Herzliches Dankeschön an unsere treuen Leser!

Die Freie-Welt-Redaktion wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

Liebe Freie-Welt-Leser! Ganz herzlich bedanken wir uns für Ihre Treue und Unterstützung und wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches, erholsames, geselliges und vor allem friedliches Weihnachtsfest. Wir freuen uns auf ein neues gemeinsames Jahr mit Ihnen.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht: | von

Liebe Freie-Welt-Leser!

Wir von der Freie-Welt-Redaktion bedanken uns ganz herzlich für Ihre Treue und Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches, gemütliches, geselliges und vor allem friedliches Weihnachtsfest; ein Fest der Freude und eine Zeit der Erholung.

Genießen Sie auch dieses Jahr das weihnachtliche Zusammensein mit Ihrer Familie und Ihren Liebsten. Beschenken Sie Ihre Kinder und Enkelkinder, Neffen und Nichten, und lassen Sie uns alle gemeinsam hoffen und dafür einsetzen, dass sie eine gute Zukunft haben. In ihren leuchtenden Augen spiegelt sich die Zukunft unseres Landes und unserer Gesellschaft. Das dürfen wir nie vergessen.

Wir leben in turbulenten Zeiten. Doch wie auch immer die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen sich fortsetzen mögen: Wir dürfen niemals die Hoffnung auf eine bessere Zukunft aufgeben und den Mut zu neuen Aufgaben verlieren. In diesem Sinne ist die Weihnachtszeit eine gute Phase, in sich zu kehren und neue Kraft zu schöpfen.

Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen und besten Wünschen verbleiben wir

Ihre Freie-Welt-Redaktion

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: H.M.

Danke, das wünsche ich der Redaktion und den Lesern und Kommentatoren auch.

Ein schöner Netzfund ist das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (1685-1750) (BWV248):

https://www.youtube.com/watch?v=RHAE7G0rJuw

Gravatar: Klaus Bartholomay

Lasst uns froh u. munter sein ... denn es gilt für alle Menschen was vor ca. 2000 Jahren in Bethlehem / Israel geschehen ist.
" Fürchtet euch nicht !!! Siehe ich verkündige euch grosse Freude, die allem Volk widerfahren wird : denn euch ist heute der HEILLAND geboren, welcher ist CHRISTUS, der
HERR in der Stadt Davids. " Lutherbibel ,Lukas 2, 10 -11.
Wohl den Menschen die allein durch Glauben an JESUS CHRISTUS gerettet sind, vor dem Gericht GOTTES über diese Welt. Die Turbulenzen u. Stürme unserer Zeit lassen jeden normal denkenden Menschen erahnen, das das Streben der Globalisten u. der Kampf gegen Israel ,nichts Gutes für die Menschheit bringen wird.
Genau darum ist für bibeltreue Gläubige, Patriotenzeit. Das Weihnachtsfest ist daher im Sinne von Weihnachten, für alle eine Ruhe - u. Friedenszeit um "aufzutanken" für das was Protestanten auch im neuem Jahr verteidigen werden:
EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT = FRIEDEN DURCH GERECHTIGKEIT

Gravatar: Emma Klüger

Danke und wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest mit Kirchengang und christl. Tradition an allen Leser dieser Seite, denn wenn diese nicht wäre, würden was vermissen.
Genau die kritische sputni.de Seite.....
Alles Gute und guten Rutsch....

Gravatar: Exbiedermann

Verehrte Mitglider der Redaktion!
Herzlichen Dank für Ihre freundlichen Weihnachts- und Neujahrswünsche, die meine Familie und ich ebenso herzlich erwidern! Wir sind außerordentlich dankbar für Ihre qualifizierte, problemorientierte und wirklch mainstreamfreie Redaktionsarbeit und die verantwortungsbewusste Kommentarkontrolle!
Gesegnete Weihnachten und ein weiterhi erfolgreiches Neues Jahr!
Ihr Exbiedermann

Gravatar: famd

Danke und gleichermaßen an Sie frohe und besinnliche
Weihnacht.
Und einen guten Start zu 2019 und alles Gute.
Ich hoffe dass es hier nächstes Jahr weitergeht.

Gravatar: Britta

Vielen herzlichen Dank für die lieben Weihnachtswünsche.

Ich wünsche auch Frohe und Gesegnete Weihnachten;

Der Redaktion, an die Moderation, an alle Artikel-
schreiber und an alle Kommentatoren und Leser.

Besondere Weihnachtswünsche gehen an alle Menschen
die alleine oder krank sind. Meine Gedanken und Gebete sind insbesondere bei diesen Menschen.

Gravatar: Wolfram

Danke, liebe Redaktion, liebe Kommentatoren und liebe Leser,

ein ebenso friedevolles, besinnliches und gesegnetes Christfest !!! - vielleicht unser Letztes?

Im "Hallelujah" von G.F.Händel heißt es "and He (=Christ) shall reign for ever and ever!" ... und ER regiert auf immer und ewig.

Doch bevor ER, der Sohn Gottes - den die Heiden ja leugnen - , wiederkommen wird "in großer Macht und Herrlichkeit", wird hier erst einmal alles den Bach hinunter gehen und 7 Jahre (=2x3 1/2 Jhre) ein falscher Jesus mit Zwang der Annahme (für alle Menschen) einer Nummer oder eines Chips an rechter Hand oder Stirn herrschen und viele teuflische Zeichen und Wunder tun (vgl. Offenbarun Kap. 13), worauf sehr viele hereinfallen werden, weil sie ihre Bibel nicht kennen bzw. lesen.

Das Maß für die göttlichen Gerichte ist jetzt schon randvoll.

Wir wollen bei aller Besinnlichkeit und dem Geschenkeregen daran denken, dass nicht ewig "Frieden auf Erden" sein wird, sondern sehr schnell ein Krieg oder innere Unruhen ausbrechen können ....

Gravatar: Roger R

Ich wünsche ALLEN Lebewesen ein frohes und glückliches Weihnachtsfest und ein schönes und erfreuliches Jahr 2019
mit ganz viel Licht und Liebe.

Ganz besonders danke ich den Interpreten "Koan" und "Anathema", die in diesem Jahr so oft Licht und meine dunklen Gedanken brachten.

Zudem bedanke ich mich ganz besonders bei Amelie, die meinen Arsch gerettet hat, als es mal wieder eng wurde. Und mich so oft zu den Nutrias und Schwänen brachte, als ich wieder mal in Lethargie und Depression verfiel und lieber im Bett geblieben wäre:
"Nur durch Dich, liebe Amelie, habe ich im Jahr 2018 viele glückliche und schöne Momente erlebt, die mir sonst gefehlt hätten."

Ich danke allen guten Seelen und verzeihe allen anderen, die nicht wussten, was sie tun.
In meinem Leben wusste ich selbst oft genug nicht, was ich tat...

Ich danke allen Ärzten und Schwestern der RMF Andernach, die sich so liebevoll um Amelie bemüht haben.

Und ganz besonders danke ich Sabine, die mich nicht nur 15 Jahre meines Lebens begleitet hat, sondern mir heute noch hilft, obwohl ich oft genug mehr als ein Idiot war.

Zuletzte danke ich meiner "Dualseele" für den wundervollsten (Dir in die) Augen blick meines Lebens.
Auch wenn es nach der Trennung nur noch Schmerz und Sehnsucht sein wird bis zum Ende meiner Tage.

Was ist schon ein Menschenleben in der Ewigkeit?

Frohe Weihnachten :-)

Gravatar: Hans

Vielen Dank! Ihnen ebenfalls frohe, friedliche und besinnliche Weihnachten.
Denkt mal in den freien Tagen über die Finanzierung nach.
Warum schließen sich nicht die Medien, die die richtige, gute Haltung haben, zusammen? Ich wäre bereit eine Monatsgebühr zu zahlen, wenn sich die Richtigen zu einem Verbund zusammenschließen (vgl. das Angebot von Readly).
Aber für jeden Informationsanbieter extra zu zahlen oder gar für jeden Artikel, ist viel zu aufwendig und zu kompliziert.
Gerne können Sie mich für die Erarbeitung eines alternativen Konzeptes kontaktieren.

Gravatar: Rolo

Danke für die Weihnachstwünsche liebe Redaktion der Freien Welt. Auch für Sie und Ihre Mitarbeiter, allen Mitbürgern, die hier Kommentare schreiben, ein frohes, friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest! Ruhige, erholsame Feiertage, im Kreise der Familie und besinnliche Tage, auch für die Zeit zwischen den Jahren! Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches, friedliches Neues Jahr 2019 mit Glück und vor allem Gesundheit in diesen schwierigen Zeiten! Lasst uns nicht aufhören, unseren Protest gegen die unsoziale und raubritterische Politik des politischen Establishments der deutschen Altparteien kundzutun! Gegen ungeregelte und gegen geltendes Recht ermöglichte Migration nach Deutschland und in das von uns Bürgern getragene, finanzierte, Sozialsystem aufzubegehren, aus dem diese nichtasylberechtigten Asylbewerber auf Kosten der Bürger Deutschlands, die immer weiter verarmen, finanziert und inzwischen finanziell besser gestellt werden, als die Bürger Deutschlands, die über Jahrzehnte durch ihre Steuern und Sozialabgaben ein Sozialsystem getragen haben, dass sie heute um ihren gerechten Anteil am erwirtschafteten Sozialvermögen, zu Gunsten dieser Flüchtlinge und nichtasylberechtigten Asylbewerber betrügt! An dieser sozialen Ungerechtigkeit sind nicht die Flüchtlinge und illegalen Asylbewerber schuld, sondern das politische Establishment der deutschen Altparteien, dass diesen Sozialbetrug am eigenen Volk seit 1990 unbeirrt fortzetzt! Wer würde denn nicht die Möglichkeit ergreifen in ein Land - Deutschland - einzureisen, in dem er nur dafür, dass er dort ankommt, in einem Monat mehr Geld aus dem deutschen Sozialsystem erhält, als er in seiner Heimat in einem ganzen Jahr, durch Arbeit verdienen kann? Das Zauberwort, dass diese paradisischen Zustände ermöglicht ist Asyl! Und nicht nur dass, selbst wenn nach langem Hin und Her, der Antrag auf Asyl abgelehnt wurde, kann man noch lange in diesem gelobten Land bleiben, man kann sogar die Familie auf Kosten der so überaus spendablen Bürger Deutschlands nachholen, selbst die Zweit oder Drittfrau, nebst deren Kindern! Und alles, ohne dafür arbeiten zu gehen oder sich zu integrieren! Welch ein Geschenk Allahs in seiner übergroßen Güte! Derartige Tolleranz, Freizügigkeit, soziale Rundumabsicherung kennen diese Flüchtlinge und in Deutschland nicht asylberechtigten Asylbewerber, aus ihren Heimatstaaten nicht! Die Politik der deutschen Altparteien ist dafür verantwortlich, dass es inzwischen 43% der Bürger Deutschlands finanziell schlechter anstatt besser geht, als 1990! Diese Politik des politischen Establishments der deutschen Altparteien, ist dafür verantwortlich, dass sich andere EU Staaten, ungehemmt und ungeniert, an deutschen Steuergeldern bedienen und bereichern, die diese deutschen Altparteien nach Brüssel in ansteigender Höhe überweisen! Während die Infrastruktur in Deutschland seit mehr als einem Jahrzehnt marode und kaputt gespart wurde! Immer mehr Bürger verarmten, der einstmals existierende Mittelstand immer weiter, auf einen kläglichen Rest zusammenschmolz und die Anzahl der Armutsrentner immer weiter anstieg! Immer mehr Bürger in Deutschland können triotz eines Vollzeitjobs nicht mehr von dem Nettolohn, selbst unter bescheidenen Verhältnissen leben, immer mehr Geringverdiener, Multijobber und für Mindestlohn Beschäftigte ein Großteil in prekären Arbeitsverhältnissen die diese Bürger zu Lohnsklaven degradiert! Das ist die Vergangenheit seit 1990 und die Zukunft für uns, unsere Kinder und Enkel, wenn dieses ausbeuterische politische System der deutschen Altparteien nicht endlich gestoppt wird! Die bittere Realität der breiten Masse der Bürger Deutschlands wird gebetsmühlenartig negiert, durch Phrasen wie " Deutschland geht es so gut wie nie zuvor, unendlich bis zum Erbrechen wiederholt, durch der Pressefreiheit beraubte Funk und Printmedien, die unter Druck, Zwang oder aber in vorauseilendem Gehorsam, nur dass berichten, und manipulativ proklamieren, was dem verschlissenen, aufgebrauchten politischen Establishment zum Machterhalt dient! Schade, dass wir Deutschen Bürger immer noch so Obrigkeitshörig sind und nicht einmal ein kleines Bisschen über den Mut zur Rebellion gegen die Obrigkeit verfügen, welche die Franzosen, die Griechen, oder auch die ehemaligen und inzwischen erwachten Staatsbürger der vergangenen DDR Diktatur auszeichnen! Wir sind das Volk! Wir Bürger Deutschlands, sind der Souverän und dass nicht nur alle 4 Jahre zur Wahl, sondern permanent! Diese Tatsache haben die Parlamentarier der selbsternannten politischen Elite in Deutschland schon nach 28 Jahren vollkommen vergessen! Dabei sei angemerkt, die ehemaligen Westbürger, wurden ja in keinster Weise darüber befragt, ob und unter welchen Bedingungen sie einer Wiedervereinigung zustimmen würden! Die damalige politische Elite stand wie heute über dem Volk! Offensichtlich genügt es dem politischen Establishment der deutschen Altparteien, wenn das Volk für alles, auch für politische Fehlentscheidungen bezahlt, Wirtschaft und Finanzindustrie konnten sich sozial seit 1990 immer weiter sozial entsolidarisieren! Milliarden an Gewinnen haben diese Unternehmen eingesackt um angeblich Global konkurenzfähig zu bleiben! Vor allem aber um die Aktionäre mit entsprechenden Dividenden zu befriedigen! Die Realität sehen wir in Deutschland am Dieselskandal! Angeblich saubere, umweltfreundliche Auos, die aber real unsere Atemluft vergiften! Getäuschte und geprellte Käufer weltweit! Die Manager dieser Unternehmen die dafür verantwortlich zeichnen, deren Boni zum Jahresende den Gesamtverdienst eines Kleinbürgers in seinem ganzen Leben, bei weitem übersteigt! Finanzblasen, die Millionen von Kleinanlegern um ihr mühsam Erspartes bringen, damit sich die Milliardäre wie in Griechenland, sich und ihr erschwindeltes Vermögen in Sicherheit bringen können, während ihre Landsleute in bittere Armut getrieben und die nächsten Generationen ohne Zukunft sich selbst überlassen bleiben! Dieses finanzielle Konglomerat der Investoren, Headfonds, strebt immer nur nach oben, nach dem höchsten Gewinn und versklavt dadurch die Welt! Der größte Teil der über 1,5 Millionen in Deutschland aufgenommenen Flüchtlinge oder Asylbewerber wird mangels Ausbildung und Bildung nur im Niedriglohnsektor eine Arbeit finden! Das erhöht aber auch gleichzeitig den Druch auf ausgebildete Bürger Deutschlands für immer weniger Lohn zu arbeiten! Das Problem, dass daraus aber resultiert, ist dass ein Sozialstaat so nicht zu finanzieren ist! Wenn immer mehr Erwerbstätige zusätzlich zum Lohn aufstocken müssen, wird die Industrie, die Unternehmen der Wirtschaft immer weiter aus ihrer sozialen Verantwortung entlassen und können sich sozial noch weiter entsolidarisieren! Gleichzeitig aber sollen immer mehr Geringverdiener, immer mehr von Flüchtlingen und nicht in Deutschland asylberechtigten Asylbewerbern subventionieren! Wohin das führt, darüber muss man nicht lange nachdenken, dieses soziale Pulverfass,wird früher oder kurz danach explodieren! In Frankreich ist es schon soweit! Oh Du Fröhliche, oh Du selige... Weihnachtszeit, in der die islamischen Parallelgesellschaften immer weitere Ausbreitung auf Kosten der angestammten Bevölkerung finden... und der Sultan Erdogan vom Bosporus öffentlich proklamiert, " in wenigen Jahren, wird Europa ohnehin islamisch sein!" Aber wollen wir Deutsche, wollen wir Europäer, wirklich ein islamisches Europa oder aber verteidigen wir unser christliches Europa, unsere Kulturen, unsere Traditionen! Seit den islamistischen Anschlägen 2001 in den USA bin ich davon überzeugt, dass der Islam eine politisch agierende Weltanschauung ist, welche unter allen Umständen und ungeachtet aller Opfer, die Weltherrschaft anstrebt! Eine islamisch gesteuerte politische Organisation, die den Wahn eines einzig wahren Glaubens fundamentalistisch, vor allem mit Mitteln der Gewalt, mit Terror, Hass gegen alle Anderstgläubigen über diese Welt, diesen Planeten bringen will! Anders als die Christen, die sich religiös weiterentwickelt und von Zwängen der Amtskirche weitestgehend befreit haben, zwingt der Islam seine Gläubigen in in eine religiöse Diktatur, die sich seit über Tausen Jahren in seiner Substanz nicht verändert haben! Der Islam hat den Kreuzug nie beendet, er versucht auch heute, wenn auch mit anderen Mitteln und Praktiken das einzig wahre Ziel, die Islamisierung Europas zu erreichen! Es gibt wenig, das ich glaube oder dem ich vertraue, aber an eines glaube ich! " Religion ist Opium für das Volk!" Karl Marx! Daher mein fester Glaube in Gebeten an Gott! Daher mein festes Misstrauen gegenüber der Amtskirche! Meine Begegnungen in meinem Glauben fanden überwiegend in der freien Natur, oder aber in Begegnungen mit Menschen statt, mit denen ich nicht gerechnet hatte! In dem liturgischen Gelaber, dem seit Ewigkeiten wiederholten und überholten traditionellen und von der Amtskirche bis zum Erbrechen wiederholten Einerlei und Einheitsbrei gewinne ich weder Glauben noch Treue ab! Ganz offen gesagt, ist diese in Deutschland etablierte Amtskirche, egal ob römisch- katholische, oder evangelische Kirche dem Untergang geweiht! Wer unter den christlich Gläubigen, die seit Jahren immer mehr an weniger Unterstützung und gleichzeitig immer mehr an geforderter Unterstützung für nicht in Deutschland asylberechtigter islamischer Asylbewerber erfährt, der fragt sich irgendwann, warum lebe ich in Armut und andre, Flüchtlinge, islamische Invasoren haben ohne Arbeit mehr als Ich! Diese sozial gerechtfertigte Frage stellen sich Abertausende von EU Bürgern heute! Warum macht die EU Europa zum Sozialamt der Welt!
Ist es nicht die grundsätzliche Aufgabe der EU- Parlamentarier Europa zu stärken und den Wohzlstand für die EU Bürger zu sichern, anstatt das erwirtschaftete Sozialvermögen für die eigenen Bürger zu sichern?
Weiterhin Ausverkauf unserer sozialen Rechte und dem von uns erwirtschafteten Sozialvermögen? Das Steueraufkomen eines jeweiligen EU Staates ist das erwirtschaftete Sozialvermögen, der eigenen Bürger! n alleresrster Linie sollte es darauf verwendet werden sozial und gerecht gegenüber den eigenen Bürgern aufgewendet zu werden, um dem Anspruch eines sozial gerechten Europas zu refüllen! Merkelwürdigerweise aber verteilt Brüssel, die finanziellen Mittel überwiegend an Lobbyisten und Pleitestaaten! Wird man so den Interessen Euroas gerecht? Diese EU ist ein Witz, diese EU dient und fördert nicht die Interessen der EU Bürger! Diese EU ist käuflich und korrupt, diese EU bedient weltweit die Lobbyiten und betrügt die EU Bürger! Ihr trinkt Champagner und lasst noch nicht einmal zu, dass die Bürger der EU sauberes Wasser trinken oder saubere Luft atmen! Renditen, für politische Gefälligkeiten unter Ausverkauf der nationalen Interessen! Eine solche EU aber braucht kein EU Bürger!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang