Ziel: Auflösung des Arbeitsverhältnisses

BeneVit Gruppe will ungeimpfte Mitarbeiter »freistellen«

Nichtgeimpften Mitarbeitern der BeneVit Gruppe droht ab dem 1. Dezember der Verlust ihres Arbeitsplatzes. Das Unternehmen will laut einer Rundmal alle ungeimpften Mitarbeiter ab dem 1. Dezember »freistellen«, um anschließend über eine »Auflösung des Arbeitsverhältnisses« zu sprechen.

Fotomontage / Pixabay
Veröffentlicht:
von

BeneVit ist ein Dienstleistungsunternehmen für die Pflege älterer und hilfsbedürftiger Menschen mit zahlreichen Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet. Wie in zahlreichen anderen Einrichtungen aller Art wurden auch bei BeneVit positive Corona-Fälle gemeldet, die zu Krankheitsausbrüchen mit den bereits seit vielen Jahren von der Grippe bekannten Symptomen führten, heutzutage aber automatisch als Corona-Erkrankung gewertet werden. Wie in anderen Einrichtungen ähnlicher Art verstarben auch in den Häusern der BeneVit Gruppe Bewohner an ihren Erkrankungen. 

BeneVit will jetzt die Schuldigen ausgemacht haben: die Ungeimpften! Deswegen seien laut einer Rundmail von Christian Mittelstedt, dem Personalleiter der BeneVit Gruppe, alle Ungeimpften ab dem kommenden 1. Dezember »unter Anrechnung etwaiger Mehrarbeitsstunden und Resturlaubszeiten freizustellen«. Wer sich nicht dem angeblich nicht existierenden Impfzwang unterwerfen will, der wird »von uns bezüglich der Auflösung des Arbeitsverhältnisses angesprochen werden«, ist in dem Rundschreiben zu lesen.

Heißt also: obwohl es - angeblich - keinen Impfzwang in dieser Republik gibt, soll Menschen, die sich diesem - nicht vorhandenen - Impfzwang verweigern, ihre Lebensgrundlage genommen werden. Zumindest für den Fall, dass sie Mitarbeiter in der BeneVit Gruppe sind.

Denn offensichtlich steht man bei der Benevit Gruppe über dem Gesetz. Oder man weiß dort schon mehr hinsichtlich der kommenden Ereignisse und hat einfach nur im vorauseilendem Gehorsam entschieden, Impfkritiker aus den eigenen Reihen zu entfernen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: werner

Dieser totale Impfzwang ist noch einmal ein eindeutiger Beweis, dass durch diese Impfung eine Genmanipulation stattfindet.
Die Menschen werden sozusagen, zu noch gleichgültigeren und noch besser manipulierbaren Geschöpfen umprogrammiert.
Eine GEN-Manipulation ist erwiesenermaßen für einige Wissenschaftler, eine ganz leichte Aufgabe, man kann sogar sagen ein Kinderspiel. Sie wurde an Tieren schon Xmal ausprobiert.

Gravatar: Freiherr von

Radiomeldung:
In Kliniken werden Geimpfte von Nichtgeimpften getrennt
Was uns seitens der korrupten Massenmedien und Politik vorenthalten wird, tritt nun – dank couragierter Menschen, die beruflich mit Coronapatienten und -Impfungen zu tun haben – immer mehr ans Tageslicht. Laut einer Radiomeldung von Top 20 Radio.tv vom 2. Mai 2021 darf das Klinik-Personal nur in voller Schutzkleidung in die Zimmer von Geimpften. Geimpfte werden von Nichtgeimpften getrennt. Das Personal darf nur in voller Schutzkleidung in die Zimmer von Geimpften und mußte sogar einen Geheimhaltungsvertrag mit der Klinik unterschreiben.
Personal darf nur in voller Schutzkleidung in die Zimmer von Geimpften “Eine interne Meldung aus einem Klinikum in Sachsen: Eine Krankenschwester, die auf der Intensivstation arbeitet, teilte mit: In dieser Intensivstation werden Geimpfte von nicht Geimpften total getrennt isoliert und das Personal darf zu den Geimpften nur in voller Schutzkleidung. Aber nur zu den Geimpften. Obwohl das Personal einen Geheimhaltungsvertrag mit der Klinik unterschreiben musste, gehen in immer mehr Mitarbeiter der Klinik an die Öffentlichkeit und sagen, dass die Klinikleitung eine panische Angst vor Geimpften hat.”
Geimpfte sind wandelnde Massenverbreiter von in Laboratorien konzipierten tödlichen Viren

Gravatar: Zicky

Niemand will eine Mauer bauen, so wie niemand eine Impfpflicht will.
Beides wurde von SED Funktionären vorgelogen.

Ich weiß, als unbetroffener redet man leicht, aber im Grunde sollten die Mitarbeiter aller Betriebe, die diesen Impfzwang stellvertretend für den Regierungsclan durchsetzen wollen, es wirklich darauf ankommen lassen und ihre Kündigung entgegennehmen. Sollen die Regierungsgehilfenchefs doch zusehen ob Merkel wirklich soviel "Facharbeiter" ins Land geholt hat um die willkürlich Gekündigten zu erstezen. Gleichzeitig sollten die Kunden, Patienten was auch immer, solche Betriebe boykottieren. Es geht hier nicht mehr darum, die Gesundheit der Bürger zu wahren. Es geht hier um eine zweite Nazizeit, in der bestimmte Menschengruppen gezielt ausgeschaltet werden sollen. In der Regel sind das die Menschen die noch selber denken und für sich selber noch die Verantwortung tragen möchten. Wichtig wäre, dass der Bürger sich nicht spalten lässt und die Ungeimpften sowie die Geimpften sich solidarisieren.
Nur zusammen kann der sich zusammenbrauende Naziclan in Berlin noch friedlich, von uns Bürgern verhindert werden. Die bringen es noch fertig und erklären Anderstdenkende wie Impf-und Klimaskeptiker als Lebensunwerte, die getrost wieder vergast und verbrannt werden können.
Schreit den Laberbachs, Drostens und Spahns entgegen, dass sie endlich ihr Maul halten sollen.
Zahlt eure GEZ- Zwangsgebühren nicht mehr, bis die öffentlich Rechtlichen von Politikern und Einflussnehmenden Lobbyisten gesäubert sind und sie wieder echte und unabhängige "Öffis" sind. Kauft keine Zeitungen mehr, die euch nur beeinflussen, fehlinformieren und damit gezielt beeinflussen.

Gravatar: Freiherr von

Es beginnt, sich zu replizieren – und dieser Prozess geht weiter und weiter und weiter und weiter. Denn es ist ein “An”-Knopf ohne einen “Aus”-Knopf.
Und das ist, warum ich sage, dass die Menschen innerhalb der nächsten Monate oder innerhalb des nächsten Jahres sterben werden, die diese Impfung erhalten haben.“
Nun offiziell bestätigt: Geimpfte sind lebensbedrohliche Gefahr für Ungeimpfte

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Denn offensichtlich steht man bei der Benevit Gruppe über dem Gesetz. Oder man weiß dort schon mehr hinsichtlich der kommenden Ereignisse und hat einfach nur im vorauseilendem Gehorsam entschieden, Impfkritiker aus den eigenen Reihen zu entfernen.“

Weil es – nachdem sich selbst Italien dem zumindest dies bezüglichen. Diktat der „Königin der Lügen“ entzog https://www.freiewelt.net/nachricht/italien-senkt-die-zahl-der-corona-todesopfer-von-130000-auf-3783-10086955/
und es wohl auch deshalb für die Allmächtige(?) samt ihrer Wasserträger in ´ganz besonders` göttlicher(?) Weise brisant wird?

Was Grund genug dafür sein könnte, dass sie uns ihre Macht über den Souverän deshalb nun auf ihre ganz ´spezielle` Weise vor Augen führen wollen???

Sicherlich aber wird der Souverän als solcher nur geduldet, solange sich die selbst als Eliten Bezeichnenden sicher sein können, dass folgendes Zitat auch in der heutigen Zeit gilt gilt:

„Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm“!!!

Wurden die göttlichen(?) Plagen nicht auch deshalb als Vorwand genutzt, die Bildungsstandarts der Deutschen drastisch zu senken??? https://www.news4teachers.de/2015/11/wegen-fluechtlingskindern-de-maiziere-kuendigt-senkung-von-bildungsstandards-an/

Gravatar: Ketzerlehrling

Ist das zielführend? Aber mit derartigen Marginalitäten beschäftigen sich deutsche Supermanager nicht. Die geimpften, illegal eingedrungenen, Fachkräfte aus aller Welt warten schon auf die freiwerdenden Jobs. Neben menschenverachtend ist dieses Vorgehen kriminell, denn es ist nichts anderes als Erpressung.

Gravatar: Schnully

Nicht die Ungeimpften , sondern falsche und oberflächliche Anweisungen sind schuld . Impfstoffe die reihenweise versagen und unsere Regierung denkt über Impfpflicht und Boosterimpfungen nach . Während in Alten und Pflegeeinrichtungen Besuche ausgesetzt werden . Wie fühlen sich Alte und Kranke wenn niemand kommt bzw. kommen darf ? Abgeschoben ! Wir sind mit den Tests aller Gut gefahren . Richtig los ging es als Geimpfte ungetestet blieben und auch so die Welt bereisten . Wußten Regierung , Ärzte und Wissenschaft bereits zu diesem Zeitpunkt das die Impfungen keine Garantie gegen Corona sind ? Nun haben wir trotz Klimaerwärmung das für diese Zeit übliche und vorhersehbare Grippewetter . Wie reagieren EU Politiker ? Mit Diskriminierung und Schuldzuweisungen , um von der eigenen Unfähigkeit abzulenken . Wie üblich trifft die am lautesten Verschärfungen verkünden die größte schuld und haben die höchsten Werte .

Gravatar: Lutz

Menschenverachtend!!!

Im Zuge des Corona-Wahnsinns bekommen wohl einige charakterlose Typen Allmachtsphantasien.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang