Darf man noch das Wort »Islamisierung« in den Mund nehmen?

Broder sagte schon 2014: Die Islamisierung ist bereits in vollem Gange

Der bekannte Publizist Henry M. Broder schrieb bereits 2014, dass von »der Gefahr einer Islamisierung« nicht die Rede sein könne, sie sei »bereits in vollem Gange«

Foto: Lesekreis [CC0], von Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Darf man das Wort »Islamisierung« noch in den Mund nehmen? Anscheinend ist das politisch nicht korrekt. Doch wie sonst soll man den Prozess bezeichnen, bei dem der Islam sich ausbreitet, während gleichzeitig die Säkularisierung der nicht-islamischen Bevölkerung zunimmt?

Gibt es eine Gefahr der »Islamisierung«? Oder ist die »Islamisierung« bereits in vollem Gange?

Der bekannte Publizist Henryk M. Broder schrieb bereits am 29.12.2014 in der »Welt«:

»Wenn über die Umwidmung von Kirchen in Moscheen geredet wird, wenn Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umbenannt werden, wenn ahnungslose Ignoranten sich dafür stark machen, dass in den Weihnachtsgottesdiensten muslimische Lieder gesungen werden, wenn die Generalsekretärin der SPD den Begriff »Islamischer Staat« mit einem Bann belegen möchte, weil er die Ehre der Muslime verletzt, dann kann von der Gefahr einer Islamisierung nicht die Rede sein, dann ist sie bereits in vollem Gange.«

Das war 2014. Was ist seitdem geschehen? Hat die Zahl der Muslime in Deutschland zu oder abgenommen? Sind mit der Migration in den Jahren 2015, 2016, 2017 hauptsächlich Muslime nach Deutschland gekommen oder die Anhänger anderer Religionen?

Auf der einen Seite Toiletten für das dritte Geschlecht, auf der anderen Seite die Akzeptanz der Vollverschleierung? Wohin wird das führen?

Henryk M. Broder hätte sicher auch hierfür eine passende Antwort parat.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: mah

Zur Rede von Broder vor der AfD-Fraktion gibt es heute einige Zeilen in der Mitteldeutschen Zeitung, wo man genau erklärt bekommt, wie man über Broder, seinen Auftritt und einige Kollegen zu denken hat und wie bestimmte Webseiten politisch einzuordnen sind. Alles online einsehbar.

Nebenbei bekommt Broder noch erklärt, was er besser nicht hätte tun sollen. Darauf hat der bestimmt schon immer gewartet.

Ich fürchte, die Leute dort bei der MZ halten das ernsthaft für Journalismus.
Wenn Bäcker auf diesem fachlichen Niveau arbeiten würden, hätte keiner von uns essbares Brot.

Für Masochisten und Leute, die gerne selber nachprüfen::
https://www.mz-web.de/politik/rnd/umarmung-mit-afd-politikerin-autoren-am-rechten-rand---broder-ist-kein-einzelfall-31969254

Gravatar: Michael

Sicher hat Herr Broder Recht, wenn er von Islamisierung schreibt. Wenn man sich Geburtenraten von muslimischen und nicht muslimischen Frauen in Deutschland anschaut, und dann noch die Migration hinzurechnet, dann wird klar, dass Deutschland in wenigen Jahrzehnten ein arabisch-islamischer Staat mit deutscher Minderheit sein wird.
Es wird nichts dagegen unternommen, denn Frau Merkel und ihre Anhänger wollen das so.

Gravatar: Unmensch

Der Traum von der geeinten Menschheit, ohne Rücksicht auf Verluste. Das ist ebenso links wie islamisch.

Gravatar: karlheinz gampe

Potical correctness ist die Sprache ********** roter **********, die sich auf Grund mangelnder Intelligenz nur durch Sprachverbote zu helfen wissen. Unsere rote CDU Regierung will aus dem Volk eine schweigende Hammelherde machen. Deshalb hat die rote CDU+SPD Regierung auch die Meinungsfreiheit beschränkt und Zensur eingeführt. ********************************

Gravatar: Charles Eduard

An die Patrioten.
Hallo ihr lieben Reinrassig gebliebenen ( 30% ) Deutschen Germanen.War es nicht Herrman Arminius der uns von den Römern befreit hat ??
In seinem Geiste solltet ihr weiter leben.
Habt keine Angst vor der ISLAMISIERUNG Deutschlands.
Soweit wird es sicherlich nicht kommen.
Die AFD wird euch aus diesem Schlamassel heraussholen.Wir Patrioten - Wir schaffen das, *************.
ES LEBE DAS VATERLAND DEUTSCHLAND.
A bon entendeur et salutations Charles

Gravatar: Sam Lowry

@Michael
"Merkill" ist eine willfährige Marionette der NWO.

Henryk M. Broder darf alleine aufgrund seiner Herkunft etwas mehr als andere. Hat dennoch oft genug Anzeigen wegen
seiner Aussagen bekommen. Das regeln dann seine Anwälte.
Ein Mann, der noch sagt, was er sieht. Intelligent, gebildet und redegewandt.

Gravatar: Matthias

Die Islamisierung ist in vollem Gang, weil parallel dazu, die Dekadenz und Perversion in diesem Land vorangetrieben wird.

Der Barbar darf kommen um dem dekadenten Gottlosen eins auszuwischen.

Endet die Dekadenz, endet auch die Islamisierung.

Hier wird Ursache und Wirkung durcheinander gebracht.

Auch wird zu wenig darüber gesprochen, wer diese Verbrecher sind, die unseren Kindern das Abscheulichsten beibringt und gleichzeitig dem Islam die Tür öffnen.

Wieso liest man hier so wenig über Freimaurer, deren schwachsinnige Kultur und Denke, deren satanischen Messen, deren Riten, welche Ziele sie verfolgen und warum das ein hermetisch abgeriegelter Kreis sein darf. Nur auf Einladung wird man aufgenommen.

Diese Gesellschaft muß diese Menschen jagen und verbieten und sie in den Knast stecken.

Gravatar: Rolo

Leider sagen nur wenige Prominente die Wahrheit, viel zu wenige trauen sich zu sagen, was sie wirklich denken! Übrigens Herr Schweiger, was macht eigentlich ihr Flüchtlingsprojekt? Wir haben schon sehr lange nichts mehr davon gehört...

Gravatar: Elvi Stegner

Allseits verdrängt und vertuscht:

Bereits Karl Marx warnte Deutschland vor der "Islamisisierung".
Jetzt ist in vollem Gange, was der Urvater der LINKEn als Zustand beschrieben hat, den wir aktuell erleben müssen:

"...Deutschland wird sich eines Morgens auf dem Niveau des europäischen Verfalls befinden, bevor es jemals auf dem Niveau der europäischen Emanzipation gestanden hat. Man wird es einem Fetischdiener vergleichen können, der sich zusätzlich die schwerwiegenden Krankheiten des Islam eingehandelt hat, während er noch an den Krankheiten des Christentums siecht. "
(Karl Marx aus: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung, MEW,Band 1, S. 387)

Seine nach "außen richtige Darstellung" des fundamentalistischen Islam fasst Marx in komprimierter Form schnörkellos so zusammen:

"Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist "harby", d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen. ..."

Hat man im anlässlich des 200.Geburtstag von K.Marx anno 2018 je irgendwo darüber was offiziell gehört?

Wenn ja, dann bestenfalls von mir - in div. Foren ...

Gravatar: Elvi Stegner

Broder fühlte sich als Jude geehrt, im Raum "voller Nazis, Neo-Nazis, Krypto-Nazis und Para-Nazis aufzutreten"
https://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article187962993/Henryk-M-Broders-Rede-vor-der-AfD-Bundestagsfraktion.html

Michael Wolffsohn kommentiert seine Rede heute in der WELT.
Ihre Veröffentlichung sei "ein wichtiger Beitrag zur politischen Kultur. Sachlichkeit, Fairness, Vernunft und witzige Entspanntheit braucht unser Land."

In: Henryk M. Broder, der AfD-Entzauberer
https://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article187962993/Henryk-M-Broders-Rede-vor-der-AfD-Bundestagsfraktion.html

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang