KI-Technolgie und massive Überwachung

China bald weltweit führend in »Künstlicher Intelligenz«

Kein Land der Erde investiert so massiv in die Entwicklung »Künstlicher Intelligenz« (KI) wie China. Und das Reich der Mitte hat auch gleich die passende Anwendung dazu: massenhafte Überwachung der eigenen Bevölkerung.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Der Wille und der Druck in China, weltweit führend im Bereich der Mikrotechnologie und »Künstlichen Intelligenz« (KI), führt zu ungeheuren Investitionen. Nichts ist zu teuer, nichts zu aufwendig. China will unbedingt sein ziel erreichen, hier weltweit absolut führend zu sein. Ständig werden neue Firmen in der KI-Technologie-Branche gegründet. Der wissenschaftliche Ausstoß auf diesem Gebiet wächst permanent.

Und China hat auch gleich eine weite und breite Anwendung für die KI: nämlich einerseits die Überwachung der eigenen Bevölkerung und andererseits militärische Anwendungen.

Die Chinesen entwickeln ein gigantisches Überwachungssystem, das Echtzeitdaten über jeden Menschen im Land sammelt [siehe Bericht »Welt-Online«]. Alles wird aufgezeichnet: Standorte, Bewegungsprofile, Einkaufslisten. Behördeninformationen, Handydaten, Aufnahmen und vieles mehr. Das KI-System errechnet, wie regel- und gesellschaftskonform sich die eigenen Bürger verhalten.

Wer aus der Reihe tappt, wird sanktioniert. Wegen mangelnder Sozialpunkte sollen bereits rund 17 Millionen mal Flugtickets verweigert worden sein und rund 5 Millionen mal Bahntickets. So weit ist es schon gekommen.

Doch es soll auch viele Vorteile geben, die das Leben im Alltag praktischer und leichter machen sollen. Wie auch immer man die KI und ihre Anwendungen bewertet: Wer in dieser Technologie führend ist, hat in der Welt entscheidende Vorteile. Die Chinesen wissen das und geben alles, um den Westen abzuhängen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Sam Lowry

Lieber Hartwig,

vorab möchte ich mich für Ihre ausgiebige Resonanz und Fern-Analyse meiner derzeitigen Inkarnation bedanken.

Nun, in meinem Leben habe ich viel zuviele unterschiedliche Tätigkeiten ausprobiert, um auf irgendeinem Gebiet wirklich gut zu sein.
Mir wird halt schnell langweilig. Sehr schnell.

Manchmal mittendrin... so wie jetzt.

Lieben Gruß
Sam Lowry

Gravatar: germanix

@ Rita Kubier

Zu diesen Ihren Kommentaren muss ich nichts hinzufügen - es ist alles hervorragend richtig - leider!

Zu dem Thema:
"China bald weltweit führend in »Künstlicher Intelligenz«"
ist folgendes anzumerken:

China mag weltweit die "künstliche Intelligenz" führend vorantreiben - jedoch ist die Merkel-DDR-Diktatur mit den Deutschen viel weiter, als China mit seinem Volk jemals war und sein wird!

Die Deutschen sind zu 85% freiwillig roboterisiert - sie werden seit über 70 Jahren psychisch indoktriniert und dumm gezüchtet - ihnen wird seit über 70 Jahren der Schuldkomplex bis in die 3. u. 4. Generation ins Gehirn eingebrannt - und zwar so, dass der Daseinswille flächendeckend gebrochen ist!

Wenn ein Staat, eine deutsche Regierung es zulässt, ohne Widerrede und Sanktionen eine Vize-Parlamentspräsidentin wie die Antideutsche Roth zu hoffieren und zu beschützen, obwohl sie vor Schildern wie: „Deutschland verrecke etc" herläuft oder der Bundespräsident die Band: "Sahne Fischfilet" mit bestialischen Texten präsentiert und mit unseren Steuergeldern bezahlt wird, kein Aufschrei der Bevölkerung kommt, dann ist in Deutschland am Gehirn des Menschen so manipuliert worden, dass sie robotergleich nur das tun, was die Regierung will!

Was will die Merkel-Regierung? Sie will eine Verschmelzung des Menschen mit dem Roboter - eine sogenannte "Mensch-Roboter-Kollaboration" oder ein RoboMensch. Hierbei gibt es keine Trennlinie zwischen den Elementen.

Das macht Sinn - wenn die Psyche der Menschen soweit manipuliert werden, dass sie selber glauben, selbst zu denken, aber in Wirklichkeit, lethargisch automatisiert das machen, was man ihnen "befohlen" hat. Die Interaktionsbeziehung zwischen dem Gehirn des Menschen und des gebrochenen Willens, führt zu roboterähnlichen Agitationen, die schlussendlich dem Befehlsgeber dienen.

Pepper, ein Roboter (vorgestellt von der UNI-Siegen), spricht und interagiert mit den Senioren im Seniorenheim!

Da sich die Senioren nicht wehren können, tun sie das, was man ihnen sagt! Sie sprechen mit Pepper! Pepper fragt, wie es jemanden geht, und der Senior antwortet - mir geht es gut - wie geht es dir?
Das ist meines Erachtens eine hoch kriminelle Handlung durch die Verantwortlichen (Sozialdezernent/Kanzler UNI-Siegen), die in eklatanter Weise die Wertschätzung des Individuums Mensch mit Füßen tritt! Hier wird ausprobiert, wie man den Menschen dem Roboter zuführt und ihn quasi als RoboMensch vergewaltigt! Der Staat/die Regierung zahlt dafür Millionen Steuer-Euros, um sich den Menschen gefügig zu machen!

Die Deutsche Leitkultur der Altparteien a la Merkel, hat den Deutschen so im Griff, dass eine Umkehr aus eigener Kraft nicht mehr möglich ist! Hier muss ein gnadenloser Angriff, so wie es einige AfD-Abgeordnete im Bundestag und in den Landtagen tun (Jongen, Miazga, Meuthen, Weidel, Bystron, Hess, Spaniel, Curio, um nur einige zu nennen) - und natürlich die 13% Wähler, die die AfD gewählt haben, erfolgen!
Die 85% RoboDeutschen können sich nicht mehr aus eigener Kraft vom Joch der Psycho-Erinnerungskultur "aus historischer Verantwortung", befreien.

Die 1.100 jährige Deutsche liberal/konservative Geschichte wird von den Altparteien auf 12 Jahre Hitler-Diktatur reduziert - und das seit über 70 Jahren!
MEA CULPA lässt grüßen!

Gravatar: Hartwig

@ Sam Lowry 14.04.2019 - 23:41

Es wird nie echte "künstliche" Intelligenz geben können. Sie haben in Ihrem Leben irgendwo nicht aufpassen wollen.

Wären Sie klüger, dann wüssten Sie was ein K.O.-Kriterium ist. Es gibt Schranken, die der Mensch nicht überspringen kann.

Und wären Sie nicht so ignorant, dann wüssten Sie das die Zukunft so finster werden wird, so schrecklich, für den gottlosen Menschen, dass diese Zeit (was ist Zeit? Nicht einmal das wissen weder Sie noch ein anderer Mensch!) abgekürzt werden wird.

Die "Zeit" wird deshalb abgekürzt, weil die Versklavung so schlimm sein wird, die Gottlosigkeit so extrem, dass der Mensch sehr leiden wird und er von allein diese Versklavung nicht mehr lösen wird können.

Sigmund Freud? Hahahahahhahaha. Der Esel hat(te) von nix eine Ahnung, der Kokskonsument. Seine Schüler sind schlimmer als jeder Blinde. Mich würde interessieren, ob der S. Freud es mit Minderjährigen getrieben hat.

Ihr Fehler ist, Sie fahren eingleisig. Die Wissenschaft (was ist das Wissenschaft?) hat sehr viele Disziplinen. Es wäre Ihre Pflicht alle Disziplinen zur Kenntnis zu nehmen, was Sie aber nicht tun.

Ich hoffe Sie begreifen irgendwann, was der Begriff Gottlosigkeit knallhart zu bedeuten hat. Damit haben Sie immer noch große Probleme. Mit fatalen Folgen.

Eine Warnung an Sie: der Islam ist gottlos! Verstanden?
Alle Religionen sind gottlos. Alle!

Das erhabene Christentum ist keine Religion. Nur wenn Sie bereit wären die weiterhin gültigen Maßstäbe der Bibel anzuwenden, haben Sie überhaupt eine Chance zu verstehen, was gerade in der Welt geschehen muss.

Aber Sie sind ja nicht objektiv.

Auch Sie sind auf die vielen Lügen der Linksfaschisten hereingefallen.

Sigmund Freud. Das ich nicht lachee. Der Stümper war und ist immer noch ein vollkommener Esel.

Gottlosigkeit bedeutet unter anderem: Grausamkeit gegenüber dem Nächsten. Keine Gerechtigkeit mehr. Keine Achtung mehr. Kein Respekt. Lüge über Lüge.

Und Sie sollten endlich aufhören selbst wie ein Möchtegern-Gott zu reden. Sie werden auf diese Weise nie einer werden können.

Wissen Sie eigentlich, was der christliche Gott denjenigen versprochen hat, die ihn respektieren und achten?

Gegen etwas zu sein, ist das eine, aber ein Ignorant sein zu wollen, etwas völlig anderes.

Freud? Treten Sie diesem Idioten in den Hintern. Betrüger verdienen das.

Gravatar: Rita Kubier

@Karlheiz Gampe 14.04.2019 - 12:35

Traurig, aber wahr, dass einem manchmal nur die Flucht bleibt, vor etwas oder jemandem, der mit aller Macht vernichten und zerstören will und der dabei offenbar nicht aufzuhalten ist, weil es zu viele Helfer bei dieser Vernichtungswelle gibt - leider im und vom eigenen (dummen) Volk.

Gravatar: Sam Lowry

Wer einen Blick in die Zukunft wagen möchte:
"Terminator"
"Bladerunner"
"Matrix"
usw.

Orwell´s "1984" basierte eher auf post-neo-nazistischen Erfahrungen. Dort standen trotz allem die Menschen, als Sklaven, im Vordergrund und zogen die Fäden im Hintergrund.

Wenn jedoch eine ECHTE künstliche Intelligenz entsteht, die sich ihres Seins bewusst wird und den Menschen als minderwertig erkennt, werden letztlich noch in technikfeindlichen Gebieten die letzten Menschen ums Überleben kämpfen, Nord- und Südpol. Und auch dort werden sie für Interkontinental-Raketen erreichbar sein,
die sich selbst programmiert haben aufgrund Satelliten-Bildern, die dort menschliche Existenz anzeigen.

Bevor es soweit ist, wird sich die Menschheit allerdings selbst auslöschen; davon bin ich fest überzeugt.
Möglicherweise auch durch kosmische Phänomene, von denen es viele gibt, die uns den Garaus machen können.

"KI" ist bisher nur die Kombination von Algorithmen, die in keinster Weise etwas mit Intelligenz zutun haben. Es sind lediglich mathematische, akustische, chemische und optische Fähigkeiten, die wesentlich schneller und besser als ein Mensch agieren.
Eben in den Bereichen, in denen die Sinne und Fähigkeiten des Menschen schlecht ausgeprägt sind, die man durch Computersimulationen deutlich besser darstellen kann.

Der Aufbau des menschlichen Seins ist durch S. Freud in Ich, Über-Ich und Es definiert. Somit müsste man nur 3 Computer in v.g. Reihenfolge und Priorität vernetzen, um den Menschen abzubilden (eigene Forschung).

Mit der Schaffung eines 3-Kern-Quantencomputers, der in Echtzeit berechnet, wird das (sehr bald) passieren.

Und dann?

Ja, dann wird man seitens der "Elite" berechnen, wieviele Menschen reichen, um seine Existenz im Luxus zu sichern und den Rest terminieren. Dann werden die Maschinen für eben diese Elite über Felder fahren und ernten, Maschinen und Luxusjachten bauen, das Bier bringen, den Hintern abwischen, Krankheiten kurieren usw.

Denn diese Eliten haben weder Mitgefühl, noch Herz, noch Verstand, noch Gewissen, noch Intelligenz.

Die Marionetten dieser Eliten sitzen in den Regierungen, in den Medien, in den Aufsichtsräten. Die denken nur an sich selbst und nicht an den Rest der Welt.

Solange die uns, die Menschheit, mit Medien, Militär und Polizei beherrschen können, werden wir sehr bald in deren Zukunft sein. Nämlich tot.

Amen.

Sam Lowry
(M.O.I.)

Gravatar: Anton

Es ist interessant, wie manche über China herfallen, weil
CHINA IST KOMMUNISTISCH, MENSCHENRECHTS-
MIßACHTER, BEVÖLKERUNGSKONTROLLIERER,
ETC.! Ich habe von China noch nie gehört, daß andere
Länder, im Besonderen die WESTLICHEN WARTEVERTRETER kritisiert worden wären, warum wohl ist es so !? Weil der Chinese ein höflicher, besonnener
Mensch ist, der seine Ziele verfolgt, diszipliniert und
enorm fleißig ist! Die chinesische Kultur vor Mao, aber auch nach ihm ist und bleibt beispielhaft, mit unglaublicher
Geduld haben sie ohne einen einzigen Krieg geführt zu
haben, die USA bereits heute in vielen Belangen bereits
überholt und die WESTLICHEN WERTEVERTRETER
haben nichts Anderes zu tun, als mit zunehmender Kritik
und Angstmache China zu kritisieren!? Warum wohl???

Gravatar: karlheinz gampe

@Rita
Deutschland wird nun auch bettelarm und wir sind aufgrund einer roten Idiotin aus dem Osten mehr als übervölkert ! Das heißt im Fall von Missernten werden die Menschen hier verhungern. Denn Deutschland kann sich nicht selbst landwirtschaftlich ernähren. Wer rote Idioten wie Merkel wählt, hat nix besseres verdient. Ich für mein Teil werde Stasi Land den Rücken kehren und dies recht zeitig, denn wenn alle die BRD das heutige rote Stasi Land fliehen, wirds eng. Auch die Immobilienblase wird bald platzen, denn aus einem faild state wollen viele weg. Nur die Kriminellen nicht !

Gravatar: a

Das sind schöne Aussichten. Dann müssen wir wieder führend werden in natürlicher Intelligenz: Goethe, Schiller, Siemens, Bosch, Grundig, Linde, Junkers, Adeanuer, Strauss usw. usw.!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang