Randale, Krawalle, Festnahmen und viele verletzte Polizisten

Berliner Linksextremisten missbrauchen Kinder für ihre Krawalle

Am vergangenen Wochenende hat sich das gewaltbereite und gewaltausübende linksextreme Spektrum Berlins wieder einmal auf den Straßen der Stadt ausgetobt. Dabei missbrauchen die Linksextremisten in der Zwischenzeit sogar schon Kinder und Jugendliche für ihre Krawalle.

Screenshot
Veröffentlicht:
von

Das gewaltbereite und gewaltausübende linksextreme Spektrum hat hier in Berlin quasi ein Heimspiel. Der Rot-Rot-Grüne Senat hält sich hinsichtlich längt überfälliger Maßnahmen gegen die Antifa und andere linke Chaoten äußerst bedeckt. Besonders verwunderlich ist das nicht, sitzt man doch politisch in einem Boot. Innensenator Andreas Geisel (SPD) lässt zwar hier und da ein paar markige Worte verlauten, es bleibt aber bei jeder Menge heißer Luft von ihm. Maßnahmen gegen die Linksextremisten? Fehlanzeige.

Dabei haben gerade in seinem Heimatbezirk Lichtenberg die Linksextremisten jeglicher Schattierung ihre Heimat. Das zeigt sich bei den allmonatlichen Sitzungen der Bezirksverordnetenversammlung. Stadtbekannte Antifa-Mitglieder marschieren durch die Reihen von SPD und der mehrfach umbenannten SED, freundlich begrüßt von den Genossen beider Parteien, versehen mit einem Schulterklopfen hier oder einem Klaps dort. Derlei gute Freunde schließt man von der Strafverfolgung selbstverständlich aus.

Falls sich aber dann doch einmal ein Staatsanwalt oder gar ein Richter fände, der seinerseits Recht und Gesetz anzuwenden gedenkt, haben sich die Linksextremisten jetzt eine neue perfide Idee einfallen lassen. Sie missbrauchen jetzt Jugendliche und Kinder, die sie für ihre Krawalle und Randale einsetzen. Die sind einerseits leichter zu indoktrinieren - glauben also den Unsinn, den ihnen die linksextremistischen Propagandisten und Einpeitscher eintrichtern - andererseits drohen ihnen deutlich geringere Strafen respektive sind sie sogar strafunmündig.

Ganz neu ist der Einsatz von Kindern nicht. In sozialistischen und diktatorischen Systemen gehörte und gehört der ideologische Missbrauch von Kindern zum kleinen Einmaleins der politischen Indoktrination.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Manfred Hessel

Hallo @Armin, die nächste Wahl wird höchstwahrscheinlich NUR als Briefwahl stattfinden, und als Vorwand werden " leider notwendige " Corona -Beschränkungen angegeben. Damit sind Wahlbeobachter und Bürgerkontrollen gegenstandslos und die derzeitige kriminelle Bande kann nach Lust und Laune die Ergebnisse korrigieren. Wollen wir wetten ?

Gravatar: Karl Napp

Wie die alten Braunen sungen, so zwitschern heut die Grün-Roten jungen.

Merke: Rot mit Grün gemischt gibt Braun. Alte Anstreicher-Weisheit.

Gravatar: Manfred Hessel

Hallo @Blacky , so sehr am Thema vorbei ist das gar nicht. Auch ich erinnere mich noch an die Heimatverbundenheit in der DDR. Ein sehr schönes Lied habe ich immer noch - und hier ist es:

https://www.youtube.com/watch?v=sWPl94rpKrI

( Unsre Heimat )

Und natürlich hätte man diese ganzen linksgrünen Gespenster wegen asozialem Verhalten eingebuchtet und natürlich hätte man solche Eskapaden wie Hausbesetzungen oder das Herumgammeln im Hambacher Forst sofort mit alllen Maßnahmen beendet

Gravatar: Armin

Die DDR hatte im Kalten Krieg viel infiltriert im Westen und mit den neomarxistischen Spaltungen aufgesattelt.
Heute nutzt dies nicht nur die Linke, die ihre Chamäleons breitgefächert agieren läßt, sondern auch Edogans Großmachtstreben und nicht nur dieser mit seinen Islamzielen an Zersetzung, welche die EU-Länder destabilisiert und damit Tagesgeschehen zur Verunsicherung stilisiert und pflegt.

Es fehlt dieser Regierung an Rückrat und konsequentem Gegensteuern und dabei hat sie zB. die Türkei auch noch Waffen technisch ausgestattet.

Intern wird sich das für unser Land rächen.

Die nächste Wahl wird diesen Fehlentscheidungen nur eine Korrektur durch die Alternative für Deutschland bleiben, denn die etablierten Parteien weichen nicht von diesem Übereignungsprozess ab.

Gravatar: Blacky

Aus Nur 1 Grund wünsche ich mir die DDR zurück , in der DDR wurden alle Randalierer , alle Sexualtäter , alle Arbeitsscheuen ,alle Betrüger und alle Schulschwänzer , schnell und hart bestraft .
Die Politiker hatten Alle einen Schulabschluss .
In der jetzigen Politik gibt es nur noch Lachnummern und Schießbudenfiguren.
Da kann man nur noch sagen: Pfuiteufel. Einen Kühnert und so manch anderen Politiker ohne Schulabschluss hätte man damals in einen Jugendwerkhof eingesperrt .
Schade das man Covid nicht auf Rot , Rot, Grün und auch zum Teil CDU , programmieren kann .
Unsere heutige Gesellschaft , die nicht erkennen will wie das Land versumpft , wird später für ihr gelobtes buntes Abendland , die Quittung bekommen und ehrlich gesagt...ich freue mich darauf .
Auch freue ich mich auf den Untergang der kommenden Generatione , die blind und verblödet der FFF hinterher rennen , ohne zu erkennen ,dass sie sich ihre eigene Zukunft verbaut . Es wird an Arbeit und Ausbildungsplätzen fehlen , ganz zu schweigen davon ,wie ihr Arbeitslohn ausfallen wird , nämlich meist mit Mindestlohn , denn fachlich wird ihnen viel Grundwissen durch Schulschwänzerei fehlen .
Und wer glaubt , dann beziehe ich eben vom Staat , Geld , der irrt , denn es kann nur so lange aus den Topf genommen werden , was drin ist .
Und eines liegt mir noch am Herzen :
Ich habe absolutes Mitleid mit Frauen und Mädchen , die sich nicht der Bunten Bande an den Hals werfen , Vergewaltigungsopfer werden , aber nicht für Frauen und Mädchen die sich denen an den Hals werfen. Jeder sollte wissen auf was er sich einlässt.
Auch wenn mein Kommentar am Thema vorbei ging , dennoch wollte ich dies gern los werden .

Gravatar: Rita Kubier

Wozu missbrauchen denn die Linken UND Grünen die Kinder nicht?! Nicht nur zur Verbreitung unsinnige, irriger linksgrüner Ideologien und ebensolcher allem Wissen und aller Wissenschaft zuwider verlautender Propaganda. Zum Ausleben ihrer kranken pädophilen Fantasien ganz zu schweigen!!
Kinder sind immer sehr gut geeignete Opfer für Missbrauchsverbrechen und zum Schüren von Hass und Gewalt! War doch unter Hitler ebenso extrem und systematisch gemacht worden! Faschisten, egal, ob rechte oder linke, kennen da kein Pardon! Die nehmen und missbrauchen ALLES und ALLE, derer sie habhaft werden können.

Gravatar: werner

Die Geberländer des Länderfinanzausgleiches, Bayern, Baden Württemberg, Hessen und Hamburg, unterstützen die linke Regierung in Berlin, jährlich mit Milliardengeschenken.
Bayern allein mit 4,33 Milliarden jährlich.
Auch alle anderen Bundesländer streichen von den vier Geberländern Milliarden ein.
Die Transferzahlungen müssen eingestellt werden. Die Nehmerländer sollen sich selber aus der Patsche helfen.

Gravatar: Fritz der Witz

ALLES hat SYSTEM bei den linksterroristischen Gewalthorden und ihren politischen Unterstützern, wie zB Drecksfo.......ähm Renate Künast & Co.

Wenn die - wirklich - bürgerliche Mitte sich nicht baldigst und entschieden wehrt, darf sie bald den Gulag von innen bewundern.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang