SPD-»Gesundheitsexperte« Lauterbach schürt weiter Corona-Panik

»Ganz Deutschland wird zum Risikogebiet«

In der Merkel-Regierung gibt es Leute, die übertreiben es mit der Corona-Hysterie. Dann gibt es die, die es damit maßlos übertreiben. Dazu gesellen sich die, die sich bereits im Panik-Modus befinden. Und an deren Spitze steht Karl Lauterbach von der SPD.

© Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)
Veröffentlicht:
von

Quasi ganz Deutschland wird wegen der stark ansteigenden Corona-Infektionszahlen zum Risikogebiet. Das sagt der SPD-»Gesundheitsexperte« Karl Lauterbach. Er ist sich sicher, dass »wir die Zahl von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche sehr bald in vielen Regionen in Deutschland überschreiten werden.« Lauterbach gehört zu den führenden Corona-Hysterikern, der seit Wochen mit seiner permanenten Panik-Mache den Bürgern im Land in den Ohren liegt.

Die Lösungsvorschläge des in den sozialen Medien als »Fiegen-Kalle« benannten SPD-Politiker bestehen - wie bei fast allen anderen Altparteienpolitikern auch - in Verboten und dem obligatorischen Maskenzwang. Bei privaten Feiern dürften, so Lauterbach, maximal 25 Personen zulässig sein. Und fast schon zwangsläufig fordert er »eine Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen, auf denen sich Menschen nahekommen und laut gesprochen wird.«

Allerdings zeigt die PERFORM-Studie (ParticulatE Respiratory Matter to InForm Guidance for the Safe Distancing of PerfOrmeRs in a COVID-19 PandeMic) der Universität Bristol, dass die Lautstärke nicht unbedingt zwangsläufig den Partikelausstoß erhöht. Tatsächlich nämlich produzierten vier der insgesamt 25 Studienteilnehmer beim Atmen mehr Aerosole als beim lauten Sprechen (90 bis 100 dB).

Lauterbach befindet sich seit Wochen in diesem Panikmodus und sorgt dafür, dass die Menschen im Land mehr und mehr verunsichert werden. Seine Thesen basieren jedoch nicht auf Fakten, sondern spielen lediglich mit den Gefühlen der Bürger. Verantwortungsvolle Politik geht anders.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Reinhard

Hiermit möchte ich mich nochmals als Fachmann zu Wort melden: Das Gefahr betrifft ausschließlich Risikogruppen und niemand anders. Alles andere ist Hysterie. Herr Lauterbach fällt mir schon oft als Hysteriker auf, der von der Sache keine Ahnung hat. Schlecht ist nur, daß solche Leute wie er Einfluß darauf haben, was passiert. Es zeigt wieder einmal, daß in der Politik eine negative Auslese herrscht, denn Fachleute kritisierten schon oft Herrn Lauterbach, der aber auf keinen Rat hört. Also müßte er schnellstens entfernt werden und aus der Politik verschwinden. Wo leben wir hier eigentlich ??

Gravatar: Klaus Peter Kraa

Hysterie ist ein Grundsatz dieser Politik seit der Energie-, Klima- und CO 2-Katastrophe. Die vornehmste Aufgabe der Politik ist, zu verhindern, dass die Menschen immer wieder in ihre Urinstinkte versinken, schreibt Vergil in sein Staatsepos "Äneas - Merkel & Co tun das Gegenteil - warum auch immer, die Folgen werden nicht ausbleiben, aber die Wähler gehen ja noch mit. Offensichtlich fühlt sich die Mehrheit im Chaos wohl - Armes Land.

Gravatar: Florian Euring

Sobald Oktoberfest und andere Volksfeste wieder zugelassen sind, hätte ich einen Job für den Typen: Obergruselschocker in der Geisterbahn. Allerdings dürften dann nur über 18 Jährige mit der Gisterbahn fahren. Alles andere wäre ein vernatwortungsloser Verstoß gegen den Jugendschutz.

Gravatar: Thorben Kaufmann

Man muss an der geistigen Gesundheit der Bürger zweifeln, wenn sie sich von solchen Clown auch nur irgendetwas sagen lassen! Aber der Deutsche schluckt und macht schön friedlich, ihm könnte ja etwas seines "Wohlstandes" verloren gehen, wenn er sich wehren würde.
Bis auf ein paar wenige hat der Deutsche scheinbar nichts aus seiner Geschichte gelernt, oder ist so verbissen auf die böse Vergangenheit, daß er das hier und jetzt nicht einzuordnen weiß. Am Ende hat es keiner gewußt oder jeder hat nur nach "geltendem Recht und Befehl" agiert. Ein Land von Lemmingen. Nicht imstande langfristig zu überleben. Darwin wird es richten...

Gravatar: famd

Diese Holzkopffigur ist nicht nur peinlich sondern auch hochgradig gemeingefährlich. Da hilft nur noch eine Zwangsüberprüfung durch einen Psychiater.
Wie kann es sein, dass sich Millionen (mal unterstellt) vernünftige Menschen vor so einen Kasper ducken und einschüchtern lassen? Aber Merkel hat eines besonders geschafft - die Dummheit im Lande zu fördern und die Kritiker zu entrechten!
Ich denke mal virtuell - dieser Typ, stellvertretend für viele in der Regierung, würden die Kapazitäten der Psychiatrien weit überfordern.
Da gäbe es ersatzweise nur eine Möglichkeit, doch das denke ich mir mal nur...

Gravatar: Rita Kubier

Dieser irre Typ ist wahrscheinlich noch nicht mal in der Lage, beim Blick in den Spiegel wahrheitsgetreu die Realität zu erkennen, dass sein dahin faulendes Gebiss es dringend nötig hätte, mal saniert zu werden.
Wenn einem bestbezahlen Politiker schon die Realitätswahrnehmung beim Blick in den Spiegel fehlt, wie soll so einer an sich feststellen können, welche Unwahrheiten, welche Realitätestrübung, also Verlogenheit, sich in seinem Gehirn abspielen?!

Gravatar: Andreas Schulz

Ganz Deutschland ist bereits Risikogebiet, politisch allerdings.

Gravatar: Pessimist

Langsam aber stetig macht sich bei mir die Überzeugung breit, dass dieses untergehende Schiff BRD durch Wahlen nicht mehr auf einen vernünftigen Kurs zu bringen ist. Dafür scheinen inzwischen andere Maßnahmen notwendig.

Gravatar: Hajo

Ganz Deutschland wird zum Risiko-Gebiet!

Da hat er recht,aber nur durch die Sozialisten und Kommunisten, auch in grüner und einem Tupfer roter Farbe bei den Schwarzen, aber das reicht aus uns zu zerstören und Corona ist eine Begleiterscheinung, nicht aber die Ursache und nur diese Typen haben es noch nicht begriffen oder benützen es als Druckmittel um eigene Überlegungen durchzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang