Deutschland stehe vor der Wahl: Impfen oder Lockdown

Drosten fordert mehr Druck der Politik, um Impfquote zu erhöhen

Merkels Virologe Drosten meldet sich zurück. Er fordert: Die Impfquote müsse erhöht werden. Ansonsten drohe Deutschland wieder ein Lockdown.

Fotos: Screenshot ARD und Pixabay
Veröffentlicht:
von

Christian Drosten meldet sich wieder zurück und wiederholt sein Mantra: Die Impfquote müsse erhöht werden [siehe Bericht »n-tv«]. Mit derzeit 61 Prozent der Bevölkerung, die vollständig geimpft seien, könne man die drohende Welle im Herbst nicht ohne massive Maßnahmen überstehen.

Dabei habe Deutschland noch gar nicht solche massiven Lockdowns wie in Portugal oder Spanien erlebt. Doch das könne auch in Deutschland passieren. Daher müsse man die Impfquote notfalls mit mehr Druck erhöhen. Auf die Frage, ob eine Impf-Pflicht eingeführt werden müsse, erklärte Drosten wörtlich: »Und darum glaube ich, dass die Politik eine schwere Aufgabe vor sich hat und konsequent auch Entscheidungen treffen muss bald.« Allein mit Impfangeboten würde man nicht ausreichend vorankommen, meint Drosten.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Freiherr von

,,Hier hat sich ein Schreibfehler breit gemacht,,
Deutschland stehe vor der Wahl: Impfen oder Lockdown
Drosten fordert mehr Druck der Politik, um Impftote zu erhöhen

Gravatar: I. Mayer

Zu Drosten schreibe ich gar nichts!!! In meinen Augen ist der Mann so was von daneben, mehr geht nicht!!!

Gravatar: Rita Kubier

Drosten, nur einer der immens vielen notorischen Lügner, Betrüger und Drangsalierer des Volkes! Je mehr und intensiver diese Bagage ihrem irrsinnig geldbringenden Zwangsverhalten nachgeht, umso mehr dürften doch die Menschen begreifen, was mit ihnen/uns gemacht wird bzw. gemacht werden soll. Denn wer noch immer nicht begriffen hat, dass diese ganzen Terrormaßnahmen nur der abartigen Zielerreichung der Globalisten und Weltbeherrscher dienen, denen die Menschen, die Völker und deren Gesundheit völlig schnuppe sind, der ist mit immenser Dummheit geschlagen!

Gravatar: Gerd Müller

Und wieder werden Verschwörungstheorien zur Wahrheit...

Ich frage mich, wie Deutschland die "erste Welle" überstehen konnte, wo noch kein Mensch geimpft war, die Not an Intensivbetten erlogen und die Inzidenzen erstunken waren, wie inzwischen ans Licht gekommen ist...

Begreifen denn immer noch nicht mehr Menschen, wer hier der Lügner ist ??????

Gravatar: adden

Wozu haben wir uns impfen lassen, wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen?
Die Impfungen scheinen auch die Denkfähigkeit beeinträchtigt zu haben. Wovor haben denn die Geimpften Angst? Sie können sie eigentlich nur vor dieser Politik haben – nicht vor Ungeimpften.

Gravatar: fishman

Er hat wohl wieder einen Auftrag seiner Master bekommen. Anscheinend drohen die mit dem Entzug seiner versprochenen " Altersvorsorge". Aber immerhin ist er Virologe und kein politischer Besserwisser. dann sollte er aber auch wissen, daß Lockdowns nichts bringen. Das die Chinesen so etwas machen soll kein Vorbild sein . Bei denen steckt auch immer eine Strategie dahinter. Schweden ist ja auch nicht schlechter oder besser drann . Wenn man das beknackte Testen einstellen würde, wäre die Pandemie schon längst vorbei oder hätte gar nicht angefangen. Wir können nämlich mit dem Virus ganz gut leben. Ob es den Geimpften auch so geht, bleibt abzuwarten. Wahrscheinlich ist es die Angst vor den echten Infektionen!

Gravatar: asisi1

Ich empfehle für Drosten und seinen Konsorten eine Rückentwicklung mit anschließender Abtreibung!

Gravatar: Stanley Milgram

Acxh, sind 2G und keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für Ungeimpfte nicht Folter genug?

Nein, da geht sicher noch mehr...

Wie kann man das noch stoppen?

Gravatar: Roland Brehm

Einfach nur noch kriminell !

Gravatar: Rita Kubier

@Nordmann 09.09.2021 - 21:07

"Ist Christian finanziell beteiligt? Oder woher kommt dieser missionarische Eifer? ehrliche Absichten bezweifle ich."

Diese ganzen abnorm anormalen Eifrigen, die uns diese Giftcocktails unglaublich "schmackhaft" machen wollen, sitzen alle mit an der großen Kuchentafel. Denn sonst würden die sich nicht so ins Zeug legen. Die wollen doch alle vom Milliarden schweren Kuchen möglichst ein großes Stück abhaben. Denn für umsonst legen die sich nicht so ins Zeug und lügen, dass sich die Balken biegen! Soros, Gates & Co lassen dafür sicher etwas springen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang