Alles nur ein Zufall?

George Soros Corona-Spenden finanzieren Globalismus-Agenda

Warschau, Budapest, Mailand: Abtreibungspolitik und LGBT+-Ideologie bekommen Auftrieb durch Gelder des Globalisten und Milliardärs.

Harald Dettenborn, CC BY 3.0 DE, via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

George Soros, Gründer der Open Society Foundation und Prophet des Globalismus spendet Gelder für die Bekämpfung von COVID-19. Doch die Wirkung der Gelder ist eine andere: Abtreibungs- und LGBT+-Lobby Politiker bekommen plötzlich Auftrieb. Ist das nur Zufall?

»In Warschau, dessen Bürgermeister, Rafał Trzaskowski, der Kandidat der Koalition war, in der sich die gesamte Opposition zu den Präsidentschaftswahlen im Juni und Juli zusammengeschlossen hatte, ist nur sicher, dass die Verwaltung hart gearbeitet hat, um die Pro-Abtreibungsdemonstrationen der letzten Wochen zuzulassen, trotz ihres Vandalismus und Sakrilegien in Kirchen. Selbst öffentliche Gebäude wurden in den Farben des Regenbogens beleuchtet. Die umfangreiche Spende von Soros-Geldern an polnische Pro-LGBT+- und Pro-Laborations-Netzwerke geht weit über die in Warschau getätigten Investitionen hinaus: Es handelt sich dabei um mehrere Millionen Euro allein in den letzten zwei Jahren. Dies ist eine Initiative der Solidarität mit den LGBT+ Personen, die in Polen nicht im geringsten verfolgt werden.« schreibt Luca Volontè auf iFamNews.

Er sieht darin Parallelen zu den sozialen Unruhen, die durch die BLM-Aufstände in den USA hervorgerufen wurden.

Ähnlich Dynamiken zeichnen sich auch in Budapest ab.

Dort wurden Gelder zur Corona-Hilfe gespendet, die von Gergely Karáscsony genutzt wurden, um alle Anti-Orbán Parteien zu vereinen, im Hinblick auf die Parlamentswahlen 2021. »Mehr noch: So wie Ungarn und Polen versuchten, dem Neokolonialismus der Europäischen Union zu widerstehen, trat Karácsony durch Soros gestützt gegen Orbán auf. Zufälle?« so Volontè.

Aber auch in Italien zeichnet sich ähnliches ab:

»Mailand nahm das von Soros für den Kampf gegen COVID-19 gespendete Geld mit der einen Hand entgegen, während es mit der anderen gestern, am 20. November, auf Initiative der Demokratischen Partei den ersten Transgender-Tag im Palazzo Marino feierte.«

»Alles wohl nur Zufälle.« kommentiert Volontè sarkastisch.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hajo

Diese Art der Manipulation durch Geld müßte untersagt oder abgestellt werden, denn das Monopol liegt beim Staat und seinen Bürgern und deren Interessen sind maßgeblich und man kann ja solche Aktivitäten durchführen, indem man sie entsprechend höher versteuert und dann dieses Geld unter staatlicher Aufsicht verteilt, denn wer so beeinflußt könnte auch in letzter Konsequenz eine privat finanzierte Revolution anzetteln, die zumindest in der einen oder anderen Handlung ja bereits solche Tendenzen aufweist.

Wenn sich das Großkapital verselbstständigt kann das nicht im Interesse von Demokratien liegen, die kann man noch abwählen, das Großkapital nicht und das ist ein echtes Problem.

Gravatar: die Vernunft

Der Mensch sieht aus, als brauche man ihn nur anpusten, und er fiele mit all seiner Bosheit um.
Täuschen wir uns nicht er ist der mächtigste Mensch der Welt!

Die Globalsten sind ein kleiner öffentlichkeitsscheuer Kreis von boshaften superreichen gierigen, geistig verkümmerten Männern, die die absolute Macht über alle Menschen dieses Planeten anstreben, und die dafür kein Verbrechen scheuen. Sie beherrschen die Regierenden und Märkte der westlichen Welt, ihre Spione und Agitatoren sind überall! Sie sind Schuld an der internationalen Wälderabholzung, an der menschengemachten Erderwärmung, an der Überfischung, u.s.w.. Sie sind (durch ihre gekauften und durch sie geführte Politiker Schuld), wenn sich die Staaten gegen den Ausverkauf an ihrer Natur, nicht wehren. Schon vor Jahren behauptete unsere rot(tot)- grüne Globalistenregierung:

https://www.anonymousnews.ru/2017/05/16/integrationsbeauftragte-der-bundesregierung-oezoguz-es-gibt-keine-spezifisch-deutsche-kultur/

Es ist ja auch kein Wunder:

https://www.freiewelt.net/reportage/ideal-der-globalisten-der-heimatlose-mensch-10075464/?tx_comments_pi1%5Bpage%5D=2&cHash=14b5a8e5ffa696566bac0cf9376a1c1c

Was muß man für ein Mensch sein, sich solchen kranken Ideen unterzuordnen? Ihr Regierenden, wir haben keine Angst vor Corona! Da kommen wir ganz einfach durch. Wir haben Angst vor Euch unterwürfigen Schwachköpfen, die sich fremden Machtspielen unterordnen, damit ein kleiner feiger Haufen alter böser Männer die ganze Welt ausplündern kann, damit alles um uns herum im Chaos vegitiert und verdorrt. Das sich die Völker der Welt in 2 Weltkriegen bekriegten, war das Produkt von Politikern, wie ihr, die sich für diese Interessen ganz aufgaben. Dadurch kam die Teilung Europas und unseres Landes, wodurch sich eure Pläne verschoben. Jetzt aber soll unsere über uns gesetzte vom Volk nicht gewählte „Regierung“ uns nicht nur umerziehen und ausplündern, sondern uns durch den Einsatz fremder Söldner auch ausrotten.
Zusätzlich werden Bewegungen genutzt, zerstört und umgedreht, siehe die Gelbwestenbewegung in Frankreich. Friedliche Proteste werden von Kriminellen gekapert, die einer gefährlichen und zerstörerischen Agenda nachgehen. Dies geschieht weltweit durch die selbe böse organisatorische Kraft, die mit gezieltem Terror die Politik und die Medien in der westlichen Welt beherrscht. Statt das unsere westlichen Staaten ihre Bürger vor dieser zerstörerischen Kraft und ihren Institutionen beschützen, was ihre Aufgabe und Daseinsberechtigung ist, geschieht das Gegenteil! Alle westliche Demokratie wird systematisch und in einem nie gekannten Ausmaß zerstört, nur, damit einige wenige, mit ihren krankhaften Gehirnen, diese Welt beherrschen.
Wer rettet unsere ehemals freie westliche Welt??
Nicht am deutschen Wesen (Bildung, Fortschritt, Aufklärung, Handel, kultureller und ideeller Austausch) soll diese Welt genesen. ...

Frau Merkel, nachdem sie unserem Volk Urlaub und Ausflüge nahmen, nehmen sie uns jetzt unsere Kultur und Identität! Sie sind der größte Lump, in diesem Land, das das Land unser Väter, und immer noch nicht ihr Land ist!

Gravatar: E. Ludwig

Ich hatte bislang kaum eine Vorstellung wie ein Dämon aussehen könnte. Dieses Bild war mir sehr hilfreich.

Gravatar: Roland Brehm

Der Verbrecher Soros will einen Staat nach dem anderen destabilisieren um sie dann in die Knechtschaft der NWO zu führen. Wohl wissend das er dadurch noch reicher wird. Das ist der Zweck des Spiels.

Gravatar: karlheinz gampe

Wenn man diese Gestalt nur anschaut, dann sieht man gleich, welch mieser Typ das ist. Die Hand gleicht einer Klaue.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang