Was bringt uns diese Mannschaft?

Die Posten sind verteilt: Die Ampel-Regierung steht (auf dem Papier)

Jetzt sind die Posten verteilt. Ohne Gewähr zwar, aber doch recht eindeutig steht nun fest, wer welchen Ministerposten bekommt. Was erwartet uns?

Foto: Screenshots YouTube
Veröffentlicht:
von

Was erwartet uns mit der neuen Ampel-Regierung? Ein Blick auf der Spitzen-Personal sagt schon viel. Es sind fast alles bekannte Gesichter. Klar ist, dass sie die rotgrüne Agenda vorantreiben werden. Die FDP wirkt wie ein Feigenblatt.

Hier die neue Regierung:

 

Bundeskanzler wird Olaf Scholz (SPD). Er gilt bereits als designierter Nachfolger von Angela Merkel (CDU).

Finanzminister wird Christian Lindner (FDP).

Das neue Super-Ministerium für »Wirtschaft und Klima« wird Robert Habeck (Grüne) zugedacht.
    
Im Auswärtigen Amt wird das rhetorische Verplapper-Talent Annalena Baerbock (Grüne) neue Außenministerin.

Das Innenministerium bekommt Nancy Faeser (SPD).

Das Ministerium für »Transformation/Bau« übernimmt die Brandenburger SPD-Politikerin Klara Geywitz.
    
Auf Gesundheitsminister Jens Spahn folgt Panikmann Karl Lauterbach (SPD).
    
Arbeit und Soziales: Dieser Ministerposten bleibt beim bisherigen Amtsinhaber Hubertus Heil (SPD).

Verkehrsministerium: Volker Wissing (FDP)
soll neuer Bundesverkehrsminister werden.

Verteidigungsministerin wird die bisherige Justizministerin Christine Lambrecht (SPD).

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Die bisherige Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) erhält das Entwicklungsressort.   

Ernährung und Landwirtschaft: Cem Özedmir ist vom Parteivorstand der Grünen für das Amt des Bundeslandwirtschaftsministers nominiert worden.

Justiz: Dieses Ministerium soll Marco Buschmann (FDP) leiten.

Umwelt/Landwirtschaft/Ernährung:
Dieses Ressort wird mit Steffi Lemke (Grüne) besetzt.
    
Bildung und Forschung
: Dafür ist die Parlamentarische Geschäftsführerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) vorgesehen.

Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Anne Spiegel (Grüne)
soll neue Bundesfamilienministerin werden.     
    
Kanzleramtsminister soll Wolfgang Schmidt (SPD) werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Horst Schwakowiak

Diese Regierung ist das schlimmste was Deutschland passieren konnte. Leider geht es vielen Menschen in Deutschland noch zu gut. Das wird sich aber bald drastisch ändern denn diese Regierung wird das Land voll gegen die Wand fahren. Wenn man die Namen der Protagonisten hört denkt man zunächst an eine Astrid Lindgren Verfilmung Analena,Robert, Olaf, Nancy und Karl aber das Lachen wird uns noch vergehen und dann ist es zu spät um das Ruder noch rumzureißen.

Gravatar: Wolfram

Heute wird der neue Bundeskanzler vereidigt - ohne den Zusatz "SO WAHR MIR GOTT HELFE" - hui,
- ganz schön mutig !!! Er will es erst einmal alleine schaffen !!! Ob er das hinkriegt ???

Diesen Zusatz zu seinem Schwur hatte ja auch schon einmal eine roter Altkanzler weggelassen, denn in der "Internationalen" gibt es ja vermeintlich auch gar "keinen Gott". - Abwarten !!! Und der hat mit seiner Agenda + Hartz IV die Mittelschicht heftig verarmt - ganz ungerecht und unsozial !!!

Seine heute senil-versteinerte Miene verbirgt sich hinter dem turbo-kapitalistischem Hochverrat an der kommunistischen Idee von Marx und Engels, indem er zusammen mit seinem Taxifahrer-Außenminister jeweils in den Vorstand einer russischen Öl/Gas-Pipeline-Gesellschaft einstieg !!! Wow!!! Wie heuchlerisch, täuschend und verlogen doch die Vorzeige-Sozialisten irgendwie alle sind !!! Dem ganzem Kommunismus/Sozialismus haftet eh das Geschmäckle eines teuflischen Fakes an, wenn man einmal bedenkt, wieviele Hunderte Millionen Tote dieses gottlose Hirngespinst schon erbracht hat !!!

Und wie wie sagte doch Stalin auf der Konferenz von Jalta? "So wahr mir der Teufel helfe", nachdem Roosewelt eben "so wahr mit GOTT helfe" ausgesprochen hatte.

So teuflisch der ganze 2. Weltkrieg und das brutale, hinterhältige NS-Unternehmen Barbarossa gegen Russland war (Stalin war nach dem Bruch des Nichtangriffspaktes ja völlig überrascht), ebenso teuflisch war auch die russische Antwort mit den Massenvergewaltigungen durch Schukows Roter Armee und weit über Kriegsende hinaus mit der Entführung Zehntausender vermuteter jugendlicher "Wehrwölfe" (meist völlig unschuldig mit heraufgefolterten falschen Geständnissen) aus der SBZ nach Sibirien, wo auch etwa nur jeder Hundertste überlebte und heimkam !!! Stalin verreckte jämmerlich - und zwar mutmaßlich durch einen kommunistischen Parteigenossen vergiftet, nachdem er alle jüdischen Ärzte in den Gulag geschickt hatte !!! Er durfte sich auch etwa 100 Mio Toter rühmen (mehr Russen als Deutscher übrigens, weil alle heimkehrenden russ. Soldaten als Verräter ebenfalls liquidiert wurden - außer den schrecklichen Säuberungen im eigenen Land !!!

Und der Genosse Walter Ulbricht ließ vor seiner Mauerbau-Lüge (denn solche Gewaltsysteme existieren und überleben nur mit Gewalt und Lüge) um das Jahr 1960 DDR-weit Schilder mit folgendem Text aufstellen:

"OHNE GOTT UND SONNENSCHEIN
BRINGEN WIR DIE ERNTE EIN"

Maos Leibarzt hatte nur noch Abscheu vor seinem verreckten Idol, der ebenfalls knapp 100 Mio. Chinesen bei der Kultur-Revolution im eigenen Land, Der war ein stinkendes Langschläfer-Monster - und während er mit ungeputzten Zähnen leckerste (es gab ja noch keine E-Zahnbürsten) Speise massenhaft fraß, hungerte das Volk !!! - Marxismus-Leninismus - stets von Gewalt, Unterdrückung, purer Heuchelei und Lüge begleitet !!!

Nachdem die scheidende "Mama der Nation" (mit fragwürdiger (?) geweißter/geschwärzte DDR-Vergangenheit) nun - ganz geschichtsträchtig und stolz - in Margot Honneckers Büro eingezogen ist (vielleicht hängt sie ja ehrlicherweise noch eine DDR-Fahne und FDJ-Wimpel als Deko irgendwo auf ???), wird nun heute unser neuer roter Kanzler vereidigt - ohne Gottes Hilfe - hui !!!

"DENN NUR WO GOTT AM ANFANG STEHT,
AUCH ALLES GUT ZU ENDE GEHT!"

Natürlich müssten wir ihm alle nur alles erdenklich Gute wünschen, das Geschick unseres Landes weise zu führen und allen Schaden von seinem Volk abzuwenden (seiner Vorgängerin ist das ja nicht ganz gelungen - erinnere nur an ein Vorkommnis von unzähligen: das Attentat vom Breitscheidtplatz in Berlin zur Weihnachtszeit, wo ein sich 2015 illegal zusammen mit Kriegsflüchtlingen eingeschlichener IS-Kämpfer (Anis A.) einen entführten LKW - die Leiche des erschossenen LKW-Fahrers neben sich (wie barbarisch !!!) - als Waffe gegen sog. "Ungläubige" benutzte und etliche völlig unschuldige Besucher ummähte / platzwalzte - und weil ihm wohl der Teufel half - auch noch völlig unbescholten, grinsend entkam. Zum Glück hat ihn ein ital.Carrabinieri "neutralisiert", sonst hätte die muslimische Community und unser islamophiler Regierungsprecher vermutich wohl wieder jämmerlich geplärrt wie schon beim Wegscheuchen des Chemnitzer Antänzers durch Deutsche) !!!

Dieser Horror-Terror-Akt jährt sich ja in wenigen Tagen und ich erlaube mir, einmal - ganz politisch inkorrekt - daran zu erinnern, was diese fanatisierten heidnischen Prophetenjünger schon für riesigen Schaden schon in unserem Land angerichtet haben !!! Ungeachtet dessen, wird schon wieder im neuen Koalitionsvertrag dieser Gewalt-Kultur ganz besondere Beachtung geschenkt und über die Maßen gebauchpinselt !!! Stellt sich die Frage, inwieweit das nicht eine indirekte - ggf. gar nicht beabsichtigte - Verhöhnung der vielen Gewalt-Opfer durch die einen heidnischen Kriegs- und Fruchtbarkeitsgott verehrenden, radikalisierten Halbmondjünger in unserem Land darstellt ??? Ihre verschworene Community (die an 9/11 schon weltweit Party gefeiert hatte) dürfte doch jubeln, nachdem fast das gesamte Pfaffentum schon auf die Taqyya-al-islam-Täuschung hereingefallen ist, ihnen nun - zumindest verbal artikuliert festgeschrieben - die gesamte herrschende Politik noch willfähriger untertan zu Füßen liegt - oder ???

Ah - Genosse Ulbricht ließ die "OHNE GOTT UND SONNENSCHEIN"-Schilder noch vor einer drohenden Missernte auf Anraten des Politbüros ganz schnell demontieren, denn es regnete gerade den besagten Sommer über der DDR wie aus Eimern und mit Gottes offensichtlicher Antwort hatte er wohl nicht gerechnet !!! Dennoch verfaulten großer Teile der Getreideernte, so dass in Russland Weizen teuer nachgekauft werden musste !!!

Soweit einmal zu einigen gottlosen, von denen einige wohl schon im Hades, von ihren finsteren Geistern umgeben, hocken - wohlverdient in Vorahnung des gerechten Endgerichts durch den, den sie frevelhaft verhöhnt und verspottet haben, zittern und bibbernd. Hui, wer möchte schon mit denen tauschen. Und dann hocken nebenan in ebensolcher Finsternis die Seelen der ganzen brutalen NS-Schergenbrut und ihrer unzähligen Helfershelfer, die hier durch die Maschen der Justiz geschlüpft sind, auch noch - ihre ärgsten Feinde !!! Und alle erwartet gemeinsam das glühend heiße, ewige Höllenfeuer, was gerade auf LA PALMA - für alle Welt als eindringliche Mahnung sichtbar - unaufhörlich sprudelt !!!

... "so wahr ihm GOTT also dann also nicht helfe§ - hier zu Lebzeiten - und dort in der Ewigkeit - ihm geschehe nach seinen Worten, auch den weggelassenen !!!

Winston Churchills letzte Worte waren übrigens: "Welch ein Narr bin ich gewesen!" Wow! Der war nämlich auch nicht christlich gläubig !!! Und so gottlos närrisch sind schon / noch viele Herrscher vor und nach ihm (gewesen).

Gravatar: germanix

Die Verbrecher und die Verbrecherinnen haben sich positioniert!

Vielleicht stehen sie alle bald mit dem Rücken zur Wand!!!

Gravatar: Willi Winzig

Ach du böse Zeit, da ist ja das gesamte Personal einer kompletten Geisterbahn nach Berlin in die Politik gegangen. Da kann man nur noch den Kopf über die schütteln, die diese Gurkentruppe gewählt haben. Aber halt wir wurden ja auch massiv dahin betrogen, das darf man dabei nicht vergessen. Stichwort Briefwahlen, vor denen ich immer wieder gewarnt habe. Möglicherweise haben die hier noch dreister betrogen als Sleepy Jo Biden und Co. in den USA.

Gravatar: karl josef

Irgendwie erinnern die mich an die Olsen Bande.
Melone und Zigarre würden gut zum Olaf passen.

Gravatar: Wolfram

Grünes Licht auf dem Weg in den Untergang - und dann in die Hölle ???

Hui, mal abwarten, was nun kommt ???

Erst einmal folgt bald der verfassungmäßig sehr bedenkliche Impfzwang mit mehr oder weniger wirksamen, mehr oder weniger ausgereiften Vakzinen mit mit mehr oder weniger gefährlichen Nebenwirkungen ??? - gegen eine zwar zeitlich befristet eidämmbare, mathematisch und statistisch jedoch überhaupt nicht besiegbare Pandemie biblischen Ausmaßes ??? Ja Politiker sind "nicht Pharao und nicht Mose", wie ein grüner Ministerpräsident jetzt ehrlich zugab !!!

Und wenn die Bevölkerung dann an den ständig wiederholten Gang zur Spritze gewöhnt bzw. willfährig konditioniert ist (ein Teil ist ja dann durch die ständigen Bußgelder verarmt oder sitzt ein), folgt dann das Einspritzen des in der Apokalypse vorhergesagte Malzeichen des (durch teuflische Wunder legitimierten) sog. Antichristen = 666, der an Hand oder Stirn unter die Haut "entlang gespritzte" RFID-Micro-Chip zur totalen Kontrolle und zum Zutritt zum Online-Banking und zur Gesundheitsversorgung - aeh, was die vielen Nicht-Bibel-Leser ja nicht ahnen - das FREEWAY-TICKET-INTO-HELL ??? (in Schweden schon an etlichen Probanden eingespritzt !!!) - wie dumm und gottlos-närrisch !!!

Gravatar: Schnully

Schaun wir mal wie lange diese Ampelbesetzung so bleibt
Meine Hoffnung sind Österreichische Kanzler Verhältnisse
Dieser Kanzler kann weg Effekt z.B.
Scholz hat hoffendlich nicht die Zeit dazu , sich eine Merkel Aussitzfigur zu schaffen .

Gravatar: Roland Brehm

Kommt mir vor wie eine Mischung aus der Muppetsshow und Adams family.
Das Politestaplishment hat die letzten vertrockneteten Krümel zusammen gekehrt um sie als Prinzregententorte zu verkaufen. Wenn es nicht so verdammt ernst wäre könnte man sich totlachen.

Gravatar: Werner Hill

Wenn die Globalisten Einfluß auf die Besetzung dieses Gruselkabinetts gehabt hätten, würde es bestimmt genauso aussehen.

Wer mir fehlt, ist Kulturschock Claudia Roth - wahrscheinlich weil Deutschland auch ohne sie verreckt.

Ein Segen für D. auch Frau Faeser, die bei ihrer Vorstellung als Innenministerin den "Kampf gegen Rechts" als wichtigste Aufgabe genannt hat. Da wäre der Familiennachzug für Migranten doch noch wichtiger gewesen.

Und die impfpflichtige Bundeswehr wird entzückt sein über Frau Lambrecht als 3. weiblichen Verteidigungsminister in Folge. Da lacht sich ggf. der "Feind" kampflos tot.

Und Herrn Buschmann habe ich als besonderen Freund der AfD in Erinnerung.

Am allerwichtigsten ist natürlich die Gesundheit - und die ist jetzt in allerbesten Händen. Noch besser wäre es aber gewesen, wenn Lauterbach eine Frau wäre.

Gravatar: Europa der+V+und+V

Zu viel Ministerium haben die GRN bekommen.
Claudi fehlt noch.....

:-(

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang