»Es bleibt nur noch der Holzhammer«

Drosten fordert Holzhammer-Lockdown

Merkel-Virologe Christian Drosten stellt sich auf die Seite von Karl Lauterbach: Sie fordern noch härteren Lockdown mit weiteren Sperrungen und Verboten.

Fotos: Screenshot ARD und Pixabay
Veröffentlicht:
von

»Es bleibt nur noch der Holzhammer«, sagte der Merkel-Virologe Christian Drosten [siehe Bericht »n-tv«].  Die Situation sei zurzeit »sehr ernst und sehr kompliziert«. Damit stellt er sich auf die Seite des SPD-Gesundheitspolitikers Karl Lauterbach, der härtere Maßnahmen und Ausgangssperren fordert. Für Drosten ist klar: »Es müssen die Kontakte reduziert werden«.

Auch die deutschen Amtsärzte wollen einen härteren Lockdown. »Die Impfungen werden diese dritte Welle noch nicht brechen können«, sagt die Vorsitzendes des Bundesverbands der deutschen Amtsärzte gegenüber der »Rheinischen Post«.

Ebenso bläst Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ins gleiche Horn. Er ist weiterhin für eine härtere Gangart in Bezug auf die Corona-Maßnahmen und zahlreichen Sperrungen, Schließungen und Verboten.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Gerhard G.

@adrian 04.04.2021 - 07:54

Ihr Ansinnen mailen sie doch mal an Merkels ,,Ethik-Komission''. Auf die Antwort wäre ich mehr als gespannt...

Gravatar: Rita Kubier

@adrian 04.04.2021 - 07:54

".... Es wird ein neuer Impfstoff für Kinder an Kindern und schwangeren Frauen experimentiert !
Ist das legal , menschlich , moralisch ?
Haben die Kinder keine Rechten mehr?"

Das ist nicht nur NICHT legal, menschlich, moralisch und menschenrechtsverletzend. Das ist hochgradig kriminell, das ist Körperverletzung und somit eindeutig ein VERBRECHEN an der Menschlichkeit, wofür DIE, die diese VERBRECHEN ANORDNEN, ZULASSEN und BEGEHEN vor ein Strafgericht gehören!!

Gravatar: adrian

Ich vermisse immer noch eine Stellungnahme betreffend Thema Kinderimpfung gegen Covid 19 .
Es wird ein neuer Impfstoff für Kinder an Kindern und schwangeren Frauen experimentiert !
Ist das legal , menschlich , moralisch ?
Haben die Kinder keine Rechten mehr ?

Gravatar: Willi Winzig

@Walter Gerhartz 01.04.2021 - 13:30
Ist leider nur ein schöner Traum, denn Fakt ist, dass keiner der Regimevertreter sich wirklich hat impfen lassen. Södolf hat sich schon 10 x werbewirksam öffentich impfen lassen und muss über eine Bärennatur verfügen, denn wäre der mit den wirklichen mRNS Todesspritzen behandelt worden, würde er sich jetzt schon längst die Radieschen von unten ansehen.

Nein das sind alles Hollywood Fake Spritzen und ich besitze Filme mit Nahaufnahmen, die das eindeutig belegen. Was als Nadel vorne rausguckt lässt sich beim Haukontakt ohne jede Verletzung leicht in die Spritze zurück schieben, da geht nichts nicht in den Arm und die "Impfflüssigkeit" verschwindet dabei hinter der Aufschrift der Spritzen im Inneren der Ampulle. Von dieser Sorte Spritzen gibt es diverse Variationen. Wie gesagt ich habe mehrere Filme wo sich bekannte Leute u.a. Harris in den USA und auch hier Einige damit haben behandeln lassen. Ob die wirklich glauben, sowas käme nicht ans Licht? Wie blöd muss man denn da sein?

Nun und wer es wirklich stilecht machen will, der bekommt einfach eine völlig harmlose isotonische Kochsalzlösung gespritzt und das wars dann. (Die kann man sogar noch mehr verdünnen, so dass dem Body gar nicht geschadet werden kann) Niemand kann das ja nachprüfen. Ich wette, das nicht ein einziger von diesen rot/grün/schwarzgelbbraunen Coronafetischisten und den gekauften Medizinmännern bisher eine echte von den tödlichen Spritzen bekommen hat. Aber permanente ARD/ZDF Glotzkastengucker glauben den Politclowns jeden Mist und den gekauften Atlantikbrückenkasperln ebenso.

Würde man die ganze miese Clique mal von neutralen Medizinern öffentlich mit den wirklichen viel zu wenig erprobten gentechnischen Vaccinen impfen lassen, dann ginge das große Heulen und Zähneklappern bei denen los, denn dann würde es endlich mal ernst für dieses verlogene und korrupte Politpack. Also liebe Leute weigert Euch als Versuchskaninchen missbraucht zu werden, boykottiert diese verdammten Mordpläne an unserem Volk. Corona ist weiter nichts als eine Grippe, die wird nur werbewirksam und verlogen hochgejubelt.
Schon die Aussage jeden Morgen über die sog.Neuinfektionen ist eine dreiste Lüge, denn diese Leute sind nur getestet worden. Infektionen aber müssen klinisch per Bluttest nachgewiesen werden und genau das passiert doch gar nicht. Auch die Toten dürfen nicht neutral obduziert werden und dies alles verrät diese Lügner im großen Stil. Glaubt denen kein Wort und deren TV Propaganda- und Falschmeldungsvereinen auch nicht.

Anmerkung:
Die isotonische Kochsalzlösung, auch isotone Kochsalzlösung, ist eine zum Blutplasma isoosmotische Lösung aus Kochsalz (Natriumchlorid) in injektionsgeeignetem Wasser. Sie enthält 9 g Kochsalz pro Liter (9 g/l) und weist eine Osmolarität von 308 mOsm/l auf. Die isotonische Kochsalzlösung ist preisgünstig und die weltweit am häufigsten verwendete Infusionslösung
Isotonische Kochsalzlösung wird auch als Trägerlösung für Medikamente benutzt, um venöse Zugänge bei Patienten offen zu halten.
Quelle: Wikipedia

Gravatar: Willi Winzig

@Walter Gerhartz 01.04.2021 - 13:30
Ist leider nur ein schöner Traum, denn Fakt ist, dass keiner der Regimevertreter sich wirklich hat impfen lassen. Södolf hat sich schon 10 x werbewirksam öffentich impfen lassen und muss über eine Bärennatur verfügen, denn wäre der mit den wirklichen mRNS Todesspritzen behandelt worden, würde er sich jetzt schon längst die Radieschen von unten ansehen.

Nein das sind alles Hollywood Fake Spritzen und ich besitze Filme mit Nahaufnahmen, die das eingeutig belegen. Was als Nadel vorne rausguckt lässt sich beim Haukontakt ohne jede Verletzung leicht in die Spritze zurück schieben, da geht nichts nicht in den Arm und die "Impfflüssigkeit" verschwindet dabei hinter der Aufschrift der Spritzen im Inneren der Ampulle. Von dieser Sorte Spritzen gibt es diverse Variationen. Wie gesagt ich habe mehrere Filme wo sich bekannte Leute u.a. Harris in den USA und auch hier Einige damit haben behandeln lassen. Ob die wirklich glauben, sowas käme nicht ans Licht? Wie blöd muss man denn da sein?

Nun und wer es wirklich stilecht machen will, der bekommt einfach eine völlig harmlose isotonische Kochsalzlösung gespritzt und das wars dann. (Die kann man sogar noch mehr verdünnen, so dass dem Body gar nicht geschadet werden kann) Niemand kann das ja nachprüfen. Ich wette, das nicht ein einziger von diesen rot/grün/schwarzgelbbraunen Coronafetischisten und den gekauften Medizinmännern bisher eine echte von den tödlichen Spritzen bekommen hat. Aber permanente ARD/ZDF Glotzkstengucker glauben den Politclowns jeden Mist und den gekauften Atlantikbrückenkasperln ebenso.

Würde man die ganze miese Clique mal von neutralen Medizinern öffentlich mit den wirklichen viel zu wenig erprobten gentechnischen Vaccinen impfen lassen, dann ginge das große Heulen und Zähneklappern bei denen los, denn dann würde es endlich mal ernst für dieses verlogene und korrupte Politpack. Also liebe Leute weigert Euch als Versuchskaninchen mißbraucht zu werden, boykottiert diese verdammten Mordpläne an unserem Volk. Corona ist weiter nichts als eine Grippe, die wird nur werbewirksam und verlogen hochgejubelt.
Schon die Aussage jeden Morgen über die sog.Neuinfektionen ist eine dreiste Lüge, denn diese Leute sind nur getestet worden. Infektionen aber müssen klinisch per Bluttest nachgeewiesen werden und genau das passiert doch gar nicht. Auch die Toten dürfen nicht neutral obduziert werden und dies alles verrät diese Lügner im großen Stil. Glaubt denen kein Wort und deren TV Propaganda- und Falschmeldungsvereinen auch nicht.

Anmerkung:
Die isotonische Kochsalzlösung, auch isotone Kochsalzlösung, ist eine zum Blutplasma isoosmotische Lösung aus Kochsalz (Natriumchlorid) in injektionsgeeignetem Wasser. Sie enthält 9 g Kochsalz pro Liter (9 g/l) und weist eine Osmolarität von 308 mOsm/l auf. Die isotonische Kochsalzlösung ist preisgünstig und die weltweit am häufigsten verwendete Infusionslösung
Isotonische Kochsalzlösung wird auch als Trägerlösung für Medikamente benutzt, um venöse Zugänge bei Patienten offen zu halten.
Quelle: Wikipedia

Gravatar: Willi Winzig

Eine etwas abgewandelte fast halb geklaute satirische Kurzgeschichte über diesen harten Downlocker der offenbar seine medizinischen Insignien inzwischen verloren hat und wohl bald auch vor Gericht stehen wird, wenn nichts dazwischen kommt.

Der wollte noch vorher in seinem Garten zu seinem Schutz gegen Unmaskierte sog. Coronaleugner ein Paar Pfähle zur Einzäunung des Grundstücks setzen lassen und wollte dem beauftragten Gärtner dabei helfen. Der radikale PCR Tester sagte, ich habe schon die Löcher etwas vorgebohrt aber halte besser jeden Pfahl gerade und Sie schlagen zu wenn ich ihnen zunicke. Nun der Mann nickte und der Gärtner schlug zu. Der „harte Downlocker“ nickte nie wieder.

Gravatar: Rita Kubier

@Gerhard G 01.04.2021 - 09:25

".... Wenn ich sehe wie die Leute im Supermarkt die Ware begrapschen ... vor allem Obst/ Gemüse ...da fällt einem nichts mehr ein...."

Eine Frage: Wie kaufen Sie denn ein? Ohne die Ware anzufassen? Springt die bei Ihnen von allein in den Einkaufswagen? Und legen Sie NIE etwas zurück, was Sie in der Hand hatten? Sorry, aber man kann es auch übertreiben!! Schließlich haben wir nicht die Pest im Lande!!
Und wenn jemand mittels eines PCR-TESTS, DER GAR KEINE INFEKTIONEN FESTSTELLEN KANN(!!), positiv getestet wurde, ist es eben NICHT der Fall, dass derjenige infektiös ist - abgesehen von den immens vielen Falsch-Positv-Ergebnissen! DAS müsste doch nun jedem vernünftig, mit Verstand Denkenden und mit Wissen Informierten bekannt sein!!

Gravatar: fishman

Sehr ernst, mag ja sein, aber kompliziert? Einfache Antwort Holzhammer! Aber dafür ist es zu spät, zu viele Idioten haben schon hier rumgefummelt bis zu riskanten Impfungen mit Notzulassung. Wir wissen doch garnicht mehr welche Virusvariante wir schwerpunktmäßig bekämpfen. Der NTV Artikel ( letzter Absatz) macht uns Laien nun vollständig konfus. " ausländischen Varianten liegen noch unter 1% weil wir k e i n e Immunität dagegen haben"???? Heißt das die alte Variante dominiert hier einfach flächendeckend? Demnach müssten wir ja alle herdenmäßig mit dem bekannten Virus infiziert sein. Ist egal! Hauptsache der Panikmodus bleibt. Begleitende Propaganda heute morgen im Klassik Radio Internet: "Jeder zweite Deutsche möchte das die Massnahmen verstärkt werden." Mehr muss man zu dem Thema in dieser von Lügen und Märchen geprägten Zeit eigentlich garnicht sagen .

Gravatar: Tina D.

Der Holzhammer Lockdown wie in Australien würde funktionieren, wenn es nicht ohne Ende Ausnahmen für die Einreise und Ausreise von und nach Deutschland geben würde und die Grenzen wirklich einmal für eine gewisse Zeit geschlossen würden. Damit meine ich 3-4 Monate.

Für Sportler, Diplomaten, Politiker, Manager und Geschäftsleute, Menschen mit Privatjets, Österreich- und Mallorcaurlauber scheint das alles nicht zu gelten. Genauso wenig wie für die Merkel-Regierung, die in dieser Zeit immer noch mehr Migranten ins Land holt, anstatt erst einmal wieder im eigenen Land den Normalzustand wiederherzustellen.

Gravatar: Stanley Milgram

Was wollen wir gegen diese Verbrecher machen?

Wir müssen was machen, sonst ist es vorbei. Alles...

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang