Nach der Merkel-Lockdown-Welle kommt die Inflations-Welle

Inflation schlägt durch: Unternehmen wollen Preise anheben

Sie kommt: die Inflationswelle. Sie ist beim Verbraucher noch nicht angekommen. Aber die Unternehmen spüren sie bereits. Daher wollen sie die Preise erhöhen.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Die Inflationswelle rollt an. Die Unternehmen spüren sie bereits. Die Preise und Kosten steigen. Besonders bei den Ressourcen und bei der Materialbeschaffung. So verteuerten sich Rohstoffe wie beispielsweise Holz und Öl in den letzten Monaten deutlich.

Daher wollen die Unternehmen die Preise an die Kunden weiterreichen. Dies ergab eine Umfrage des Ifo-Instituts. Die Prozentzahlen der Unternehmen, die Preiserhöhungen anvisieren, steigen, wie der »Focus« berichtet.

Ifo-Ökonom Klaus Wohlrabe kommentiert: »Viele Unternehmen geben Preiserhöhungen auf der Beschaffungsseite weiter«.

Hintergrund ist natürlich auch die enorme Summe der Corona-Föderungen, die weltweit in die Billionen gehen und nun wieder eingefahren werden müssen. Die Verschuldung ist angestiegen. Aber auch die plötzliche Nachfrage nach Rohstoffen, um die Produktion nach der Corona-Krise und den Lockdowns und Schließungen wieder hochzufahren, treibt die Preise nach oben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang