Digitaler Fingerabdruck soll EU-weit im Personalausweis Pflicht werden

EU-Kommission will unsere Fingerabdrücke

Die EU-Kommission in Brüssel plant am Dienstag eine Gesetzesvorlage zu beschließen, nach der künftig zur Kriminalitätsbekämpfung alle EU-Mitgliedsstaaten verpflichtend Fingerabdrücke in den Personalausweisen aufzunehmen haben.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos will schärfere Sicherheitsvorkehrungen für die Reisedokumente der EU-Bürger einführen. Die Kommission plant demnach schon zum Dienstag eine Gesetzesvorlage, nach der künftig die von allen 28 Mitgliedsstaaten ausgestellten Personalausweise mit digitalen Fingerabdrücken zu versehen sind.

Damit wolle man es Kriminellen und Terroristen schwerer machen, die Ausweise zu fälschen, illegal einzureisen und ihre Identität zu verschleiern. Man müsse »die Schrauben anziehen«, um Kriminellen die Mittel für weitere Anschläge zu entziehen, erklärte Avramopoulos zu dem Vorhaben.

»Das bedeutet, dass ihnen der Zugang zu Geld, gefälschten Dokumenten, Waffen und explosiven Stoffen versperrt werden muss und sie zugleich daran gehindert werden müssen, unsere Grenzen unentdeckt zu überqueren«, fügte der griechische Politiker an.

Die EU-Kommission will daher die Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, neue Personalausweise ausschließlich samt Fingerabdruck und anderen biometrischen Daten auszustellen.  In Deutschland sind Fingerabdrücke als Merkmal zur Identifikation in Personalausweisen bisher freiwillig. Lediglich in Reisepässen sind sie vorgeschrieben. Einst wurden Fingerabdrücke nur von Personen gespeichert, die durch Straftaten aktenkundig wurden.

Gegen eine verpflichtende Abgabe von Fingerabdrücken in Reisepässen wurde in Deutschland damals erfolglos geklagt, da Bürger mit der anlasslosen Speicherung ihr Grundrecht auf den Schutz persönlicher Daten verletzt sahen. Am Ende wies 2013 der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Klage zurück.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ede Wachsam

@Dirk S 16.04.2018 - 16:53
Zitat. Ihre kämpferische Ader in allen Ehren, nur dann bekommen Sie eben keinen Ausweis und wenn Sie den nicht haben, können Ihnen die Behörden das Leben zur Hölle machen. Ende

Na ja ich habe gerade einen neuen Perso bekommen, weil mein Alter abgelaufen war, natürlich noch ohne Fingerprint. Der Neue gilt jetzt wieder für 10 Jahre und ob die EU noch so alt wird, wage ich zu bezweifeln. Andererseits stehe ich dennoch dazu, denn da es ja letztlich auf eine in die Haut geritzte wahrscheinliche 18-stellige Peronalnummer geht, (Offenb. 13,15-18) welche alle Karten usw. und auch das Bargeld ersetzt und damit die Totalkontrolle perfektinoniert ist, muss ich mich als Christ sowiso weigern diese Nummer anzunehmen, welche der Anbetung Satans gleichkommt, egal was die mit mir machen. Möglicherwseise erlebe ich aber diese Zeit gar nicht mehr. Es ist mir ehrlich gesagt völlig egal, denn mein Leben ist sowieso in Gottes Hand. Was können mir diese Götzenanbeter denn schon tun, ausser im schlimmsten Falle meinen irdischen Leib zu ermorden?

Gravatar: Dirk S

@ John Sheridan

Zitat:"Nennen Sie mir ein gültiges Gesetz, dass jeder Deutsche einen Personalausweis haben muss!?"

Sie haben Recht, es geht auch mit Reisepass und Meldebestätigung. Der Punkt ist nur, dass beim Reisepass die Fingerabdrücke nicht optional sondern (inzwischen) Pflicht sind. Und es ist irgendwie sinnlos, einen Reispass mit Fingerabdrücken zu nutzen, um einen Perso mit Fingerabdrücken aus dem Weg zu gehen...

Zitat:"Ich nutze seit 2007 ohne Probleme nur den Reisepass, mittlerweile auch abgelaufen, für alle meine Geschäfte."

Dann lassen Sie sich mal lieber nicht vom Staat erwischen. Das kann teuer werden und eine Menge Ärger geben. Mal abgesehen davon, dass irgendwann auch Ihre Geschäftspartner den abgelaufenen Reisepass nicht mehr anerkennen, wenn der lange genug abgelaufen ist.

Zitat:"Im übrigen doll hier ein weiteres Überwachungsinstrument installiert werden,"

Die Fingerabdrücke im Perso selbst weniger, die sind nur die Vorstufe zur Datenbank, die sich dann leicht befüllen lässt (oder schon inoffiziell besteht...).

Zitat:"bald auch wieder die WM vor der Tür steht, wo noch ganz andere Dinge beschlossen werden! "

Ja, das fürchte ich auch. So sehr ich Jogis Jungs Erfolg gönne, ein frühes Ausscheiden rettet uns vielleicht ein paar Freiheiten.

Passfreie Grüße,

Dirk S

Gravatar: Dirk S

@ Werner

Zitat:"danach wird einem ein Chip unter die Haut gepflanzt."

Gibt es jetzt schon:

http://www.spiegel.de/karriere/schweden-cyborg-firma-implantiert-mitarbeitern-mikrochips-a-1141826.html
https://www.br.de/nachrichten/chip-unter-haut-zugticket-schweden-cyborg-rfid-100.html
https://www.rundschau-online.de/ratgeber/digital/haustuerschluessel--visitenkarte-so-lebt-es-sich-mit-einem-chip-unter-der-haut-29019324
http://www.ecowoman.de/1-blog/5495-bezahlen-per-mikrochip-rfid-chip-unter-der-haut-machts-moeglich

Ist zwar erst die überüberübernächste Stufe, wird aber kommen. Die u70 dürfen sich darauf freuen.

@ Sigmund Westerwick

Zitat:"Solche Gesetze zur Speicherung der digitalen Identität dienen der Kontrolle derjenigen, die schon länger hier sind."

Eigentlich sind die nur eine Vorstufe, denn wenn die Daten erst mal da sind, dann kommt schnell der Ruf nach einer zentralen Speicherung, zur allgemeinen Sicherheit natürlich. Haben die erst mal die Fingerabdrücke, dann kommen bald der Isis-Scan und das DNA-Profil dazu. Und danach wird, wie der Kollege Werner richtig erkannt hat, der Chip zur Pflicht.

Die EU verwandelt sich in das, was die Gründer eines vereinigten Europas verhindern wollten.

Ungechipte Grüße,

Dirk S

Gravatar: Schnully

Dann bitte bei der EU Kommision als erstes ,damit man mal erkennt wo die überall ihre Finger drin haben . Gibt es das bei neuem Personalausweis hier nicht schon ? wo doch überall wenn es darum geht eigene Bürger auszuspionieren nichts ausgelassen wird . Damit z.B. ( Migranten ) ohne Papiere versorgt werden können

Gravatar: John Sheridan

@Dirk S

Nennen Sie mir ein gültiges Gesetz, dass jeder Deutsche einen Personalausweis haben muss!? Abgesehen davon, dass er dem Passgesetz nicht entspricht, schreibe ich hier lieber nicht, wofür das "Ding eigentlich" da ist.

Ich nutze seit 2007 ohne Probleme nur den Reisepass, mittlerweile auch abgelaufen, für alle meine Geschäfte.

Im übrigen doll hier ein weiteres Überwachungsinstrument installiert werden, das wird der "Bundesrepublikaner" aber sowieso nicht verstehen, da schon hier dir einfachen Zusammenhänge für ihn zu komplex sind und bald auch wieder die WM vor der Tür steht, wo noch ganz andere Dinge beschlossen werden!

Gravatar: Sigmund Westerwick

Schikanierung derjenigen, die schon länger hier sind

Solche Gesetze zur Speicherung der digitalen Identität dienen der Kontrolle derjenigen, die schon länger hier sind.
Die illegal 'geflüchteten' sind ohne Ausweise über die Grenze gekommen und etwas 150.000 sind untergetaucht.
Wer wirklich etwas gegen Kriminalität oder Terrorismus unternehmen möchte, sollte doch erst mal diesen Saustall aufräumen, da gibt es wirklich genügent zu tun für die nächsten Jahre.
Millionen Nicht-Europäer einfach über die Grenze zuwinken, und zu behaupten, man können die europäischen Grenzen nicht wirkungsvoll schützen veträgt sich nicht wirklich damit, dass man jetzt die Ausweise der Einheimischen digitalisieren möchte, um Kriminalität zu bekämpfen.
Da kommt jedes Wort der Begründung wie eine Lüge vor, das passt doch einfach nicht zusammen !

Gravatar: Rita Grandore

Die EU kann mein H. abklatschen und Bargeld will sie auch von uns weghaben, damit die uns noch mehr überwachen kann. Man kann sehr froh sein, daß eine Staaten wie die V4, Ösi-Land, Italien und evtl. noch Andere
klüger sind, bzw. deren Bürger, danke.
Nach Brexit muß sich Europa endlich nach Osten sich öffnen und unsere Wirtschaft damit stärken, weil die vielen selbst ausgelösten Krisen haben uns und nicht zuletzt die ******** enormen Schaden gebracht.
Rückführungen beginnen und alle Kriminellen nicht nur bewachen, sondern einlagern, fertig, aufwachen....

Gravatar: Dirk S

@ Ede Wachsam

Zitat:"Von mir kriegen die keinerlei Biometrische Daten, denn ich bin kein Krimineller wie dieses EU Pack. Klar? An meinem Körper haben die nichts zu suchen, der geht die einen Sch...dreck an."

Ihre kämpferische Ader in allen Ehren, nur dann bekommen Sie eben keinen Ausweis und wenn Sie den nicht haben, können Ihnen die Behörden das Leben zur Hölle machen. Da beginnt mit Bußgeldern wegen Verstoßes gegen das Passgesetz, lange Abende auf der Polizeiwache zur Personenfeststellung etc. Die sitzen letztendlich am längeren Hebel. Da helfen entweder bald sterben, auswandern oder politisch vorbeugen und nicht die üblichen Bevormunder wählen. Aber wem sage ich das hier....

Biometriefreie Grüße,

Dirk S

Gravatar: karlheinz gampe

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos ist ein Lügner, denn Kriminellen wurden schon früher die Fingerabdrücke abgenommen. Auch bei Einreise in die USA werden von Ausländern Fingerabdrücke genommen. Nun betrachten diese EU Knilche, die oft hoch kriminell sind, jeden Bürger als ihres Gleichen und wollen deren Fingerabdrücke wie bei Kriminellen.

https://www.stern.de/reise/fernreisen/usa-reisen--eintritt-nur-mit-fingerabdruck-3783128.html

Wer korruptes Politikerpack , das sich selbst bereichert wählt, braucht sich über solche Politiker nicht wundern die eine kriminelle Parteienklientel nach oben gespült hat.

Gravatar: Werner

Zuerst die Fingerabdrücke, danach wird einem ein Chip unter die Haut gepflanzt.
Aber die dumme Masse ist selber schuld, wenn sie das mit sich machen lässt. Wer sich von solchen Deppen-Politikern diktieren lässt, der lässt auch das mit sich machen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang