Impfpässe, nie endende Impfungen, Überwachungstotalitarismus

Ehemaliger Pfizer-Vize: »Ihre Regierung lügt auf eine Weise, die zu Ihrem Tod führen könnte.«

»Es steht für mich außer Frage, dass sehr bedeutende Machthaber auf der ganzen Welt entweder geplant haben, die nächste Pandemie auszunutzen oder die Pandemie geschaffen haben.«

Dr. Michael Yeadon/Bild Arshad Ebrahim - YouTube
Veröffentlicht:
von

In einem langen Interview mit LifeSiteNews enthüllte der ehemalige Vizepräsident Dr. Michael Yeadon, der auch als Chefwissenschaftler für Allergie und Atemwegserkrankungen fungierte, erschütternde Tatsachen über die Hintergründe der Impf-Strategien des Pharmakonzerns.

Yeadon kritisierte dabei die »nachweisliche falsche Propaganda« der Regierungen vieler Länder auf die Corona-Pandemie, die Einführung von Impfpässen und die »Lüge« von Virus-Mutationen.

Zusammenfassend argumentierte er:

  1. Es stimmt nicht, dass Varianten vom Coronavirus einer Immunität »entkommen können«. Die sei einfach eine »Lüge«.
  2. Regierungen nutzten diese »Lüge«, um weltweit die Wahrheit zu zensieren und ihre eigene Agenda durchzusetzen.
  3. Pharmafirmen hätten bereits damit begonnen, nicht benötigte »Auffrischungs«-Impfstoffe für die »Mutationen« zu entwickeln. Die Firmen planen die Herstellung von Milliarden von Fläschchen, zusätzlich zu der aktuellen experimentellen Corona-»Impfstoff-Kampagne«.
  4. Aufsichtsbehörden wie die U.S. Food and Drug Administration und die European Medicines Agency, hätten angekündigt, dass, da diese »Auffrischungs«-Impfstoffe so ähnlich sein werden wie die vorherigen Injektionen, die für eine Notfallzulassung zugelassen wurden, die Pharmafirmen nicht verpflichtet sein werden, »klinischen Sicherheitsstudien durchzuführen.«
  5. Das bedeutet praktisch, dass das Design und die Implementierung von wiederholten und erzwungenen mRNA-Impfstoffen »vom Computerbildschirm eines pharmazeutischen Unternehmens in die Arme von Hunderten von Millionen von Menschen gehen, [indem] irgendeine überflüssige genetische Sequenz injiziert wird, für die es absolut keine Notwendigkeit oder Rechtfertigung gibt.«
  6. Was sei der Grund für dieses Vorgehen? Die Erstellung von Impfpässen zusammen mit einem »Great Reset« der Wirtschaft soll zu einem Totalitarismus nach chinesischem Modell führen, gepaart mit einer »Massenentvölkerung« als logischem Ergebnis.

Dr. Yeadon erklärt auch, dass er: »Im letzten Jahr erkannt hat, dass meine Regierung und ihre Berater dem britischen Volk über alles, was mit diesem Coronavirus zu tun hat, ins Gesicht lügen. Absolut alles. Es ist ein Trugschluss, diese Idee der asymptomatischen Übertragung und dass man keine Symptome hat, aber eine Quelle für ein Virus ist. Dass Lockdowns funktionieren, dass Masken einen Schutzwert haben, offensichtlich für Sie oder jemand anderen, und dass Varianten beängstigende Dinge sind und wir sogar internationale Grenzen schließen müssen, falls einige dieser fiesen ausländischen Varianten eindringen.

»Es steht für mich außer Frage, dass sehr bedeutende Machthaber auf der ganzen Welt entweder geplant haben, die nächste Pandemie auszunutzen oder die Pandemie geschaffen haben. Eines dieser beiden Dinge ist wahr, denn der Grund, warum es wahr sein muss, ist, dass Dutzende und Aberdutzende von Regierungen alle die gleichen Lügen sagen und die gleichen unwirksamen Dinge tun, die nachweislich Leben kosten,« fügte er hinzu.

»Ich denke, das Endspiel wird sein, ‚jeder erhält einen Impfstoff‘... Jeder auf dem Planeten wird sich überredet, geschmeichelt, nicht ganz vorgeschrieben, eingeengt fühlen, eine Impfung zu nehmen.

»Wenn sie das tun, wird jedes einzelne Individuum auf dem Planeten einen Namen oder eine eindeutige digitale ID und eine Kennzeichnung des Gesundheitszustands haben, der ‚geimpft‘ sein wird oder nicht ... und wer auch immer diese eine Datenbank besitzt, die zentral bedienbar ist, überall anwendbar, um zu kontrollieren, um sozusagen ein Privileg zu gewähren, man kann entweder diese bestimmte Schwelle überschreiten oder diese bestimmte Transaktion durchführen oder nicht, je nachdem, [was] die Kontrolleure dieser einen Datenbank der menschlichen Bevölkerung entscheiden. Und ich denke, das ist es, worum es hier geht, denn sobald man das hat, werden wir zu Spielzeugen und die Welt kann so sein, wie die Kontrolleure dieser Datenbank es wollen.«

»Ich bin Wissenschaftler und ich kann Ihnen sagen, dass es nicht funktionieren wird, mit Nicht-Wissenschaftlern zu reden und die Wissenschaft als Werkzeug zu benutzen. Es wird scheitern.«

»Wir brauchen Philosophen, Leute, die etwas von Logik, Religion oder ähnlichem verstehen, [sie müssen] damit ringen und anfangen, in einer Sprache zu sprechen, die die Leute verstehen. Denn wenn wir es den Wissenschaftlern überlassen, sind Leute wie ich, auch wenn ich es gut meine, für die meisten Menschen auf der Straße ein schwafelnder Außenseiter. Sie glauben nicht, dass die Regierung sie anlügt, sie glauben nicht, dass die Regierung jemals etwas tun würde, was ihnen schadet, aber sie [tun solche Dinge].«

Die E-Mail-Korrespondenz mit LifeSiteNews schloss Dr. Yeadon mit den Worten: »In letzter Zeit habe ich es mir angewöhnt, mit ‚May God save us‘ [‚Möge Gott uns retten‘] zu unterschreiben, weil ich denke, dass wir Gott jetzt mehr brauchen als zu irgendeiner Zeit seit dem Zweiten Weltkrieg.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Reiner Zufall

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut manchmal ältere Science-Ficfion-Filme die heutige Realität abbilden. Der Film „Demolitian Man" von 1993 zeigt genau das, was uns kurz bevor steht. Am Ende geht es gut aus und die Verbrecher werden dorthin befördert, wo sie hingehören. Aber es wird wohl eines „Demolitian Man" bedürfen, um eine menschenwürdige Gesellschaft zu behalten bzw. zurück zu bekommen.

Gravatar: Herbert

Seir einem Jahr erleben wir eine zutiefst bösartige alte Dame die vor dem Ende ihrer Regentschaft eine maximale Zerstörungswut zeigt.Es begann mit der ungezügelten Einreise von Millionen Flüchtlingen die unser Sozialsystem enorm belasten.Die Aufblähung der Bundesverwaltung und der Grösse des Bundestages.Der Einführung eines Lobbyregisters ab 100.000,€/Politiker.
Die Corona Pandemie und die enormen Kosten sowie die Zerstörung des Mittelstandes sowie die absolut schwachsinnigen Regeln zur Bekämpfung der Pandemie mit einem maximalen Versagen.Die Freigabe von Impfstoffen ohne auf die üblichen Fristen und Teste.Hier wird der Bürger zum Impfobjekt mit ungewissem Ausgang?Folgeschäden werden in der Haftung der Hersteller auf den Bund übertragen?Der Bericht von Dr.Michael Yeadon ist vor diesem Hintergrund kein Szenario sondern vorstellbar.Ist das schon Aufruf zum M.....d?
So eine Frau bringt uns neue Infektionsregeln?Ein heftiger Widerspruch.Ich lasse mich mit diesem Gift nicht impfen.

Gravatar: Ketzerlehrling

Zum Tod von vielen, wie erhofft, angeordnet, oder wie auch immer. Diesen Politdarstellern, diesen Schmierfinken der linken Medien, diesen Regierungsberatern traue ich wirklich alles zu.

Gravatar: adrian

Und wenn der Herr Recht hat ?

Gravatar: Karl Biehler

Und unsere Politiker mitten drin im Treiben!

Gravatar: Hans

Der Plan ist, es wird die Menschheit auf ein Maß reduziert, die diese Menschenfeinde brauchen um sie als Sklaven benützen können um ihr jämmerliches Dasein in Saus und Braus ausleben zu können.

Gravatar: Doris Mahlberg

Hier schreibe ich es noch einmal :

"" In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Die Überbevölkerung ist nutzlos und wirtschaftlich viel zu kostspielig. Natürlich werden wir keine Menschen hinrichten oder Lager errichten können.Wir werden die Menschen los, indem wir ihnen glauben machen, daß es zu ihrem eigenen Besten ist.

Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte überflüssige Menschen abzielt, ein Virus, das die Alten und die Fetten befällt, es spielt keine Rolle.Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Die Behandlung wird die Lösung sein. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie werden von selbst zur Schlachtbank rennen.""

Jacques Attali, 1981, Freimaurer und Bilderberger, enger Berater des ehem. französischen Präsidenten Mitterand,
"Die Zukunft des Lebens"

In einem Punkt muß ich diesem menschenverachtenden Dreckskerl recht geben. Wenn sich der gesamte Bundestag mitsamt der Kanzlerin (AfD ausgenommen) endlich impfen läßt, ja, dann hat sich die Selektion der Idioten tatsächlich von selbst erledigt.

Gravatar: Doris Mahlberg

Hier schreibe ich es noch einmal :

"" In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Die Überbevölkerung ist nutzlos und wirtschaftlich viel zu kostspielig. Natürlich werden wir keine Menschen hinrichten oder Lager errichten können.Wir werden die Menschen los, indem wir ihnen glauben machen, daß es zu ihrem eigenen Besten ist.

Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte überflüssige Menschen abzielt, ein Virus, das die Alten und die Fetten befällt, es spielt keine Rolle.Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Die Behandlung wird die Lösung sein. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie werden von selbst zur Schlachtbank rennen.""

Jacques Attali, 1981, Freimaurer und Bilderberger, enger Berater des ehem. französischen Präsidenten Mitterand,
"Die Zukunft des Lebens"

In einem Punkt muß ich diesem menschenverachtenden Dreckskerl recht geben. Wenn sich der gesamte Bundestag mitsamt der Kanzlerin (AfD ausgenommen) endlich impfen läßt, ja, dann hat sich die Selektion der Idioten tatsächlich von selbst erledigt.

Gravatar: Martin Bichler

Herr von Storch und Frau von Storch,
weshalb haben Sie meinen Kommentar nicht veröffentlicht ?

Was halten Sie von der Meinungsfreiheit, die im GG garantiert ist ?

Was halten Sie von lebensrettenden Informationen über ein Heilmittel für Covid-19, das in Bolivien vom dortigen Gesetzgeber für die Behandlung von Covid-Patienten genehmigt wurde und bereits zig-tausende Leben gerettet hat ?

Wieso sollte ich die AfD noch wählen, bei solch einem Verhalten der Parteispitze und der Abgeordneten ?
Da kann ich doch gleich die korrupten Altparteien wählen, oder etwa nicht ?

Ich werde in den alternativen Medien über die Weigerung der AfD-Politiker berichten, Menschenleben zu retten.
Ist Ihnen zwar egal, aber bei der nächsten Wahl ganz sicher nicht mehr.

Mit dieBasis tritt eine neue Partei an, welche auch viele ehemalige Wähler und sogar Mandatsträger der AfD aufsammelt, weil diese mit solch einer Weigerung, sich um das Wohl der Menschen zu kümmern, nicht einverstanden sind.

Gravatar: Werner Hill

Dr. Yeadon schreibt u.a.: "das Endspiel wird sein, jeder erhält einen Impfstoff .." (und natürlich einen Impfpass).

Hier kann man vielleicht noch den Anfängen wehren, denn die sind in vollem Gange:

Da hat doch der Berliner Senat entschieden, "ein vollständiger Impfschutz sei ... gleichwertig mit einem tagesaktuellen negativen Coronatest".

Abgesehen davon, daß auch die Schnelltests extrem unzuverlässig sind, wird hier Schleichwerbung für den Erwerb eines ungerechtfertigte Vorteile verschaffenden Impfpasses betrieben. Dies, wohl wissend, daß natürlich auch ein Geimpfter andere anstecken kann (oder sind die noch dümmer als ich dachte?)

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang