Bei Uniper kommt zu wenig Erdgas aus Russland an

Erster deutscher Gasversorger schlägt Alarm und bittet um Staatshilfen

Jetzt geht es los: Der erste Energie-Konzern gerät in Schieflage. Weil bei Uniper zu wenig Gas aus Russland ankommt, bittet das Unternehmen um Staatshilfen. Der Steuerzahler muss also eingreifen.

Quellen. Twitter, Screenshot Youtube
Veröffentlicht:
von

Wie das »Handelsblatt« berichtete, beklagt der Gas-Konzern Uniper zu wenig Erdgas aus Russland und gerät deshalb in Schieflage. Jetzt muss das Unternehmen den Staat um Hilfe bitten. Die Aktien des Konzern sind bereits eingebrochen. Die Anleger flüchten. Das Unternehmen schlägt Alarm.

So könnte es bald vielen anderen Unternehmen gehen. Denn die Gasversorgung gehört zur sensiblen Infrastruktur. Viele Industriebetriebe haben eigene Gaskraftwerke, um die eigene Stromversorgung sicherzustellen. Wenn die ausfallen, fällt auch die Produktion aus. 

Der Energiekonzern Uniper beliefert hunderte Stadtwerke in Deutschland. Er ist der größte Gashändler des Landes und einer der größten Europas. 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Gold zu Scheisse gemacht

Lächerlich, dieses Heulen und Zähneklappern der Idiotinnen, Idioten, Höhlenmenschen und Affen ...

https://app.box.com/s/vygw5v81q8xlrxu57zc7vwqjkymj97nv

... jetzt ganz plötzlich ...

https://www.spiegel.de/wirtschaft/knappes-gas-teurer-strom-energiekrise-trifft-deutschland-a-320f154f-e504-4d5c-b71b-1823df857fd4 .

Es gab nämlich schon bei Muttchens "Atom - Moratorium" 2011, bekannt geworden auch als "Energiewende", Leute, die es wissen müssen, und die überaus zustimmungsfähig öffentlich erklärten, dass es verfassungswidrig sei, was Frau Bundeskanzlerin da treiben ...

https://www.zeit.de/zustimmung?url=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fpolitik%2Fdeutschland%2F2011-03%2Fverfassungsgericht-papier-atomkraft

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/staatsrechtler-wieland-atom-moratorium-ist-verfassungswidrig/3956818.html

... unter Entfaltung von Wahnsinn ...

https://www.youtube.com/watch?v=uhODzchqeLw&t=94s

... und von organisierter Kriminalität gegen die Verfassung ...

https://www.youtube.com/watch?v=heFH_knWTAw :

https://menschundrecht.de/Spiegel%20online%202007%20-%202020.pdf#page=651

Gravatar: Tom aus Sachen

@Hajo 01.07.2022 - 18:08 , die Zeit kommt auf jeden Fall, und wenn ich Richtung Westen fahren muß um meinen ganz speziellen Freunden das Maul zu stopfen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „So könnte es bald vielen anderen Unternehmen gehen. Denn die Gasversorgung gehört zur sensiblen Infrastruktur. Viele Industriebetriebe haben eigene Gaskraftwerke, um die eigene Stromversorgung sicherzustellen. Wenn die ausfallen, fällt auch die Produktion aus.“ ...

Was schon im Vorfeld des auch aus meiner Sicht göttlich(?) verseuchten Scholz & Co. akribisch so geplant – und vom Ole nun nur noch umgesetzt werden muss, da auch ´er` hofft, dass es „die Not“ ist, welche die Menschen zwingen wird, „sich zu beugen“???
https://www.dailymotion.com/video/x2uubcr

Gravatar: Max

KLein doof Habeck der selbstverliebte Dauerquatschkopf hat nun die uktimativenDuschtipps,ach nee. wusste ich noch gar nich habeck for präsident-shut up, idiot

Gravatar: Facherfahrener

WIKI - lesen UNIPER bezieht schon seit Jahren kein Gas
aus RU - die Sparte an Österreich verkauft.
Sehr undurchsichtige Firmenspaltungen.

Gravatar: asisi1

Der Deutsche mutierte zu einem "Glücklichen Sklaven"!
Und mit solchen Menschen gibt es absolut keine Revulotion!

Gravatar: Lutz

"...und die Rede des grünen Schwurblers in Schwedt..."

Der vergackeiert ja die Leute gerne.

Kuhscheiße-Stapler tritt zurück; laß Sarrazin ran (kein Kinderbuchautor!). Der hat Ahnung von Wirtschaft und Finanzen - kein billiger Schwätzer!!!

Hoffentlich wird in Berlin bald ausgemistet - weg mit diesen Lachnummern!!!

Gravatar: asisi1

In Deutschland wird so langsam alles subventioniert was an den Zuständen mit verantwortlich ist.
Nur derjenige der noch arbeitet bekommt nichts. Er muss dem nimmer satten Finanzamt belegen, wo er seine Kohle herbekommt.
Dass in Berlin und Brüssel Milliarden über Milliarden durch Berufsabbrecher und Volksverräter verschleudert werden, spielt keine Rolle.
Die lassen sich sogar von einem Lumpen im Feinripp vorführen!

Gravatar: Hajo

Es kommt der Zeitpunkt wo sich keiner mehr von den Verantwortlichen auf der Straße sehen lassen kann und alles wird sich gegen sie wenden, das ist nur eine Frage des Leidensdruckes, den sie selbst verursacht haben und die Rede des grünen Schwurblers in Schwedt hat ja schon gezeigt auf was für dünnem Eis sie stehen und der geringste Funke reicht dann aus, daß das Volk auf die Barrikaden geht, denn die wissen noch nicht was da kommt und schuld allein an dieser Situation sind die Schwarzen, Roten und Grünen, die das alles herbeigeführt haben, entweder aus eigener Intention oder aus dem Untertanengeist gegenüber den Amis und das alles wird uns ins Verderben führen.

Sicherlich wird es auch sie dann hinweg fegen, denn dann können sie sich, wenn sie das politisch überleben wirklich ein anderes Volk suchen, weil die Bürger dann von ihren negativ Merkmalen überzeugt sind und die Nase voll haben von deren sozialistischen Experimenten, gepaart mit dem Kadavergehorsam gegenüber den Linken Amerikas, die noch schlimmer sind als alle anderen und nur Zwietracht und Kriege verbreiten, weil sie die Herren der Welt bleiben wollen.

Das werden die anderen im Osten nicht mehr zulassen und wären wir gescheit, dann würden wir eine neutrale Haltung einnehmen und so müssen wir für andere Idioten büßen, was doch nicht mehr auszuhalten ist.i

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang