil von 8-10% der Gesellschaft die Muslims einen Drang zur totalen Machtübernahme verspüren und ab ca 15% auch durchsetzen: Ade zetdeff!

Bin ja mal gespannt, ob sich ein mutiger und korrekter Richter und Staatsanwalt (der wäre von Rechts eigentl. in dem Moment zuständig, wo er von einem Gewaltaufruf gegen einen gewählten Politiker hört!) findet, der den Allmachtsphantasien dieser Nachthemd-Djihads Grenzen setzt (wünschenswert wäre eine Aussichtsbegrenzung!).

Gravatar: frank-afu

Seit wann ist ein Mordaufruf gegen eine Demokratisch gewählte Politikern in Deutschland straffrei ?

Seit dem Merkel und ihr SED Regime 2.0 an der Regierung ist.

In dreieinhalb Jahren ist Wahl und 2018 können wir
In Hessen und Bayern vorglühen.
Geht alle Wählen ja ich sage es nochmal geht alle
Wählen auch ihr desinteressierten Nichtwähler den
es geht um die Zukunft von Deutschland.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang