Schock in Frankreich: Mittelalterliches Wahrzeichen von Paris schwer beschädigt

Feuer über Notre-Dame: Kathedrale brannte lichterloh

Gestern Abend hielt ein großes Feuer die französische Nation in Atem. »Notre Dame de Paris« brannte lichterloh. Der Schaden ist immens. Der Mittelturm ist eingestürzt. Das Dach ist völlig niedergebrannt.

Foto: Remis Mathis/Wikimedia/CC BY-SA 4.0
Veröffentlicht:
von

Manche bedeutende historische Gebäude sind so sehr im Bewusstsein vieler Menschen verankert, dass ihre Beschädigung oder gar Zerstörung einem das Herz bluten lässt, als würde man einen Freund verlieren.

Gestern Abend hielt ein großes Feuer die französische Nation in Atem. »Notre Dame de Paris« brannte lichterloh [siehe Berichte »Spiegel-Online«, »t-online«, »Merkur.de«, »SWP«]. Der Schaden ist immens. Der Mittelturm ist eingestürzt. Das Dach völlig niedergebrannt. Die ganze Nacht haben die Feuerwehrleute versucht, zu retten, was zu retten ist. Die ganze Nation verfolgte fiebernd ihren Rettungskampf.

Die Kathedrale von Notre-Dame ist das mittelalterliche Wahrzeichen von Paris, ein Meisterwerk der sakralen Baukunst, das seit dem 12. Jahrhundert über Jahrhunderte erbaut und gewachsen ist und immer wieder aufs Neue restauriert und renoviert wurde. Auch jetzt hatte es in der Kathedrale Renovierungsarbeiten gegeben. Manche vermuten, dass hier der Ursprung des Feuers zu vermuten ist. Ein Kurzschluss? Andere vermuten einen Terroranschlag. Doch dafür gibt es derzeit keine Belege oder Hinweise.

Es gibt Bauten, die Teil unserer kollektiven Erinnerung und Identität geworden sind. Die großen mittelalterlichen Kathedralen wie beispielsweise Notre Dame de Paris, das Straßburger Münster, der Dom zu Speyer oder der Kölner Dom sind Symbole der abendländischen Zivilisation und der europäischen Christenheit. Sie zu schützen und zu erhalten muss immer eine wichtige Aufgabe für jede neue Generation sein. Denn mit den Erinnerungsorten würde auch die Erinnerung verschwinden, und mit der Erinnerung würden wir unsere Identität verlieren, wie ein Mensch, der durch einen Unfall sein Gedächtnis verloren hat.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Propheteus

Die Brand-Ursachenermittler werden es schon heraus bekommen haben - dauert i.d.R. 24 Stunden.
Nur: WIR WERDEN DIE URSACHE NICHT ERFAHREN !!!
Vielmehr wird man uns erklären, dass ein Kurzschluss, bzw. ein Schwelbrand nach Arbeiten am Dachstuhl die Ursache waren.
TOPP die Wette gilt !!!

Gravatar: Tom der Erste

Hallo Oliver Hilgendorf, ein normaler Tischler geht natürlich zum Baumarkt , wir können das nicht immer, wir restaurieren nämlich alte Möbel und da können wir schlecht eine Spanfaserplatte vom Baumarkt einsetzen und mit Folie bekleben, die Kunden würden uns das fragwürdige Produkt auf dem Buckel entzweihauen... Also werden Fhohmärkte abgeklappert und hier und dort mal nachgeschaut was es alles altes gibt. Manchmal fehlt am Schrank ein Fuß oder ein Aufsatz , Nachdrechseln mit Schablonenabtaster ist kein Thema aber das Material muß schon zur damaligen Bauzeit passen. Deshalb sind wir froh über jeden alten Holzklotz oder Platten.

Ich persönlich kenne Kunstmaler, die suchen ganz speziell alte aber wertlose Gemälde, nur wegen der Leinwand oder dem Holz.

Gravatar: Klaus Elmar Müller

An sehr geehrten Herrn Joachim Datko:
Das Athen des gerissenen Redners Perikles kannte Unterdrückung. Und an den gotischen Glaspalast Saint Chapelle /Paris reicht kein Gebäude vorher und nachher heran. Der deutsche Dichter Novalis lobt das goldene Mittelalter als humane Epoche ("Die Christenheit oder Europa").

Gravatar: Klaus Elmar Müller

Wie konnte es gotische Kathedralen von Paris bis nach Salisbury/England und zurück über Köln nach Mailand geben ohne EURO und sogar ohne EU? Diese Steinbauten sind wahrscheinlich Fakes von Rechtsradikalen, irgendwas Virtuelles, um die Notwendigkeit der EU zu "widerlegen".

Gravatar: Oliver Hilgendorff

Hallo Tom, der Erste, Sind Sie Zimmermann oder Tischler und wozu brauchen Sie dann alte Holzbalken aus Ruinen ? Da stimmt doch was nicht, Holz gibt es genug im Baumarkt. Da muß man nicht Ruinen fleddern.

Gravatar: Anton

NOTRE - DAME,

eine bewundernswerte, erstaunliche, über Jahrhunderte
hinaus faszinierende Erscheinung, eine prachtvolle
Meisterleistung vieler Meister und nun eine traurige
Gestalt, die durch Menschenfehler, egal welcher Art(!?),
fast tödlich verletzt wurde!
Jeder kann und darf seine Meinung, seine Vermutungen,
die allesamt derzeit nicht beweisbar sind, kundtun, aber
niemand wird vergessen, was dieses Land Frankreich
an einem einmaligen Kunstschatz verloren hat, aber auch
niemand der Betroffenen wird vergessen, was dieses
Frankreich in aller Welt Leid und Zerstörung verursacht
hat, sodaß dieses traurige Ereignis auch als ein Wink
verstanden sein sollte, daß Waffen und Kriege, aus
welchen Gründen immer, absolut abzulehnen sind!!!

Gravatar: Tom der Erste

Unsere Hofberichterstatter hatten ja mit Tierfilmen und langweiligen Krimi´s genug zu tun. Das kommt davon weil sie ihr Geld per Zwangsgebühren einstreichen egal ob sie sich bemühen oder nicht, der Rubel rollt. Warum also den Sendeplan ändern , zuerst ein paar Archivaufnahmen einspielen , nebenbei über mittelalterliche Baukunst informieren und Neuigkeiten aus Paris einblenden wenn sie eintreffen. So hält man die Leute vor der Röhre, aktiv am Geschehen sein - aber man hat ´s ja nicht nötig.

Sehr verdächtig , daß aber gleich von möglichen Bauarbeiterfehlern die Rede war obwohl dort oben das Feuer hauste und niemand hoch kam. Bei uns in Deutschland sagen die Ermittler immer: Motiv rätselhaft und unklar, Täter geistig gestört.

Noch mal etwas zum Thema Holzschutz. Wir hatten in der Firma mal ein paar alte Holzbalken aus einer Ruine, die an der Oberfläche leicht silbrig schimmerten. Das war Salzlake und damit wurden die Balken angestrichen, das Wasser verdunstete und das kristallisierte Salz bedeckte die Oberfläche und war damit feuerhemmend. So ein kleines Experiment kann jeder mal zuhause mit einem Kaminstreichholz ausprobieren. Ein Kaminstreichholz ist etwas grüßer als ein gewöhnliches und man kann den Effekt besser sehen.

Gravatar: Gretchen

Muselmanen?Hmmm,...Wie war das noch mit dem Reichstag?Oder mit den WorldTradecentern?Vorsicht,denke ich, grosse Vorsicht.Wenn es kein Unfall war,dann ist der Hintergrund teuflisch!Seine Gehilfen sind bekannt! Von Muselmanen oder anderen Tätern auszugehen halte ich für recht abwegig.
Wie äussert sich die Westliche Elite dazu?Sie bedauern den Verlust eines einzigartigen Gebäudes, Verlust von "Kulturgut"!Hallo??ES IST DIE WICHTIGSTE KIRCHE EUROPAS und nicht irgentein chices Bankgebäude!
Fällt etwas auf?Jawohl, genau DAS!

Gravatar: Tacheles

Was immer sie uns über die Brandursache erzählen!
Ob das stimmt, wissen wir nicht. Können wir auch nicht
unbedingt glauben.
Denn wenn es ein Anschlag war, werden sie uns diese
Wahrheit wie so oft nicht mitteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang