Wahlprogramm der Demokraten konträr zu den judeo-christlichen Werten

Gläubige Christen können nicht guten Gewissens für Joe Biden wählen

Seine Entscheidungen und Handlungen sprechen Bände: Wer daran glaubt, der Mensch sei als Abbild Gottes geschaffen, kann 2020 nicht Demokraten wählen. Ein Kommentar.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

Es ist Wahljahr in den USA und alles, was in diesem Jahr geschieht, muss durch diese »Brille« gesehen werden.

Drei große Faktoren, der Lebensschutz, die natürliche Familie und Religionsfreiheit, sollten entscheidend bei der Wahl des US-Präsidenten sein, argumentiert Luca Volonté von iFamNews.de.

Volonté nent konkrete Gründe dafür:

»Vor allen Dingen spricht sich Joe Biden uneingeschränkt für die Abtreibung auf Verlangen aus. Schlimmer noch, Biden erkannte einstmals das Übel der Abtreibung an… Die von ihm angekündigten Wahlversprechen, die er im Falle eines Sieges im kommenden November umsetzen will, umfassen gravierende, noch nie dagewesene Maßnahmen zugunsten von Abtreibung. Bidens Wahlsieg droht, die Kultur des Todes auf der ganzen Welt zu verbreiten.«

Wegen dieser Abtreibungshaltung ist Biden auch der Favorit von Planned Parenthood, die ihn mit 45 Mio. Dollar bei seiner Wahlkampagne unterstützen werden. Biden wird die Abtreibung in den USA fördern und durch den Einfluss der USA auf der ganzen Welt.

»Auch die National Abortion Rights Action League (NARAL) – ein anderer mächtiger, multinationaler Verband von Abtreibungsbefürwortern – würde von derartig feierlichen Versprechen Bidens an die Öffentlichkeit profitieren. …Biden plädiert auch für die Abschaffung der „Mexiko-City-Politik“ (welche die Verwendung von Mitteln der Bundesregierung für multinationale Unternehmen und Institutionen, die Abtreibung im Ausland fördern, untersagt) sowie für die Wiedereinführung einer Anordnung, die ausnahmslos alle Sozial- und Gesundheitseinrichtungen dazu verpflichtet, Dienstleistungen zur Empfängnisverhütung anzubieten, d.h. auch glaubensbasierte Einrichtungen wären gezwungen, sich an diese Auflage zu halten.«

Dahingehend ist auch die Religionsfreiheit in Gefahr.

Biden hat bereits angekündigt die Rechtsprechung in Sachen künstliche Empfängnisverhütung (wie im Gerichtsurteil Little Sisters of the Poor vs. Pennsylvania gesehen) rückgängig zu machen und es damit unmöglich zu machen, in einer medizinischen Anstalt aus Gewissensgründen (katholischer Glaube) keine künstlichen Verhütungsmittel auszugeben. Biden würde das »Verhütungsmandat« wieder rückgängig machen.

»Wenn ich gewählt werde, werde ich die Obama-Biden-Politik wiederherstellen, die vor dem Urteil der Hobby-Lobby [des Obersten Gerichtshofs 2014] bestand: keine Ausnahmeregelung für Gotteshäuser gemeinnützige Organisationen mit religiösen Missionen zu erlassen«, sagte Biden in einer Erklärung, die von seiner Kampagne veröffentlicht wurde, wie CNA Deutsch berichtet.

Eine Stimme für Biden bedeutet eine Stimme zur Förderung der Abtreibung, der Euthanasie, ein Eingeständnis an die Forderungen der Homo-Lobby und das Ende der Gewissensfreiheit.

Wer gläubig davon überzeugt ist, dass der Mensch als Abbild Gottes und als freies vernunftbegabtes Wesen geschaffen wurde, der soll und darf nicht für den demokratischen Biden stimmen.

(jb)

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Gregor von Trotzsingen

@ Hartwig, Schwachsam

Die Katholische Kirche als auch alle andere christlichen Kirchen bis auf die Zeugen Jehovas haben in beiden letzten Weltkriegen das gegenseitige Umbringen ihrer Mitglieder in allen Feindschaften abgesegnet und als Auftrag Gottes hingestellt. Wer beiden Kirchen und allen anderen christlichen Glaubensrichtungen noch anhängt, der gibt sich intellektuell als unfrei zu erkennen!

Gravatar: Ede Wachsam

@Das Licht 20.08.2020 - 09:37

Was bedeutet denn "gläubige Christen"?
Also das muss mir einer erklären, was er darunter versteht, was die uns hier aus der Welt mitteilen wollen.

Sie nennen sich "Das Licht“ und wissen das nicht?"

Ein wirklich gläubiger Christ glaubt daran und weiß es auch, (1.Kor. 2,12, dass nur Jesus Christus der Sohn des lebendigen Gottes vom Himmel kam, durch Gottes Heiligen Geist selbst in einer reinen, demütigen Jungfrau (Miriam) gezeugt wurde, denn Gott ist Geist (Joh 4,24) und damit ist Gott selbst ein Mensch wie wir geworden und kam zu uns auf die Erde. Jesus war trotz seiner hohen Stellung neben Mose, der demütigste Mensch aller Zeiten, er lehrte den Weg Gottes mit Liebe und Geduld und tat große Wunder zum Zeichen seiner Gottesebenbildlichkeit und ER heilte alle Kranken die zu IHM kamen, oder IHN um Gnade und Heilung baten. HEILUNG war das Siegel seiner Legitimation und Jesus erweckte sogar Tote wieder zum Leben, auch heute noch. Bis heute tut Gott der Vater, wenn der Name Jesus dabei geehrt wird, noch die gleichen Taten wie damals vor 2000 Jahren, wenn die Menschen IHM bedingungslos vertrauen. Der Vater hat bestimmt dass alle Menschen seinem Sohn Jesus die gleiche Ehre geben sollen wie wir sie IHM dem Gottvater selbst geben, bis alles vollendet ist. Seine eigentliche Mission aber war die Befreiung der gesamten Menschheit von ihren Sünden und Übertretungen der ewigen Gesetze durch sein vergossenes Blut* und vor allem alle durch seinen eigenen Tod am Kreuz, welchen er freiwillig auf sich nahm, zum ewigen Leben zu erlösen. Jesus versprach am Ende dieses Zeitalters auf unsere geschundene Erde zurück zu kommen, diese zu heilen und dann von Jerusalem aus 1000 Jahre als König aller König und HERR aller Herren die Welt zu regieren. Danach wird die Erde und auch der jetzige Himmel im Feuer vergehen, wenn sogar die Elemente vor Hitze schmelzen werden. (atomares Feuer ähnlich der Sonne vergl. 2. Petr. 3,1-13) Danach wiederum schafft Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde in denen endlich Gerechtigkeit und Frieden sein wird. (Offenb. 21,1-5) Jeder Mensch, der Jesus verachtet oder IHM nicht vertraut und mit seinen Möglichkeiten dient,, wird beim Endgericht, dem jüngsten Tag, freiwillig in die ewige Verdammnis gehen, weil er die Liebe und Heiligkeit Gottes, der Engel und der geretteten Menschen die Gott „Heilige“ nennt, nicht ertragen kann. Gott wird Niemand in die „Hölle“ schicken, denn im Himmel und in der Hölle gibt es nur Freiwillige, Hölle = ewige Trennung von der LIEBE die Gott selbst ist)

Unsre Aufgabe, wenn wir wahrhaftige Christen sein wollen ist, unser Leben ohne jede Bedingung an Jesus auszuliefern, IHN über uns als HERRN zu bestimmen, unsere Sünden zu bekennen und tunlichst zu lassen und mit seiner Hilfe durch seinen Heiligen Geist, der uns gegeben wird, wenn wir umkehren, was man Buße nennt, bestrebt zu sein ein geheiligtes und gerechtes Leben zu führen, und auf dem Wege zu SEINER Herrlichkeit IHN und den VATER zu loben und allein anzubeten und ein Licht und ein Salz für jeweils unsere Nächsten zu sein. Dazu gehört auch das Volk der Juden (Jesu Brüder) und Israel zu lieben, sie zu verteidigen und ihnen zu helfen als Dank dafür, dass wir allein durch die Bibel, welche Gott uns durch die Juden gab, überhaupt Jeshua kennenlernen durften. Die ganze Bibel zu lesen und sie als alleinige Richtschnur unseres Glaubensleben zu beachten ist Voraussetzung um zu einem wirklichen geisterfüllten Glaubenden Menschen zu werden. Auch alle Lehren die wir hören, müssen wir an der Bibel als Filter prüfen und wie der Apostel Paulus es lehrte, um nur das Gute zu behalten und das Falsche zu verwerfen.

Gravatar: ropow

Eine Stimme für Biden bedeutet vor allem eine Stimme für den Islam:

“I wished we taught more in our schools about the Islamic faith. May peace be upon you.“ - Joe Biden am 20.07.2020

Der Mann plappert sogar den Aufruf Mohammeds zum Dschihad nach:

“Whomever among you sees a wrong let him change it with his hand. If he is not able, than with his tongue. If he is not able, then with his heart.“ - Joe Biden am 20.07.2020

https://www.youtube.com/watch?v=PI5Y4WY1cWI

Im Original:

„Wer unter euch das Böse sieht, soll es mit seiner Hand ändern. Wenn er dazu nicht in der Lage ist, dann mit seiner Zunge. Wenn er dazu nicht in der Lage ist, dann mit seinem Herzen, und das ist die schwächste Ebene des Glaubens.“ - Ṣaḥīḥ Muslim 177

Ein Gläubiger ist man eben nur, wenn man gegen diejenigen kämpft (im Original: den Dschihad führt), die die Befehle Mohammeds (Scharia) nicht befolgen:

„Wer mit seiner Hand gegen sie kämpft, ist ein Gläubiger; wer mit seiner Zunge gegen sie kämpft, ist ein Gläubiger; Wer mit seinem Herzen gegen sie kämpft, ist ein Gläubiger. Darüber hinaus gibt es keinen Glauben, der auch nur ein Senfkorn wert wäre.“ - Ṣaḥīḥ Muslim 179

Das ist schließlich genau das, was auch die Attentäter von 9/11 gemacht haben: Mit den Händen gegen das Böse gekämpft.

Gravatar: Hartwig

@ gast 20.08.2020 - 08:54

Doch, das stimmt sehr wohl. Der Mensch ist sehr wohl frei.

Luther ist KEINE Autorität und wird sich später für seine schwersten Sünden vor GOTT verantworten müssen.

Wer (!) ist Luther? Unfaßbar.

Sie sollten sich von diesen Lügen schnellstens trennen. Die BIBEL sagt nichts dergleichen. Sie irren gewaltig.

Die Hüterin der Vernunft und Logik ist übrigens die Katholische Kirche und nicht die perversen, perfiden Lügner der Möchtegern-Aufklärung, die den Menschen nach Strich und Faden betrogen haben.

Darwin, um ein Beispiel aufzunehmen, ist eines der dümmsten Menschen, die man sich vorstellen kann. Ein klassischer, eitler Betrüger. Seine Ehefrau war viel intelligenter. Sie ließ sich von ihm nicht täuschen. So war jedenfalls zu lesen.

Auch wird der Mensch davor gewarnt, seiner Vernunft zu sehr zu trauen. Die Vernunft ist NICHT wie die Lügner der Aufklärung so gerne behaupten, eine Gottheit, oder das Maß aller Dinge. Mitnichten. Und nur die BIBEL warnt als Erste davor, sich darauf viel einzubilden. Die Vernunft ist sehr wichtig, aber sie vermag nicht alles zu erklären.

Der moderne Mensch verachtet ja die Tradition und bestraft sich damit selbst, auch verfügt der moderne Mensch nicht mehr über echte Bildung oder nichts, was diesen Namen verdienen täte.

Der moderne Mensch ist total eitel, egoistisch, hält sich für das Maß aller Dinge und meint bereits alles zu wissen und foppt sich daher selbst. Keine Figur ist lächerlicher, als der moderne Mensch.

Und Sie sollten sich mal über die schweren Sünden Luthers schlau machen. Luther war ein Betrüger. In Teilen.

Gravatar: Das Licht

Was bedeutet denn "gläubige Christen"?

Also das muss mir einer erklären, was er darunter versteht, was die uns hier aus der Welt mitteilen wollen.

Ich kann es ja auch tun und ich hab das schon lange vor denen gemacht, die jetzt alle so eifrich Bücher geschrieben haben. Sie schreiben immer Bücher, wenn schon alles passiert ist, was sie aber vorher nicht schreiben konnten, weil sie es nicht wussten.

Ihr müsst "ALLE" sehr auf der Lauer sein. Ihr werdet von mehreren Seiten bedrängt und noch eingekreist werden.
Amerika ist nicht das was ihr haben wollt. Trump wird es euch nicht geben. Russland ist nicht euer Freund.
Putin ist ein Diktator. China ist eine Dunkle Macht der totalen Gottlosigkeit und Kontrolle. Die EU ist teuflisch und korrupt.
Es geht immer so weiter. Dabei habe ich die muslimischen Länder gar nicht erwähnt. Euer Blick ist nicht bei denen, sondern nur diese Anhänger die gerade in die EU strömen ist euer Blick wert.
Das Böse kommt zum Schluss aus dem Osten. Mit den Königen der Welt und mit dem Tier wird es über die ausgetrockneten Flüsse zu uns kommen und als "Barbaren" alles überfallen. (Rotjacken und Rotmützen)

Sie werden gegen das Lamm angehen und werden vom Lamm vernichtet. (Offenbarung)
"Gottlosigkeit und Unglaube" sind der Inhalt des Tieres.

Kommunismus und Islam sind eine tödliche letzte Waffe in Form eines Anitchristen um Länder ausbluten zu lassen. Blut und Sprache zu vernichten. Das Dunkle Machtzentrum ist erstmals möglich. Der Teufel will jetzt Christus vernichten.
Diese "Demokraten", wie sie sich nennen, sind ja nur die "Ungerechtigkeit", die sich selber in Verlogenheit und durch Gottes Irrlicht so sehr an die Oberfläche treiben lassen. Wir sollen sie ereknnen.
Wir sehen das, aber ihr seht nicht alles.

Der reine Kommunismus ist nicht in den Köpfen der Demokraten, sondern der Drang nach Ungerechtigkeit ist für sie Sozialismus in eigener Bereicherung und dadurch die Ungerechtigkeit die wir erleben und mit antichristlichen Aktionen eine Verbindung mit dem Islam, der im Unglauben der Feind Christi ist und schon immer war.

Jesus wird zuruckweichen. Das tut er schon. Nicht so...^^

Er geht aus den Menschen raus, die er bis dato noch kontroilliert hat. Was wir als Beispiel in eine CDU vor 2015 gesehen haben. Das ist damit gemeint. Jetzt aber sind sie alle (Politiker, Konzerne und normale Menschen) Feinde des eigenen Landes, Blutes, Sprache und Glaubens.
Sie gehören nicht zu uns.

Das bedeutet, dass diese Menschen niemals zum Ziel kommen, weil sie schon immer so waren. Erst jetzt, wenn Christus der Bosheit (es muss so sein) weicht, wird sich alles in Gute und Schlechte "Christen" teilen.

Das ist es wieder. Es gibt aber nur Auserwählte und NICHT Auserwählte. Alles beinhaltet diese beiden Unterscheidungen. Es gibt also keine gläubigen Christen und ungläubigen Christen. Oder Moslems und Islamisten. Juden oder Kryptojuden. Alles vereint sich durch Jesus oder trennt sich durch ihn, weil er nicht in ihrem Geiste ist.

Jesus ist auch in anderen Menschen, die nicht Christen sind. Es geht also um die Seele eines Menschen.
Entweder ist er ein Kind der Finsternis oder des Lichtes.

Das ist der einzige Unterschied. Jesus ist die Macht.
Der Herr aller Herren und der König aller Könige.
Niemand kommt zum Vater, außer durch ihn. Er ist das Licht (der Ausgang aus dem ewigen Kreislauf des Todes) dieser Welt. Wer es nicht in sich hat, der ist die Dunkelheit.

"Wer da an mich glaubt der stirbt nie, auch wenn er tot war"

Diesen Satz merkt sehr gut!

Was sagte Jesus damals zu den Jüngern?

"Jetzt kommt der Herrscher (Satan) dieser Welt zu euch. Über mich hat er keine Macht".

Seid immer bedacht, dass die Feinde aus allen Richtingen kommen. Seid klug wie die Schlangen und einfach wie die Tauben, sagte er.
Lasse deine linke Hand nicht wissen, was deine rechte tut.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Wahlprogramm der Demokraten konträr zu den judeo-christlichen Werten
Gläubige Christen können nicht guten Gewissens für Joe Biden wählen“ ...

Ja mei, würde der Biden gewählt, würde a i mi fragen:

Wäre das nicht ähnlich dessen, als wenn die Göttin(?) der Deutschen
https://www.facebook.com/pages/category/Community/Merkel-der-Antichrist-1101516323232225/
im nächsten Jahr erneut gewählt(?) würde
https://antilobby.wordpress.com/brd-organisation/bewiesen-wahlfalschung-in-vereintem-deutschland-normal/
und ebenso unverzeihlich wie Kämmerichs Wahl???
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/angela-merkel-thomas-kemmerichs-wahl-muss-rueckgaengig-gemacht-werden

Gravatar: karlheinz gampe

Manche sagen die Bilderberger und nicht nur Biden seien Satanisten. Ebenso soll Satan inzwischen in den Kirchen wohnen. Tretet aus den satanischen Kirchen einfach aus und spart die Kirchensteuer !

Gravatar: gast

"Wer gläubig davon überzeugt ist, dass der Mensch als Abbild Gottes und als freies vernunftbegabtes Wesen geschaffen wurde, der soll und darf nicht für den demokratischen Biden stimmen."

Das stimmt so nicht:
Wir sind nicht "frei": lt. Bibel sind wir entweder Sklaven der Sünde oder abhängig von Christus. Es gibt lt. Luther KEINEN freien Willen.
Wir sind daher auch nicht "vernunftbegabt". Der Verstand kann verdunkelt sein bei Menschen, die nicht wiedergeboren sind.
Wir sind ein "Abbild Gottes" insofern wir wiedergeboren sind. :

Reformation:
Nur die Bibel
Nur die Gnade
Nur Jesus Christus
= christliches Abendland

Das SIE das nicht erwähnen, ist bezeichnend und muss kritisiert und hinterfragt werden. Trotzdem kann niemand, der noch bei Verstand ist, Biden wählen.

Freundliche Grüße!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang