Prognose des Auswärtigen Amts

Für 2018 bis zu 200.000 weitere Syrer und Iraker beim Familiennachzug

Bis Mitte 2017 erteilte das Auswärtige Amt rund 102.000 Visa an Syrer und Iraker für den Familiennachzug nach Deutschland. Aktuell liegen weitere 70.000 Anfragen vor. Nach einer Schätzung könnten zu 2018 noch einmal bis zu 200.000 hinzukommen.

Veröffentlicht:
von

Rund 70.000 Syrer und Iraker sollen sich derzeit nach einer Mitteilung des Auswärtigen Amts in Berlin um einen Familiennachzug zu Angehörigen in Deutschland bemühen. Diese Zahl liege bei den zuständigen deutschen Auslandsvertretungen in Beirut, Amman, Erbil, Ankara, Istanbul und Izmir an konkreten Anfragen durch Terminbuchungen vor.

Das Auswärtige Amt habe bereits von Anfang 2015 bis Mitte 2017 rund 102.000 Visa zum Familiennachzug für Syrer und Iraker erteilt. Auf Basis der Terminbuchungen und bisheriger Werte geht das Ministerium davon aus, dass bis 2018 etwa 100.000 bis 200.000 weitere hinzukommen könnten.

Einkalkuliert seien hierbei die Angehörigen der etwa 128.000 syrischen und irakischen subsidiär Schutzberechtigten, die ab März 2018 wieder den Familiennachzug beantragen könnten.

Nach bisheriger Regelung dürfen Asylsuchende, die in Deutschland Schutz erhielten,  Ehepartner und minderjährige Kinder teilweise nachholen. Ebenso dürfen anerkannte minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern hinterherholen.

Die große Koalition setzte für die Gruppe mit eingeschränktem, sprich subsidiärem Schutzstatus den Familiennachzug im März 2016 für zwei Jahre aus. Wie man nach dem März 2018 verfahren wird, soll auch Thema bei den Koalitionsgesprächen über eine mögliche Jamaika-Koalition sein.

Die Union erklärte zuletzt, dieser Gruppe auch über diesen Termin hinaus keinen Nachzug von Familienangehörigen nach Deutschland gewähren zu wollen, während die Grünen diese Einschränkung aufheben wollen. Auch der Kreis soll demnach seine Familie nachholen können.

Das Auswärtige Amt, welches für Visa zum Familiennachzug zuständig ist, bewilligte von Januar 2015 bis Ende Juni 2017 weltweit, also aus allen möglichen Staaten über die Gruppe der Syrer und Iraker hinaus, 230.000 solcher Anträge.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Mr. Muro

Hängen wir noch eine Null dran, dann wird realistischer.

Gravatar: meier

Was noch niemand auf dem Schirm hat:
Die illegalen Migranten werden vor allem eines tun, um hier bleiben zu können, so wie es auch die Türken getan haben, raten Sie mal, verehrte Leser, was das sein könnte.
Ist nicht so schwer. Das Zauberwort heisst NACHWUCHS.
Dann wird es richtig lustig. Zahlen können wir für den Nachwuchs der illegalen Zuwanderer und gleichzeitig haben wir keinen Nachwuchs, weil einer muss ja auch arbeiten.
VIEL SPASS LIEBE DEUTSCHE BEI EUREM EIGENEN UNTERGANG.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

… „Rund 70.000 Syrer und Iraker sollen sich derzeit nach einer Mitteilung des Auswärtigen Amts in Berlin um einen Familiennachzug zu Angehörigen in Deutschland bemühen.“ …
http://www.faz.net/aktuell/politik/cdu-csu-merkel-verteidigt-irak-krieg-189806.html

Weil die Menschen im Irak auch vor Merkels nicht ´nichtletalen`(?) Waffen ebenso geschützt werden müssen http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-lieferte-chemikalien-an-saddams-irak-und-assads-syrien-a-923347.html wie in Syrien? http://derstandard.at/2000051191278/Deutscher-LeopardPanzer-2-versagt-im-Syrien-Einsatz

Obwohl die US-Angriffskriege gegen den Irak und Syrien längst als schwerst völkerrechtswidrig erkannt wurden http://www.neopresse.com/politik/97938/, werden sie von dieser Merkel nach wie vor als scheinbar selbstverständlich verteidigt!

Weil die deutsche Göttin etwa längst auch die Wahrheit ermordete?

… „Propagandisten sind Mörder. Sie ermorden die Wahrheit aus niederen Motiven, zum eigenen Vorteil und auf Kosten anderer Menschen. Kriegspropagandisten sind die schlimmste Sorte dieser Propagandaverbrecher, denn sie helfen aktiv bei Massenmord, Vertreibungen und millionenfachem Elend.“ … https://propagandaschau.wordpress.com/2016/08/08/die-ermordete-wahrheit-ueber-den-krieg-in-syrien/

Will diese Merkel etwa deshalb mit all den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln erneut Bundeskanzlerin werden???

Gravatar: die Vernunft

Wer will dieses Volk schon geschenkt bekommen? Unsere türkischen Regierungsvertreter der Grünen/ SPD stellen den Deutschen ja eine Kultur in Abrede, ganz vergessend, woher sie selber kommen, aus ärmlichsten Hütten mit dem Luxus einer Feuerstelle!

Diese Menschen haben eine Heimat, wir sind für eine Familienzusammenführung, aber bitte nicht auf europäischen Boden! Leute, klagt nicht (nur jeder 3. klagt nicht auf unseres Volkes Kosten gegen seinen Asylbescheid), geht einfach zurück in E u e r L a n d !

Gravatar: Politikverdrossen

Bei den in der Presse schöngerechneten 200.000 Nachzüglern wird nur eine Schätzung der Iraker & Syrer als Maßstab genommen. Das diese Gruppen kombiniert vielleicht den prozentual größten Anteil der Asylsuchenden beträgt aber bei weitem nicht die zu erwartenden Menge abbilden ist ein weiterer Stein in der Beschwichtigungs und Augenwäschereipolitik die Tatsachen zu schaffen versucht bevor der Bürger es merkt.
Abwählen reicht nicht mehr, wir müßen uns wehren!

Gravatar: kim

Das Amt lügt auf Befehl - siehe Gauland u. v. Storch : 2 - 2,5 Mio in 2018 und es geht weiter !!

Gravatar: Hajo

Kann man mit diesen spätbarocken Figuren als hochindustrialisiertes Land noch die Welt erobern, vermutlich nein und deshalb wäre es in unser aller Interesse, den Zuzug drastisch einzuschränken, wenn wir alle noch eine Zukunft haben wollen. Wer so fahrlässig ein Land in die größte Krise nach dem 2. Weltkrieg führt, der hat gezeigt, daß er es nicht kann, oder noch schlimmer nicht will, und deshalb muß die neue wahre Opposition alles unternehmen um denen zumindest in dieser Angelegenheit möglichst viele Hindernisse in den Weg zu legen und unentwegt anklagen, bis es der letzte in dieser Republik noch mitkriegt, was hier gerade schief läuft.

Gravatar: …und überhaupt…

Das kann nur eines bedeuten: der Kontrollverlust dauert an. Je stärker die AfD wird, desto größer die Chance, diese fatale Entwicklung zu stoppen und umzukehren. Aber die Zeit dafür wird knapp.

Gravatar: heiner philip

Den allermeisten ist nicht bewusst was hier passiert- egal, ob es 50.000 oder 500.000 oder 5.000.000 Millionen sogenannte Flüchtlinge = 95% illegale Migranten sind! Der Zweck ist die Total-Zerstörung des wirtschaftlich seit Jahrhunderten erfolgreichsten Kontinents EUROPA. Weil nur mit der totalen Zerstörung alle weltlichen Ressourcen und Bodenschätze zu den Herrschern kommen können, die Europa hassen, weil sie von dort kamen und geächtet wurden. Der späte Hass und die späte Rache wird von eindeutig zu klassifizierenden Ethnien und Gruppen, Clans und Familien determiniert- teilweise im Verborgenen, teilweise ganz offen- man muss nur die Namen kennen.
Weil der Europäer sich an sein Kulturstatus und KOnsumstatus gewöhnt hat ist er oberflächlich, faul, denkträge und denkungeübt- kann also seine veränderte Kultur-Lansdschaft nicht mehr wahr-nehmen, sondern nur noch idealisieren vulgo das vorgegebene Narrativ der kriminellen Herrscher nachbeten.

Protes reicht schon lange nicht mehr und wird rabiat unterdrückt. Aufstand ist bei den Europäern nicht möglich, weils selbst 1 Mio Katalanen sich von faschistoiden Polizisten ein-igeln lassen und Deutsche auf die Strasse? Nur für Igel-Häuschen und Katzenklo-Ordnung sowie EU-Verordnungen für rumänische Lausverseucher ( Hunde-Importe!).

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang