Piraterie - Afrikaner wollten sich nicht nach Libyen zurückbringen lassen

Illegale Migranten kaperten Kurs Europa Tankschiff im Mittelmeer

Im Mittelmeer nahm ein türkisches Tankschiff über 100 in Seenot befindliche Afrikaner auf und wollte diese nach Libyen zurückbringen. Daraufhin kaperten die illegalen Migranten gewaltsam den Tanker, um nach Europa zu gelangen. Maltesische Spezialkräfte eroberten das Kommando zurück.

Foto: Youtube (Screenshot)
Veröffentlicht:
von

Der türkische Tanker »Elhiblu I« nahm in internationalen Gewässern des Mittelmeers vor Libyen in seeuntüchtigen Booten befindliche illegale Migranten auf und wurde anschließend von diesen unter Gewaltandrohung gekapert.

Der Kapitän erklärte mehrfach über Funk, dass er keine Kontrolle mehr über das Schiff habe und er und seine Besatzung von einer Reihe von Migranten bedroht und gezwungen würde, nach Malta zu fahren. Der Tanker habe sechs Seemeilen vor dem libyschen Hafen Tripolis plötzlich seinen Kurs geändert.

Der Kapitän forderte Unterstützung an, weil die afrikanischen Migranten an Bord »sehr aufgebracht seien und nicht zurück nach Libyen zurückgebracht werden wollen«. Das Schiff hatte rund hundert »Schiffbrüchige« an Bord genommen.

Die maltesische Marine übernahm daraufhin im Mittelmeer durch eine Spezialeinheit die Kontrolle wieder über das von den Migranten entführte Tankschiff. Trotzdem wurde das Schiff zunächst einmal nach Malta geleitet.

»Sie sind keine Schiffbrüchigen, sondern Piraten«, twitterte Italiens Innenminister Matteo Salvini. In einer Videobotschaft warnte er die Entführer vor dem Versuch der Einreise in Italien. »Es ist offenkundig, dass es hier nicht um arme Schiffbrüchige, sondern um einen kriminellen Menschenhandel geht. Jetzt werden sogar private Schiffe entführt«, so Salvini.

Mehrfach hatten sich in den letzten Monaten zahlreiche im Mittelmeer gerettete Migranten dagegen gewehrt, wieder zurück in Libyen an Land zu gehen. Daher entschieden die maltesischen Behörden das Schiff mit einer bewaffeneten Spezialeinheit zu stürmen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Alexa05

Solange wie Geostrategen junge wehrfähige Männer mit Versprechungen nach Europa locken, solange werden sich immer wieder genau diese Männer auf den beschwerlichen Weg machen und ihr Glück genau hier in Europa zu suchen/finden.
Wenn man die versprochenen Aussichten auf junge blond Frauen und Geld ohne eine Gegenleistung vor dem geistigen Auge hat, dann lohnt es sich für sie, eine Besatzung mit ihrem Schiff zu übernehmen und nach Europa weiter zu reisen.

https://www.youtube.com/watch?v=IfyH-7Yh-IM
https://www.youtube.com/watch?v=3yNc1nA4p_Q

Die Altparteien betreiben aktiv den schnellen Untergang der deutschen Kultur und somit die Dezimierung der deutschen Bevölkerung.
Der deutsche Michel schläft in des immer weiter, denn alle diejenigen, die sich mahnend zu Wort melden, werden alle in die rechte Ecke gestellt und als „NAZI“ abgestempelt.
Wir können nur hoffen, dass der deutsche Michel zu den kommenden Wahlen zum Eu-Parlament und den Landtagswahlen hellwach ist und seine Stimme erhebt, die Kreuze auf dem Wahlzettel, an der richten Stelle setzt und die Altparteien auf die hinteren Plätze bzw. in die Bedeutungslosigkeit verwiesen werden.

Gravatar: Jomenk

Wir alle können davon ausgehen, das es noch schlimmer wird. Die Bevölkerung Afrikas wächst alle 12 Tage um 1 Mio. Menschen. Zur Zeit haben ca. 200 Mio. Afrikaner Europa im Fadenkreuz. Die nächsten Jahrzehnte wird sich diese Anzahl vervierfachen. Dazu kommt noch eine Immigrationswelle aus Südamerika und den arabischen Staaten. Bis 2050 werden nach seriösen Schätzungen ca. 1.1 Mrd. den Weg nach Europa suchen. Das sind die nackten Tatsachen.

Gravatar: famd

Und eine Terror-Raute bekommt vor Freude nasse Beine weil man mittels (erduldeter) Piraterie einen neuen Weg zum kostenlosen Futter und Milch bietet.
Die Ausnutzung von humanen Verpflichtungen im Seerecht damit Millionen Afrikaner ihr verdrecktes Land verlassen dürfen um uns ihre Drecks-Kultur aufzuzwingen, muss beendet werden! Allein die Unverfrorenheit, Kinder und Schwangere als Druckmittel zu benutzen, müsste für eine Eindrucksvolle Strafe genügen - Gott sei dank gibt es zwei...drei "Europäer", die diese Tricks nicht mitmachen.
Organisatorisch stehen eine faschistische deutsche und europäische Regierung dahinter - angeführt von Leuten wie diese Terror-Raute, dieser Juncker, Weber und die vielen anderen in der EVP - sie wollen Europa durch Sodom & Gomorra vernichten.
Es ist schon bezeichnend, wenn ein Papst mit einem Ober-Muslim kuschelt und geheime Abmachungen der "Übergabe" aushandelt.

Gravatar: @otto

Das Kapern von Schiffen ist und bleibt Piraterie.
Deshalb kann und darf es für solche Leute kein Asyl geben, denn sie sind keine Flüchtlinge sondern hochgradige Verbrecher, die für deren Taten zur Verantwortung gezogen wreden müssen.
Sie sollen deshalb, nach Seerecht, in einem strengen aber gerechten Gerichtsprozess abgeurteilt und nach Verbüßung der Srafe zu Ihrem Ausgangsländern zurückgeschickt werden. Sollten sie die Angaben zu ihrer Staatszugehörigkeit verweigern, sind sie auf Kosten der UN bzw. anderweitig zuständiger NGOs so lange zu internieren, bis sie entweder ihre Staatsangehörigkeit preisgeben, bzw. verbleiben dort bis zum ihrem Ableben, Begründung: Sicherheitsverwahrung!
Desweiteren ist es zivilen Schffen nicht zuzumuten, sich in die Gefahr zu begeben, sich der Gewalt von potentiellen Piraten auszuliefern. Sie haben deshalb lediglich die nächste zuständige Küstenwache zu informieren, die sich dann um diese Angelegenheit kümmern soll.

Gravatar: Rita Kubier

Jetzt kapern diese illegalen Banditen, für die sich unser Staat, unsere Behörden und alle links-grünen Ideologen so immens (dumm und verblödet) wohlwollend einsetzen, schon Schiffe auf dem Mittelmeer, um sich den Zugang zu Europa zu erzwingen. Die meisten europäischen Länder haben sie ja schon geentert. Und nun, da sie offenbar nicht mehr so ohne Weiteres dahin gelangen können, setzen sie ihre Gewalt schon auf dem Meer ein. Arme, hilflose Flüchtlinge, die sich nun sogar als Piraten entpuppen. Gemeingefährliche, die uns die Merkel-Regierung inklusive aller Links-Grünen seit 2015 als Bereicherung "verkaufen". Ja, eine Bereicherung von Kriminellen und Verbrecher, die dann auch noch finanziell mit allem Drum und Dran bestens von unseren Steuergeldern versorgt werden, ohne dass ihnen irgendetwas abverlangt wird. Wer eine solche volksfeindliche, kriminelle Politik betreibt oder für gut heißt, ist nicht mehr ganz richtig im Kopf!

Gravatar: Rolo

Ein türkischer Tanker! Erinnert an all die abertausenden Flüchtlinge, die 2015 und davor, sich von der türkischen Küste, ungebremst und völlig unauffällig auf nach Europa gemacht haben! Hat Erdogan denn keinen Küstenschutz, kein Radar? Andererseits stellt sich die Frage, ob Europa Migranten aus Afrika braucht, die einen türkischen Tanker kapern um nach Europa zu gelangen! Braucht Europa im 21 Jahrundert wirklich noch mehr Piraten, die gewaltbereit in die Sozialsysteme Europas und vor allem in das deutsche Sozialsystem Einlass begehren? Braucht Europa nicht eher gut ausgebildete Fachkräfte, die bedauerlicherweise von der Industrie seit Jahrzehnten nicht in Europa selbst ausgebildet wurden? Wiederholt, soll der Steuerzahler für die Versäumnisse der Industrie zur Kasse gebeten werden! Ob für Wirtschaftsmigranten, vom afrikanischen Kontinent, die zuerst integriert, ausgebildet werden müssen oder für Fachkräfte aus der EU die auch zuerst das deutsche Sozialsystem belasten! Ein sozial gerechtes Sozialsystem, ist nur dann, sozial und gerecht, wenn auch nur die Beitragsleister aus diesem Sozialsystem wieder versorgt werden! Die Flüchtlings und Migrationspolitik des politischen Establishments der deutschen Altparteien CDU / CSU, SPD, FDP, den Grünen, ist sozial zutiefst ungerecht, denn aus dem erwirtschafteten Sozialvermögen der Bürger Deutschlands und nichts anderes sind Steuern und Sozialabgaben, werden all diese zusätzlichen Kosten für die Versorgung der seit 2015 ansteigenden Zahl von Wirtschaftsmigranten mitfinanziert! Folge dieser desaströsen Politik, die zudem gegen den geleisteten Amtseid verstößt, gegen Artikel 16 a. GG verstößt, sind immer mehr Armutsrentner in Deutschland, immer mehr Bürger Deutschlands die auch in Zukunft immer weiter verarmen und als Armutsrentner enden werden! Einfach gesagt, wir werden immer ärmer, damit sich der Tr5aum von einem besseren Leben für kulturfremde, Islamisten, Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika erfüllt! Seit 2015 hat das politische Establishment der EU Altparteien, darauf keine Lösung oder Antwort gefunden! Eine Einwanderungspolitik wie Kanada, oder Australien vollzieht, ist in Europa offensichtlich nichtmöglich! WArum eigentlich? Die Briten kämpfen mit dem Brexit, aber für die Bürger Deutschlands, die seit Jahrzehnten den Löwenanteil an dieser verfehlten EU Politik bezahlen denkt weniger als die Hälfte aun einen EU Austritt! Warum? Diese EU macht uns trotz Arbeit immer ärmer! Weiter so?

Gravatar: karlheinz gampe

@ Frost

Gar keine Entwicklungshilfe mehr ! Handel mit Afrika und Ländern aus denen Migranten kommen abbrechen. Denn Entwicklungshilfe und andere Gelder dienen den Migranten nur um sich auf den Weg hierher zu machen. Wird ohne Geld für die schwierig und die rotgrünen Idioten können dann auch nicht mehr behaupten wir würden diese Länder ausbeuten !

Gravatar: karlheinz gampe

Wieder einmal wurden 10 hochbegabte CDU Merkel Akademiker und SPD Goldstücke verhaftet. Sie planten vermutlich einen Terroranschlag. Die rote Stasi Kommunistin und ihre roten verantwortlichen Genossen von CDU + SPD hatten Glück, dass es nicht zu einem Terroranschlag kam, an dem diese Politikerauch wieder eine beträchtliche Verantwortung gehabt hätten. Laut der geistig verwirrten CDU Merkel gibt es unter ihren Merkelakademikern keine Kriminellen.Nach Angaben unserer geistig verwirrten Politiker und ihrer Lügenpresse sicher wieder nur Einzelfälle. Krank ! Die Realität sieht und sah anders aus. Wir werden von roten Idioten regiert !

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zehn-personen-wegen-terrorverdachts-festgenommen-16115814/beamte-des-sek-archivfoto-16115824.html

Gravatar: rolli

Hier müssen Zeichen gesetzt werden das wir uns von
diesen nicht erpressen lassen. Als zurück nach Libyen und
mit Gewalt wenn es nicht anders geht vom Schiff holen und
mit weiteren die in (Seenot) geraten ebenso zurück nach
Libyen.

Gravatar: Walter

Da kann man sich schon vorstellen wie diese Seegangster sich dann in Deutschland aufführen würden, wenn sie nicht das bekommen was sie wollen und da schließe ich Frauen mit ein.
Für solche Gewaltbereiten gibt es nur eine Lösung, mit den Schiff zurückbringen und vor der lybischen Seegrenze in Boote setzen, wenn es sein mus auch mit Gewalt und ab in ihre Heimat.
Ein Land was solche Leute aufnimmt, auf dieses Land trifft die Aussage vom tschechischen Präsidenten zu: "Dieses Land wird von Idioten regiert."

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang