Der sagte der Überlieferung zufolge das Strafgericht Gottes voraus

Göring-Eckardt (Grüne) vergleicht Greta Thunberg mit dem Propheten Amos

Greta Thunberg, das 16-jährige schwedische Mädchen mit der leicht autistischen Störung, soll nicht nur den Friedensnobelpreis erhalten. Jetzt hat sie auch für Göring-Eckrhardt von den Grünen den Status eines Propheten erreicht.

Image: Olaf Kosinsky (kosinsky.eu) Licence: CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt (KGE) durfte in einer Kanzelrede in der evangelischen Salvatorkirche in Duisburg zum Thema Klimagerechtigkeit reden. Für Göring-Eckardt ist das von Pappa Thunberg und den hinter seiner Tochter stehenden Strippenziehern als Geschäftsmodell gegründete Projekt »Fridays for future« ein »Wunder des Engagements«. Die Schüler würden nicht länger die Klimakatastrophe verschweigen, so Göring-Eckardt. Besonders die westlichen Industrienationen handelten gegen Gottes Auftrag, die Erde zu bebauen und zu behüten, ließ sie von der Kanzel verlauten.

Der Planet brauchte die Menschen nicht, wohl aber die Menschen ihn. Die Klimakrise sei die Mutter aller derzeitigen Probleme, so KGE weiter. Die Katastrophe sei noch aufzuhalten, dazu bdürfe es aber jeder Menge technischer und auch finanzieller Anstrengungen. Der Umdenkungsprozess sei angestoßen worden, nicht zuletzt durch Greta Thunberg und ihr Engagement.

Für Karin Göring-Eckhardt ist die 16-jährige Schwedin mit dem Asperger-Syndrom gleich bedeutend wie der Prophet Amos, der vor rund 2.800 Jahren gewirkt haben und sich angeblich sozialkritisch geäußert haben soll. Wobei sich die Kritik Amos´ lediglich auf die Art und Weise bezieht, wie die Menschen sich gegen die von Gott gegebenen Vorgaben verhalten. Er zeiht die bestehende Ordnung mit Jahwe als alles durchdringenden Gott und dem König als Führer des Volkes nicht in Zweifel. Aber er warnt die Menschen: würden sie weiterhin gegen die Vorgaben Gottes verstoßen, würde ER sein Strafgericht über sie kommen lassen. Bisher hat Greta Thunberg noch kein kommendes Strafgericht verkündet....

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: kim

Wenn ich nicht sicher wäre, daß die abgebrochene Studentin ein gut verdienender Scharlatan ist, würde ich sie aus psychiatrischer Sicht für nicht mehr zurechnungsfähig halten

Gravatar: Old Shatterhand

Na ja was kann man von dieser Sorte Karikatur der Frauen auch anderes ewarten als völlig wirres Zeug. Wie war das noch: "Wir bekommen Menschen geschenkt und ich freue mich darauf" Ob die sich auch noch gefreut hätte, wenn einer dieser Menschen sie geschlagen, vergewatigt, beraubt oder Schlimmers mit ihr getan hätte? Wie naiv muß eine sog. "Politikerin" eigentlich sein, die auch noch den jüdisch u. christlichen Glauben mit einer schulschwänzenden völlig unbedarften Göre konterkariert, um die normalen Fakten so auszublenden und sich an jede noch so hirnrissige Utopie zu klammern? Ja und dieses ganze Klimagedöns ist an Hirnrissigkeit nur noch schwer zu toppen.

Gravatar: Hans

Aber die "Propheten" im eigenen Land hört sie nicht. Die werden diskriminiert, in eine bestimmte Richtung geschrieben, verlieren ihre Arbeit, usw. "Schöne" neue verrückte Welt.
Sie merkt nicht, das die CO2 Hysterie, höchstwahrscheinlich eine der größten, erfolgreichsten und hinterhältigsten Marketingstrategien eines der großen "weißen" westlichen Länder ist, um neue Autos in den Markt zu drücken, neue Kühlschränke zu verkaufen, Häuser mit hochproblematischem Styropor zuzukleistern und damit super Geschäfte zu machen, "Luft-Zertifikate" zu verkaufen, neue Steuern den Bürgern aufzubürden und von den eigentlichen Problemen und Fehlleistungen der Industrie, der Politik und sonstigen Organisationen abzulenken.

Gravatar: lupo

Mittlerweile verblöden die Leute immer mehr oder werden durch die Bildungspolitik und den verkrachten politischen Schwachköpfen dazu gebracht, wenn sie so ein Blödsinn in der Kirche erzählt bekommen. Soll sie doch ins Kloster gehen oder Wanderpredigerin werden. Warum hat sich der ehemalige Umweltminister Herr Trittin der Grünen so für die Einführung der Plastikflaschen eingesetzt, heute fällt uns dieser Schwachsinn des feinen Herren auf die Füße und keiner von den so dünn angerührten Grünen interessiert wer die Verantwortung für soviel Zerstörung der Umwelt mit beigetragen hat. Ja die Grünen haben die Weisheit nicht gerade mit dem Löffel gefuttert.
Solche Leute darf man einfach nicht wählen die sich so populistisch darstellen und dann doch das entgegengesetzte tun wenn sie gewählt (wie auch immer) worden sind.

Gravatar: Ulli P.

"… bedürfe es aber jeder Menge (…) finanzieller Anstrengungen …"

Und das Strafgericht wird darin bestehen, dass wir mit weiter steigenden Energiekosten, einer (menschengemachten) Zerstörung des Industriestandortes Deutschland und damit einer Verarmung der Gesellschaft zu rechnen haben, die sich auch darin zeigen wird, dass wir uns um die letzten Versorgungsnotwendigkeiten des täglichen Bedarfs prügeln müssen, und zwar nicht zuletzt mit denen die seit 2015 in Massen ins Land strömen!

Das alles bringen diese selbstverliebten Politikdarsteller wie eine Göring-Eckard und ihre Anführerin mit der Raute über uns, die jetzt auch noch Kinder instrumentalisieren, um ihre Ziele unter dem Deckmantel einer vermeintlichen Moral durchzusetzen!

Es sieht aus wie ein "Strafgericht", aber es ist kein Gott, der das alles über uns bringt. Wir können es abwählen!

Gravatar: Himmelbürger

Es fehlt nicht viel und KGE vergleicht sich selbst mit Jesus.

Gravatar: MK

Amos spricht hier anscheinend über unsere Politiker:

10 Sie hassen den, der im Tor Recht spricht, und verabscheuen den, der die Wahrheit sagt.

11 Darum, weil ihr die Armen unterdrückt und nehmt von ihnen hohe Abgaben an Korn, so sollt ihr in den Häusern nicht wohnen, die ihr von Quadersteinen gebaut habt, und den Wein nicht trinken, den ihr in den feinen Weinbergen gepflanzt habt.

12 Denn ich kenne eure Frevel, die so viel sind, und eure Sünden, die so groß sind, wie ihr die Gerechten bedrängt und Bestechungsgeld nehmt und die Armen im Tor unterdrückt.

13 Darum muss der Kluge zu dieser Zeit schweigen; denn es ist eine böse Zeit.

(Amos 5:10-13)

Gravatar: karlheinz gampe

Diese Grüne redet wie bei Grünen üblich viel wirres Zeug. Wenn man solche Frauen anschaut, so hat Mutter Natur sie schon als Warnung und zur Warnung gestaltet !

Gravatar: Raas Clitorius

KGE ist genau wie Gretel Thunfisch "klimageschädigt". Beide Damen wurden in ganz jungen Jahren zu oft und zu lang unter vollgefurzte Bettdecken gedrückt. Sowas geht auf die Birne. Das rechtfertigt aber nicht das wir die beiden grenzdebilen Pfannenkuchenfressen bis zum Erbrechen ertragen müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang