Frischer Wind aus Rom: Lega bekommt vermutlich das Innenministerium

Conte hat offiziell den Auftrag zur Regierungsbildung in Italien erhalten

Jetzt wird die CSU/CDU wohl bald erleben, was alles an Reformen möglich ist: Denn aus Italien wird künftig ein anderer Wind wehen. Lega und Fünf-Sterne-Bewegung werden dann der Merkel-Politik Paroli bieten. Die Italiener wollen auf Distanz zur EU gehen, die Euro-Politik ändern, die Migration einschränken und ihr Verhältnis zu Russland bessern.

By Presidenza della Repubblica (Presidenza della Repubblica) [Attribution], via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Geht nicht, gibt's nicht. Bald wird man auf Italien verweisen können, wenn Merkel und Seehofer sich vor Reformen sträuben oder sich zu sehr dem Diktat aus Brüssel beugen.

Der parteilose Juraprofessor Giuseppe Conte wird neuer Regierungschef Italiens. Er hat vom italienischen Staatspräsidenten den Auftrag zur Regierungsbildung bekommen. Damit ist der Weg frei für neue Politik in Rom. Schon jetzt haben die Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung sich deutlich von der Politik in Brüssel distanziert. Eine Änderung wird es dann wohl auch in Italiens Russlandpolitik geben.

Vermutlich wird ein Politiker der Lega das Innenministerium bekommen. Der Lega-Chef Matteo Salvini ist im Gespräch. Das dürfte dann das Ende der Politik der offenen Grenzen und zügellosen Einwanderung sein. Für das Finanz- und Wirtschaftsministerium wird der Euro-Kritiker und Wirtschaftsporfessor Paolo Savona gehandelt.

Die Mainstream-Medien sind ob der EU-Kritik aus Italien schon jetzt entsetzt und wettern gegen die neue Regierung (siehe Zeit-Online).

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

… „Lega und Drei-Sterne-Bewegung werden dann der Merkel-Politik Paroli bieten. Die Italiener wollen auf Distanz zur EU gehen, die Euro-Politik ändern, die Migration einschränken und ihr Verhältnis zu Russland bessern.“ …

Ist es nicht ein fast schon erotisches Gefühl zu wissen, dass dann die Grenzen nicht nur für die Leute, welche sich für Brüssels Eliten bzw. deren Göttinnen(?) (Merkel und Lagarde) halten - völlig neu gesteckt werden könnten???

Gravatar: Olaf

Es sind FÜNF Sterne (nicht drei).
Was passiert eigentlich mit den ital. Staatsschulden, wenn Italien den Euro verlässt?

[ Anm. d Redaktion: Danke für den Hinweis. ]

Gravatar: Jürgen Kurt Wenzel

Wer zum Teufel hat dieser FDJ-lerin mit dem Beinamen IM-Erika diese ,,Göttin"verpasst ? Aus welchem Himmel würden nicht die Engel in Panik flüchten wo DIe eine Göttin ist!!!Ich glaube dann hätte selbst der Teufel ein Problem !!!

Gravatar: Claus Meyer

Endlich kommt dieses unsägliche Geldsystem zur Sprache. Was für ein Unsinn, wenn Staatsschulden diese Ausmaße annehmen dürfen. Die Schweizer stimmen im Juni über das Vollgeldsystem ab.

Gravatar: Claus Meyer

Endlich wird dieses unselige Geldsystem zur Sprache kommen. Dieser Unsinn mit den übermäßigen Staatsschulden muss ein Ende haben. Die Schweizer stimmen im Juni über das Vollgeldsystem ab, sie sind ein wenig fortschrittlicher als die BRD

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Wenn ich nun lese, dass Rom „vor allem mit dem europäischen Sanktionsregime brechen und mit Russland sowohl ökonomisch als auch sicherheitspolitisch wieder eng kooperieren“ will https://deutsch.rt.com/europa/70371-interview-italiens-neue-regierung-bricht-mit-eu-enger-an-russland/ , dann verstärkt sich mein oben beschriebenes Gefühl schon deshalb, weil man jetzt doch auch mit einem Nato-Austritt Italiens und der Verbannung von Eurogendfor aus Vicenza rechnen sollte! https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

Wenn die göttlich(?) gerührte Bundesregierung allerdings so weiter macht http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nach-erdogans-hartem-durchgreifen-experte-tuerkei-kann-nicht-aus-der-nato-ausgeschlossen-werden/13912616-2.html?ticket=ST-1168476-B4cQHgr1O7jb5zJxJhdN-ap4 :

Ist dann - der Göttin(?) sei Dank - etwa nicht damit zu rechnen, dass die Nato zu einem auch Russland gegenüber ´zahmen Tiger` verkümmert und die EU ´vollkommen` auseinanderbricht???

Allerdings stellt sich zumindest auch mir die Frage:

Will diese Merkel dass nicht völlig bewusst, um ca. 30 Jahre nach der „Wende“(?) für die gesamte heutige Bundesrepublik ´die` DDR-Verhältnisse wieder einzuführen, für welche sie einst agitierte???

Gravatar: OttoVB

Ausser AfD scheint auch Italien alle Taschen noch im Schrank zu haben.
Es gibt mehr und mehr Hoffnung dass Europa ein Verein von National Staten bleiben soll.

Was Sanktionen gegen Russland? Aufgelegt durch Firma US also ist es auch gültig für Marionette Europa Inc.
Wir werden auf dieser Weise ökonomisch lahmgelegd.
Wie war das doch mal?
Ach ja, Amerika erst! Nichts gelogen, alles wahr.

Gravatar: edelweiß

Merkel will nicht die DDR-Verhältnisse und war auch dort nur eine Angepaßte!
Die DDR hat alle Ausländer nur zum Studium /Ausbildung hereingelassen. Danach mußten sie in ihre Heimat zurück um diese aufzubauen.
Selbst dann, wenn sie hier mit einer DDR-Frau inzwischen Kinder hatten. Die Frauen konnten auch nicht mitgehen. Nur Kuba als sozialistisches Land und die anderen europäischen soz. Länder war eine Ausnahme.

Gravatar: Manni

Ich habe von Anfang an gesagt,der Euro ist eine Minus Null Währung.Die EU die grösste Geldverbrennungsmaschine die es gibt.Das was in Europa seid der EU passiert ist war und ist das grösste Finanzdesaster der Geschichte.Ich frage mich noch heute,können die Deutschen nicht rechnen?Sind die Deutschen nicht in der Lage einen Finanzausgleich zu beurteilen??Was hat Deutschland denn vor der EU gemacht?Es gab einmal eine EG,und in dieser hatte jeder eigene Staat seine eigene Währung,und jene haben einwandfrei funktioniert.Nu kam Frankreich mit ins Spiel und dieses Frankreich wollte die D-Mark nicht mehr weil jene D-Mark zu mächtig wurde.Dann wurde von Frankreich und Deutschland der Friedensabkommen geschlossen welche der Bedingung Franreichs die Vernichtung der D-Mark Vorraussetzung waren.DH,ein Friedensabkommen unter der Fittiche Frankreichs,also die D-Mark muss weg.Die Geschichte der Bundesrepublik war jene das zu dieser Zeit der Kommunismus schon zugegen war,das war der Non Plus Ultra der Kommunisten,das war der Grabgesang Deutschlands.Eine Vorlage der USA.Eine Vorlage die es bis heute in sich hat.Jeder Deutsche sollte sich eines merken ,es gab nie im Sinne einer echten Demokratie eine EU ,es gab nur eine EU die NICHT im Sinne ihrer Völker agieren.Im Nachhinein wird uns diese EU Finanziell um die Ohren fliegen

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang