Beatrix von Storch, Fraktionsvize der AfD im Bundestag:

»CSU will Migration in die Sozialsysteme«

CSU-Chef Markus Söder macht seine Partei zur »Refugees Welcome«-Partei. 2015 soll sich offensichtlich wiederholen, Erpressung und Brandstiftung wird nachgegeben, der Migration in die deutschen Sozialsysteme werden Tür und Tor geöffnet.

Screenshot / Quelle: Bundestag
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu Beitrag von Beatrix von Storch auf Facebook HIER]

Die „Refugees Welcome“-Vertreter schreien in der Causa Moria jeden Tag lauter und fordern de facto, dass sich 2015 einmal mehr wiederholen soll. Von Merkel und rot-rot-grün ist man das bereits gewohnt. Ihre linksradikale Haltung betonte Merkel auch heute, als sie die Rolle Österreichs und der Niederlande in der europäischen Flüchtlingspolitik als „nicht gut“ diffamierte. CDU-Kanzlerkandidat Laschet forderte natürlich auch schon min. 1000 Migranten aufzunehmen. Nun stürmte auch CSU-Söder los und ist der Meinung, es sei für Deutschland „ohne Probleme machbar“ einen höheren Anteil – der illegalen Migranten – aufzunehmen. Auch die CSU wird somit endgültig zur linksgrünen „Refugees Welcome“-Partei.

Klar ist: Merkel, Söder, Laschet und Co. geben Erpressung und Brandstiftung nach und lassen damit die direkte Migration in unsere Sozialsysteme zu. Die schon massive Sogwirkung der offenen Grenzen wird – unter völliger Verantwortungslosigkeit der Mainstream-Politiker - noch einmal verstärkt.

Die meisten europäischen Länder wollen diese Migranten nicht aufnehmen. Das ist ihr gutes Recht als souveräne Nationalstaaten. Merkel spaltet mit ihrer Politik erneut Europa. Die einzige „europäische Lösung“ kann nur heißen: Europa schützt gemeinsam seine Außengrenzen vor illegalen Migranten.

Zu guter Letzt: Die Anwesenheit jedes einzelnen Migranten in Moria erinnert daran, dass Merkels Pakt mit dem Diktator vom Bosporus (bekannt als EU-Türkei-Abkommen) zur Rückführung illegaler Migranten gescheitert ist. Wann wird sie dafür Verantwortung übernehmen?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Klaus Peter Kraa

Merkel und die Migration -
Das Problem dieses Landes ist nicht diese Regierung, sondern es sind die Wähler: 2017 bekam Merkel und ihre Farben tragenden Blockparteien noch 70% der Wählerstimmen und in neuesten Umfragen nach der Beliebtheit von Politikern stehen Merkel und Habek an der Spitze.
Mit dem Migrationspakt setzt Merkel die "Empfehlung" Brechts an die Altvorderen der DDR um: Wenn euch das Volk nicht mehr gefällt, löst es doch auf und wählt euch ein Neues.
So ist Merkel jetzt im gleichen Recht wie ihr Vorgänger Adolf Hitler im Berliner Führerbunker: Die haben mich doch gewählt, also sollen sie auch mit mir untergehen.
Aber es gilt immer noch die Weisheit des Horaz: Das Volk büßt immer, was die Könige tun - und zwar offensichtlich auch dann, wenn man Könige abwählen kann.

Gravatar: Hans-Joachim Kuhlwein von Rathenow

Ich bin über die Politik der gegenwärtigen Bundesregierung empört - ich habe sie von Anfang an mit allen mir zur Verfügung stehenden politischen Mitteln bekämft. Aber ebenso empört mich die Schäbigkeit mancher hier veröffentlichter Kommentare!

Gravatar: Dr. Matthias Gubitz

@Peter Lüdin

Zu Ihren Gunsten will ich annehmen, daß Ihr Beitrag sarkastisch gemeint ist. Diese merkwürdige Spielart von Humor hatten Sie in diesem Portal ja schon andernorts gezeigt.

Andernfalls hier mein Kommentar:

Freßt Scheiße! Millionen Fliegen können nicht irren.

Gravatar: Laudi

DIE VERNUNFT

Richtig Richtig Richtig, der weg aus der Nummer raus ist die STAATSANGEHÖRIKEITSURKUNDE für uns deutsche, raus aus der BRD-HGB Rechtlosigkeit und rein in die Menschlichkeit und den Rechtsstaat.

Das wissen die oben und daher wird alles mit "Rechts und Nazi" klein gedampft was uns helfen tut und denen schadet, den wenn die sich aufgrund der Staatsangehörigkeitsurkunde an unser, von den Alliierten geschütztes Recht halten müssten gäbe es dies "Volk ignorieren Politik nicht"

Alles hierzu unter " gemeinde-neuhaus.de "

Gravatar: Laudi

Man schaue doch nur auf Seehofers Aussage zu Brandners Anfrage gestern im Buntentag, "Zustimmung zur Migrationspolitik weiterhin sehr hoch in der Bevölkerung "

Wo nehmen die nur die Infos her ?

Wie Adolf 1945, auf dem Papier standen Divisionen welche real ,wenn überhaupt, nur in Fragmenten da waren und damit sollten dann realitätsfern Schlachten geschlagen werden.

Sicherlich machen diese repräsentativen Umfragen "Anna-Lena und Co"

Gravatar: die Vernunft

Es gibt einen einzigen Grund für die Migration, die Beseitigung des deutschen Volkes und die Entwurzelung unserer Industrie. Dieses Ziel verfolgen Großbritannien und die größtenteils jüdischen Globalisten seit mehr, als 200 Jahren. Die Deutschen sind kein Täter-, sondern ein Opfervolk! Zwei Mal wurden die vereinigten Industrienationen dieser Welt gegen uns in den Krieg gehetzt! Das konnten wir nur verlieren! Deshalb sind wir mit dieser Regierung verflucht, die unser Land mit einem neuen Volk vernichten will.
Dank der ausufernden Sozialkosten für die geschenkten Problemmenschen werden die Menschen in Deutschland immer mehr belastet. Viele gute Leute werden dieses Land verlassen. ...
Die deutsche Industrie aber wird auswandern, wo es nur geht. Irgendwo ist Schluß. Man kann noch so gut sein, wenn die eigenen Produkte auf Grund von Steuern und Auflagen zu teuer sind, sind sie unverkäuflich.
Unsere Hochverratsregierung ist am Ziel ihrer Wünsche!! Deutschland ist besiegt, verraten, tot, überschuldet und ein Land voller Armut, Bürgerkrieg und islamischer Gewalt. Wir werden mit gesenkten Fahnen totgeschlagen. Niemals wieder wird BUNTLAND führend in der Welt sein! Im Namen unseres Volkes wollen die Politiker dieses "Landes" ganz Europa in den Abgrund reißen. Daher sind die Völker westlichen Völker erneut auf uns sauer! Daher wird uns niemand wird uns retten!

Gravatar: Raserix

Herr, lass Hirn vom Himmel regnen. Wie kann man so verblödet sein und der Erpressung nachgeben. Ich hoffe nur auf die anderen EU Staaten, die Dummland aufhalten.

So viel Hirngewaschene kann es doch nicht geben !!????
Das sind nicht meine Volksvertreter.

Dumm, Dümmer, DEUTSCH!!!
Ein weiser Mann schrieb ein Buch: "Deutschland schafft sich ab"

Gravatar: Peter Lüdin

Richtige Entscheidung. Die wird auch von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen. Da kann eine Minderheit noch so laut schreien.

Gravatar: asisi1

Cantacuzene!
Schaue dir doch bitte einmal an, was die etablierten Parteien so zulassen, wenn die AfD einen Versammlungsort sucht. Die ganze etablierte Antifa kann tun und lassen was sie will. Sie Bedroht , wird gewalttätig gegen Sachen und Personen usw. Alles wird von den kriminellen Politiker und der versifften Justiz und Polizei gedeckt. Wer wagt sich dann noch bei solchen Zuständen etwas zu tun. Ja, das sind solche Schreiber wie du einer bist.
Das ein Volk sich freiwillig nach solchen Zuständen wie in der DDR zurücksehnt ist mir schleierhaft!

Gravatar: jan kellermann

Die kriminellen Schwarzafrikaner und Araber und sonstige Völkerschaften wollen alle zu Mother Merkel, weil diese
Staatsratsvorsitzende des gegenwärtigen Deutschlands so
gut für sie sorgt. Schon 10-jährige "alleinreisende" Lümmel aus Afghanistan bekommen monatlich fast 400 € Taschengeld, sobald sie ihre Duldung haben. Das Geld
dazu holt man sich bei den malochenden Deutschen!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang