Steuergelder für gefährliche Bioforschung

Hat die EU ☣Biowaffenlabore☣ in der Ukraine finanziert?

Russland wird die angeblichen US-finanzierten Biowaffenlabore vor den UNO-Sicherheitsrat bringen. Laut Reuters wurden die umstrittetenen Biolabore in der Ukraine auch von der EU mit unseren Steuergeldern finanziert.

Foto: Screenshot YouTube/WION
Veröffentlicht:
von

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat laut Reuters der Ukraine am Donnerstag geraten, hochgefährliche Erreger in ukrainischen Biolaboren zu zerstören, um »potenziellen Austritten« vorzubeugen, die die Bevölkerung gefährden könnten.

Die ukrainischen Biolabore, die 2005 u.a. mit US-Finanzierung vom jungen Senator Barack Obama eingerichtet wurden, erhielten laut Reuters Unterstützung von »den USA, der EU und der WHO«.

Der EU-Abgeordnete im Haushaltsausschuss Joachim Kuhs (AfD) hat eine Anfrage an die EU-Kommission gerichtet, um zu erfahren, welche EU-Mittel an Bioforschung in der Ukraine geflossen sind.

»Welche Bioforschung hat die EU seit 2012 in der Ukraine gefördert? Hat die EU jemals direkt oder indirekt Biolabore  in der Ukraine und andere Formen biologischer Forschung finanziert?«, so die Anfrage. Die Antwort der EU-Kommission dauert üblicherweise bis zu sechs Wochen.

»Wir haben keine Kenntnis von Programmen in ukrainischen Laboren, die dem Biowaffenabkommen zuwiderlaufen«, sagte EU-Außensprecher Peter Stano am Mittwoch in einem sorgsam formulierten Nicht-Dementi.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: asisi1

Verbrecher machen mit Verbrechern Geschäfte!
Für wen ist das ein Wunder?
Selenski ist ein korrupter Schwerverbrecher und macht mit den Diktatoren in Brüssel große Geschäfte. Das Problem mit solchen Partnern ist immer das Gleiche, wenn eine Seite zu wenig bekommt, dann geht der Krach los!

Gravatar: Karl Biehler

Ich leide heute noch an den Folgen dieses künstlich hergestellten Erregers. Mein Bedarf ist vollauf gedeckt.

Gravatar: Joachim Datko

Aggressoren wie jetzt Russland und deren Unterstützer versuchen in der Regel, Invasionen zu rechtfertigen.

Für mich ist die Sachlage klar: Russland hat die Ukraine angegriffen, um sie zu besetzen.

Ich wünsche der Ukraine, dass sie frei bleibt und den Menschen in der Ukraine, dass es möglichst wenige Opfer gibt.

Von den russischen Soldaten wünsche ich mir zumindest passiven Widerstand. Oft muss man kein besonderes Risiko eingehen und kann im übertragenen Sinn doch etwas Sand ins Getriebe streuen.

Oder wie es in einem alten Landser Lied heißt:

Nur ¦:immer langsam voran,:¦
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
An der Katzbach verloren wir kein'n einzigen Mann,
das macht, wir kamen nach der Schlacht erst an.

In meiner Jugend gab es noch die Wehrpflicht. Ich habe als Wehrpflichtiger passiven Widerstand geleistet und konnte mich nach sechs Wochen von der Bundeswehr befreien.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker

Gravatar: karlheinz gampe

USA, EU und damit auch die BRD haben Biowaffenforschung finanziert so wie es aussieht. Auch Corona soll ein Ergebnis dieser Forschung sein. Drosten, Merkel, Fauci, von der Leyen und der Freimaurer Scholz und young leader des Weltdiktators Schwab sollen involviert sein. Freimaurer und young leaders gehören in keine Amtsstube und in keine Regierung, denn sie verfolgen eigene Interessen und nicht die des Bürgers. Klagt diese Kriminellen an. Hätte jemand wie ich mit Putin, dem Strategos of Asia verhandelt, hätte es als Resultat in der Ukraine keinen Krieg sondern eine neutrale Ukraine als Pufferstaat gegeben. Nur kranke korrupte Hirne konnten so einen Konflikt herbei eskalieren. Leute mit Verstand wie der Admiral werden leider von geistesschwachen Idioten entlassen. **** ***** ***** ***. Es war einmal eine sündige Staat, voller korrupter ungebildeter Idioten würde es in fernen Mären lauten. Hier wird bald Hunger, Not und Elend herrschen, wenn man **** *****gewähren lässt. Denen sind die Menschen, die Bürger total egal.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang