Opfer der eigenen Propaganda geworden

»Geimpfter« Bill Gates bekommt Corona

Gates entsagt seiner Impfung-Kampagne trotzdem nicht, fordert »besseren« Impfstoff.

Bill Gates/Bild: Creative Commons
Veröffentlicht:
von

Microsoft-Gründer und Abtreibungsmilliardär Bill Gates hat sich positiv auf Corona testen lassen, obwohl er mindestens drei Dosen mRNA-Impfungen erhalten hat, berichtet LifeSiteNews.

»Ich habe mich positiv auf Corona getestet. Ich leide unter leichten Symptomen und befolge den Rat der Experten, mich zu isolieren, bis ich wieder gesund bin«, twitterte Gates am Dienstag.

»Ich habe das Glück, dass ich geimpft und aufgepäppelt bin und Zugang zu Tests und einer hervorragenden medizinischen Versorgung habe«, fügte er hinzu. Mit 66 Jahren hat Gates Anspruch auf zwei mRNA-Auffrischungen, wobei unklar ist, ob er beide erhalten hat.

Gates räumt seit Monaten ein, dass die Corona-Impfung die Übertragung oder Infektion nicht verhindert, wie in einem Video über den »perfekten« Impfstoff, das am 30. April veröffentlicht wurde.

»Obwohl diese Impfstoffe eine unglaubliche Leistung erbringen, indem sie schwere Krankheiten und Tod verhindern, schützen sie nicht davor, sich zu infizieren«, sagte Gates. »Sie verringern die Wahrscheinlichkeit, sich zu infizieren, um etwa 50 Prozent.«

»Wir wollen es so ändern, dass jeder, der diesen Impfstoff erhalten hat, nicht mehr infiziert werden kann, und ihn damit vollständig aus der Übertragungskette herausnehmen«, fuhr er in dem Video vom April fort und fügte hinzu, dass ein solcher verbesserter »Impfstoff« leichter zu verabreichen sein sollte, etwa durch ein Pflaster oder eine Inhalation.

In früheren Stadien der Pandemie sprach Gates jedoch davon, Corona »loszuwerden«, und sagte, dass die Impfraten als Standard verwendet werden sollten, um zu bestimmen, wann die Welt »wieder zur Normalität zurückkehren« könne, da sie eine Infektion verhindern.

Gates schloss seinen gestrigen Twitter-Beitrag mit einem »Versprechen«: »Wir werden weiterhin mit unseren Partnern zusammenarbeiten und alles tun, was wir können, um sicherzustellen, dass niemand von uns mehr mit einer Pandemie konfrontiert wird.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wutbürger

Ich kann nur immer wieder feststellen, dass die so vorgeblich 9 mal Klugen in Wirklichkeit zwar boshaft aber dafür strunzdämlich sind. Dieser Typ gehört dazu weil er glaubt, wir würden glauben was der uns für Märchen erzählt. Ja und von der Sorte gibt es in Politik und Wirschaft noch eine ganze Menge solcher Gradlaufversager und Luftnummernakrobaten.

Gravatar: Tom aus+Sachsen

Viel Spaß beim wohlverdienten Blue Screen und beim Aufhängen des Betriebssystemes !

Gravatar: Claudia

Der ist niemals geimpft!!! Es handelt sich nur um eine weitere, verdeckte (Impf)Kampagne, die den Weg zum Great Reset ebnet.

Gravatar: Freiherr von

Sie würden sich nur für rein Mechanisches interessieren und hätten zudem oft eine positive Einstellung zum Kapitalismus, bei welchem eher materielle als menschliche Werte zählen. (Klaus Schwab und Anhänger)Nekrophilie ist eine sehr seltene psychische Störung, bei der die Betroffenen Lust gegenüber von Toten oder Verwestem empfinden. Meist begehen Nekrophile sexuelle Handlungen an Leichen .( Im Koran ausdrücklich erlaubt )Kranke Eliten immer auf der Suche nach neuem Spielzeug.

Gravatar: Zicky

»Wir wollen es so ändern, dass jeder, der diesen Impfstoff erhalten hat, nicht mehr infiziert werden kann, und ihn damit vollständig aus der Übertragungskette herausnehmen«

Frage 1: Ist das nicht der Sinn und Zweck eines Impfstoffes?

Frage 2: Wenn es gelingt, dass Geimpfte vollständig aus der Übertragungskette herausgenommen werden können, ist es dann gleichzeitig gelungen, die Ungeimpften komplett und vollständig vom sozialen Leben herauszunehmen? Also die Menschheit in Lebenswerte und Unlebenswerte einzuteilen?

Gravatar: Hajo

Diesen Typ kann auch der Teufel holen und niemand hat etwas dagegen, wenn privatwirtschaftlich etwas geschaffen wird, was ja zum Wesen einer freien Marktwirtschaft gehört.

Wenn aber die eigene Machtstellung mißbraucht wird und das findet ja nachweislich über seine Stiftungen statt, dann wird der Wählerwille untergraben und ist schädlich für die Demokratie und genau solche Leute müssen dann reglementiert werden, bevor sie es schaffen uns ihren eigenen Willen aufzuzwingen.

Die sind mittlerweile durch ihren Reichtum gelangweilt und im Alter ohne jegliche Potenz und deshalb noch zum letzten Mittel der Bestätigung greifen, sehr zum Schaden aller freien Bürger, die damit der Unfreiheit entgegen sehen.

Gravatar: Schmitz Gerd

Hat Microsoft-Windows auf den Markt gebracht - Der größte und weit verbreiteste Virus.
So löchrig, dass alle staatlichen Hacker auf jeden Rechner zugreifen können.
Diese Person und das Windows Betriebssystem ist allerhöchst staatsgefährdend.

Gravatar: Gerd Müller

Ha, ha, ha, ha .....

Und wir sind alle Verschwörungstheoretiker und Covidioten!

Gravatar: Rita Kubier

Wer glaubt, dass der sich diesen Giftcocktail hat spritzen lassen, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann!! Killer-Gates ist doch nicht so blöd und lebensmüde, dass der sich DIE Giftmischung, die der selbst "kreirt" hat - zum Zwecke der Reduzierung und Minimierung der Weltbevölkerung - auch noch SELBST spritzen lässt!!
Dieses Zeug hat dieser Menschenverachter allein für die Anwendung an Milliarden von ihm lebensunwert bestimmten Menschen gedacht. Aber doch nicht für sich und die Superreichen, die als einzige auf diesem Planeten überleben wollen.
Jetzt hat ihn vielleicht mal ein Schnupfen etc. ereilt, was ein positives "Corona"-Ergebnis anzeigt und schon wird seine Impfpropagande wieder ein bisschen gepusht.
Wer glaubt eigentlich diesen ganzen Schwindel noch?? DAS können nur völlig Denkunfähige ohne jeden Verstand sein!!

Gravatar: Facherfahrener

"Ich habe mich positiv auf Corona getestet"

Wenn er tatsächlich mit dem Zeug hat impfen lassen, dann
sollte sich dieser Mann auf seinen Geisteszustand testen
lassen.
Denn diese Aussage ist doch was für die TONNE !!!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang