Wird die biologische Totalüberwachung kommen?

Bill Gates: Mikrochip-Implantate gegen Coronavirus

In einer Q&A Sitzung hat Milliardär und Philanthrop Bill Gates seinen Plan enthüllt, jene, die positiv auf COVID-19 getestet wurden »digital zu zertifizieren« - und zwar durch implantierte Mikrochips.

Bill Gates. Foto: Senator Chris Coons / Public domain
Veröffentlicht:
von

Der 64-jährige Technologie-Mogul und zweitreichste Mensch der Welt, wurde in einer Reddit »Frag mich was Du willst«-Sitzung bezüglich der Virusepidemie befragt.

Die Frage lautete: »Wie werden Firmen weiterhin ihre Arbeit fortsetzen können, und trotzdem social distancing umsetzen können?«. Gates antwortete: »Wir werden bald digitale Zertifizierungen haben, die uns zeigen werden, wer sich vom Virus erholt hat, wer getestet wurde und wer die Impfung dagegen erhalten hat,« wie BioHackInfo und AmbienteBio berichten.

Die »digitalen Zertifikate« heißen »Quantum-Punkt Tattoos« [Quantum-Dot Tattoos] und wurden von den Universitäten MIT und Rice in den USA entwickelt. Sie sollen es ermöglichen, einen Impfungsstatus zu speichern.

Die Quantenpunkt-Tattoos werden auf lösliche Mikronadeln auf Zuckerbasis aufgetragen, die einen Impfstoff und fluoreszierende Quantenpunkte enthalten, die in biokompatiblen Kapseln im Mikrometerbereich eingebettet sind. Nachdem sich die Mikronadeln unter der Haut aufgelöst haben, hinterlassen sie die eingekapselten Quantenpunkte, deren Muster abgelesen werden können, um verabreichten Impfstoff zu identifizieren.

Gates arbeitet neben der Mikrochipimplantationstechnik auch an einem Projekt mit Namen ID2020. Microsoft will das Problem »lösen« dass etwas über eine Milliarde Menschen ohne einen registrierten Ausweis leben. ID2020 soll ihnen eine digitale Identität geben.

Gates sieht die Coronavirus-Pandemie als perfekten Anlass, um die Mikrochip-Technologie weiterzuentwickeln und anzuwenden.

Christliche Gruppen und – überraschenderweise – einige Gruppen des Shia-Islam haben diese Form der invasiven Körper-Identifizierung bereits kritisiert. Im November letzten Jahres musste ein in Dänemark ansässiges Technologieunternehmen die Verträge zur Herstellung von Mikrochip-Implantaten für die dänische Regierung und die US-Marine einstellen, nachdem christliche Gruppen sich dagegen gewehrt hatten.

Gates Technologie wird ein Schritt näher an die Totalüberwachung der Einzelperson durch den Staat werden. Auch wenn die Identifizierung von Impfungen heute vielleicht aus positiver Absicht entwickelt werden sollen, braucht man nur zwei und zwei zusammenzählen, um sich die Möglichkeiten einer solchen Überwachungstechnik auszumalen.

(jb)

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: deden

Alles mag sein ich denke aber, dass Herrn Gates sich selbst und seine Familie verchippen soll.

Es geht alles viel zu weit.
Wir sind frei.

Gravatar: Gerald

Es wird dringend Zeit aufzuwachen und seine Rechte kennen zu lernen. Fakt ist, daß die BRD kein! Staat ist. Das immernoch das Besatzungsrecht in Kraft ist und die sogenannte Regierung nur die Leitung einer NGO ist. Welche Rechte hat diese uns gegenüber?? Keiner kann mehr Rechte verleihen als er sebst besitzt. Wer hat also das Recht mir einen chip zu implantieren? Keiner. Wichtig ist, daß wir alle uns dem bewusst sind und uns nicht gegenseitig ausspielen lassen. Bargeldverbot... wegen Ansteckungsgefahr? Dann dürften auch keine Zeitungen verkauft werden. Chip zur Identifizierung...geht auch auf einer Chipkarte. Lassen wir uns nicht mit fadenscheinigen Argumenten täuschen.

Gravatar: Matthias

Hey...wenn der fordert ist kann das nix gutes heißen. Wer hätte gedacht das sich das prophezeit was er schon vor einigen Jahren gesagt hat. Dieser Mensch ist krank! Ich werde das nicht mitmachen falls sie so etwas durchsetzen. Und wenn ich dann im Wald lebe

Gravatar: f

wo sind unsere befreier von den eliten, reichen u. bonzen die nur eins im kopf haben uns zu versklaven, zu manipulieren. wir sind die dummen schafe und lassen uns von diesen treiben bis sie uns zur schlachtung führen..............ich wünsche diesen eliten einen qualvolles leben, ein nie endedens leiden............

Gravatar: Elke Moret

"Die Herrschenden hören auf zu herrschen,
wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen".
Dieses Zitat wird Friedrich von Schiller zugeschrieben.
Selbstbewußtsein ist das Gebot der Stunde. Wer nicht weis wer er ist, hat ein gestörtes Verhältnis zu sich selbst und trifft komische Entscheidungen und die Ergebnisse werden uns täglich durch die Medien präsentiert. Also raus aus der Massenhysterie und selber denken, die eigene Macht mutig annehmen und verantwortungsvoll leben anstatt sie in die Hände von Verwirrten und Verirrten zu legen.

Gravatar: Marie-Luise Gnörich

Ich bin entsetzt, das so ein Mensch
Wenn man ihn als solches noch bezeichnen möchte, so viel Macht
In die Hände spielt.

Ich hoffe wir können uns in Weisheit
Und mit Gottes Hilfe dagegen wehren
Aber es bestätigt mal wieder
Die Bibel hat doch recht. Bitte lasst euch nicht in die Irre führen. Und durch den Antichrist lichen Geist der sich sicher bald personifizieren wird, verführen. Lässt euch keine Angst machen, sondern vertraut auf Jeshua Hamashia, Schalom

Gravatar: Wolfgang Schneider

Nicht chippen, Billy-Boy. Ab in die FEMA-Camps mit ihnen.

Gravatar: Manfred Lebek

Kurz und knapp: die Mißbrauchsgefahr dieses Irrsinns übersteigt den Nutzen um ein Vielfaches!

Gravatar: Winfried Knauf

Hallo; ihr werdet es nicht glauben, wie viele andere auch, doch auch euch sage ich - 63 - die Wahrheit. Des Lebens müde wollte ich noch vor ca 10 Jahren aus diesem Leben scheiden. Wein-Weib u Gesang hatte ich genug, Arbeit u Geld ebenso, doch eine innere Leere machte sich breit. Als intelligenter u immer an allem interessierter Mensch kenne ich die Erklärungen, welche die menschlichen Erkenntnisse dafür haben. Ich aber wurde eines Besseren belehrt, als ich Gott befragte, nichts ahnend, dass ER mir antworten würde. DAS aber tat ER so gewaltig, dass ich mich heute besser u gesünder durchs geliebte Leben bewege als je zuvor. So ergeht es übrigens viele Menschen in der Welt. GOTT beruft Seine "Armee" zusammen. Es gibt unzählige Zeugnisse hierüber, sei es in Büchern, in Zeitschriften, in TV-Sendungen. GOTT hält in ALLEM SEINE Vorhersagen, wie wir heute unschwer auch am Corona-Virus erkennen können. Wenn ihr euch dazu "herablassen" könntet, darüber zu berichten, dann geht euer Blatt durch die Decke, das kann ich euch zusagen, denn wie gesagt: GOTT hält SEIN Wort, darum brauchen wir uns auch nicht vor irgendetwas zu fürchten. Ganz im Gegenteil gehen wir im Auftrage des HERRN u Kranke erfahren Heilung durch Gebet. Versprochen. Alles Liebe u Weisheit, Erkenntnis u Einsicht wünscht aus Aachen Winfried Knauf - Man sieht sich

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang