Pappa Svante ist Schauspieler und Drehbuchautor

Greta Thunberg, die (nicht ganz) freiwillige Umweltaktivistin?

Die 16-jährige Greta Thunberg aus Schweden wird in den Mainstreammedien als engagierte Umweltaktivistin gefeiert, die sich ganz selbstlos für den Erhalt der Umwelt einsetzt. Doch bei einem Blick hinter die Kulissen relativiert sich das gesamte Szenario auf einen Schlag.

Facebook
Veröffentlicht:
von

Eine junge Schwedin, die 16-jährige Greta Thunberg, flimmert seit Wochen als engagierte Umweltschutzaktivistin über die Monitore der Mainstream-Fernsehsender und beherrscht die Blätter der Mainstream-Presse. Die Schulschwänzerin (jeden Freitag bleibt sie dem Unterricht fern, um angeblich für den Umweltschutz zu demonstrieren) wird von den Klimawandel-Hysterikern als Vorbild gefeiert. In der Zwischenzeit folgen ihrer unentschuldigten Abwesenheit vom Unterricht Schüler in weiteren Städten und Ländern. Greta, bei der ein leichter Fall des Asperger-Syndroms diagnostiziert ist, mache das alles aus eigenen Stücken, völlig freiwillig und ganz ohne jegliches finanzielles Interesse, heißt es. Bei einem Blick hinter die Kulissen allerdings relativieren sich diese Aussagen sehr schnell.

Pappa Svante Thunberg ist sowohl Schauspieler wie auch Drehbuchautor. In Schweden ist er regelmäßig in einer Vorabendserie aufgetreten und hat so einen bestimmten Bekanntheitsgrad erlangt. »Nebenbei« ist er zudem Manager seiner Ehefrau Malena Ernman, einer in Schweden durchaus bekannten Opernsängerin. Zudem ist Pappa Svante Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden. Beide Unternehmen haben die identische Adresse in einem Nobelviertel der Hauptstadt Stockholm. Die Aktien beider Unternehmen haben seit dem ersten Auftreten Gretas eine immense Steigerung verzeichnet. Die Schlüsselzahlen kennen nur eine Richtung: senkrecht nach oben.

Greta wird von der schwedischen Initiative »Wedonthavetime AB« unterstützt. Sich selbst stellt diese Initiative gerne als rein ideelle Stiftung dar, die keinerlei finanzielle Interessen verfolgt. Interessanterweise aber ist Wedonthavetime ein in Schweden aktiennotiertes Unternehmen. Es ist schon fast überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit Bekanntwerden des Engagements für Greta steil nach oben geschossen sind.

Und final haben die Eheleute Svante Thunberg und Malena Ernman ein Buch über Greta und ihr Engagement geschrieben (im Original »Scener ur hjärtat«), welches sich eines riesigen Absatzes erfreut. Wie groß wäre wohl der Absatz dieses Buches, stellte Greta ihre Aktivitäten ein? Und wie freiwillig ist, unter diesen Umständen, wohl das fortgesetzte Engagements Gretas wirklich noch?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Frederik

Lorenz,
sie haben Recht. Wir alle (aber auch Greta) sollten den Klimawandel als das anerkennen, was er ist: Ein Prozeß, der seit dem Entstehen der Erdatmosphäre existiert und keineswegs durch den Menschen hervorgerufen wird. Haben sie schon einmal von dem beinahe regelmäßigen Wechsel (was die Frequenz betrifft) von Warm- und Kaltzeiten in den letzten 750.000 Jahren gehört? Nun überlegen Sie gut, wem sie den in die Schuhe schieben wollen. Doch hoffentlich nicht dem Neandertaler, der auf dem Gebiet des heutigen Mitteleuropas das Wollhaar-Nashorn bejagt und das Fleisch dann gebraten hatte.

Gravatar: Tomtwb

Kinder und Jugendliche wurden schon immer gern mißbraucht, um Ideologien jeglicher Coleur zu transportieren. Wer kann beim Anblick von Greta schon an etwas Böses denken. Genau dies ist die perfide Masche! Klimawandel hin oder her, menschgemacht oder zyklisch, wer weiß es schon???

Gravatar: GeorgH

wer hat ihr denn den schönen Text geschrieben?

PS.: Dessen genaue Inhalte haben wir anläßlich einer Erörterung in der 9. Klasse auch schon gesammelt. gehabt.

Im Westen nichts Neues also. Oder war es Norden ...

Wer protegiert denn dieses arme Kind und mißbraucht es für seine Zwecke?

Und nehmt ihr den Plastikmantel endlich weg. Die Verarsche wird sonst zuuu offensichtlich.

Gravatar: Christopher Yap

Wir versuchen viele Bäume zu retten.
Diese junge Mädchen tut das was richtig ist!!
Oder haben die Verantwortlichen denn eine
Lösung zur Rettung der Erde?Nein!!
Die nächste Generation ist eben nicht mehr damit einversranden das nur immer weiter
um Macht und Geld geht.
Ich würde Euch gerne ein Lied schicken das habe ich mit Hilfe eines Freundes aufgenommen. Titel: Hört mir mal zu.
Im Namen der Natur und der Kinder
Christopher YapK

Gravatar: Cassio

Wir alle können nur hoffen, dass der Greta-Funke auf weitere Bereiche unserer ungerechten Gesellschaft springt.

Gravatar: Nils Schulz

"Ich will, dass ihr in Panik geratet, alle sollten die Angst spüren, die ich selber jeden Tag spüre. Unser Haus wird nicht mehr geheizt.”

Ich will, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre, wenn ich am Morgen die Nachrichten lese und mir als erstes die Gesichter der jungen Streiter der freitäglichen Kinderkreuzzüge, angeführt von der Klimaexpertin LangstreckenLuisa und der kleinen Klimaforscherin Greta Thunberg ins Auge fallen. Ich will, dass ihr die Angst spürt, die ich spüre wenn ich sehe, dass die einst große Bildungsnation Deutschland, Heimatland von Gottfried Wilhelm Leibniz, Albert Einstein und Carl Friedrich Gauß sich heute in der Geisel von links-faschistoiden Propheten des Klimawandels und den dahinter stehenden Eliten befindet, die in ihrem pseudowissenschaftlichen Wahn nun damit drohen, die Europa in eine nie da gewesene Finsternis zu reißen. Ich will, dass ihr die Angst spürt, die ich verspüre, wenn ich sehe, dass diese Entwicklungen von der Mehrheit der Medien kritiklos aufgenommen und mitgetragen wird; man könnte auch sagen, dass mittlerweile jeder pseudowissenschaftliche Unsinn und jede noch so abscheuliche Lüge, ob nun in der Politik, der Wirtschaft oder der Wissenschaft von eben diesen verbreitet und bis zum bitteren Ende verteidigt wird. Spürt die Angst die ich verspüre wenn ich lese, dass Greta Thunberg mit Svante Arrhenius, Nobelpreisträger und Erfinder der abstrusen Theorie der vom Menschen verursachten Klimaerwärmung verwandt ist. Ich will, dass ihr die Angst spürt, die ich spüre, wenn ich Naturwissenschaftler wie Anders Levermann und Prof. Dr. Harald Lesch (dem eindeutig der Professorentitel und Doktortitel entzogen gehört) diesen abstrusen, längst widerlegten Schwachsinn stützen und behaupten, dass die Mehrheit der Wissenschaftler ihrer Ansicht sind, was eine garstige Lüge ist. Spürt die Angst die ich spüre, wenn auf dieser Grundlage die größte Industrienation und die damit verbundene, hohe Energiedichte (gewährleistet durch Kohle- und Kernkraftwerke) endgültig an die Wand gefahren und zerstört wird. Wenn die Strompreise in Zukunft so hoch sein werden, dass Energie praktisch ein Luxusgut der Eliten sein wird. Spürt die Panik, die ich spüre, wenn Mitglieder der demokratischen Opposition (also vornehmlich der Afd) medial für vogelfrei erklärt werden und nun körperlich und verbal angegriffen werden können, ohne das dies auf irgendeine Kritik in der breiten Öffentlichkeit stößt oder diese Umstände von der Justiz ernsthaft ins Auge gefasst werden. Spürt die Angst und die Depressionen die ich spüre, wenn Katrin Göring-Eckardt, erfolgreiche Studienabbrecherin und Vorsitzende der Grünen (einer Partei die bundesweit in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist) davon spricht, sie wolle, dass “jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!" Eine Frau, die nebenbei gesagt anscheinend an Einhörner glaubt. Liebe Grüne, spürt die Angst die ich verspüre wenn ich mir den Umstand zu gemüte führe, dass die von ihnen propagierten Windkrafträder (auch genannt: Schwachsinnsräder) für das große Sterben von Insekten, Greifvögeln und Fledermäusen verantwortlich ist. Spürt alle die Angst wenn ich höre, wie Politiker der Grünen und Linken davon sprechen, dass man sich in Zukunft gefälligst mit Gießkannen den Hintern sauber machen soll, “Eseltaxis” das Mobilitätskonzept der Zukunft sind, Protestschilder mit den Worten “Deutschland verrecke, du mieses Stück Scheiße” unterstützt werden, Herr Özdemir den Unterschied zwischen Gigawatt und Gigabyte nicht kennt, Herr Hofreiter den Unterschied zwischen Grad Celsius und Prozent nicht kennt, Frau Kipping beklagt, dass man sich in Berlin kein Kindermädchen leisten könne um in die Oper zu gehen, eine Grüne davon spricht, zugunsten des Klimas keine Kinder mehr zu bekommen und vieles, vieles mehr...
Spürt die Angst die ich verspüre wenn ich sehe, dass durch all diese unfassbaren Lügen und Manipulationen auf Grundlage der Angst, welche durch diese diabolische Meinungsdiktatur ausgelöst wird, Familien und Freundschaften auseinandergerissen und diese für immer beenden werden. Spürt die Angst, die ich spüre wenn ich dulden muss, dass selbst an den Universitäten dieses Landes diese dummdreisten Lügen und Manipulationen (z.B in Form der Genderforschung) Einzug gehalten haben und Professoren praktisch dazu verpflichtet sind, ihre Studenten auf völlig falsche Fährten zu führen. Wenn in an den Universitäten die imperialistischen Kriege, Angriffe unter falscher Flagge und sog. Regime Changes des anglo-amerikanischen Establishments in den letzten 50 Jahren zu unhaltbaren, antiamerikanischen, antisemitischen Verschwörungstheorien erklärt werden. Wenn die unsägliche Vereinigung der Antifa gewaltsam gegen Leute vorgeht, die nicht dieser “Meinung” sind und dies in der Öffentlichkeit mit Applaus aufgenommen wird. Ich will, dass ihr in Panik geratet, wenn ihr darüber nachdenkt, dass die deutsche Bundesregierung im Dezember 2018 den Migrationspakt unterschrieben hat und uns unter all den oben geschilderten Umständen eine historische Masseneinwanderung nach Europa aus Afrika in den nächsten 30 Jahren droht. Ich will, dass ihr Angst bekommt wenn ihr euch anguckt, wie viele Opfer der Sozialismus (der uns nun auf globaler Ebene bevorsteht) und die teuflischen Theorien von Karl Marx in der Geschichte hervorgebracht haben. Spürt die Angst die ich verspüre und sehet, dass die jungen Menschen, wie ich selber einer bin, im Winter mit Computer- und Playstationspielen, Handygames, Partydrogen, Kiffen, Alkohol, Sitins, Pornos, Sexspielen und noch vielen anderen großartigen Sachen beschäftigt sind, während im Sommer die Festivals der Rock- und Popmusik deutschlandweit wie Pilze aus dem Boden schießen, auf denen mittlerweile folgendes zum guten Ton gehört: Ich mach Mus/Mousse aus deiner Fresse. Boom verrecke, wenn ich den Polenböller in deine Kapuze stecke, die halbe Schule war querschnittsgelähmt von mei'n Nackenklatschern. Meine Hausaufgaben mussten irgendwelche deutschen Spasten machen, Gee Futuristic ich krieg Durchfall von die Bässe. Ich ramm die Messerklinge in die Journalistenfresse, Bullen hör'n mein Handy ab (Spricht er jetzt von Koks?). Ich habe 50 Wörter für Schnee, wie Eskimos. Trete deiner Frau in den Bauch, fresse die Fehlgeburt.” Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Schöpfer dieser glorreichen Worte für den Friedensnobelpreis (der mittlerweile übrigens so viel Wert ist wie Darmgase im Wind) nominiert werden.
Ich will, dass ihr wie ich in Panik geratet, wenn ihr in all diesen Dingen die Parallelen zum Aufstieg Adolf Hitlers und der Nazipartei (übrigens großzügig von englischen und amerikanischen Banken finanziell unterstützt) seht. Bedenkt dann vielleicht noch, was von 1939-1945 folgte.

“Deutschland geht es gut. Und das ist ein Grund zur Freude.” So die Worte von Frau Dr. der Kernphysik Angela Merkel. Worte einer Bundeskanzlerin, die mich am meisten in Panik versetzen und der Anblick einer Frau, bei dem ich mich vor Angst fast übergeben muss. Und das ist keine Übertreibung. Das einzige, wofür wir Frau Merkel dankbar sein müssen, ist der Umstand, dass sie dem Rat der grünen Klimaretter offenbar gefolgt ist und keine Kinder in die Welt gesetzt hat.
Liebe Leser und Leserinnen: In einem Punkt gebe ich der kleinen Greta Thunberg recht; die Lage ist sehr ernst. Und es ist deswegen umso wichtiger, dass ihr den Faschisten und Eliten natürlich nicht den gefallen tut und in Panik geratet, sondern kühlen Kopf bewahrt. Nichtsdestotrotz befinden wir uns speziell in Deutschland in einer unfassbar desaströsen Entwicklung, die in ein nie dagewesenes Elend hervorbringen und selbst das Leiden Menschenmassen, welches durch die Wirtschaftskrisen und Weltkriege des 20. Jahrhunderts ausgelöst wurde in den Schatten stellen könnte: Eine globale, sozialistische Diktatur, wie sie von einigen CIA Agenten und George Orwell schon vor 40 Jahren vorhergesagt wurde. Ob der Kampf dagegen schon verloren ist, lässt sich schwer sagen. Besonders gut sieht es nicht aus (s.o). Doch vielleicht und mit viel Glück stimmt der Satz, den mein Vater einmal in diesem Zusammenhang sagte: Jede Blase wird irgendwann platzen. Hoffen wir, dass dem so ist und jeder das am Ende bekommt, was ihm zusteht. Alles Gute für euch!

Gravatar: Hansi

Wie kann es sein das Greta innerhalb von kurzer Zeit zweimal schon in Deutschland aufgetreten.
Wie ist Sie übers Wasser gekommen etwa mit dem Ruderboot, oder lieber mit dem Flieger, vielleicht auch mit einem großen Schiff. Was ist mit der Umwelt durch solche Verkehrsmittel, aber das kümmert Greta bestimmt nicht.

Gravatar: gabi

blob:file:///6d4abe74-90cc-4696-94c2-88be3af12661

welche Plattitüden hier. Einfach, aburteilend, schwach und dumm,schade. Wo ich mit euch bin, dass Bildung anscheinend für viel zu viele nicht zugänglich war und platte Beurteilungen, Anfeindungen und Widerwärtigkeiten gepaart mit wort(gewalter) Aggressivität immer gleiche Muster haben und man sich gerne Medien bedient, wo es viel einfacher ist, solche Kommentare zu schreiben, als mal Hirnmasse einzusetzen und mitzudenken.

Gravatar: rolito

Manche können es anscheinend nicht verkraften, wenn eine 16-jährige "Göre" mit einem IQ von 140 oder noch mehr ihren Trotzkopf ausspielt und die Politiker auffordert, endlich die von ihnen in Paris unterschriebenen Verträge einzuhalten. Sie geht bei renommierten Wissenschaftlern ein und aus und wird auf Top-Bühnen eingeladen. An echten Gegenargumenten kommt netto 0,00 von
solchen Leuten, stattdessen nur "psychisch gestört", "gebrainwasht", "eine Marionette ihrer Eltern". Ihre knallharte Logik und ihr glasklarer Durchblick lassen bei ihr nichts anderes zu als das was sie unternimmt..

MfG
rolito

Gravatar: Cluedo

Greta lernt also früh, wie Wirtschaftspolitik funktioniert. Und ohne die Geldeinnahmen der Familie könnten Gretas Reisen nicht finanziert werden. Alle Meinungsäußerer hier wollen nicht realistisch denken, denn wenn sie dies täten, würden sie sehen, dass der Mensch als gefährlichstes Raubtier seine eigene Lebensgrundlage zerstört. Nur leider denken die meisten egoistisch nur an sich selbst, wollen die eigene Haut retten. Und neutral ist dieser Artikel nicht. Jurnalismus basiert auf Neutralität: diese website denkt, dass sie sich nicht an die Regeln halten braucht.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang