Es sei nur eine Frage echter Kontrollen und des politischen Willens

Durch Salvinis Grenzkontrollen ist die Migration nach Italien um 95 Prozent zurückgegangen

Seitdem Matteo Salvini Innenminister Italiens ist, hat sich viel geändert. Durch die neuen Grenzkontrollen und strengere Asylpolitik sei die Zahl der Grenzübertritte von Januar 2018 bis Januar 2019 um rund 95 Prozent gesunken.

Foto: Ministero dell'interno [CC BY 3.0 it], via Wikimedia Commons / Ausschnitt
Veröffentlicht:
von

Unter dem neuen Innenminister Matteo Salvini ist die Zahl der Grenzüberschreitungen durch Migranten, die über Italien in die EU wollen, von Januar 2018 bis Januar 2019 um rund 95 Prozent zurückgegangen. Dies meldete »Breitbart News«.

Salvini erklärte, dass zum ersten Mal mehr Migranten wieder ausgewiesen oder das Land verlassen würden, als hineinkommen. Auch die Zahl der Migranten, die über das Mittelmeer kommen, sei über 80 Prozent gesunken.

Salvini führt dies auf die neue strenge Politik der Koalition aus Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung und natürlich auch auf sein Wirken als Innenminister zurück.

Wie schnell und massiv die Zahlen zurückgegangen sind beweise, dass die Vorgängerregierung nichts in diese Richtung getan habe. Zwar habe man immer der Bevölkerung versprochen etwas zu tun, es doch bei Worten und leerem Aktionismus belassen. Die neue Regierung beweise nun, dass in der Tat mit einem wirklichen Willen und echten Grenzkontrollen eine Wende in der Migrationskrise zu erreichen ist.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hajo

Und es geht doch, wenn man denn will und diese Länder werden Vorreiter sein, wenn es um die Interessen der europäischen Bürger geht, die andern haben sich als Abgeordnete von ihrem Auftrag, dem Volke zu dienen, verabschiedet, die dienen bereits anderen und das wird ihnen mittelfristig zum Verhängnis werden.

Gravatar: Reinhard

Es zeigt sich, daß man sehr wohl die Grenzen schützen kann und das Recht durchsetzen, wenn man will. Salvini hat auch in einem Interview gesagt, daß er unsere europäische Kultur verteidigen will. Offensichtlich wollen das unsere hier herrschenden Politiker genau nicht. Also sagt dies auch alles über unser politisches System in Deutschland aus. Die Schlußfolgerung ist, daß man dann bei allen Wahlen die entsprechenden Konsequenzen ziehen muß, sonst geht hier bald alles zugrunde. Wir erleben jetzt schon zum 3. mal in einem Jahrhundert, daß uns ein politisches System zugrunde richten will: Erst die Nazis, dann die Kommunisten, jetzt die Linken, die genau wie beide vorherigen Systeme versuchen, eine Diktatur zu errichten. Wann ist endlich Schluß mit solchen Leuten an der Macht in Deutschland, und wann endlich wacht die Mehrheit der Wähler auf, bevor es zu spät ist ?? Wir können nur noch auf ein Wunder Gottes hoffen, denn wir sind machtlos, das ist auch genau dasselbe wie bei Nazis und Kommunisten.

Gravatar: Matias B.

@Siggi
Sorry, aber haben Sie geschlafen oder in welchem Auftrag verbreiten Sie hier die Unwahrheit? Sowas sind echte "Fake News". Vom Uno-Migrations- und vom Flüchtlingspakt nichts gehört oder gelesen? Macron als gutes Beispiel anzuführen ist garadezu grotesk. Und wie war das, Dublin gilt wieder und Seehofers Passkontrolle sei wirksam, hehh?! Ich glaub ich bin im falschen Film, wenn ich diesen Mist lese. Sie halten wohl auch die immer noch unkontrolliert und nicht erfassten 15000 Invasoren, die immer noch monatlich nach Deutschland allein hereinfluten, für normal oder nicht relevant? Mannomann, mit so einem Politikverständnis könnte man geradezu annehmen, Sie seien Mitglied dieses Theaterclubs Bundestag in Berlin.

Gravatar: Anton

Das wird der NWO aber nicht gefallen.
Andererseits fängt die Zerstöhrung unseres sozialen Organismus bereits schon ganz untern an. Durch Gender und Frühsexualisierung in den Kitas und Schulen. Dabei werden als Tarnung einige sinnvolle Argumante als Schutzschild vorhergeschoben. Aber dahinter verbirgt sich ein teuflischer Plan.
Vorsicht liebe Eltern, passt auf Eure Kinder auf, und geht auf die Barrikaden.
Die Ziele der NWO sind super durchorganisiert und in allen Bereichen langfristig und umfangreich geplant.
sh. "Initiative Familienschutz"
www.burgerrecht-direkt-demokratie.de

Gravatar: Freespeech

Wie der LOCUS immer mehr dazu beiträgt, den Wink mit der Lügenpresse ernst zu nehmen.
In einem Artikel über den pösen Innenminister von Italien, der nichts anderes macht, als das Recht des Landes umzusetzen, und genau das tut, für das er gewählt wurde, titelt der LOCUS: Italien drängt 10.000 Flüchtlinge in die Kriminalität...wobei man selbst die Wörter Illegalität, Mafia und Verbrechen gebrauchte (googeln nach Focus Italien Flüchtlinge Kriminalität).
Hallo Frau Anna Lieser
Ihr Beitrag: Zauberwörter
Illegalität - Mafia - Verbrechen. Noch Fragen? Zur Not bleibt ihnen ja immer noch der Weg nach Deutschland, hier werden sie sicher gerne aufgenommen (vorwiegend von denen, die keine Steuern zahlen). PS: Wer Salvini in Rom erlebt hat, konnte erkennen, dass er gefeiert wurde, wie ein Popstar. Dass auch Gegendemonstranten da waren, war klar, wie lächerlich: Ein Häufchen Versprengter von vielleicht 8 Mann...

wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.
Wahrheit soll nicht mehr bekannt werden...
Noch irgendwelche Fragen zur Meinungsfreiheit und Zensur?

Gravatar: Mathias B.

Salvini ist natürlich ein Hoffnungsschimmer, wenigstens das. Offenbar jedoch ist er aber derart unter EU-Druck, aus wirtschaftlichen Gründen vielleicht, dass er nun doch nachgegeben hat und das Schlepperboot in Catania anlegen liess. So ein richtiger Hardliner ist er eben doch nicht. *****************! Irgendwie erinnert mich das an gewisse US-Filmwerke..

Gravatar: Walter

Die Erfolge von Salvini sind auch darauf zurückzuführen - dass er großen Rückhalt in seiner Bevölkerung hat - um solche Maßnahmen durchzusetzen.
Bei uns ist der Großteil der Bevölkerung auch für solche Maßnahmen, aber in ihrem Blog hier werden Kritische Kommentare gegen das Handeln der Regierung, zugunsten einer ehemaligen Stasispitzelin und heute obersten Meinungskontrolleurin in diesem Land nicht zugelassen.
Darüber sollten die Zensoren einmal nachdenken, wenn dieser Blog glaubhaft sein will.
Wer in einem solchen Spitzelstaat gelebt hat - lehnt den Gesinnungsterror einer ehemaligen Stasispitzelin ab - und sucht sich andere Stellen wo er seine Meinung kundtun kann.

[ Anm. d. Redaktion: Meinungen werden bei uns i.d.R. nicht zensiert, nur Ausdrucksformen, Persönlichkeitsverletzungen und Beleidigungen sowie Aussagen, die nach § 130 juristisch fragwürdig sind. ]

Gravatar: Verwaltung

Dann bringt den Leuten mal als erstes bei dass die Wahlen gar nicht rechtskräftig sind : BVerfG-Urteil vom 25.07.2012 (2 BvF 3/11, 2 BvR 2670/11, 2 BvE 9/11) stellt fest, dass es keine verfassungsgemäßen Parlamente seit mindestens 1956 in der BRD gab.
Das Wahlgesetz ist mit Artikel 21 und 38 unvereinbar. Unvereinbarkeit erzeugt Nichtigkeit. Nichtigkeit kann keine Rechtkraft weitergeben – Ernennungen ebenfalls Nichtig!
Somit keinerlei legitimierten Gesetze oder Verordnungen, u.a. keine Richter! Alles privatrechtliche Vereine und private Körperschaften.

Als nächstes gebe ich einigen Vorrednern Recht, Salvini schützt zwar sein Land, aber sorgt dafür dass die Migranten eben auf anderen Wegen alle zu uns kommen. Es ist ja auch gar nicht gewollt, dass sie in Italien bleiben oder in einem der anderen Länder. Dieses selbsternannte Unding will sie in Deutschland haben.
Also alles immer noch ganz nach Plan des DS?

Wir haben auch zur Kenntnis genommen, dass Italien die Anti-EU-Achse aufbaut... und auch diese natürliche Grenze die damit den Osten vom Westen abtrennt , ist schon sehr viel länger bekannt... also gehört auch das alles noch zum bösen Spiel.... was verschweigt ihr uns? Was läuft da? Immer noch die freie Welt für die Juden, die sich niederlassen wollen in diesen Visegrád Staaten?

Bestellt ist unser Untergang nicht, aber gewünscht!

Im übrigen möchte ich dieser Kanzlerdarstellerin bescheinigen, dass sie eine Versagerin ist auf weiter Flur... die ganze Welt lacht über sie. Und wir auch !

Es gibt zwar noch viele die nicht aufgewacht sind, das liegt aber an den Medien, die allesamt in das schon stark verrostete Horn dieses Undings blasen, sie sind allesamt dem Untergang geweiht, da helfen auch protzige Überschriften wie bei der Bild, nichts mehr! Sie sind durchschaut und werden nach der Säuberung unseres Landes keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen.

Jetzt ist nur noch zu überlegen wie man das Volk dazu bekommt, diese Altparteien und dieses Unding, das alle Posten mit ihren Stasileuten besetzt hat, wieder dort raus bekommt...das geschieht entweder indem man es den Gelbwesten gleich tut oder aber über Geld...alles Geld von den Konten, für 4 Wochen eindecken... und dann ist man krank oder hat Urlaub oder ist arbeitslos. Denn im Endeffekt wird auch das nur zum Besten der Arbeitgeber sein, wenn diese Politgeier allesamt verjagt sind.

Gravatar: Klaus Bartholomay

An Salvini's Wesen kann nicht nur Italien, sondern Europa wieder genesen !
Leider wird die EU vom Merkelismusgeist diktiert, bis eine EUDDR Europa in den Abgrund
führt, und die Welt von einer EUdSSR totalitär beherrscht wird.
2019, 30 Jahre nach eisernem Vorhang, ist der Wirtschaftsfaschismus auferstanden aus Ruinen, um dem Satanismus (Lüge - Enteignung - Raub - Mord) Menschenopfer - Todeskult zu dienen.
Stirbt 2019 der Merkelismus, europaweit, durch friedlichen Gelbwestenprotestantismus
dann fällt nicht nur ein eiserner Vorhang, sondern auch der Weltwirtschaftsfaschismus des 666 Globalsozialkommunismus = modernster "demokratischer" Faschismus.

Gravatar: Emma Klüger

Ein Auswanderungsland mehr, leider mußte er auf Druck von Brüssel und von den Willkommensbesoffenen den Schiff "Mission Lifeline" jetzt mit weiteren Kanaken ins Land lassen.
Wer finanziert diesen Schiff, würde ich gern wissen, wo so viele arme Menschen, auch in Dresden leben und die Rentner wühlen die Aschenkörbe durch....
Ein Wahnsinn, die Wahlen kommen....
Ist Dresden so links geworden??????

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang