Jetzt soll die Maskenpflicht für bestimmte Straßen Berlins kommen

Corona-Terror der Regierung: Maskenpflicht auf Berlins Straßen

Die Freiheit der Bürger wird weiter eingeschränkt. In Berlin wird die Maskenpflicht jetzt sogar für bestimmte Straßen und Stadtviertel eingeführt.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Maskenpflicht in Geschäften, Supermärkten, öffentlichen Verkehrsmitteln — immer neue Bereich sind davon betroffen. Doch damit nicht genug: Der Berliner Senat hat beschlossen, dass die Maskenpflicht nun nicht nur in Innenräumen, sondern auch draußen gelten soll. Begonnen wird mit bestimmten Straßen und Vierteln in Berlin [siehe Bericht »B.Z.«]

Diese zehn Straßen und Viertel sind zukünftig von der Maskenpflicht betroffen:

Schloßstraße (Steglitz)
Tauntzienstraße (Charlottenburg/Schöneberg)
Kudamm (Charlottenburg/Wilmersdorf)
Wilmersdorfer Straße (Charlottenburg)
Bergmannstraße (Kreuzberg)
Friedrichstraße (Mitte)
Bölschestraße (Friedrichshagen)
Alte Schönhauser Straße (Mitte)
Altstadt Spandau
Karl-Marx-Straße (Neukölln)

Die Maskenpflicht soll auch auch Wochenmärkten, Zusammenkünften unter freiem Himmel und Warteschlangen draußen gelten, und zwar überall.

Außerdem sollen bald in Berlin private Zusammenkünfte auf 25 Personen beschränkt sein. Zusätzlich wird juristisch an einer schärferen Sperrstunde in der Gastronomie gefeilt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Landmann

Leider zeigen die Kommentare nur was zur Eindämmung von Corona nicht gemacht werden sollte. Aber was man machen sollte, wird nicht dargestellt. Oder man zweifelt, wie Trump, überhaupt an, dass es Infektionen in dem dokumentierten Umfang gibt bzw. es sich um eine harmlose Grippe handelt.
Die Verwertung der zur Verfügung stehenden Informationen spiegelt halt logischerweise den Wissens- und Geisteszustand der Diskutierer wieder.

Gravatar: Walter von der Vogelweide

Das geht mir alles noch nicht weit genug: Ich bin für Maskenpflicht auf der Toilette, beim Essen, und nicht zu vergessen beim Banküberfall, sonst gibt es bestimmt Probleme. Na dann.....

Gravatar: Roland Brehm

Da habe ich kein Mitleid. Die Berliner haben diese rot grüne SED Stasibrut gewählt und nun sollen sie die Suppe auch auslöffeln !

Gravatar: Hajo

Und bald müssen die Wähler in der Ecke stehen und dürfen sich erst umdrehen, wenn es die Stadtregierung erlaubt.

Das sind schlicht und einfach Rechtsbrecher und einige Gerichte haben ihnen ja schon die Leviten gelesen und trotzdem scheren sie sich nicht darum, warum auch, totalitäre Systeme brauchen keine Gesetze, denn sie sind das Gesetz und verfahren nach Gutsherren-Art.

Was sich hier eingebürgert hat ist nicht nur Etikettenschwindel sondern auch Unrecht erster Güte und es ist schon bemerkenswert, wie viele Erwachsene daran auch noch Gefallen finden, von den dagegen opponierenden abgesehen.

Gravatar: Peter Lüdin

Masken schützen, vor allem die Anderen. Wer also keine Maske trägt, kümmert sich nicht um die Anderen.

Gravatar: Ingo

Jaaaa!!

Da haben die Spaß dran, diese verbrecherischen
Elemente.....

In der Physik existiert der sogenannte
IMPULSERHALTUNGSSATZ !!!

Auch existiert der moralische
Impulserhaltungssatz, d.h. wenn jemand
einem anderen Schaden zufügt, kommt
die Quittung zurück, und in diesem Fall
mit gewaltiger Kraft !!!

Der Tag des jüngsten Gereichts wird
kommen und dann wird das Schicksal
diesen verbrecherischen Elementen
vollkommene Gerechtigkeit zuteil
werden lassen !!!

Gravatar: Grace

Frau Spahn hat ja nun eindrucksvoll demonstriert, daß eine Impfung, die Maske und Abstand NICHT vor Ansteckung SCHÜTZEN.

Dazu noch die Leidensmiene vom mErKEL, das uns mit kalter Stimme und ausdruckslosem Gesicht herzlos den Weltuntergang verkündet.

Ich bin nur noch angeekelt !

Gravatar: Heinz Becker

"Gott schütze uns vor Eis und Schnee, den Grünen und der SPD!"

P.S.: Habe noch keine gute Idee, wie man in diesem Merksatz die CDU/CSU und die FDP auch noch unterbringen kann. Die Linken sind bei SPD und Grünen ja mit erfasst.

Gravatar: L.Mohr

Die Menschen werden immer mehr in Angst und Schrecken versetzt. Die Mainstream-Medien schüren diese Ängste auf das Übelste und tragen zu der Panik bei.

Trägt denn keiner in diesem Land mehr Verantwortung für die Bürger? Welchem Popanz laufen unsere sogenannten Eliten hinterher? Wir können nur hoffen, dass alle, aber auch alle die diese schändliche Pandemie-Aktion befeuert und mitgetragen haben zur Rechenschaft gezogen werden. Sie gehören hinter Schloß und Riegel. Es ist ein Verbrechen unvorstellbaren Ausmaßes, das an der Menschheit begangen wird. Die folgen können wir uns noch gar nicht vorstellen.

Gravatar: karlheinz gampe

Rote und Rotgrüne kennen keine Freiheit, die kennen nur Terror und terrorisieren die Bürger. Das war in allen roten Systemen so!

Die Grünen und die Roten sind ungebildete Idioten !

Kranke rotgrüne Ideologie ersetzt keine Freiheit !

Das glauben nur geistesschwache Idioten !

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang