Risiko der Impfung größer als Risiko der Krankheit

Berliner Arzt Dr. Josef Thoma: Corona-Gefahr wird durch Panikmache hochgespielt

Nach Angaben des Berliner Arztes Dr. Josef Thoma ist für junge Menschen ohne Vorerkrankung das Risiko der Impfung größer als das Risiko der Krankheit. Er spricht sich deutlich gegen die Impfpflicht aus.

Foto: Sceenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu Video auf YouTube HIER]

Der Berliner Arzt Dr. Josef Thoma spricht von einem Klima der Einschüchterung und Desinformation. Da sei es schwierig, vernünftige Entscheidungen zu treffen.

Impfen sei sinnvoll bei schweren Infektionskrankheiten, die oft tödlich enden oder zu schweren bleibenden Schäden führen. Aber nicht unbedingt beim derzeitigen Coronavirus (SARS-CoV-2).

Man müsse sich stets die Frage stellen:

Welches Risiko ist größer? Das der Impfung oder das der Krankheit?

Anzahl der Sterbezahlen und der Übersterblichkeit könne man sagen, dass es in Deutschland keine Übersterblichkeit wegen Corona gibt, und zwar in keiner Altersgruppe.

Es sei völlig unklar, wie viele Bürger tatsächlich an COVID-19 erkranken, weil es keine einheitliche Teststrategie gibt, erklärt Dr. Thoma. Die Inzidenzzahlen werden durch Erhöhung des Test-Zahlen nach oben getrieben, bist die gewünschte Inzidenzzahl erreicht ist. Außerdem ist der PCR-Test in seiner Aussagekraft fragwürdig.

Rund 50-60 Prozent der positiv getesteten zeigen keine Symptome auf. Bei etwa 30-40 Prozent gibt es milde Symptome. Wenn ein positiv Getesteter unspezifische Symptome aufzeigt, müsse diese nicht unbedingt auf Corona zurückzuführen sein. Sie können auch auf Influenzaviren, Grippeviren, Rhinoviren, Enteroviren oder andere zurückzuführen sein, die ebenfalls vorhanden sein können.

7 Prozent der Erkrankten haben einen ernsten Verlauf. Die Sterberate liegt bei unter 0,2 Prozent, erklärt Dr. Thoma, wobei die tödlichen Verläufe fast ausschließlich bei den Patienten über 80 Jahren vorzufinden seien. Fast alle in dieser Altersgruppe verstorbenen litten zudem an einer oder mehreren schweren Vorerkrankungen. Diese Patienten wäre auch durch andere Infektionen (Influenza, Grippe) gefährdet gewesen.

Was die Mutationen angeht, so sei dies üblich und normal. Meistens werden die Mutationen mit der Zeit eher harmloser als gefährlicher. Die Panikmache sein unbegründet.

Also könne man zusammenfassen, dass Corona in etwa so gefährlich ist wie eine Grippe. Dies könne für alte Menschen mit Vorerkrankungen das Fass zum Überlaufen bringen. Daher müsse man diese Altersgruppe und Gefährdeten-Gruppe schützen und impfen.

Bei den Corona-Impfungen handelt es sich um neue gentechnisch hergestellte Medikamente, die noch nicht ausreichend getestet worden seien. Es sei nicht auszuschließen, dass in das Erbgut der Menschen eingegriffen werde. Es sei wie ein gigantisches gen-techisches Experiment. Es könne Schäden auf das Immunsystem, auf das Erbgut, auf ungeborene Kinder und sonstige Auswirkungen und langfristige Schäden geben. Es fehle schlicht die ausreichende Langzeitstudie.

Daher sei das Risiko der Impfung für junge und gesunde Menschen größer als die Gefahr durch eine Corona-Ansteckung schlussfolgert Dr. Thoma. Aber auch bei alten Menschen gibt es Berichte über schwere Nebenwirkungen der Corona-Impfungen.

Für Dr. Thoma ist es kein Wunder, dass viele Länder bereits die Anwendung bestimmter Imfpstoffe gestoppt haben.

Außerdem sei völlig unklar, inwieweit Geimpfte weniger das Coronavirus weitergeben als Ungeimpfte. Daher sei die Diskussion um eine Impflicht völlig überflüssig.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: adrian

Vollkommen richtig , die Impfpflicht Entscheidung ist politisch und , dass die Politik und nicht die Mediziener entscheidet finde ich nicht gut !
Wenn es um meine Gesundheit geht dann entscheide ich was ich zutun habe , jeder Zwang bestätigt meine Entscheidung !
Da die Kinder nicht selbst sich entscheiden können sollen in RUHE gelassen werden , sogar die Eltern dürfen eine Impfung Ihrer Kindern nicht befürworten . Es geht um einen Gen-Impfstoff !

Gravatar: Willi Winzig

@Joachim Datko 30.03.2021 - 08:34
Die Corona-Impfung wirkt sehr gut!

Ja klar wirken die Giftspritzen gut. Das wird man bald an den Todesraten der Geimpften bewundern können. Natürlich werden die grün/schwarz/roten Kommunisten in Berlin keine neutraleen Obduktionen zulassen, damit sie weiter behaupten können die erfundene 3. Welle hätte die Toten verursacht, auch wenn es ursächlich deren Spritzen waren.

Mit Verlaub aber Sie sind einer der größten Naivlinge die mir jemals untergekommen sind. Na ja Sie haben ja auch noch keine Verbrecherstaaten wie das 3. Reich und die sog. DDR kennen gelernt und wahrscheinlich auch keine fundierte auf Fakten beruhende Geschichte darüber in der Schule gelernt.

Hier können Sie mal nachlesen was wirkliche Experten zu diesen Wunderimfungen anhand von handfesten Fakten und Zahlen alktuell bis Mitte März 2021 zu sagen haben, damit Sie nicht immer nur die 3 gekauften Hanseln der Regierung hören müssen. Alle wirklichen weltberühmten Kapazitäten aus Medizin und Wissenschaft warnen in immer ernsteren Tönen vor diesen viel zu schlecht erforschten todbringenden Impfungen und deren z.Teil irreparablen schwersten Nebenwirkungen. Hier werden die Menschen ohne ihr Wissen zu Versuchskaninchen degradiert, was im Normalfall mit schweren Strafen bedroht würde. Nicht so durch das SED Merkel Regime was dies alles auf Geheiß des Rockefellerplans von 2010 angeleiert hat. Jetzt wird das alles von Punkt 1 - 21 systematisch abgearbeitet. Wer sich allerdings täglich von ARD/ZDF belatschern lässt, hat davon natürlich keine blasse Ahnung.

Hier die 44 Seitige Broschüre als PDF Download:

https://christen-im-widerstand.de/wp-content/uploads/2021/03/Ciwi_Impflyer_A5_2auflage.pdf

Die Webseite der Herausgeber lautet:

https://christen-im-widerstand.de/

Gravatar: Rita Kubier

@Hildegard Dr.+Königs-Albrecht 30.03.2021 - 15:36

Diesen verbohrten und stets mit einem Brett vorm Kopf herumlaufenden und schreibenden Joachim Datko erreichen auch SIE nicht mit Ihren aufklärenden Worten! Denn das versuchen bereits seit längerem verschiedene Kommentatoren hier - nicht nur, was diese Impfungen betrifft. Bei diesem Mann ist Hopfen und Malz verloren! Aber er ist ja nur einer von vielen, der nicht selbstständig denken und seinen Verstand nicht benutzen kann bzw. will. Wahrscheinlich, weil davon nichts (mehr) vorhanden ist. Das muss man bei diesem Mann leider immer wieder aufs Neue feststellen.

Gravatar: I. Mayer

Herr Dr. Thoma hat absolut recht!!!
Aber wer von der Regierung hört schon auf gute Ärzte und Proffesoren. Die haben Ihre nicht studierten, die sagen was sie hören wollen. Dümmer geht nimmer!!

Gravatar: Horst Dopleb

Bisher dachte ich, in der AfD sind die fähigsten Köpfe, die meisten Realisten von allen Parteien, weshalb hört man kaum etwas von denen zu :

Auch die neuen Impfstoffe sind keine Wundermittel, in ein relativ harmloses Trägervirus werden in dessen DNA Teilstückchen der Covid DNA eingebaut, die den Körper nach einigen Tagen / Wochen zur AK Bildung bewegen. Mit diesen AK wird lediglich die explosionsartige Virenvermehrung gehemmt, sonst sterben an der Leute mit einem zu schwachen IS.

Abgetötet werden die Viren nicht, auch Geimpfte können noch evtl. vorhandene Viren weiter verbreiten.

Weshalb versucht man nicht zumindest  das :
Das geht aber viel besser und wesentlich billiger, wäre von armen Ländern bezahlbar mit meinen 5 Möglichkeiten, mit 3 davon werden Viren sogar abgetötet.
Anfangen würde ich mit 1,, dann weitere Punkte:

1. um tgl. 24 g Vitamin C in die Vene, dazu sagte ein US Internist und Prof, Vit.C tötet NW-frei jedes Virus ab, wenn die Dosis nur hoch genug ist

2. Influenzaviren tötet ein Onkologe, Selenspezi und Prof mit dem ich mich vor 25 Jahren schrieb, mit Selen ab, das mache ich auch so, absichtlich lasse ich mich nicht gegen Influenzaviren impfen, weil es auch bei mir 1a funktioniert, ohne neg. NW, sogar mit vielen pos.NW

3. Auch berichten viele von Erfolgen mit hochdosiertem Vitamin D3 gegen Viren,... bei einem 25 OH- Vit- Wert um 100,.... ng / ml, erst ab 150 wird D3 langsam toxisch, mit K2, Mg,... werden neg. NW vermieden. Ich bekam kürzlich gewollte dauerhafte 81 ng/ ml bestätigt
Prof Spitz schreibt im 1a Buch, "Superhormon Vit. D, so aktivieren Sie ihren Schhutzschid gegen chron. Krankheiten"
Bei einem 25 OH-Vit D-Wert um 140 ng/ml wird D3 sogar das beste AB, tötet auch resistente Bakterien,..ab
u.v.a. pos. NW

4.+5. Viren hemmen zumindest ein paar Naturheilmittel (Ingwer, Beifuss, Knoblauch,.. auch Kolloidales Silber Wäre das nicht zumindest Versuche wert, ob das auch gegen Covidmutationen wirkt, zumindest sterben viel weniger mit einem besserem Immunsystem.
Ist das einigen etwa zu billig, die an Krankheiten, nicht an der Gesundheit Mrd, eher bald Bill „verdienen“ ?
 
Vor 4 Wochen fand ich das vom Internisten Strunz, was einige 2 x genau lesen sollten, ich schrieb das schon Monate.
Findet man über Google mit Strunz, Corona,..die Lösung
Strunz schreibt, schon ein normales IS wird mit Viren fertig, sonst wäre die Menscheit längst ausgestorben.
Sonst fährt man unser schönes Land mit Vollgas an die Wand., vernichtet Mrd, bald Bill
 
Sogar der Braun (Medizin-Prof, dem ich das auch schrieb, sagte im tv, ( Impfstoffe werden gegen neue Mutationen aus Südafrika, Brasilien resistent !!!  Will man jedes Mal Mill teuer nachimpfen nachimpfen ???
Die Viren sind schneller als die impfstoffherstellung.
 
Ich bot mich Wieler, Merrkel, Lauterbach... als Testperson an, was besser ist mein o.g. oder Impfstoffe.
Schickte sogar eine e-mail Petition an alle Parteien in Berlin - bekam keine Antwort.
 
Am relativ harmlosen Influenzavirus (zu Covidmutationen) starben 2018 allein in D noch 20 000, 
 
Ich bekämpfe diese Viren beweisbar wie der Uni-Prof . bei sich und seiner Familie mit :
in den 1.   3,.. Tagen ca. 3 mg Selen, dann 0,5 mg bis die Grippe weg ist, danach zur Prävention gegen vieles andere 0,2 mg tgl.
 

Gravatar: Hildegard Dr.+Königs-Albrecht

@ Joachim Datko und Werner Hill
Herr Datko geht von falschen Zahlen aus; sowohl die Zahl der Neuinfektionen wie die Angabe der Covid-19-Toten ist manipuliert und kann deshalb nicht für die Wirkung der Impfung herangezogen werden.
Herr Hill stimme ich zu, daß die genetischen Impfstoffe sehr gefährlich und wenig erforscht sind. Zwischen- und Todesfälle werden möglichst nicht publiziert und in den seltensten Fällen gründlich untersucht. Spätwirkungen werden von vielen Experten befürchtet.

Gravatar: maria theresia

Vielen Dank an die kritischen Ärzte für ihren Mut.
Wenn sich jemand diese Brühe freiwillig impfen lassen will, soll er das machen. Impfpflicht hingegen ist ein no go.

Gravatar: Klaus Peter+Kraa

Pandemie totale oder nur Test-Demie? – Aufgebaut auf einem Schreiben des BMI vom April 2020 mit Ratschlägen, wie man eine Pandemie erzeugt und einem angedienten Testverfahren, das der Entwickler des PCR-Prinzips, Nobelpreisträger Kary Mullis, von Anfang an als ungeeignet für die Feststellung einer Covid-Infizierung bezeichnet hat, aber von „Experten“ aus der Charité, dem RKI und anderen bis heute gepriesen, erzählt die Politik hier Ammenmärchen über Infizierte und Tote und will jetzt dagegen eine Spritze gefunden haben, die gegen eine Krankheit, die weit von einer Pandemie entfernt ist und von 90 % der Menschen wahrscheinlich durch das natürliche Immunsystem und hygienisch sauberes Verhalten abgefangen werden kann, jeder einsetzten soll, der weiter in dieser Gesellschaft alle grundgesetzlich garantierten Freiheiten haben will. So werden Diktaturen gefestigt! Hitler hat auch mit der gültigen Weimarer Verfassung im Schrank 12 Jahre regiert
Der Politiker ist in einer von Interessengruppen (Lobbyismus als Gesetzgeber) geführten Parteiendiktatur wie dieser hier (Karl Jaspers 1967; Wohin treibt die Bundesrepublik?), berufsbedingt korrupt, Interessengruppen, denen offenbar Rendite über alles geht und die auch nicht davor zurückschrecken würden, wie in diesem Lande geschehen, Geschäfte mit Gaskammern zu machen.
Das Schlimmere aber ist, dass das beim Volk auch auf guten Glauben trifft. Mit nutzlosen Masken wie ein Brett vorm Kopf schreien viele nach einer Spritze wie bei Göbbels 1943 nach dem totalen Krieg, von der niemand weiß, wie sie wirkt, ob sie wirkt und vor allem welche Nebenwirkungen sie erzeugt, weil sie in 10 Monaten (bei einer erfahrungsgemäßen Entwicklungszeit von 5-8 Jahren) ohne erforderliche Tests entwickelt und vermutlich deshalb auch nur „bedingt“ zugelassen wurde.
Goethe hat vor 200 Jahren in sein Notizbuch geschrieben: Die Menschen fürchten sich vor der Wahrheit. Vor der Dummheit sollten sie sich fürchten, wenn sie begriffen, was fürchterlich ist. Das scheint aber heute noch nicht angekommen zu sein. Es ist ein weiterer ganz dunkler Wendepunkt in der Geschichte der Menschen. Meines Wissens haben nur zwei Länder, nämlich Schweden und Südkorea, dieses Lügengebäude nicht verwendet – zu wenig, um eine Menschheit, die sich selbst aufgibt, noch zu retten: Denn Brecht hat schon 1933 vergeblich gemahnt: Die Dummheit wird nicht mehr erkannt, wenn sie in Massen auftritt.

Gravatar: Joachim Datko

Die Corona-Impfung wirkt sehr gut!

Trotz einer zurzeit hohen und stark steigenden Zahl an Neuinfektionen sinkt die Zahl der Todesfälle seit Wochen kontinuierlich und hat schon einen relativ niedrigen Wert erreicht.

Zitat: "[...] erklärt Dr. Thoma, wobei die tödlichen Verläufe fast ausschließlich bei den Patienten über 80 Jahren vorzufinden seien."

Dementsprechend wurde bei den betagten Personen und deren Betreuern mit den Impfungen begonnen. Trotz der im internationalen Vergleich schleppend verlaufenden Impfkampagne in Deutschland wurden so die täglichen Todesfälle stark reduziert.

Datum Do – Neuinfektionen – Todesfälle Do – Fr
04.02.21 -12.908 - 855 - 689
11.02.21 - 9.860 - 556 - 551
18.02.21 - 9.113 - 508 - 490
25.02.21 – 9.997 – 394 – 369
04.03.21 – 10.580 – 264 – 300
11.03.21 – 12.834 – 252 – 239
18.03.21 – 17.482 – 226 – 207
25.03.21 – 21.573 – 183 – 157

Neben den Impfungen ist es im geringeren Umfang auch der Fortschritt bei der Behandlung, der zu dieser positiven Entwicklung beiträgt.

Der Abwärtstrend bei den täglichen Corona-Todesfällen ist schon seit vielen Wochen stabil.

Siehe: https://datko.de/index.php?topic=5.0

Joachim Datko – Physiker, Philosoph

Gravatar: karlheinz gampe

@ adrian

Ich bin gegen verordnete gemeinsame Meinung(Mainstream). Wir haben doch schon Zensur , Mainstream und Leute die fertig gemacht werden, wenn sie mit der Meinung des BRD Politbüros nicht übereinstimmen.
Jeder mit Verstand kann erkennen, dass ohne das Hochspielen der sognannten Pandemie, diese in der Bevölkerung nicht wahrgenommen würde. Wir werden von korrupten Kriminellen regiert, klagt sie an wie den korrupten franz. Ex Präsident Sarkozy, dieser CDU Merkel Spezi wurde angeklagt und zu 3 Jahren Haft erst einmal verurteilt und er hat noch weitere Anklagen vor sich. Stellt die korrupte, verlogene, kriminelle CDU Merkel, die Propagandistin und Agitatorin eines kriminellen DDR Mörderstaates vor Gericht. Sie darf nicht noch einmal wie 89 davon kommen. Ihr gesetzwidriges Verhalten muss wie im Fall Sarkozy auch aufgearbeitet werden.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang