Corona-Terror setzt sich durch Einschränkungen fort

Corona: Warum uns die indirekte Impfpflicht droht

Die Merkel-Regierung kann sich zurücklehnen und eine offizielle Impfpflicht ausschließen: Indirekt droht uns dennoch eine Corona-Impfpflicht. Denn Nichtgeimpfte können mit Sanktionen und Einschränkungen rechnen.

Symbolbild. Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Manche Regierungen denken über eine Corona-Impfpflicht nach, andere nicht. Doch auf Umwegen droht sie zu uns allen zu kommen: die Pflicht, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Der Hebel, der betätigt wird, ist die Rechtssicherheit bei Haftungs- und Versicherungsfragen. Wer trägt für Corona-Fälle in seiner Behörde, in seiner Firma oder in seinem Betrieb die Verantwortung, wenn die Kunden oder Angestellten nicht geimpft sind?

Man kann getrost davon ausgehen, dass unsichere Rechtssprechungen Schritt für Schritt die Wirtschaft und auch die Behörden dazu zwingen werden, Impfnachweise zu verlangen. Das bedeutet im Klartext: Wer nicht geimpft ist, könnte beruflich und als Kunde benachteiligt werden.

Beispiel: Flugreisen. Viele Flugunternehmen fürchten sich vor den Kosten und Rechtsfolgen, wenn sich Passagiere auf den Flügen mit dem Coronavirus infizieren oder nach einem solchen Flug zumindest ein positives Testergebnis haben.

Schon hat die erste internationale Fluggesellschaft reagiert. Australiens nationale Fluggesellschaft Qantas plant eine Impfpflicht für Passagiere. Nur wer einen Impfnachweis vorzeigen kann, dürfe mitfliegen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen entsprechend geändert werden [siehe Bericht »n-tv«]. Die Führung von Qantas ist sich sicher, dass weitere Fluggesellschaften dem Beispiel folgen werden.

Damit ist der erste Dominostein gefallen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ede Wachsam

@Stanley Milgram 26.11.2020 - 00:48
Zitat: Und wenn die Welt trotzdem untergehen sollte, dann hatten wir aber noch ne echt gute Zeit. Darum geht‘s! Der Sinn des Lebens besteht meiner Meinung nach darin, glücklich zu sein. Zitat Ende

Du meine Güte was sind Sie naiv. Sie handeln so töricht wie es in der Schrift steht: Lasset und fressen und saufen, denn morgen sind wir tot.
Diese alte Erde wird noch einmal geheilt werden (es ist bald soweit) und 1.000 Jahre stehen, danach kommt sie ins Feuer (2.Petrus 3, 10-13) und eine völlig neue Erde und ein neuer Himmel kommen. Beides wird ewig existent sein.

1.Kor 15,32 (Paulus)
32 Habe ich nur im Blick auf dieses Leben in Ephesus mit wilden Tieren gekämpft, (er meint mit dummköpfigen Egoisten gesprochen, um sie aus Nächstenliebe für die Ewigkeit zu gewinnen) was hilft's mir? Wenn die Toten nicht auferstehen, dann »lasst uns essen und trinken; denn morgen sind wir tot!« (Die Toten aber werden auferstehen, so wie Jesus auferstanden ist ) 1. Kor. 15,35 - 58

Bereits in Jesaja 22,12-13 sagte Gott:
12 Zu der Zeit rief Gott, der HERR Zebaoth, dass man weine und klage und sich das Haar abschere und den Sack anlege. (Er meinte das war eine Zeit zum Fasten und umzukehren von den eigenen bösen Wegen)
13 Aber siehe da war lauter Freude und Wonne, Rinder töten, Schafe schlachten, Fleisch essen, Wein trinken: »Lasst uns essen und trinken; wir sterben doch morgen!«

Der Sinn des Lebens ist nicht Gott einen guten Mann sein lassen und sich nur zu vergnügen, sonst hätte Gott gleich mit den ersten Sündern ein Ende gemacht und diese Welt wieder zerstört. Wir gehören uns nämlich nicht selbst, sondern sind SEIN Eigentum. Auch ist alles was wir haben und nutzen nur von IHM geliehen, nichts gehört uns davon. Aber dass er uns auch nach dem Sündenfall noch liebte und bis heute liebt, daher hatte er schon vorher den Plan der Rettung für die, die sich retten lassen wollen. Die anderen, welche nicht wollen dürfen das, aber sie sind nur Spreu, der ins Feuer gehen wird und zwar völlig freiwillig, denn die Gegenwart der Liebe, die Heiligkeit, Reinheit, Gerechtigkeit und Wahrheit Gottes kann eine nicht gereinigte Seele nicht ertragen. Hier geht es nicht um das bisschen leibliches Leben von 70 - 100 Jahren, sondern um ewiges Leben auf einer neuen Erde und sogar um den Zugang zu einem neuen Himmel der ebenfalls neu geschaffen wird. Die Kehrseite ist ewig von der Liebe in Person getrennt zu sein und wo Liebe abwesend ist, regiert nur noch Hass und das eben ewig.

Was jetzt abläuft, hier und weltweit ist die letzte Warnung Gottes an die stolze, arrogante und dickköpfigen Menschen, an diese ewigen unvergänglichen Werte zu denken und sich von ihrer eigenen Torheit nicht diese Herrlichkeit des ewigen Labens zu verscherzen, so wie Karl Marx es an seinem Ende wusste und zugeben musste, dass er sich den Himmel verscherzt hatte. Der Sinn unseres Leben hier ist JESUS CHRISTUS zu vertrauen und IHN in unser Leben zu lassen, damit ER uns in liebevoller Weise verändern kann, denn er hat bereits alle Schuld die wir haben für uns am Kreuz bezahlt. Mehr konnte er, der selbst Mensch wurde aber Gott ist, nicht für uns tun. In Jesus hat jeder Mensch volle Vergebung, er/sie muss sie nur annehmen.
Wir allein entscheiden wo wir die Ewigkeit verbringen werden. Denn ein Auslöschen unserer Persönlichkeit wie viele meinen, gibt es nicht, weil wir von Gott als ewige Lebewesen nach seinem Bilde geschaffen wurden. IM Moment unseres leiblichen Todes verlassen wir unseren Körper wir ziehen aus unserem Haus in dem wir gewohnt haben aus. Zuvor muss man genau wissen wohin wir jetzt gehen und sich behaupte man kann das wissen. Vielleicht denken Sie mal darüber nach. Ach ja ich war 36 Jahre ein Atheist aber ich durfte Jesus erfahren und hab die Kurve bekommen. Andere Menschen haben dabei keine Rolle gespielt ER, Jesus hat selbst zu mir greredet und ich hab es IHM geglaubt und noch nie bereut.
Shalom, Ede Wachsam

Gravatar: Gerhard G.

Bitte daran denken ...Singapur u. Südkorea haben die Impfungen eingestelt. Reichlich öminöse Todesfälle erst nach der Impfung.
Und bitte bei t-online das Interview mit Prof. Kekule lesen
(25.11.2020 12:25). Eigentlich müssten unsere Richter und Staatsanwälte ihre eisernen Besen hervorholen und in der Politik ,,Reinen Tisch'' machen.

Gravatar: Stanley Milgram

@Susanne B:

Bevor Sie irgendetwas Dummes tun, setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Und dann setzen wir uns mit anderen in Verbindung, z.B. Dr. Fuellmich. Und dann entsteht Hoffnung, dann ist da ein Silberstreif am Horizont.
Danach bestellen wir zusammen bei REWE für 50 Euro lecker Essen und Wein, und dann sieht die Welt gleich etwas besser aus.

Ich habe auch ein Gästezimmer...

Freie Welt wird sicher bereit sein, Ihnen meine Email zu senden.

Und wenn die Welt trotzdem untergehen sollte, dann hatten wir aber noch ne echt gute Zeit. Darum gehts!

Der Sinn des Lebens besteht meiner Meinung nach darin, glücklich zu sein.

Lieben Gruß
Roger

Gravatar: Walter Gerhartz

Portugiesisches Berufungsgericht hält PCR-Tests für unzuverlässig und hebt Quarantäne auf
-
https://www.wodarg.com/fremde-federn/
-
von Peter F. Mayer, 17.11.2020
-
An den PCR Tests, die auf eine Veröffentlichung des deutschen Virologen Christian Drosten zurückzuführen und vom privaten Verein WHO gepusht wurden, gibt es schon länger Zweifel. Vor allem daran, dass Ergebnisse des Tests für behördliche Entscheidungen von Quarantäne bis Lockdowns herangezogen werden. Diese Bedenken sind nun in einem Entscheid eines portugiesischen Berufungsgerichtshof festgehalten worden. ...ALLES LESEN !!

Gravatar: Walter Gerhartz

Canada: Ärztlicher Chef einer PCR-Test-Firma nennt die Maßnahmen "tödlich, falsch und empörend"
-
https://www.wodarg.com/pcr-test/
-
Am 17. November erschien in den sozialen Medien ein Video, das als private Audioaufzeichnung einer Sitzung beschrieben wird, die letzte Woche in Alberta, Kanada, stattfand. Man hört die britische Stimme eines Dr. Roger Hodkinson, der die Covid-19-Maßnahmen als tödlich, falsch und "empörend" bezeichnet.
-
Dr. Hodkinson ist der Vorsitzende des Komitees des Royal College of Physicians and Surgeons in Ottawa, CEO eines großen privaten medizinischen Labors in Edmonton, Alberta, und Vorsitzender eines Unternehmens für medizinische Biotechnologie, das einen Covid-19-Test verkauft.
-
Hier ist die vollständige Niederschrift seiner Äußerungen (teilweise):
-
Es gibt eine völlig unbegründete öffentliche Hysterie, die von den Medien und Politikern angetrieben wird. Es ist empörend. Das ist der größte Schwindel, der je einer ahnungslosen Öffentlichkeit angetan wurde. Es gibt absolut nichts, was getan werden kann, um diesen Virus einzudämmen. Außer dem Schutz älterer, verletzlicherer Menschen. Man sollte es als nichts anderes als eine schlimme Grippesaison betrachten. ...ALLES LESEN !!

Gravatar: Sabine

Solange das deutsche Gesundheitssystem in erster Linie die Aufgabe hat, max. Profit zu erwirtschaften indem u.a. Patienten zu nicht notwendigen Behandlungen und nicht notwendigen Operationen überredet werden (man nimmt dabei sogar den Tod in kauf), ist bei vielen Menschen kein Vertrauen mehr vorhanden und so lehnen diese eine Impfung ab.
Schließlich handelt es sich um einen Eingriff in den Körper.
Fraglich ist, ob die Merkelregierung das akzeptiert.
Bekanntlich ist sie immer darauf aus, ihren Willen durchzusetzen..Das letzte Mittel wäre eine Erpressung.

Gravatar: Gretchen

1. :Die Strassen sind nicht mit TOTEN gepflastert, oder habe ich da etwas übersehen?
2. Die Regierung vehält sich aber genau so!
3.Das muss einen Grund haben, einen ANDEREN.
4. Ich frage mich WELCHEN, denn ein medizinischer scheidet aus.
5.Da ich NULL Vertrauen in die Bande habe, macht mir das Angst.
6. Jetzt wollen sie die ganze Bevölkerung Zwangsimpfen.Wozu?Was ist da sonst noch drin???
7. Alles Verschwörungsmärchen , nicht wahr?Wenn die nur nicht immer stimmen würden......

Gravatar: Walter Gerhartz

Alle Anzeichen einer Diktatur manifestieren sich immer mehr
-
Tägliche Horror Wasserstandsmeldungen auf Basis eines völlig untauglichen PCR-Tests.
-
Reiseverbote, sich mit Freunden und Verwandten treffen, selbst Kinder werden schikaniert und ausgegrenzt.
-
Stur verfolgen die ALTPARTEIEN POLITIKER den Weg zu einer indirekten Zwangsimpfung (BILL GATES MODELL DES ABBAUS DER ÜBERBEVÖLKERUNG) mit einem noch nie dagewesenen Impfstoff auf DNA Basis, was bisher nur in der Massentierhaltung angewandt wurde.
-
Vermutlich kommt der Politik dies auch noch aus anderen Gründen gut gelegen.
-
Die ganzen Sozialkassen sind verschuldet und so wäre eine Reduzierung der Anspruchsberechtigen eine gute Lösung.
-
Es gibt zu viele Kosten für PFLEGE- und ALTERSHEIME, zu viele Kosten für die staatlichen PENSIONÄRE, zu viele Kosten für die RENTNER !!
-
ÜBER DIE VIEL ZU HOHEN KOSTEN DER POLITIKER HABEN SIE ABER NOCH NICHT NACHGEDACHT !!

Gravatar: Walter Gerhartz

FAKE PANDEMIE - PLANDEMIE
-
https://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2020/04/billGates.jpg
-
Alle sachlichen und fachlichen Informationen zeigen deutlich, dass es sich bei dieser Pandemie um eine Plandemie handelt um die Menschen erst zu vereinsamen, zu verunsichern ihnen den Mund zu stopfen und dann unter psychischen Druck zu einer sehr zweifelhaften Impfung zu zwingen.
-
Alle Politiker und deren Helfer haben eine Heidenangst, dass die Zahl der denkenden Bürger und Institutionen sie der Lüge überführen werden.
-
Das sind z.B. die Querdenker, die AfD, die Ärzte für Aufklärung und die Anwälte für Aufklärung.
-
Nach bereits altbewährtem Muster werden diese jetzt von der Politik als FASCHISTEN oder NAZIS gebrandmarkt, wie es schon seit 2015 üblich ist, wenn man den Regierenden widerspricht.
-
Nun kann sich jeder vorstellen wie eine DIKTATUR entsteht, die jedoch ganz andere Mittel zur MACHTERGREIFUNG hat wie in der ganzen Geschichte zuvor !!
-
Die uns erwartenden Impfung wird gefährlich und für viele Menschen tödlich sein , das aber ist beabsichtigt, denn die POLITIK will dem wahnsinnigen Plan eines BILL GATES folgen und die sogenannten ÜBERBEVÖLKERUNG der Erde bereinigen !!
-
WIDERSTAND MUSS DESHALB AUF ALLEN EBENEN ERFOLGEN !!

Gravatar: Ketzerlehrling

Es ist doch klar. Wer sich nicht impfen lässt, wird ausgegrent. Beruflich, sozial und gesellschaftlich. Es müssen Ergebnisse her über Nebenwirkungen, Todesfälle etc. Da gibt es keine Ausnahme, alle werden zu Versuchskaninchen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang